• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.04.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Teil 8  |  01.10.2011  |  05:00 Uhr

Volksmusiktag: Kinderchor gewinnt Abstimmung

Chor gewinnt Publikumspreis bei MENSCHEN in EUROPA

von Caroline Holzschuher

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken


  • Artikel 3 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Bairisch singt der Kinder- und Jugendchor aus Haus im Wald am liebsten. Die Fünf- bis 16-Jährigen haben sich damit in das Herz der PNP-Leser gesungen, begleitet von Chorleiterin Petra Behringer (22, l.) auf dem Akkordeon und Kerstin Gottfried (23, Mitte) mit der Gitarre. Am Montag ist die Preisverleihung.  − Foto: Chor

Bairisch singt der Kinder- und Jugendchor aus Haus im Wald am liebsten. Die Fünf- bis 16-Jährigen haben sich damit in das Herz der PNP-Leser gesungen, begleitet von Chorleiterin Petra Behringer (22, l.) auf dem Akkordeon und Kerstin Gottfried (23, Mitte) mit der Gitarre. Am Montag ist die Preisverleihung.  − Foto: Chor

Bairisch singt der Kinder- und Jugendchor aus Haus im Wald am liebsten. Die Fünf- bis 16-Jährigen haben sich damit in das Herz der PNP-Leser gesungen, begleitet von Chorleiterin Petra Behringer (22, l.) auf dem Akkordeon und Kerstin Gottfried (23, Mitte) mit der Gitarre. Am Montag ist die Preisverleihung.  − Foto: Chor


Kinder und Jugendliche stehen auf Pop, Rock oder Hip-Hop − ein Vorurteil, das dieser Chor aus Haus im Wald im Landkreis Freyung-Grafenau eindeutig widerlegt: Die Buben und Mädchen des dortigen Musik- und Heimatvereins singen am liebsten Volkslieder in bairischer Mundart, und das mit Erfolg. Am Montag erhalten sie den Internationalen Volksmusikpreis im Museumsdorf in Tittling im Landkreis Passau. 14 regionale"Koane Henna, a Krokodil is schena" Gruppen hatten sich bei der Veranstaltungsreihe MENSCHEN in EUROPA der Verlagsgruppe Passau für die Auszeichnung beworben. Die Herzen der meisten PNP-Leser eroberte bei der Abstimmung auf pnp.de/volksmusik der junge Chor aus Haus im Wald mit seinem bairischen Krokodil-Lied.



Information


Linktipps, Notenblätter und Musikvideos gibt es hier:

Dabei ist es gar nicht leicht, in Mundart zu singen. "Passt auf, dass ihr deutlich singt. Im Video für die Vereins-DVD haben es nicht alle gemacht", mahnt Chorleiterin Petra Behringer (22), während sie sich das Akkordeon umschnallt. Und dann geht es los: "Statt an Hund hob i a Krokodil, weil a Krokodil i ganz einfach will, hob koan Hund und koane Henna, weil a Krokodil is schena . . ." Zweistimmig singen die 27 Mädchen und zwei Jungen den Refrain, ebenso laut und deutlich wie die Strophen. Mindestens einmal wöchentlich probt der Kinder- und Jugendchor derzeit im Vereinsheim des Musik- und Heimatvereins (MHV) in Haus. Denn der Volksmusiktag im Museumsdorf in Tittling rückt näher und damit auch die Übergabe des Glaspokals.

"Natürlich freuen wir uns über den Publikumspreis", sagt die zehnjährige Isabell, eine der Sängerinnen. "Das heißt ja, den Leuten gefällt's, was wir machen", ergänzt Theresa (11). Von Volks- und Mundartliedern über geistliche Stücke und Musicalsongs reicht das Repertoire des Kinderchors. Auf Bairisch singen sie besonders gern, denn das sei ihre Sprache, betonen Theresa (15) und Eva (11), die anderen nicken. Der Text der größtenteils altbekannten Volkslieder entspricht aber nicht immer ihrem Dialekt. Schließlich heißt es in Haus "Gams" und nicht "Gamsbock".

Der Chor selbst ist noch recht jung. Vor rund vier Jahren gründete ihn Petra Behringer, damals noch Schülerin, heute Studentin für Realschullehramt Musik und Mathematik in Regensburg. Von Kerstin (16), der Ältesten, bis zu Laura (5), der Jüngsten, treffen sich die Sänger bis heute regelmäßig, einfach weil es Spaß macht. Das Vereinsleben ist bei den meisten Mitgliedern Familientradition. Bereits im Kindergartenalter waren sie in der Volksmusiktanzgruppe oder engagieren sich heute in der Kapelle. Berührungsängste mit der Volksmusik gibt es daher nicht, unbekannte Lieder sind selten.

Die Ausnahme: das Gewinnerlied. Eher zufällig hat das Behringer auf einer CD der Salzburger Gruppe "Die Filzmooser" entdeckt, die ihr die Eltern geschenkt hatten. "Das Krokodil hat mir so gut gefallen, da habe ich es aufgeschrieben." Mit ihrem Kinder- und Jugendchor hat sie sich damit für den Volksmusikpreis beworben und gegen eine starke regionale Konkurrenz behaupten können. "Da waren schon ein paar echt gute und bekannte Gruppen dabei", sagt die 15-jährige Julia. Daher hätten sie mit dem Sieg nicht gerechnet, ergänzt Anna-Lena (11). Die Chorleiterin hingegen wusste, dass man mit Kinderstimmen punkten kann, auch wenn das Endergebnis sie erstaunte. Fast 2000 PNP-Leser stimmten mit, das Krokodil-Lied aus Haus im Wald hatte am Ende 46 Punkte mehr als die "Reisbacher Musikanten" aus dem Landkreis Dingolfing-Landau, die Zweitplatzierten.

Die Belohnung, den Internationalen Volksmusikpreis 2011 − Kategorie Publikumspreis − wird dem Chor am Montag der frühere bayerische Kultusminister Thomas Goppel in der Böhmerwald-Glashütte überreichen. Dort, wo das Hauptprogramm zu sehen und zu hören ist, werden die Kinder und Jugendlichen aus Haus im Wald dann auch singen. Natürlich auf Bairisch, sagt Magdalena (11).

Karten für den Volksmusiktag gibt es am Montag an der Tageskasse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
232224
Teil 8
Volksmusiktag: Kinderchor gewinnt Abstimmung
Kinder und Jugendliche stehen auf Pop, Rock oder Hip-Hop − ein Vorurteil, das dieser Chor aus Haus im Wald im Landkreis Freyung-Grafenau eindeutig widerlegt: Die Buben und Mädchen des dortigen Musik- und Heimatvereins singen am liebsten Volksli
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/volksmusik_serie/232224_Volksmusiktag-Kinderchor-gewinnt-Abstimmung.html?em_cnt=232224
2011-10-01 05:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/10/01/teaser/111001_0117_29_33573005_kinderchor6_teaser.jpg
news




− Foto: dpa/Symbolfoto

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend im Landkreis Freyung-Grafenau ereignet...



Nur das Fahrzeug der Werksfeuerwehr vor der Halle deutete darauf hin, dass ein Einsatz im Gange war. Der Brand in einem geschlossenen Abfallcontainer in der Halle war rasch im Griff. − Foto: Jäger

Die Ursache war eher eine Kleinigkeit, sie löste aber einen Großalarm der Passauer Feuerwehren bei...



Ein Mann beim Geocaching mit GPS-Gerät. − Foto: dpa/Archiv

Es ist eine Art elektronische Schnitzeljagd - immer mehr Menschen begeben sich mit einem GPS-Gerät...



− Foto: dpa

Die Genossenschaft Bürgerenergie Freyung-Grafenau eG möchte im Bereich des Wagensonnriegels auf dem...



Atemberaubend: Nur noch wenige Meter trennen Stefan Czernoch nach mehrstündigem Aufstieg vom Gipfel des Eigers. − Fotos: privat

Die weltberühmte, 1800 Meter hohe Eiger-Nordwand, ist für jeden Bergsteiger ein Lebensziel...





Im Kinderhort der Caritas in Holzkirchen muss die Hortleiterin gehen, weil sie ihre Freundin heiratet. − Foto: dpa

Eine homosexuelle Hortleiterin verliert ihren Arbeitsplatz beim katholischen Sozialverband Caritas...



−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Helmut Brunner. Foto: PNP

Die bayerischen Landwirte sollen beim Mindestlohn eine Ausnahmegenehmigung bekommen...



− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



Bundespräsident Joachim Gauck fand deutliche Worte. - dpa

Die Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck zum "Völkermord" an den Armeniern haben eine...





Nach einer Andacht segnete Bischof Dr. Stefan Oster die restaurierte Frauenkapelle in Altenmarkt. − Foto: Schiller

Nach vier Jahren Restaurierung erstrahlt die im 30-jährigen Krieg erbaute Frauenkapelle in...



Vor dem großen Auftritt: Alle Akteure des gestrigen Schäfflertanzes in Asenham. − Fotos: Gröll

Asenham. Es ist ein herrlicher Blick, der sich dem Betrachter schon vor dem Eintreffen der Schäffler...



Prof. em. Gerhard Kleinhenz †. − Foto: Jäger

Eine umfangreiche Suchaktion in der Nacht zum Montag hat ein trauriges Ergebnis gebracht: Prof...



Wollen ihre Blumenbeete erhalten und damit sich und ihre Mitmenschen erfreuen: Marianne Hollnecker (links) und Maria Riedhofer auf deren Terrasse mit Kater Burli, der bei Maria Riedhofer schon vor Jahren Asyl gefunden hat. − Foto: Wetzl

Vergeblich hat sich Richterin Julia Schmid am Dienstag im Amtsgericht Altötting um einen Burgfrieden...



Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...







Anzeige





− Foto: dpa/Symbolfoto

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend im Landkreis Freyung-Grafenau ereignet...



Nur das Fahrzeug der Werksfeuerwehr vor der Halle deutete darauf hin, dass ein Einsatz im Gange war. Der Brand in einem geschlossenen Abfallcontainer in der Halle war rasch im Griff. − Foto: Jäger

Die Ursache war eher eine Kleinigkeit, sie löste aber einen Großalarm der Passauer Feuerwehren bei...



Ein Mann beim Geocaching mit GPS-Gerät. − Foto: dpa/Archiv

Es ist eine Art elektronische Schnitzeljagd - immer mehr Menschen begeben sich mit einem GPS-Gerät...



− Foto: dpa

Die Genossenschaft Bürgerenergie Freyung-Grafenau eG möchte im Bereich des Wagensonnriegels auf dem...



Atemberaubend: Nur noch wenige Meter trennen Stefan Czernoch nach mehrstündigem Aufstieg vom Gipfel des Eigers. − Fotos: privat

Die weltberühmte, 1800 Meter hohe Eiger-Nordwand, ist für jeden Bergsteiger ein Lebensziel...





Im Kinderhort der Caritas in Holzkirchen muss die Hortleiterin gehen, weil sie ihre Freundin heiratet. − Foto: dpa

Eine homosexuelle Hortleiterin verliert ihren Arbeitsplatz beim katholischen Sozialverband Caritas...



−Symbolfoto: Geiring

Teuer zu stehen gekommen ist elf Dultbesuchern am Wochenende ein Bier auf dem Weg zu Gerner...



Helmut Brunner. Foto: PNP

Die bayerischen Landwirte sollen beim Mindestlohn eine Ausnahmegenehmigung bekommen...



− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



Der Durchgangsverkehr ist den Anwohnern der Egger Straße ein Dorn im Auge. Sie wünschen sich eine Umgehungsstraße und bis die fertig ist, weitere Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung. − Foto: R. Binder

Seit 1958 lebt Elisabeth Friedl in einem Haus in der Egger Straße. Sie hat die Zunahme des Verkehrs...





Nach einer Andacht segnete Bischof Dr. Stefan Oster die restaurierte Frauenkapelle in Altenmarkt. − Foto: Schiller

Nach vier Jahren Restaurierung erstrahlt die im 30-jährigen Krieg erbaute Frauenkapelle in...



Ein 36-jähriger Regensburger hat wegen einer zu harten Brezn den Augustinerkeller in München demoliert. − Foto: dpa

Völlig ausgerastet ist am Sonntag ein 36-jähriger Regensburger im berühmten Münchner...



Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



Vor dem großen Auftritt: Alle Akteure des gestrigen Schäfflertanzes in Asenham. − Fotos: Gröll

Asenham. Es ist ein herrlicher Blick, der sich dem Betrachter schon vor dem Eintreffen der Schäffler...



Prof. em. Gerhard Kleinhenz †. − Foto: Jäger

Eine umfangreiche Suchaktion in der Nacht zum Montag hat ein trauriges Ergebnis gebracht: Prof...