• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.11.2014

Ostbayern

Heute: 6°C - -4°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


  • Artikel 2 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




"Wir spielen gern zusammen, wir spielen gut zusammen, wir scheißen uns nix: Es muss halt a Gaudi sein." Der Straubinger Klarinettist von Flez Orange, Matthias Klimmer, erklärt "Moderne Volksmusik".  − Foto: privat

"Wir spielen gern zusammen, wir spielen gut zusammen, wir scheißen uns nix: Es muss halt a Gaudi sein." Der Straubinger Klarinettist von Flez Orange, Matthias Klimmer, erklärt "Moderne Volksmusik".  − Foto: privat

"Wir spielen gern zusammen, wir spielen gut zusammen, wir scheißen uns nix: Es muss halt a Gaudi sein." Der Straubinger Klarinettist von Flez Orange, Matthias Klimmer, erklärt "Moderne Volksmusik".  − Foto: privat


Das Gute am Konservieren ist: So schnell geht nix kaputt. Der Nachteil: Es schmeckt nach Konserve. Und weil der Effekt beim Dosengemüse derselbe ist wie in der Kunst, darum bemüht sich eine junge Generation von Volksmusikanten, über die Pflege des Vorhandenen hinauszugehen und der Tradition ihren ureigenen Beitrag hinzuzufügen. Selbsternannte "Bewahrer" von der Volksmusikpolizei, die das verbieten wollen, vergessen, dass es ohne Regelverstoß keine Entwicklung, damit keine Musikgeschichte und auch keine bayerische Volksmusik gäbe. Aber kann man aus der Tradition, auf deren Boden auch jeder Revoluzzer steht, wirklich ausbrechen?

Mit einem kraftvollen Ja beantwortet die Musik der Gruppe Flez Orange diese Frage, in der sich Kreative von Passau bis Straubing zusammengefunden haben und in der viele einen Prototyp "Moderner Volksmusik" sehen. Besetzt mit Klarinette, Geige, Akkordeon und Kontrabass unterscheidet Flez Orange von einer identisch besetzten Gruppe beim Hoagarten "eigentlich gar nix", sagt Matthias Klimmer, 1975 geborener Kopf von Flez Orange, der Jazzgitarre und Volksmusik mit Schwerpunkt Klarinette in Linz studiert hat. Es geht um das Wie: "Wenn eine traditionelle Gruppe Schmiss hat, dann ist das mit jedem anderen Stil kompatibel." Dank der einfachen Struktur und der wenigen Akkordstufen bietet sich Volksmusik zur Klangerweiterung geradezu an: Unübliche Akkorde, harmonische Rückungen, Chromatiken, synkopierte Rhythmen, Zitate aus anderen Stücken und Genres, mehrstimmiger Gesang, volksmusik- ferne Instrumente, neue Intros, Kompositionen auf geliehenen Melodien und so fort.

Klimmer kennt diese Tricks alle, mit der Ausbildung kam die Lust, das neue Potenzial in Musik umzusetzen − die Professionalisierung der Volksmusik ist ein Hauptgrund für die Entwicklung neuer Formen. Der zweite ist der Zugang zu Musik aller Kulturkreise: Zwiefacher, Tango, Klezmer, Volksmusiken anderer Völker gehören heute selbstverständlich zum Repertoire. "Es gibt keine Grenze", sagt Klimmer. "Außer volkstümliche Musik, die bescheißt die Leute, da werden die Musiker nach optischen Gesichtspunkten zusammengestellt."

Für Flez Orange war die Grenze erreicht, als die Innovation zum öden Standard wurde: "Plötzlich haben alle in den bayerischen Galopp die ,Kleine Nachtmusik‘ eingebaut." Mit Gewalt werden immer noch Stücke aufgebrochen, um Kreativität zu demonstrieren. Matthias Klimmer hat die Konsequenz gezogen: "Ich bin fast schon wieder Purist: Wenn ich Volksmusik spiele, versuche ich erst mal, die Melodie wiederzugeben." Das ist Tradition der zweiten Ordnung.

Wie sich das dann nennt, ist im Prinzip gleichgültig: Wer bewusst Regeln brechen will, spricht von Tradimix oder Volxmusik. Wer sich in der Tradition zu Hause fühlt, von Volksmusik. Den ganz klaren Unterschied gibt es nicht. Denn in Klimmers Worten: "Wenn das lustige Burschen und Mädels sind, dann halten die sich trotzdem nicht an die Regeln."Raimund Meisenberger



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
237198
Teil 9
Pfiat di, Tradition!?
Das Gute am Konservieren ist: So schnell geht nix kaputt. Der Nachteil: Es schmeckt nach Konserve. Und weil der Effekt beim Dosengemüse derselbe ist wie in der Kunst, darum bemüht sich eine junge Generation von Volksmusikanten, über die Pfl
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/volksmusik_serie/237198_Pfiat-di-Tradition.html
2011-10-07 18:57:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/10/07/teaser/111007_1857_29_33820077_dsc_4967_teaser.jpg
news




Sechs Flüchtlinge harren am Donnerstagmorgen noch immer auf zwei Bäumen in der Münchner Innenstadt aus. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Mittwochabend in München ein Camp hungerstreikender...



−Symbolbild: Wolf

Eine Pkw-Lenkerin und der Fahrer eines Rettungswagens beobachteten am Donnerstagmorgen gegen 8...



Ein Jäger bläst an einem toten Wildschwein das Jagdhorn. − Foto: dpa

Bayern hat ein Wildschwein-Problem: Die Schwarzwild-Bestände nehmen enorm zu – und damit die...



− Foto: Pree

Tödlich endeten die Bauarbeiten an einem Entwässerungsgraben unweit einer Biogasanlage für einen...



Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). − Foto: dpa

Ein Anwohner in Arbing (Landkreis Deggendorf) hat sich Mittwochfrüh gegen 5...





Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...



Unfälle wie dieser sind am "Problemkreisel" an der B12/B 388 keine Seltenheit. Jetzt wird über eine Alternative nachgedacht. −Archivfoto: Staatliches Bauamt Passau

Für der Staatliche Bauamt Passau ist der Kreisverkehr an B12/B533 bei Freyung zum "Problemkreisel"...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...



− Foto: dpa

Verbraucherschützer schlagen Alarm: Die Bausparkasse LBS hat 26000 Bausparverträge aus alten Zeiten...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



−Symbolbild: PNP/Archiv

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat am Mittwoch eine bayernweite Kontrollaktion gegen...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...



Das Wirtshaus zur Emerenz in Schiefweg bei Waldkirchen erinnert an die Dichterin und Wirtin Emerenz Meier, die hier Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Vater in einer kleinen Gastwirtschaft half. − Fotos: Gerald Richter/pnp

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus, so lautet ein Spruch aus dem 17...



Bürgermeister Charly Bauer konnte bei seiner ersten Bürgerversammlung eine Rekordzahl an Besuchern begrüßen. Außerdem gab es eine Rekordzahl von Wortmeldungen. − Foto: Hackl

Knapp 200 Interessierte sind am Freitagabend in die Arberlandhalle zur ersten Bürgerversammlung von...







Anzeige





Sechs Flüchtlinge harren am Donnerstagmorgen noch immer auf zwei Bäumen in der Münchner Innenstadt aus. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Mittwochabend in München ein Camp hungerstreikender...



−Symbolbild: Wolf

Eine Pkw-Lenkerin und der Fahrer eines Rettungswagens beobachteten am Donnerstagmorgen gegen 8...



Ein Jäger bläst an einem toten Wildschwein das Jagdhorn. − Foto: dpa

Bayern hat ein Wildschwein-Problem: Die Schwarzwild-Bestände nehmen enorm zu – und damit die...



− Foto: Pree

Tödlich endeten die Bauarbeiten an einem Entwässerungsgraben unweit einer Biogasanlage für einen...



Eine Sternschnuppe ist am Sternenhimmel über einem Baum zu sehen (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). − Foto: dpa

Ein Anwohner in Arbing (Landkreis Deggendorf) hat sich Mittwochfrüh gegen 5...





Unfälle wie dieser sind am "Problemkreisel" an der B12/B 388 keine Seltenheit. Jetzt wird über eine Alternative nachgedacht. −Archivfoto: Staatliches Bauamt Passau

Für der Staatliche Bauamt Passau ist der Kreisverkehr an B12/B533 bei Freyung zum "Problemkreisel"...



Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...



− Foto: dpa

Verbraucherschützer schlagen Alarm: Die Bausparkasse LBS hat 26000 Bausparverträge aus alten Zeiten...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



Die Maria-Ward-Schwestern am Kloster Damenstift mit Mater Wenefrieda Reiser (vorne Mitte), die 35 Jahre lang bis 1914 Oberin war. − F.: Kloster

Im Jahr 1914 im Kloster der Maria-Ward-Schwestern eine dreiklassige Mädchen-Fortbildungsschule...



−Symbolbild: PNP/Archiv

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat am Mittwoch eine bayernweite Kontrollaktion gegen...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...



Das Wirtshaus zur Emerenz in Schiefweg bei Waldkirchen erinnert an die Dichterin und Wirtin Emerenz Meier, die hier Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Vater in einer kleinen Gastwirtschaft half. − Fotos: Gerald Richter/pnp

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus, so lautet ein Spruch aus dem 17...