• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Ostbayern

Heute: 21°C - 9°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




24.11.2011  |  17:58 Uhr

It's a rocking Screasel

Vilshofener Alternative-Band strebt mit Bodenhaftung nach oben − Debüt-Album erscheint im Dezember

von Sabine Kain

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Video Video


  • Artikel 59 / 100
  • Pfeil
  • Pfeil




Mitsingen und abtanzen soll das Publikum bei den Konzert-Auftritten von "Screasel".

Mitsingen und abtanzen soll das Publikum bei den Konzert-Auftritten von "Screasel". | Sabine Kain

Mitsingen und abtanzen soll das Publikum bei den Konzert-Auftritten von "Screasel". - Sabine Kain


Schubladendenken gehört zum Geschäft. "Heute muss man sich einordnen lassen", sagt Jo, Frontmann der Vilshofener Band "Screasel". Ihre Schublade heißt "Alternative Rock". Das soll aber nicht heißen, dass sie auch ihre Songs nach Schema F  schreiben. Die vier betreiben  Musik mit Leidenschaft und Engagement, wollen einen eigenen Sound kreieren. Ein hürdenreiches Unterfangen.



Information


Jeden letzten Freitag im Monat präsentiert der PNP-Verstärker eine ambitionierte Band aus der Region. Heute: Die Alternative-Rock-Band "Screasel" aus Vilshofen. Bands, die selbst komponieren, bewerben sich einfach per E-Mail unter der Adresse verstaerker@pnp.de.

Jo – bürgerlich Josef Pichlmaier – ist Gitarrist, Sänger, Texter, Band-Manager und hauptberuflich Monteur. "Screasel" sind Selbstvermarkter, haben weder ein Label noch ein professionelles Management. Arbeit, Aufwand und Ausdauer sind nötig. So wie der 24-jährige Jo den Entstehungsprozess eines Songs beschreibt, könnte er auch von der Band-Entwicklung reden: "Es kommt nicht aus dem Nichts." Manche Songs brauchen Monate bis "Screasel" damit zufrieden sind und fertig   sind sie nie. Die Vilshofener sind ambitioniert und entwickeln ihre Musik weiter.

Dabei fing die Band einst recht bescheiden an. Als Schülerband beschränkte sie sich aufs Covern, nach und nach fand sich die heutige Besetzung und vor einem Jahr stand fest: Jo (24), ToB. (21), Tobi (22) und Powermaik (26) machen ernst und spielen nur noch eigene Songs. "Selbstverwirklichungsdrang" nennt es Bassist Maik.

Was aus der Cover-Zeit und dem damals praktizierten College-Punk blieb, ist der Bandname. "In unserem Lieblingssong von Blink 182 heißt eine Zeile: He's a f****** weasel", erklärt Jo. Danach wollte sich die Band eigentlich nennen, "aber wir dachten uns schon, dass die Presse das nie schreiben würde". Also ersetzten sie erst "f******" durch ein Wort ähnlicher Bedeutung und zogen schließlich beides zum unverfänglichen "Screasel" zusammen.



Audio


Alright



Feeling



Tomorrow



Um sich den Traum von der ersten eigenen CD zu erfüllen, mussten Monteur Jo, Schlosser Maik, der angehende Student ToB. und der fast fertige Student Tobi sich mit vielen kleinen Engagements das nötige Budget erspielen, ehe sie auf eigene Rechnung ins Studio gehen konnten. Es reichte für fünf Songs. Doch das genügt  fürs Erste. Ihr Debüt sehen sie auch als Testballon, "um rauszufinden, wie es den Leuten gefällt", sagt Maik. Im Dezember soll eine Release-Party steigen, dann ist "Tomorrow" bei Konzerten und   bekannten Download-Portalen erhältlich.


| Sabine Kain

- Sabine Kain


Berühmt   werden   ist ein Traum, doch die Vilshofener sind Realisten.   "Das kann man nicht planen und wir sind ja alle im Beruf oder im Studium eingebunden", sagt Jo nüchtern. Doch auch wenn die Jungs nicht abheben wollen, die Tür lassen sie gerne offen, bekennt Schlagzeuger Tobi: "Wir geben unser Bestes und dann ergibt sich der Rest hoffentlich." Schließlich erweist sich das Komponieren auch nicht immer als zäh. Ein Song sei nach zwei Proben publikumsreif  gewesen. Vielleicht verhält es sich mit dem Sprung auf die großen Bühnen ja ähnlich.


| Sabine Kain

- Sabine Kain




Audio


Alright



Feeling



Tomorrow





Screasel - By my side (live in Osterhofen)




Screasel - Tomorrow (live in Osterhofen)




Screasel - By my side (live in Osterhofen)




Screasel - Tomorrow (live in Osterhofen)




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
277639
It's a rocking Screasel
Schubladendenken gehört zum Geschäft. "Heute muss man sich einordnen lassen", sagt Jo, Frontmann der Vilshofener Band "Screasel". Ihre Schublade heißt "Alternative Rock". Das soll aber nicht heißen, dass sie auch ihre Songs nach Sche
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/pnp_verstaerker/277639_Its-a-rocking-Screasel.html
2011-11-24 17:58:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_pnp/2011/11/24/teaser/111124_1752_1_teaser.jpg
news










Zwei Autos sind am Dienstagabend auf der B20 zusammengestoßen und in Brand geraten. Ein Fahrer ist bei dem Unfall ums Leben gekommen. − Foto: Geiring

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 zwischen Zeilarn und Wurmannsquick (Landkreis...



Claudia Fenzel (42) ist leidenschaftliche Köchin. Das Bayerische Fernsehen filmte bei ihr zu Hause in Tiefenbach (Lkr. Passau). Thema der Sendung: "Moderne bayerische Landküche". − Foto: privat

Claudia Fenzel aus Tiefenbach (Lkr. Passau) wird zur neuen Star-Köchin im Bayerischen Fernsehen...



 - Foto: Eckelt

Nach einer Massenkarambolage auf der A3 war die Autobahn ab der Anschlussstelle Passau-Nord in...



Diese im Familienbesitz aufbewahrte Aufnahme zeigt Ignatz Moosbauer (2.v.l.) im Kreise von Kameraden vor einem Aufbruch zum Einsatz.

Wer es nicht glauben kann, wie sehr der Krieg bzw. die Kriege des 20. Jahrhunderts auch die...



Seit 1. September ist der ehemalige Kämmerer von Hauzenberg als Stellvertreter des Geschäftsleiters in der Freyunger Stadtverwaltung tätig. − Foto: Jahns

Diese Personalie in der Freyunger Stadtverwaltung dürfte vor allem in Hauzenberg für Aufsehen...





Abgeräumte Windwurfbereiche mit Jungwuchs sollen laut Nationalparkverwaltung als Naturzone ausgewiesen werden. − Foto: Nationalpark

Der Streit um neue Naturzonen in den Hochlagen des Nationalparks Bayerischer Wald geht in die...



Beim Ortstermin: Horst Seehofer, Christian Bernreiter und Manfred Weber. Foto: Binder

Die Autobahn A3 zwischen der Landesgrenze nach Österreich und Regensburg soll bis zum Jahr 2030...



− Foto: Archiv Jäger

Mit großem Abstand war ein Münchner Motorradfahrer der schnellste Temposünder beim einwöchigen...



Vor wenigen Tagen half Festwirt Ernst Brenner (rechts) OB Jürgen Dupper noch beim Anzapfen des ersten Herbstdult-Fasses. Wegen der neuen Sperrzeiten-Verordnung, die einem von Brenners drei Innenstadt-Lokalen eine frühere Sperrzeit auferlegt, treffen sich die beiden oder deren Rechtsvertreter am 2. Oktober vor dem Verwaltungsgericht Regensburg. − Foto: Jäger

Vor wenigen Tagen haben die beiden beim Dult-Anstich noch gutgelaunt gemeinsam agiert – jetzt...



Interessierte Blicke warfen Schaulustige von dieser Brücke bei Passau, um den Einsatz auf der A3 nach dem Geisterfahrerunfall zu verfolgen. Auch Autofahrer auf der Gegenfahrbahn Richtung Regensburg wollten sich das Geschehen nicht entgehen lassen. − Foto: Archiv Hendrik Schwartz

Sie hätten niemanden behindert und außerdem sei um diese Zeit am Nachmittag das Schlimmste längst...





Mehr als 44.444 Nutzer haben auf der Facebook...



Links und rechts wird wiedergekäut, die Musiker in der Mitte dagegen erfinden einen eigenständigen neuen Sound für ihre größten Hits.

In halb Bayern hatte die Produktionsfirma nach einer geeigneten Unplugged-Konzertbühne für die...



− Foto: flickr, von fibroblast (CC BY 2.0)

Eigentlich wollte Tina P.* nur ihren 24. Geburtstag feiern. Doch die Nacht in einem Passauer...



Neuötting. Mit einem internationalen Familienbrunch hat das Referat Familie der Stadt zusammen mit...



Cornelia Bauer kann schon wieder lachen: Ihr Kater Moritz hat die Operation gut überstanden. Sein vorderer Linker Fuß, der von einer Kugel getroffen wurde, ist fixiert. In den nächsten acht Wochen darf sich das Tier nicht viel bewegen. − Foto: Jörg Schlegel

Kater Moritz ist ein richtiger Pechvogel: Zweimal hat er schon schwere Operationen ertragen müssen...







Anzeige