• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Teil 8  |  01.10.2011  |  05:00 Uhr

Volksmusiktag: Kinderchor gewinnt Abstimmung

Chor gewinnt Publikumspreis bei MENSCHEN in EUROPA

von Caroline Holzschuher

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken


  • Artikel 3 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




Bairisch singt der Kinder- und Jugendchor aus Haus im Wald am liebsten. Die Fünf- bis 16-Jährigen haben sich damit in das Herz der PNP-Leser gesungen, begleitet von Chorleiterin Petra Behringer (22, l.) auf dem Akkordeon und Kerstin Gottfried (23, Mitte) mit der Gitarre. Am Montag ist die Preisverleihung.  − Foto: Chor

Bairisch singt der Kinder- und Jugendchor aus Haus im Wald am liebsten. Die Fünf- bis 16-Jährigen haben sich damit in das Herz der PNP-Leser gesungen, begleitet von Chorleiterin Petra Behringer (22, l.) auf dem Akkordeon und Kerstin Gottfried (23, Mitte) mit der Gitarre. Am Montag ist die Preisverleihung.  − Foto: Chor

Bairisch singt der Kinder- und Jugendchor aus Haus im Wald am liebsten. Die Fünf- bis 16-Jährigen haben sich damit in das Herz der PNP-Leser gesungen, begleitet von Chorleiterin Petra Behringer (22, l.) auf dem Akkordeon und Kerstin Gottfried (23, Mitte) mit der Gitarre. Am Montag ist die Preisverleihung.  − Foto: Chor


Kinder und Jugendliche stehen auf Pop, Rock oder Hip-Hop − ein Vorurteil, das dieser Chor aus Haus im Wald im Landkreis Freyung-Grafenau eindeutig widerlegt: Die Buben und Mädchen des dortigen Musik- und Heimatvereins singen am liebsten Volkslieder in bairischer Mundart, und das mit Erfolg. Am Montag erhalten sie den Internationalen Volksmusikpreis im Museumsdorf in Tittling im Landkreis Passau. 14 regionale"Koane Henna, a Krokodil is schena" Gruppen hatten sich bei der Veranstaltungsreihe MENSCHEN in EUROPA der Verlagsgruppe Passau für die Auszeichnung beworben. Die Herzen der meisten PNP-Leser eroberte bei der Abstimmung auf pnp.de/volksmusik der junge Chor aus Haus im Wald mit seinem bairischen Krokodil-Lied.



Information


Linktipps, Notenblätter und Musikvideos gibt es hier:

Dabei ist es gar nicht leicht, in Mundart zu singen. "Passt auf, dass ihr deutlich singt. Im Video für die Vereins-DVD haben es nicht alle gemacht", mahnt Chorleiterin Petra Behringer (22), während sie sich das Akkordeon umschnallt. Und dann geht es los: "Statt an Hund hob i a Krokodil, weil a Krokodil i ganz einfach will, hob koan Hund und koane Henna, weil a Krokodil is schena . . ." Zweistimmig singen die 27 Mädchen und zwei Jungen den Refrain, ebenso laut und deutlich wie die Strophen. Mindestens einmal wöchentlich probt der Kinder- und Jugendchor derzeit im Vereinsheim des Musik- und Heimatvereins (MHV) in Haus. Denn der Volksmusiktag im Museumsdorf in Tittling rückt näher und damit auch die Übergabe des Glaspokals.

"Natürlich freuen wir uns über den Publikumspreis", sagt die zehnjährige Isabell, eine der Sängerinnen. "Das heißt ja, den Leuten gefällt's, was wir machen", ergänzt Theresa (11). Von Volks- und Mundartliedern über geistliche Stücke und Musicalsongs reicht das Repertoire des Kinderchors. Auf Bairisch singen sie besonders gern, denn das sei ihre Sprache, betonen Theresa (15) und Eva (11), die anderen nicken. Der Text der größtenteils altbekannten Volkslieder entspricht aber nicht immer ihrem Dialekt. Schließlich heißt es in Haus "Gams" und nicht "Gamsbock".

Der Chor selbst ist noch recht jung. Vor rund vier Jahren gründete ihn Petra Behringer, damals noch Schülerin, heute Studentin für Realschullehramt Musik und Mathematik in Regensburg. Von Kerstin (16), der Ältesten, bis zu Laura (5), der Jüngsten, treffen sich die Sänger bis heute regelmäßig, einfach weil es Spaß macht. Das Vereinsleben ist bei den meisten Mitgliedern Familientradition. Bereits im Kindergartenalter waren sie in der Volksmusiktanzgruppe oder engagieren sich heute in der Kapelle. Berührungsängste mit der Volksmusik gibt es daher nicht, unbekannte Lieder sind selten.

Die Ausnahme: das Gewinnerlied. Eher zufällig hat das Behringer auf einer CD der Salzburger Gruppe "Die Filzmooser" entdeckt, die ihr die Eltern geschenkt hatten. "Das Krokodil hat mir so gut gefallen, da habe ich es aufgeschrieben." Mit ihrem Kinder- und Jugendchor hat sie sich damit für den Volksmusikpreis beworben und gegen eine starke regionale Konkurrenz behaupten können. "Da waren schon ein paar echt gute und bekannte Gruppen dabei", sagt die 15-jährige Julia. Daher hätten sie mit dem Sieg nicht gerechnet, ergänzt Anna-Lena (11). Die Chorleiterin hingegen wusste, dass man mit Kinderstimmen punkten kann, auch wenn das Endergebnis sie erstaunte. Fast 2000 PNP-Leser stimmten mit, das Krokodil-Lied aus Haus im Wald hatte am Ende 46 Punkte mehr als die "Reisbacher Musikanten" aus dem Landkreis Dingolfing-Landau, die Zweitplatzierten.

Die Belohnung, den Internationalen Volksmusikpreis 2011 − Kategorie Publikumspreis − wird dem Chor am Montag der frühere bayerische Kultusminister Thomas Goppel in der Böhmerwald-Glashütte überreichen. Dort, wo das Hauptprogramm zu sehen und zu hören ist, werden die Kinder und Jugendlichen aus Haus im Wald dann auch singen. Natürlich auf Bairisch, sagt Magdalena (11).

Karten für den Volksmusiktag gibt es am Montag an der Tageskasse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
232224
Teil 8
Volksmusiktag: Kinderchor gewinnt Abstimmung
Kinder und Jugendliche stehen auf Pop, Rock oder Hip-Hop − ein Vorurteil, das dieser Chor aus Haus im Wald im Landkreis Freyung-Grafenau eindeutig widerlegt: Die Buben und Mädchen des dortigen Musik- und Heimatvereins singen am liebsten Volksli
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/volksmusik_serie/232224_Volksmusiktag-Kinderchor-gewinnt-Abstimmung.html?em_cnt=232224
2011-10-01 05:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/10/01/teaser/111001_0117_29_33573005_kinderchor6_teaser.jpg
news




−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



− Foto: ©ProSieben/Richard Huebner

Farbenfroh und leicht bekleidet hat es Chiara (17, "Kiki") aus Braunau in die nächste Runde der...



"Helene-Fischer-Festspiele": Die 30-jährige Schlagersängerin durfte am Donnerstagabend vier Echos entgegennehmen. − Foto: Jens Kalaene/dpa

Nein, so richtig zum Feiern sei ihm nicht zumute, sagte Herbert Grönemeyer. "Eher in Moll" sei er...



Zum Zeitpunkt des Absturzes war der Co-Pilot alleine im Cockpit der abgestürzten Germanwings-Maschine − Foto: dpa

Kurz vor dem Absturz der Germanwings-Maschine mit 150 Toten haben sich offenbar dramatische Szenen...



−Symbolbild: dpa

Grausiger Fund im Landkreis Berchtesgadener Land: Ein Passant hat am Donnerstagnachmittag im Graben...





Produktion im Dingolfinger BMW-Werk. − Foto: Archiv Birgmann

Bestmarken bei Absatz, Umsatz und Konzernergebnis: Das Jahr 2014 war für die BMW Group...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Einer der Frischlinge, die am 11. März ins Gatter eingesetzt wurden – und schon am Tag danach ausbrachen. − Foto: Archiv Fuchs

Einen Rückschlag hat Jäger Helmut Kappenberger bei seinem Schwarzwild-Gatter in Fahrnbach (Landkreis...



Das hohe Bürogebäude – zwei Scheiben mit neun und zehn Stockwerken – am Eingang eines neuen Stadtviertels. Mit dieser Computer-Simulation wirbt die Stadtratsmehrheit. Die endgültige Gestaltung des Hochhauses steht allerdings noch nicht fest. Ein vom Stadtrat eingesetzter Gestaltungsbeirat soll mitbestimmen.

Klares Ergebnis beim Bürgerentscheid: Die Deggendorfer sind dafür, dass am Eingang eines neuen...



Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Nur 74 Zentimeter ist die Wand entlang der Gleise hoch. Das genüge, um den Schienenlärm von Personenzügen um bis zu neun Dezibel zu minimieren, so die Bahn. − Foto: Wölfl

74 Zentimeter hoch, 700 Meter lang und 900.000 Euro teuer: Das sind die Fakten zur neuartigen...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Ein tragisches Ende hat am späten Dienstagabend ein Brand im obersten Stockwerk eines...







Anzeige





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



− Foto: ©ProSieben/Richard Huebner

Farbenfroh und leicht bekleidet hat es Chiara (17, "Kiki") aus Braunau in die nächste Runde der...



"Helene-Fischer-Festspiele": Die 30-jährige Schlagersängerin durfte am Donnerstagabend vier Echos entgegennehmen. − Foto: Jens Kalaene/dpa

Nein, so richtig zum Feiern sei ihm nicht zumute, sagte Herbert Grönemeyer. "Eher in Moll" sei er...



Zum Zeitpunkt des Absturzes war der Co-Pilot alleine im Cockpit der abgestürzten Germanwings-Maschine − Foto: dpa

Kurz vor dem Absturz der Germanwings-Maschine mit 150 Toten haben sich offenbar dramatische Szenen...



Was liegt hier vergraben? An mehreren Stellen hat Werner Malz sein Fahrsilo schon aufgerissen und ausgehöhlt. Was sich unter der Asphaltdeckschicht alles verbirgt, wird wohl erst klar, falls das Silo – wie im jüngsten Gutachten empfohlen – tatsächlich zurückgebaut wird. − Foto: Kain

Ja, von Werner Malz' Fahrsilo in Großthannensteig bei Hutthurm (Landkreis Passau) geht eine Gefahr...





Produktion im Dingolfinger BMW-Werk. − Foto: Archiv Birgmann

Bestmarken bei Absatz, Umsatz und Konzernergebnis: Das Jahr 2014 war für die BMW Group...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Einer der Frischlinge, die am 11. März ins Gatter eingesetzt wurden – und schon am Tag danach ausbrachen. − Foto: Archiv Fuchs

Einen Rückschlag hat Jäger Helmut Kappenberger bei seinem Schwarzwild-Gatter in Fahrnbach (Landkreis...



Das hohe Bürogebäude – zwei Scheiben mit neun und zehn Stockwerken – am Eingang eines neuen Stadtviertels. Mit dieser Computer-Simulation wirbt die Stadtratsmehrheit. Die endgültige Gestaltung des Hochhauses steht allerdings noch nicht fest. Ein vom Stadtrat eingesetzter Gestaltungsbeirat soll mitbestimmen.

Klares Ergebnis beim Bürgerentscheid: Die Deggendorfer sind dafür, dass am Eingang eines neuen...



Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Nur 74 Zentimeter ist die Wand entlang der Gleise hoch. Das genüge, um den Schienenlärm von Personenzügen um bis zu neun Dezibel zu minimieren, so die Bahn. − Foto: Wölfl

74 Zentimeter hoch, 700 Meter lang und 900.000 Euro teuer: Das sind die Fakten zur neuartigen...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Ein tragisches Ende hat am späten Dienstagabend ein Brand im obersten Stockwerk eines...