• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.07.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






London - Queen Elizabeth II. ist nach einem Tag im Krankenhaus wieder nach Hause zurückgekehrt. In einem roten Mantel und frisch frisiert verließ die 86 Jahre alte Monarchin am Montagnachmittag lächelnd das King-Edward-VII-Krankenhaus im Herzen Londons.

Sie war dort seit Sonntag an einer Magen-Darm-Grippe behandelt worden. Es habe sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, teilte der Buckingham Palast mit. Die Queen sagte dennoch alle weiteren Termine für die laufende Woche ab, darunter eine Reise nach Rom. Dort sollte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip vom italienischen Staatspräsident Giorgio Napolitano empfangen werden.

Die Königin war bereits am Freitag krank geworden und hatte sich auf Schloss Windsor zurückgezogen - dort allerdings noch eine Hofdame zu deren Dienstjubiläum geehrt. Am Sonntag dann empfahl Leibarzt John Cunningham die Verlegung ins Krankenhaus.

Mediziner gehen davon aus, dass die besseren Beobachtungsmöglichkeiten in der Klinik und die Möglichkeit, eine Infusion zu legen, den Ausschlag gaben. Nach Auskunft von Ärzten ist die intravenöse Behandlung mit Kochsalzlösung das Mittel der Wahl, gerade bei älteren Patienten.

Die Queen war zehn Jahre lang nicht mehr stationär im Krankenhaus. 2003 hatte sie sich einer kleineren Knieoperation unterziehen müssen. Die 86-Jährige gilt als ausgesprochen rüstig und kerngesund.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
672657
Queen aus Krankenhaus entlassen
London - Queen Elizabeth II. ist nach einem Tag im Krankenhaus wieder nach Hause zurückgekehrt. In einem roten Mantel und frisch frisiert verließ die 86 Jahre alte Monarchin am Montagnachmittag lächelnd das King-Edward-VII-Krankenhaus im H
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/672657_Queen-Elizabeth-II.-im-Krankenhaus.html?em_cnt=672657
2013-03-04 17:07:15
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/03/04/teaser/130304_1711_jpeg_1484c80049bdcae6_20130304_img_40903874.original.large_4_3_800_77_0_1874_1349_teaser.jpg
news





Anzeige





Im Rampenlicht fühlte sich Josefa Schmid am Samstagabend auf dem Bürgerfest sichtlich wohl, obwohl ihr Bürgermeister Franz Wittmann einen Auftritt untersagt hatte. − Foto: Ober

Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann hat am Samstagabend gerade ein Konzert von Helene Fischer in...



Die Zeitung auf dem Bildschirm: Das ePaper gibt’s mit 14-Tage-Archiv zum Durchblättern und Herunterladen. −Screenshot: PNP

Ihre Heimatzeitung erweitert ihr Online-Angebot. Ab sofort gibt es für das gesamte...



Auf Deutschlands neuen Temperaturrekord von 40,3 Grad gemessen im bayerischen Kitzingen sind zum...



Zurückgetreten: Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis (54). - Orestis Panagiotou/dpa

Die Griechen erteilen den Sparvorgaben der internationalen Gläubiger eine deutliche Absage...



− Foto: Patrick Pleul

Überall in Deutschland ist es sehr, sehr heiß. In Bayern fällt am Sonntag sogar noch der...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Vor hunderten Zuhörern gab Kollnburgs Bürgermeisterin und Schlager-Newcomer Josefa Schmid ihren Song "Tiziano - ti amo" zum Besten, obwohl Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann strikt dagegen war. − Fotos: Ober

+++ Update +++ Am Sonntag hat Bürgermeister Wittmann Konsequenzen angekündigt In der Abwesenheit des...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Insulin ist für Diabetiker lebenswichtig. Damit er das Medikament kühlen kann, hat sich ein Fürstensteiner ein spezielles Kühlgerät bei einem Online-Versand bestellt. Das Paket liegt wegen des Streiks seit zwei Wochen bei der Post. Auch auf seine Beschwerde hin wird es ihm nicht zugestellt. − Fotos: dpa

Was ist wichtiger? Ein Paar Hochzeitsschuhe oder ein spezielles Kühlsystem für lebensnotwendiges...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Für das Verhalten der Hennen gibt es lautmalerische Begriffe: Sie "glugatzn", wenn sie ihre Küken um sich scharen wollen, sie "gagatzn", wenn sie Eier legen. − Foto: dpa

Tierkinder sind ein wichtiges Kapital im Rahmen der Nutztierhaltung. Zum einen sichern sie den...



−Symbolfoto: dpa

Bayern wird von der ersten Hitzewelle des Jahres heimgesucht – und der Deutsche Wetterdienst...