• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Teil 3  |  18.08.2011  |  17:21 Uhr

Die Formel für Volksmusik

von Katrina Jordan

Lesenswert (11) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken


  • Artikel 8 / 12
  • Pfeil
  • Pfeil




"Es ist ein tolles Gefühl, das Instrument zu bauen, das man selbst spielt": Siegfried "Haglmo" Haslbeck (44) ist auch als Harmonikakünstler gefragt.  − Foto: Birgmann

"Es ist ein tolles Gefühl, das Instrument zu bauen, das man selbst spielt": Siegfried "Haglmo" Haslbeck (44) ist auch als Harmonikakünstler gefragt.  − Foto: Birgmann

"Es ist ein tolles Gefühl, das Instrument zu bauen, das man selbst spielt": Siegfried "Haglmo" Haslbeck (44) ist auch als Harmonikakünstler gefragt.  − Foto: Birgmann


Es riecht gut in Dr. Siegfried Haslbecks Werkstatt. Frisch, würzig, ein bisschen süß. "Birnbaumholz", sagt der 44-Jährige und lächelt. "So ein schönes Holz ist das." Und Haslbeck baut schöne Instrumente daraus: Seit zwei Jahren stellt er auf dem familieneigenen Einödhof Hackl bei Marklkofen (Lkr. Dingolfing-Landau) mechanisch und optisch einzigartige Harmonikas her. Der "Haglmo", der "Hackl-Mann", wie er überall genannt wird, hat sich damit einen Traum erfüllt. "Es ist ein tolles Gefühl, das Instrument zu bauen, das man selbst spielt. Und es so zu bauen, dass andere Leute auch Freude dran haben", sagt er. "Konstruktiver als alles, was ich bisher gemacht habe."

Die Hagelmo: energisch vibrierend, farbenreich


"Bisher" ist die Kurzfassung einer langen Universitätslaufbahn: 1991 nimmt der gelernte Fernsehtechniker ein Physikstudium in München auf, promoviert in Kernphysik, arbeitet einige Jahre als Dozent. Nebenher macht er professionell Musik in wechselnden Formationen. Zwei Welten. Beide bedeuten viel für den Mann, der schon als Bub seine Harmonika genauso gerne in ihre Einzelteile zerlegte wie er sie spielte. "Aber zweigleisig leben geht nicht auf Dauer", sagt er. "Irgendwann musst du eine Entscheidung treffen."



Information


Linktipps, Notenblätter und Musikvideos gibt es hier:

Der Musiker Haglmo entscheidet sich für die Musik. Der Physiker Haglmo auch. Im Keller seiner Münchner Wohnung entsteht der Prototyp einer Harmonika mit patentierter eigener Mechanik: Anders als bei der klassischen Steirischen sind alle Hebel unter den Knöpfen gleich lang. Für den Spieler eine Erleichterung, weil alle Töne exakt ansprechen, ohne dass er den Fingerdruck anpassen muss. Für den Hersteller ein Zusatzaufwand, weil das Innenleben der Harmonika zum komplexen Puzzle wird. Interessierte Firmen wollen deshalb das erste spielbare Instrument und die "Kinderkrankheiten" abwarten. Doch als 2009 eine ziemlich gesunde Harmonika auf dem Hackl-Hof das Licht der Welt erblickt, ruft Haglmo sie nicht mehr an. "Für mich war klar: Wenn ich tatsächlich ein gutes Instrument fertig bringe, dann baue ich es auch selbst."

Mit der kaufmännischen Unterstützung seines älteren Bruders Johann gründet er die Marke Haglmo – benannt nach dem ersten "Hackl-Mann", dem Vater Hans, der zu Lebzeiten mit großem Talent Harmonika spielte. Ein gutes Dutzend Instrumente haben sie bisher verkauft. Genug, um zum Geheimtipp zu werden. Für den eleganten honigfarbenen Korpus haben die einst sehr beliebten Instrumente des Eggenfeldener Harmonikabauers Sebastian Roßhuber Pate gestanden. Fein gearbeitete Edelstahlbeschläge und handgefertigte Lederriemen ergänzen das Ton in Ton gehaltene Design. "Eine Optik, auf die d'Leut reagieren", sagt Haglmo. Einfach schön, könnte man auch sagen.

Dazu besitzt die Harmonika auch noch einen bemerkenswerten Klang: energisch vibrierend, farbenreich, fein ausgewogen. Hat sich hier die Wissenschaft bezahlt gemacht? Lässt sich das gar berechnen? "Nicht wirklich." Der Physiker Haglmo lacht. "Oft genug findet man den perfekten Klang durch Zufall. Es gibt aber Tricks, wie man die Stimmzungen trimmen und den Klang beeinflussen kann."

Eine Formel für Volksmusik hat hingegen der Musiker Haglmo für sich entdeckt: Kraft plus Ehrlichkeit plus Schwung. Wo andere sagen: "Da wird Musik gespielt", sagt er: "Da passiert eine Musik." Und das Ereignis Volksmusik hört für ihn jenseits des Traditionellen noch lange nicht auf: Mit Harmonika und Stimme widmet er sich dem Zwiefachen genauso gerne wie der "alternativen" Mischung mit hartem Rock, Punk und Elektrosounds. In seinen Augen ist beides "gelebte Volksmusik": "Hauptsache, die Musik kommt mitten unter die Leute und sorgt dafür, dass sie sich bewegen. Die musikalische Bandbreite ist das, was die Volksmusik am Leben erhält." Er streicht seiner Harmonika sanft über das geschliffene Birnbaum-Gehäuse. "Und jede Haglmo ist mein Beitrag dazu."








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
198779
Teil 3
Die Formel für Volksmusik
Es riecht gut in Dr. Siegfried Haslbecks Werkstatt. Frisch, würzig, ein bisschen süß. "Birnbaumholz", sagt der 44-Jährige und lächelt. "So ein schönes Holz ist das." Und Haslbeck baut schöne Instrumente daraus: Seit zwe
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/volksmusik_serie/198779_Die-Formel-fuerVolksmusik.html?em_cnt=198779
2011-08-18 17:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/08/18/teaser/110818_1720_29_33203654_mb_portr_haglmo_11_teaser.jpg
news




Der Patersdorfer Bayern-Fanclub "Red Power" hat den Zuschlag für das Traumspiel bekommen.

Der FC Bayern München Fanclub Red Power Patersdorf/Deggendorf hat das große Los gezogen: Die Roten...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Ortsunkundige haben den Eindruck nurmehr im Kreis zu fahren - und auch Ortskundige wundern sich über den undurchsichtigen Schilderwald rund um Vilshofen. − F.: Rücker

Der jungen Autofahrerin ist die Verzweiflung im Gesicht anzusehen, als sie völlig verwirrt einen...



− Foto: Archiv Binder

Einen explosiven Fund machte am Donnerstag die Verkehrspolizei Deggendorf. Auf der A3 bei Windorf...



Mit diesen Schildern appelliert Jagdpächter Martin Wieland an die Vernunft der Hundehalter. − F.: dz

Das nach der Deichrückverlegung neu gestaltete Donau-Vorland zwischen Mettenufer und Fischerdorf...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...



Hauptsache kurz – so scheint das Motto vieler Teenager-Mädchen sein, wenn es um die Wahl ihrer Hotpants geht. In Passaus Schulen machen sie sich damit im Kollegium wenige Freunde. − Foto: Ole Spata/dpa

Tanktops, Hotpants und dünne Blüschen mit einem Ausschnitt, der der Fantasie wenig Raum lässt...



Weil er Franz-Josef Strauß (l.) verunglimpft haben soll, will die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen Wilhelm Schlötterer verhängen. − F.: dpa

Der Strauß-Kritiker Schlötterer ist seit Jahrzehnten ein Widersacher der CSU-Spitze...



Eine Seilbahn hinauf zum Oberhaus findet ÖDP-Stadtrat Urban Mangold nicht erstrebenswert und will nun wegen der aufkeimenden Debatte Kräfte dagegen bündeln. − Foto: Jäger

Die aufkeimende Debatte um einen erneuten Anlauf in Sachen Oberhaus-Seilbahn und die ersten...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Armin Weigel/dpa

Am traditionellen Pfingstritt im oberpfälzischen Bad Kötzting haben am Montag 861 Reiter und mehr...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...



Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...







Anzeige





Der Patersdorfer Bayern-Fanclub "Red Power" hat den Zuschlag für das Traumspiel bekommen.

Der FC Bayern München Fanclub Red Power Patersdorf/Deggendorf hat das große Los gezogen: Die Roten...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Ortsunkundige haben den Eindruck nurmehr im Kreis zu fahren - und auch Ortskundige wundern sich über den undurchsichtigen Schilderwald rund um Vilshofen. − F.: Rücker

Der jungen Autofahrerin ist die Verzweiflung im Gesicht anzusehen, als sie völlig verwirrt einen...



− Foto: Archiv Binder

Einen explosiven Fund machte am Donnerstag die Verkehrspolizei Deggendorf. Auf der A3 bei Windorf...



Mit diesen Schildern appelliert Jagdpächter Martin Wieland an die Vernunft der Hundehalter. − F.: dz

Das nach der Deichrückverlegung neu gestaltete Donau-Vorland zwischen Mettenufer und Fischerdorf...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...



Hauptsache kurz – so scheint das Motto vieler Teenager-Mädchen sein, wenn es um die Wahl ihrer Hotpants geht. In Passaus Schulen machen sie sich damit im Kollegium wenige Freunde. − Foto: Ole Spata/dpa

Tanktops, Hotpants und dünne Blüschen mit einem Ausschnitt, der der Fantasie wenig Raum lässt...



Weil er Franz-Josef Strauß (l.) verunglimpft haben soll, will die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen Wilhelm Schlötterer verhängen. − F.: dpa

Der Strauß-Kritiker Schlötterer ist seit Jahrzehnten ein Widersacher der CSU-Spitze...



Eine Seilbahn hinauf zum Oberhaus findet ÖDP-Stadtrat Urban Mangold nicht erstrebenswert und will nun wegen der aufkeimenden Debatte Kräfte dagegen bündeln. − Foto: Jäger

Die aufkeimende Debatte um einen erneuten Anlauf in Sachen Oberhaus-Seilbahn und die ersten...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Armin Weigel/dpa

Am traditionellen Pfingstritt im oberpfälzischen Bad Kötzting haben am Montag 861 Reiter und mehr...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...



Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...