• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.10.2014

Ostbayern

Heute: 11°C - -4°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




04.01.2013  |  05:00 Uhr

So klingt Guinness

Die Folk-Punkrocker Dropkick Murphys kehren mit Paukenschlag zurück: Am Dienstag erscheint "Signed AndSealed In Blood"

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Irischer Frohsinn aus Boston: Die Dropkick Murphys zelebrieren zum nunmehr neunten Mal ihre Version des Irish-Folk-Punk.  − Fotos: K. Brett/PNP

Irischer Frohsinn aus Boston: Die Dropkick Murphys zelebrieren zum nunmehr neunten Mal ihre Version des Irish-Folk-Punk.  − Fotos: K. Brett/PNP

Irischer Frohsinn aus Boston: Die Dropkick Murphys zelebrieren zum nunmehr neunten Mal ihre Version des Irish-Folk-Punk.  − Fotos: K. Brett/PNP


2013 fällt der St. Patrick’s Day ausnahmsweise nicht auf den 17. März: Der Namenstag des irischen Schutzpatrons wird in diesem Jahr bereits am kommenden Dienstag, 8. Januar, gefeiert. Denn an diesem Tag kommt das neue, mittlerweile neunte Studioalbum der fidelen Boston-Bande Dropkick Murphys heraus: "Signed And Sealed In Blood", der Nachfolger des bislang erfolgreichsten Werks "Going Out In Style" von 2011. Das Septett um Sänger Al Barr präsentiert in knapp 40 Minuten zwölf neue Songs, die absolut keine Wünsche offen lassen.

Die dicke Hose haben sie tatsächlich an Keine zwei Jahre liegt "Going Out In Style" zurück, eigentlich kein Zeitraum, dennoch legen die Amis mit den irischen Wurzeln Wert darauf, "Signed And Sealed In Blood" mit dem selbstbewussten Motto "The Boys Are Back" einzuleiten. Damit auch der letzte diese Rückkehr mitbekommt.

In der Tat, die dicke Hose, die die Gang-Shouts im eingängigen Refrain andeuten, haben die Dropkicks tatsächlich auch an. Die Band steht seit ihrer Gründung 1996 für hochenergetischen, mit mehrheitsfähigen Melodien gesegneten und immer ein wenig mit dem Schmutz der Straßen verbundenen Folk-Punkrock. Im "Prisoner’s Song" kommen das Akkordeon und das Banjo gebührend zum Einsatz. Live macht der Song sicher besonders viel Spaß.



Genau wie das nachfolgende "Rose Tattoo", das zugleich den ersten großen Hit auf der CD markiert und eine leicht wehmütige Liebeserklärung an die Tattoos des Texters darstellt. Aber im Grunde geht’s doch um eine Frau: "I’ve got your name written here in a Rose Tattoo." Das ist Romantik der Straße, bei der auch der harte Kerl ein kleines Tränchen im Augenwinkel haben darf. Ganz zu Recht hat die Band den Song als erste Single ausgekoppelt.

Auf diesem Niveau geht es indes mit dem flotten "Burn" und der süffig-melancholischen Trauerhymne an den Bostoner Baseball-Helden der Wende zum 20. Jahrhundert, Jimmy Collins, in "Jimmy Collins’ Wake" weiter. Überhaupt wähnt man sich für gut 40 Minuten in einem Pub, möchte direkt ein Guinness nach dem anderen ordern und bei der Bestellung die Faust kräftig auf den alten Holztresen krachen lassen. "The Season’s Upon Us" beschreibt eine irische Weihnacht in der Großfamilie. In der Folge schildert Barr wunderbar-süffisant, was an den lieben Verwandten so alles nerven kann. Der zweite große Hit des Albums.

Auch die zweite Hälfte von "Signed And Sealed In Blood" fällt nicht ab. "The Battle Rages On" ist wieder ein Song für die Hochgeschwindigkeits-Fraktion und zeigt die Punk-Wurzeln des Septetts deutlich auf, ebenso wie "My Hero" oder "Out Of Our Heads". "Out On The Town" zeigt dann plötzlich, dass Boston’s Finest auch Rock ’n’ Roll kann. Der Rhythmus packt einen und lässt einen ganz unbewusst mitswingen.

Dramaturgie beherrschen die Dropkicks auch, denn der letzte Song schließt den Kreis zum ersten: Nachdem die Boys zur Party mit Dudelsack, Tin Whistle und krachenden Stromgitarren zurückgekehrt waren, gehen sie am "End Of The Night" dennoch nicht nach Hause, denn: "There’s a bar ’round the corner where they don’t know your name." Passend zur späten Stunde ist die Musik ein wenig langsamer, gesetzter, und wenn der Männergesang leiser wird, wird man direkt ein wenig wehmütig und möchte die Boys gleich noch einmal zurückholen.

Wolfgang WeitzdörferCooperative Music, ca. 13 Euro.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
624043
So klingt Guinness
2013 fällt der St. Patrick’s Day ausnahmsweise nicht auf den 17. März: Der Namenstag des irischen Schutzpatrons wird in diesem Jahr bereits am kommenden Dienstag, 8. Januar, gefeiert. Denn an diesem Tag kommt das neue, mittlerweile neunte
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/popkultur/624043_So-klingt-Guinness.html
2013-01-04 05:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_0204_29_38620217_dkm3_kerry_brett_teaser.jpg
news







. - Symbolfoto: dpa

Ein 19-Jähriger Pfarrkichner ist in der Nacht zum Samstag im Stadtgebiet von Pfarrkirchen (Landkreis...



Ein 26-Jähriger Autofahrer aus dem Raum Dingolfing ist in in der Nacht zum Samstag auf der B388 gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er aus dem Wagen geschleudert und von einem nachfolgenden Fahrzeug überrollt. Er schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. - Foto: fib/DG

Ein 26-Jähriger aus dem Raum Dingolfing ist bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag...



3,6 Millionen Euro Festzuschuss hat Burghausen für die Investitionen zur Landesgartenschau vom Staat bekommen. 400000 zu Unrecht, stellte das Verwaltungsgericht in München fest. Dazu addieren sich Strafzahlungen und Zinsen. Das Foto zeigt den Wegebau im heutigen Stadtpark mit dem entstehenden Spielgebirge im Hintergrund. − Foto: Wetzl

Das Verwaltungsgericht München hat eine Klage der Stadt Burghausen gegen eine Zahlungsaufforderung...



Fußball-Weltmeister Manuel Neuer hat sich von seiner langjährigen Lebensgefährtin Kathrin Gilch getrennt. − Foto: dpa

Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer (28) und seine langjährige Freundin Kathrin Gilch haben sich...



Auf der Straße vor dem Eingang zur Discothek kam es zur Auseinandersetzung. Die Polizei prüft nun, wie weit ein Sicherheitsdienstmitarbeiter vom Geschehen entfernt war und ob er hätte eingreifen können. − Foto: Seidl

"Meinem Sohn hat keiner geholfen." Diesen Vorwurf erhebt ein 49-Jähriger aus der Gemeinde Grainet...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



−Symbolfoto: dpa

Der Dieselmotoren-Hersteller Hatz mit Sitz in Ruhstorf (Lkr. Passau) verlagert Teile seiner...





Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Das Beweisfoto – etwas unscharf zwar und verwackelt, doch Alois Klinginger (kl. Foto), der "FC Bayern-Lois", samt Roller vor der Alllianz-Arena sind zu erkennen. − Fotos: Simon/Seidl

Diese Schmach wollte der "FC-Bayern-Lois" nicht auf sich sitzen lassen: Wie berichtet ist der...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...







Anzeige