• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.07.2014

Ostbayern

Heute: 26°C - 12°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




04.01.2013  |  05:00 Uhr

Mrs. Greenbird schießen den Vogel ab

Gewinner der Castingshow"X-Factor" erobern mit ausgereiftem Album auf Anhieb den Chart-Thron

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Passen musikalisch wie privat gut zusammen: Sarah Nücken und Steffen Brückner alias Mrs. Greenbird.  − Foto: Nikolaj Georgiew

Passen musikalisch wie privat gut zusammen: Sarah Nücken und Steffen Brückner alias Mrs. Greenbird.  − Foto: Nikolaj Georgiew

Passen musikalisch wie privat gut zusammen: Sarah Nücken und Steffen Brückner alias Mrs. Greenbird.  − Foto: Nikolaj Georgiew


Den Preis für das am schnellsten produzierte Album gewinnen sie wohl nicht. Aber allzu weit weg davon dürften Mrs. Greenbird nicht sein. Schließlich hat das Zauselduo erst Ende November das Finale der TV-Castingshow "X-Factor" gewonnen, nun steht schon das Album mit elf fertigen Songs im Regal − und schießt auf Anhieb an die Spitze der deutschen Albumcharts.

Dass dieses Kunststück auf die Schnelle klappen konnte, liegt schlicht daran, dass Sarah Nücken und Steffen Brückner schon seit sechs Jahren ein musikalisch ausgereiftes Duo sind. Sie mit einer glockenhellen, klaren Stimme und einem zurückhaltenden Kleinmädchen-Charme. Er mit wildem Look mit Bart und Zottelklamotten und einer Art Gitarre zu spielen, die eine Band überflüssig macht. Eine wirklich wunderliche Verbindung, die anscheinend auch im Privatleben gut klappt – die beiden sind ein Paar. Kennengelernt haben sie sich über die Musik in ihrer Kölner Kirchengemeinde.

Auch musikalisch bewegen sie sich in einem gemeinsamen Universum, das sie auch dem Hörer gerne erschließen. Eine Welt, die sie als "Singersongwritercountryfolkpop" beschreiben, was ziemlich genau zutrifft. Im Vordergrund singt Sarah Nücken mit beneidenswerter Präzision, die der Emotionalität wenig anhaben kann, überwiegend sehr gefällige Melodien. Im Hintergrund klingt die Gitarre oft nach Country-Folk, etwa in "Come By". Bei einigen Songs wie "Box Of Colours" ist sie leicht und poppig. Dazu singt auch Steffen Brückner, so dass harmonische Duette von großer Inbrunst entstehen. Das muss man mögen, sonst kann die Platte an manchen Stellen ein wenig zu gefühlsduselig oder kitschig empfunden werden, wie bei "After All" zum Beispiel. Ihre erste Single "Shooting Stars & Fairy Tales" ist aber ein fröhliches, mitreißendes Popstück, das es bisher bis auf Platz 14 in den deutschen Singlecharts schaffte.

Mutig sind Mrs. Greenbird bei Coverversionen. Die beiden Musiker wagen sich sogar an "Creep", den intensiven Grungerock-Klassiker von Radiohead. Mrs. Greenbird machen daraus eine sanfte Ballade. Das ist hübsch, aber doch sehr gewöhnungsbedürftig, auch wenn es bei ihrem Auftritt bei "X-Factor" gut ankam. Es weckt jedenfalls sofort den Wunsch, sich das kraftvolle Original mal wieder anzuhören.

Sonst bleibt die Sehnsucht nach anderer Musik allerdings aus, wenn man sich das Album anhört, das überaus gelungene, handgemachte Musik bietet, die auch durch eine TV-Show nicht gelitten hat und nicht künstlich aufgeblasen wurde. Um solch ein Duo bekannter zu machen, macht solch eine Show Sinn. "Wir haben den Vogel abgeschossen" war die Reaktion der beiden auf ihren Sieg. Sie können es wohl immer noch nicht glauben.Caroline StrangColumbia d (Sony Music), ca. 15 Euro.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am











Der Unfall auf der A3 am 22. Juli 2014. − Foto: Roland Binder

Auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Iggensbach und Hengersberg hat sich am...



− Foto: Polizei

Die Polizei hat Dienstagnachmittag ein Phantombild des Mörders von Bad Reichenhall veröffentlicht...



Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Vor leeren Halterungen standen am Dienstagmorgen Manfred (l.) und Günther Zeller: Unbekannte Einbrecher hatten in der Nacht zum Montag ihr Geschäft in der Granecker Straße ausgeräumt. − Foto: Danninger

Fahrräder und Zubehör im Wert von rund 100.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag aus...



Kinder versus Asylbewerber: Einige Simbacher sind empört über die Entscheidung der Landkreisverwaltung, das Jugendferiendorf in Obersimbach zu einer Notunterkunft für Flüchtlinge umzufunktionieren. −Foto: Federl

Die Zahl der Asylbewerber, die der Landkreis Rottal-Inn aufnehmen muss, steigt weiter...





Erbärmlich oder lustig? Mit dem so genannten "Gaucho-Dance" veräppelten (v.l.) Roman Weidenfellner,Shkodran Mustafi, André Schürrle, Miro Klose, Mario Götze und Toni Kroos den WM-Finalgegner. − Foto: dpa

Der Gaucho-Tanz der deutschen Fußball-Weltmeister erregt weiter die Gemüter im Netz...



−Symbolfoto: dpa

Die Startchancen für junge Realschul- und Gymnasiallehrer sind in diesem Jahr ausgesprochen...



Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Über 2000 Katholiken sind im vergangenen Jahr im Bistum Passau aus der Kirche ausgetreten. − Foto: Jäger

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2013 in Bayern stark gestiegen...



Regens Landrat Michael Adam. − F.: pnp

Der Konflikt zwischen dem Regener Landrat Michael Adam (SPD) und dem Leiter der...





Beim Ehrenamtsfest der Diakonie würdigten Dekan Dr. Wolfgang Bub (2.v.l. hinten), Pfarrer Stephan Schmoll (l. vorne), Diakonie-Geschäftsführerin Gabriele Zahn (3.v.l.) und Doris Stankewitz (6.v.l. vorne), Leiterin der Aidsberatungsstelle, das langjährige unentgeltliche Engagement verdienter Mitarbeiter. − Foto: Wildfeuer

Für ihren Einsatz und ihre Treue hat Dekan Dr. Wolfgang Bub, Vorsitzende des Diakonischen Werks...



Keine deutsch-argentinischen Rivalitäten kommen bei Leonhard Galneder und Benjamin Kastenhuber auf. − Foto: Kastenhuber

Tüßling. Über guten Besuch konnten sich Eva Fürfanger, Leiterin der Kindertagesstätte...



−Symbolfoto: Wolf

Schock für eine Besuchergruppe im Straubinger Tiergarten: Dort ist am Mittwoch eine 20 Meter hohe...



Gelungener Abschluss: 31 Absolventen wurden bei der Abschlussfeier der Staatlichen Berufsschule 2 mit Förderpreisen für ihre Leistungen ausgezeichnet. Es gratulierten unter anderem Moderatorin Julia Sandner (l.), Schulleiter Dieter Schönbuchner (vorne, 3.v.r.) und Vize-Landrat Raimund Kneidinger (3.v.r.). Die Auszeichnung der Regierung von Niederbayern ging an Katharina Falknerer (10.v.l.), Roman Bauer (hinten, r.), Karin Ahollinger (5.v.l.) und Tanja Böhm (vorne, 6.v.r.). − Foto: Wildfeuer

Passau. Rund 400 Absolventen der Staatlichen Berufsschule 2 haben mit einem zünftigen bayerischen...



Zwölf junge Männer schafften die Eins vor dem Komma. Die vier besten Michael Schrattenberger (1,58), Stefan Schlaipfer (1,55), Stefan Haberl und Maximilian Steckenbiller (je 1,45) bekamen neben den Silbermedaillen ein Präsent dazu. − Foto: Fotostudio Obendorfer

Die jungen Männer zeigten sich von ihrer besten Seite: engagiert, gut gekleidet und redegewandt...







Anzeige