• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Glücksburg  |  26.05.2015  |  10:16 Uhr

Santiano: Mit Heimattümelei nichts am Hut

Santiano am Strand. - Foto: Carsten Rehder

Die "Seemänner" von Santiano, einer der erfolgreichsten Bands im Bereich der volkstümlichen Musik, haben mit Heimattümelei nicht viel am Hut. "Die Jungs, die mit uns groß Heimat feiern wollen und die mit uns deutschtümeln wollen, denen machen wir ziemlich am Anfang klar, dass sie bei uns an der falschen Adresse sind"...





Las Vegas  |  26.05.2015  |  10:11 Uhr

Behörden untersuchen B.B. Kings Todesumstände

B.B. King 2013 in Zürich. - Foto: Walter Bieri

US-Behörden untersuchen den Tod des Blues-Musikers B.B. King auf mögliche unnatürliche Umstände. Das Büro des Untersuchungsrichters im Bezirk Clark County im US-Bundesstaat Nevada teilte am Montag über Twitter mit, Kings Leiche werde obduziert. "Wir haben keine Beweise dafür, dass die Vorwürfe von Fremdeinwirkung zutreffen"...





Berlin  |  26.05.2015  |  09:51 Uhr

Ferris MC lebt heute ohne Existenzängste

Ferris MC hat sein Leben "in trockenen Tüchern". - Foto: Britta Pedersen

 Rapper Ferris MC fühlt sich zu Unrecht auf sein schlechtes Image aus der Vergangenheit reduziert. "Ich merke, bei manchen ist das einfach so tief verankert, dass ich mal sozusagen der Pete Doherty des Raps war", sagte der 41-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Dabei habe er nichts mehr mit dem Skandalmusiker der Band The Libertines gemein...





New York  |  26.05.2015  |  09:46 Uhr

"A World Beyond" enttäuscht an Kinokassen in den USA

George Clooney (in schwarzer Lederjacke) und Kollegen werben für "A World Beyond". - Foto: Facundo Arrizabalaga

George Clooneys neuer Film hat zwar in den Kinos der USA und Kanadas die Führung übernommen, aber dennoch die Erwartungen enttäuscht. "A World Beyond" spielte an seinem ersten Wochenende nach Angaben von Boxoffice Mojo etwas mehr als 40 Millionen Dollar (36 Millionen Euro) ein. Da der Film aber 190 Millionen gekostet haben soll...





Berlin  |  26.05.2015  |  09:39 Uhr

Mehr als eine Million Menschen feiern Karneval in Berlin

Ein Mitglied der Gruppe Sapucaiu no Samba. - Foto: Rainer Jensen

Mehr als eine Million Menschen haben am Pfingstwochenende in Berlin den 20. Karneval der Kulturen gefeiert. Er sei weitestgehend störungsfrei verlaufen, teilte die Polizei am Montag mit. Seit Freitag hatte es rund um den Blücherplatz in Kreuzberg ein buntes Programm mit mehr als 100 Bands und DJs sowie 320 Ständen mit Essen aus verschiedenen...





Tegucigalpa  |  26.05.2015  |  09:36 Uhr

Letizia von Spanien besucht Mittelamerika

Königin Letizia bei der Ankunft in Honduras. - Foto: Chema Moya

Königin Letizia von Spanien hat ihre viertägige Auslandsreise durch El Salvador und Honduras begonnen. Am Montag wurde sie auf dem honduranischen Militärflughafen Comayagua von der Präsidentengattin Ana García de Hernández begrüßt. In den kommenden Tagen wird die Königin in beiden Ländern unter anderem Projekte aus den Bereichen Gesundheit...





London  |  26.05.2015  |  09:21 Uhr

David Hasselhoffs Freundin sagte erstmal nein

David Hasselhoff und Hayley Roberts (2013). - Foto: Ian Langsdon

David Hasselhoff (62) ist glücklich mit seiner Freundin Hayley Roberts - doch leicht hat die Waliserin es dem US-Schauspieler und Sänger nicht gemacht. Die fast drei Jahrzehnte jüngere Frau habe ihn zunächst für zu alt gehalten, sagte der "Baywatch"-Star der britischen "Times". Er habe sich angestrengt, doch vergeblich: "Sie sagte nein...





Wien  |  25.05.2015  |  17:19 Uhr

Kopfschütteln über null Punkte

Ann Sophie ist trotzdem froh, dabei gewesen zu sein. - Foto: Julian Stratenschulte

Die High-Heels hat sie gegen schwarze flache Schuhe getauscht. Das Make-up ist immer noch - oder wieder - perfekt. Ann Sophie wirkt ein wenig betäubt, dabei gefasst, doch zutiefst irritiert. "Ich habe immer noch Leute und Fans, die hinter mir stehen, das hat nichts damit zu tun, welchen Platz man gemacht hat"...





Leipzig  |  25.05.2015  |  17:08 Uhr

21 000 Fans bei Wave-Gotik-Treff in Leipzig

Zum Fürchten. - Foto: Jan Woitas

Das Wave-Gotik-Treffen hat rund 21 000 Fans aus aller Welt zu Pfingsten nach Leipzig gelockt. Insgesamt spielten 220 Bands an 50 Spielstätten. "Die Stimmung war sehr entspannt - so wie wir das von unseren Gästen gewohnt sind", sagte Festivalsprecher Cornelius Brach am Montag. Rund ein Viertel der Gäste kam aus dem Ausland - aus vielen europäischen...





Hamburg  |  25.05.2015  |  16:29 Uhr

Auma Obama: Kinderrechte sind keine milden Gaben

Auma Obama, Halbschwester von US-Präsident Barack Obama, will Kindern den Rücken stärken. - Foto: Axel Heimken

Auma Obama, Halbschwester von US-Präsident Barack Obama, will die Sicht der Erwachsenen auf Kinder verändern, vor allem aber die Sicht der Kinder auf sich selbst. Kinder müssten zunächst erkennen, dass sie Rechte hätten, sagte die Aktivistin der Deutschen Presse-Agentur. Im zweiten Schritt sollten die Kinder ermutigt werden...





Hergisdorf  |  25.05.2015  |  16:19 Uhr

"Dreckschweine" vertreiben den Winter

Hat in Herigsdorf eine lange Tradition und macht den Teilnehmern offaenbar Spaß: das Dreckschweinfest. - Foto: Peter Endig

Das traditionelle "Dreckschweinfest" hat in Hergisdorf in Sachsen-Anhalt den Winter vertrieben. Junge Männer warfen sich dabei in eine Schlammkuhle. Einige waren maskiert. Weiß gekleidete Läufer, die den Sommer symbolisieren, gingen mit Peitschen dazwischen, bis das letzte "Dreckschwein" vertrieben war...





Überlingen  |  25.05.2015  |  15:31 Uhr

Walser: Könnte Paulskirchenrede nicht mehr halten

Der Schriftsteller Martin Walser hat sich schon immer mit der Schuldfrage der Deutschen beschäftigt. - Foto: Felix Kästle

Nach dem Erscheinen seines neuen Werks "Unser Auschwitz" hat der Schriftsteller Martin Walser Reaktionen zurückgewiesen, das Buch sei eine Art Rehabilitation. "Ich finde das absurd. Entschuldigung, Rehabilitation, was heißt denn das? Das heißt, irgendein Verbrecher muss rehabilitiert werden", sagte Walser im Interview der Deutschen-Presse-Agentur...





Münster  |  25.05.2015  |  15:31 Uhr

Städte kämpfen gegen abgestellte Schrott-Fahrräder

Nicht mehr fahrbereit: ausrangierte Räder in Münster. - Foto: Friso Gentsch

Platte Reifen, rostige Ketten, fehlende Sattel: Tausende Schrottfahrräder rotten in Städten vor sich hin - zum Ärger von Ordnungsämtern und Radfahrern auf der Suche nach einem freien Platz im Fahrradständer. So wurden in Berlin im Jahr 2014 mehr als 2500 sogenannte Radleichen aus dem Verkehr gezogen, in Hamburg waren es 3000, in Köln mehr als 1800...





Dresden  |  25.05.2015  |  15:31 Uhr

Das Philadelphia Orchestra tourt durch Deutschland   

Konzert des Philadelphia Orchestra aus den USA unter dem Dirgenten Yannick Nézet-Séguin (M) in der Semperoper. - Foto: Oliver Killig

Auf ihren Chef lassen die Musiker des ehrwürdigen Philadelphia Orchestra nichts kommen. "Alle lieben ihn", sagt der Erste Kontrabassist Harold "Hal" Robinson über Yannick Nézet-Séguin. Robinson spielt schon seit 20 Jahren in Philadelphia und hat drei Vorgänger des heutigen Music Director miterlebt: Wolfgang Sawallisch...





Köln  |  25.05.2015  |  15:30 Uhr

Dreitagebart ist Favorit bei den Deutschen

Der Schauspieler Peter Lohmeyer mit Dreitagebart. - Foto: Daniel Bockwoldt

Mehr als die Hälfte aller Deutschen findet Männer mit Bärten attraktiv. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. Danach sagen drei von fünf Frauen (61 Prozent) und sogar knapp die Hälfte aller Männer (49 Prozent), dass sie einen gepflegten Bart hübsch finden. Mit Abstand am beliebtesten ist der Dreitagebart...





1 2
3
4






Beim Brand des Gästehauses in Schneizlreuth starben sechs Menschen. − F.: Leitner

Das bei der Brandkatastrophe mit sechs Toten zerstörte Bauernhaus in Schneizlreuth hatte offenbar...



−Symbolfoto: dpa

Diesen "Schultag" wird ein Bub aus Landshut wohl nicht so schnell vergessen: Wie jeden Morgen hatte...



Fußball verbindet: Die beiden Senegalesen Drame Babacar (rechts) und Muhammad Mbaye (Mitte) kicken noch ein letztes Mal vor ihrer Verlegung von Maisried nach Poschetsried zusammen mit Alois Ebner, dem Vereinsvorsitzenden des TSV Böbrach. Er nahm die beiden Flüchtlinge in seine erste Mannschaft auf, wo sie in der vergangenen Saison zu den Topscorern zählten. − Foto: Daniel Ober

Drame Babacar (19) und Muhammad Mbaye (20) stehen vor einem roten Kleinbus. Darin liegen bereits...



Mit mehreren Rasierklingen war eine Wurst gespickt und als Köder ausgelegt. − Foto: Neißendorfer

Einen hochgefährlichen Wurstköder, gespickt mit mehreren Rasierklingen, hat Revierpächter Manfred...



Weil er Franz-Josef Strauß (l.) verunglimpft haben soll, will die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen Wilhelm Schlötterer verhängen. − F.: dpa

Der Strauß-Kritiker Schlötterer ist seit Jahrzehnten ein Widersacher der CSU-Spitze...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



−Symbolfoto: dpa

Ein Wildtierexperte des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) hat am Freitag vergangener Woche in...



−Symbolbild: dpa

Das Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" mit seinem Wirkstoff Glyphosat ist ein weltweiter Bestseller...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Der Genossenschaftsverband Bayern ist ins Visier der Münchner Staatsanwaltschaft geraten...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...







Anzeige






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!