• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.08.2014

Ostbayern

Heute: 27°C - 10°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...









Tokio - Nach dem Einsturz eines 35 Jahre alten Autobahntunnels will die japanische Regierung alle ähnlich konstruierten Tunnel überprüfen lassen. Insgesamt sollen nach Angaben des Verkehrsministerium 49 Tunnel in ganz Japan überprüft werden.

Am Sonntag kamen im Sagaso-Tunnel nahe Tokio neun Menschen ums Leben, als tonnenschwere Deckenplatten auf die Fahrzeuge krachten. Die Betreiberfirma macht die alte Bausubstanz dafür verantwortlich.

Wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Montag unter Berufung auf Polizeiangaben berichtete, waren die Toten in drei Fahrzeugen in dem knapp fünf Kilometer langen Tunnel gefunden worden. Allein fünf verbrannte Leichen seien in einem Minibus entdeckt worden. Der Wagen war in Flammen aufgegangen, nachdem die Platten auf das Fahrzeug gekracht waren, wie der Fernsehsender NHK meldete.

Zwei Frauen waren bei dem Unglück verletzt worden. Dutzende Fahrzeuge stoppten noch vor der Unglücksstelle. Die Insassen mussten zum Teil mehrere Kilometer laufen, um sich vor dem Rauch in Sicherheit zu bringen, so NHK. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren den Berichten zufolge etwa 30 Fahrzeuge in der Röhre.

In einer der beiden Röhren des 80 Kilometer westlich von Tokio liegenden Sagaso-Tunnels hatten sich Deckenplatte auf einer Länge von mehr als 100 Metern gelöst. Metallstäbe, mit denen die Platten an der Tunnelwand befestigt waren, hatten sich gelöst, erklärte die Betreiberfirma Central Nippon Expressway.

Ihren Angaben zufolge war der Tunnel in der Präfektur Yamanashi zuletzt im September routinemäßig überprüft worden. Dabei seien keine Schäden festgestellt worden, hieß es. Medienberichten zufolge habe sich der Betreiber allerdings auf eine visuelle Überprüfung des Bauwerks beschränkt. Strukturelle Verbesserungen habe es in den letzten 30 Jahren keine gegeben, berichtete NHK. Zu den Tunneln, die jetzt überprüft werden sollen, zählt auch eine Passage auf der Strecke von Tokio zum Flughafen Haneda.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am











Anzeige











Passau rüstet sich für ein erneutes Hochwasser. Foto: zema-foto.de

Der Pegelstand im Donaugebiet bei Passau hat am Freitagmorgen die Meldestufe 3 erreicht...



− Foto: dpa

Seit einer Woche strömen Menschen aus ganz Deutschland in die oberbayerische Gemeinde Raisting...



Beamte, die die neuen Uniformen testen, posieren mit Justizminister Winfried Bausback und einem Kollegen im bisherigen Look. − Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Bürger in Bayern werden ab sofort hin und wieder auf grün-blau ausstaffierte Polizeistreifen...



An der vielbefahrenen Färberkreuzung will sich Subway ansiedeln – in dem Anwesen war zuvor die Frisörkette "Hairkiller" untergebracht. − Foto: Seidl

"Subway demnächst hier – wir stellen ein", steht auf einem großen knallgelben Plakat im...



−Symbolbild: Greogr Wolf

Außergewöhnlicher Rettungseinsatz für Polizei und Sanitäter in Waldkirchen (Landkreis...





− Foto: Kleiner

Folgenschwerer Fehler eines Fahnders: Bei dem tödlichen Schuss auf einen mutmaßlichen Drogendealer...



Minister Helmut Brunner zeigte sich nach einer Besprechung mit Landrat Michael Adam und TDH-Präsident Peter Sperber optimistisch, dass in Viechtach eine Außenstelle der Technischen Hochschule Deggendorf angesiedelt wird. − Foto: Spranger

Die Bayerwaldstadt Viechtach (Landkreis Regen) hat nach Einschätzung von Landwirtschaftsminister...



Wohin sollen die Asylbewerber? Das Landratsamt sucht dringend neue Unterkünfte, denn der Zustrom ist so groß wie seit über 20 Jahren nicht mehr. − Foto: Archiv Jäger

Mit einem verständnislosen Kopfschütteln quittierte Passaus Landrat Franz Meyer die Anmerkung von...



− Foto: dpa/PNP-Archiv

In einem Brandbrief an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Bayerns Innenminister...



Max Straubinger (von links), Andreas Scheuer, Florian Pronold - Fotos: dpa

Über 6,6 Millionen Euro verdienen Bundestagsabgeordnete nebenher. Das haben Recherchen von...





− Foto: dpa

Ein Kornkreis in einem Feld nahe Weilheim zieht Esoterik-Anhänger aus dem gesamten deutschsprachigen...



Der Rolls Royce M9000 (1935) gehörte einst Margaret Rutherford, die die Romanfigur Miss Marple verkörperte. Nun freuen sich Adolf und Jitka Tahedl aus Regensburg über ihr außergewöhnliches Cabrio. − Fotos: Limmer

Bestes Sommerwetter mit weißblauem Himmel konnten die 52 Teilnehmer der ADAC-Chiemgau-Historic...



"Mädchen sind einfach robuster", sagt die Hebamme Diane Mohrhauer, die ihr 4000. Baby Elena Fischl aus Garham im Arm hält. − Foto: Schlegel

Zwillinge oder Frühchen, Steißlage oder Sturzgeburt: Diane Mohrhauer kann nichts erschüttern...



Der Rettungshubschrauber landete am Sonntag gegen 3.20 Uhr auf dem von der Feuerwehr ausgeleuchteten Lallinger Sportplatz, um eine der beiden verletzten Frauen in eine Klinik nach Regensburg zu fliegen. − Foto: Andreas Krallinger/FF Lalling

Schwer verletzt und ohne Hilfe stundenlang alleine an einem abgelegenen Waldweg – diesen...



Festlich gekleidet zogen die Tanzpaare zum Abschlussball ein. − Foto: Greilich

Tropische Temperaturen haben die Schüler der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule und Realschule...





Anzeige

Ratgeber