• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.07.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




03.03.2013  |  19:24 Uhr

Spekulationen über neue Organisationsstruktur zu Stuttgart 21

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Stuttgart - Die Deutsche Bahn will Medienberichten zufolge die Planungen für das umstrittene Milliardenprojekt Stuttgart 21 neu organisieren. Was genau geplant ist, darüber berichteten Medien am Wochenende allerdings widersprüchlich.



Der Bahn-Aufsichtsrat könnte eigens für Stuttgart 21 ein neues Kontrollgremium ins Leben rufen. Auch von der Gründung einer Tochtergesellschaft nur für Stuttgart 21 ist die Rede.

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn kommt an diesem Dienstag zusammen. Es steht eine Entscheidung über die zu erwartenden Mehrkosten für Stuttgart 21 an. Die Kontrolleure sind in einer Vorlage des Vorstands aufgerufen, den Finanzrahmen des bislang auf 4,5 Milliarden Euro kalkulierten Projektes auf 6,5 Milliarden Euro zu erweitern. Die große Frage ist, ob die Vertreter von Kapitalseite und Arbeitnehmern die Mehrkosten für den Staatskonzern und damit den Weiterbau auch genehmigen, wenn das Projekt unwirtschaftlich wird - falls sie denn am Dienstag überhaupt abstimmen, woran es auch Zweifel gibt.

Nach einem "Spiegel"-Bericht will der Bahn-Aufsichtsrat dem Vorstand die Hoheit über Stuttgart 21 entziehen. Dafür solle ein Projektausschuss aus mehreren Mitglieder des Aufsichtsrats gebildet werden. Dessen Mitglieder hätten dann die Aufgabe, die Kostenentwicklung bei dem Milliardenprojekt zu kontrollieren. "Niemand wird sich um diese Aufgabe reißen, aber ohne einen solchen Ausschuss bekommen wir keine Kontrolle über das Projekt", zitierte das Magazin einen Aufsichtsrat.

Der stellvertretende Aufsichtsratschef Alexander Kirchner dementierte das jedoch im SWR. Ein solcher Projektausschuss sei in Aufsichtsratskreisen in den letzten Tagen nicht diskutiert worden, sagte er. Geplant sei vielmehr, dass Stuttgart 21 künftig ein fester Tagesordnungspunkt in jeder Aufsichtsratssitzung der Bahn werde.

Das "Handelsblatt" (Montag) berichtete unter Berufung auf Aufsichtsratskreise, dass kein Kontrollausschuss des Aufsichtsrats für Stuttgart 21 geplant sei. Dafür plant die Bahn der Zeitung zufolge nun endgültig die Gründung einer Tochtergesellschaft für Stuttgart 21. In dieser 100-prozentigen Tochter der DB Netz AG sollten alle Mitarbeiter, Maßnahmen und Kosten gebündelt werden, die mit Stuttgart 21 zu tun haben. Infrastrukturvorstand Volker Kefer habe das damit begründet, dass eine solche Tochtergesellschaft "besser zu führen" sei, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Eine solche Projektgesellschaft war in den vergangenen Monaten immer wieder diskutiert worden.

Ein Bahn-Sprecher sagte am Sonntag, man könne Aufsichtsratsangelegenheiten nicht kommentieren.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am




article
672711
Spekulationen über neue Organisationsstruktur zu Stuttgart 21
Stuttgart - Die Deutsche Bahn will Medienberichten zufolge die Planungen für das umstrittene Milliardenprojekt Stuttgart 21 neu organisieren. Was genau geplant ist, darüber berichteten Medien am Wochenende allerdings widersprüchlich. Der Ba
http://www.pnp.de/nachrichten/politik/672711_Spekulationen-ueber-neue-Organisationsstruktur-zu-Stuttgart-21.html?em_cnt=672711
2013-03-03 19:24:27
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/03/03/teaser/130303_1927_stuttgart_40890920.original.large_4_3_800_217_0_2783_1926_teaser.jpg
news




Mehr Nachrichten zum Thema:
Bahn
Verkehr


Anzeige












Vor hunderten Zuhörern gab Kollnburgs Bürgermeisterin und Schlager-Newcomer Josefa Schmid ihren Song "Tiziano - ti amo" zum Besten, obwohl Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann strikt dagegen war. − Fotos: Ober

In der Abwesenheit des Viechtacher Bürgermeisters Franz Wittmann hat sich Josefa Schmid nun doch...



− Foto: Armin Weigel/dpa

Nach der Messung geringfügig erhöhter Strahlenwerte im tschechischen Atomkraftwerk Temelin arbeiten...



− Foto: Thomas Jäger

Ein Mann aus dem nördlichen Landkreis Passau ist am Freitagabend beim Mitternachtsshopping in der...



Sie schenken ihm Liebe und Geborgenheit und das spürt er: Alexander ist schwerst körperlich und geistig behindert. Er braucht 24 Stunden Betreuung. Das fordert die Familie mit Papa Christian (v.l.), Schwester Tatjana und Mama Jeannette sowie "Ersatzmama" Elsa Falkner. − Foto: Jäger

"Alexander ist das Glückskind dieser Woche." Das sagt einer der behandelnden Ärzte der Passauer...



150 Menschen schauten am Freitagabend in 30 Whirlpools auf der Münchner Praterinsel gemeinsam "Pulp Fiction". − Foto: Peter Kneffel/dpa

Hoch "Annelie" ist auf Rekordkurs: Der Samstag könnte der heißeste Tag des Jahres in Deutschland...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Insulin ist für Diabetiker lebenswichtig. Damit er das Medikament kühlen kann, hat sich ein Fürstensteiner ein spezielles Kühlgerät bei einem Online-Versand bestellt. Das Paket liegt wegen des Streiks seit zwei Wochen bei der Post. Auch auf seine Beschwerde hin wird es ihm nicht zugestellt. − Fotos: dpa

Was ist wichtiger? Ein Paar Hochzeitsschuhe oder ein spezielles Kühlsystem für lebensnotwendiges...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Für das Verhalten der Hennen gibt es lautmalerische Begriffe: Sie "glugatzn", wenn sie ihre Küken um sich scharen wollen, sie "gagatzn", wenn sie Eier legen. − Foto: dpa

Tierkinder sind ein wichtiges Kapital im Rahmen der Nutztierhaltung. Zum einen sichern sie den...





Anzeige

Ratgeber