• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.07.2014

Ostbayern

Heute: 26°C - 10°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




02.02.2013  |  12:27 Uhr

"Mit freundlichen Grüßen": Heino macht Rock zur Volksmusik

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hamburg - Zu Rammstein und Peter Fox konnte man schunkeln, bei den Ärzten die Beine im Takt wiegen. Wirklich rockig ging es bei der Präsentation von Heinos jüngst erschienenem Album "Mit freundlichen Grüßen" in Hamburg nicht zu.



Der Schlagerstar präsentierte die neu gesungenen Rock-, Pop- und Punkhits in typischer Volksmusikmanier. Unter anderem mit dabei: "Junge" von den Ärzten, "Haus am See" von Peter Fox und "Kompliment" von den Sportfreunden Stiller. "Das sind die Volkslieder der modernen Generation", zeigte sich der 74-jährige Musiker überzeugt.

Früher habe er "Die Sonne von Mexiko" besungen, heute singe er eben "Sonne" von Rammstein. Einen wirklichen Stilwechsel sieht der Schlagerstar darin nicht. "Ich bin eben ein Musiker von der ersten Minute an", sagt Heino. Und er interpretiere die Songs so, wie es zu ihm passt.

Das überschaubare Publikum im Funkhaus des NDR feierte Heino für seine Darbietung. Jubelrufe und Applaus erfüllten den Raum, während er in altbekannter Fasson mit dunkler Sonnenbrille und blondiertem Haar auf der Bühne stand. Mit seinen 74 Jahren strotzte Heino vor Energie und brachte seine Fans ordentlich in Stimmung.

Weniger Begeisterung für sein Album erntete der Volksmusiker allerdings von den Bands der gecoverten Songs. Bereits im Vorfeld hatte das Album für Wirbel in der Musikszene gesorgt. Die "Bild"-Zeitung hatte die Reaktionen der Bands mit "Rocker-Krieg gegen Heino" betitelt. Die Bands dementierten zwar die Berichte. Laut Heino habe es aber zum Teil boshafte Kommentare gegeben.

Obwohl der 74-jährige Musiker gelassen blieb, schoss er verbal zurück. "Wir wollen es dabei belassen, dass ich etwas gemacht habe für die Jungs, die mich immer so verarschen", sagte er. Streit wolle er aber nicht. "Ich will keinen Ärger verbreiten, sondern Freude."

Zumindest der Erfolg gibt Heino recht: Das am Freitag erschienene Album schnellte bei dem Online-Versandhändler Amazon prompt nach der Veröffentlichung auf die Spitzenposition. Auch in dem Download-Portal musicload landete "Mit freundlichen Grüßen" schon auf Platz 1 der Albumcharts.

Nach der kurzen Präsentation einer Songauswahl verneigte sich Heino und bedankte sich bei seinen jubelnden Fans. Rund 50 Jahre mache er jetzt schon Musik. Wie es nach dem Ausflug in die Rock-Hits weiter gehen soll, sagte er nicht. Allerdings sei er ein großer Fan von Udo Lindenberg. "Wenn das weiter so positiv aufgenommen wird, würde ich auch was von Udo singen."








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am











Anzeige





Der Busfahrer wird vertreten von Verteidiger Dr. Ronny Raith.. − Foto: Pierach

Ein Schulbusfahrer (37) aus dem Raum Grafenau sitzt seit Mittwoch auf der Anklagebank des...



In der Klinik Großhadern in München ist am Freitag eine hebamme verhaftet worden. Soe soll vier Müttern bei einem Kaiserschnitt eine hohe Dosis an blutverdünnenden Mitteln verabreicht haben. Die Frauen konnten nur durch "notfallmedizinische Maßnahmen" gerettet werden. − Foto: dpa

Als Hebamme sollte sie den Kindern ins Leben helfen - stattdessen soll sie versucht haben...



Kfz-Meister Franz Deiner (r.) aus Passau und Stefan Schießl bei einer Reifenmontage. −str

"Das ist dubios", sagt Kfz-Meister Franz Deiner aus Passau. "Vier Kunden sind seit April...



Hans L. (65) aus Landau wird seit 28. Juni in Bad Griesbach vermisst. − Foto: red

Seit 27 Tagen fehlt von Hans L. nun schon jede Spur. Der 65-jährige Mann aus Landau an der Isar war...



Auf dem Dach endete die Probefahrt für diesen nagelneuen BMW M5. Der Fahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist ein 42-jähriger Mitarbeiter eines Fahrzeugherstellers am...





Ein Tagesausflug nach München endete für Anna Hartl (v.l.), Katharina Krejčová, Jitka Zová und Anna-Maria Brandtner bei Onkel Heinz Biereder, der den Mädchen gegen Mitternacht überraschend Obdach gewähren musste. − Foto: Privat

Eine halbe Stunde vor Abfahrt waren die 18-jährigen Jugendlichen Samstagabend am Münchner...



Über 2000 Katholiken sind im vergangenen Jahr im Bistum Passau aus der Kirche ausgetreten. − Foto: Jäger

Die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche ist 2013 in Bayern stark gestiegen...



Diskutierten in Burghausen über die Mautpläne: (v.l.) der österr. Landtagsabgeordnete Erich Rippl, MdL Günther Knoblauch, MdB Florian Pronold, Nationalrat Harry Buchmayr und Bürgermeister Hans Steindl. − Foto: Kleiner

Grenzüberschreitend fordern Sozialdemokraten aus Bayern und Österreich eine Rücknahme der von...



Uli Hoeneß − Foto: dpa

Uli Hoeneß könnte schon in wenigen Wochen Freigänger werden und damit das Gefängnis zumindest...



−Symbolfoto: Wolf

Einerseits ist es zum Schmunzeln, andererseits schockierend: Zwei Betrunkene haben gegenseitig sich...





Beim Ehrenamtsfest der Diakonie würdigten Dekan Dr. Wolfgang Bub (2.v.l. hinten), Pfarrer Stephan Schmoll (l. vorne), Diakonie-Geschäftsführerin Gabriele Zahn (3.v.l.) und Doris Stankewitz (6.v.l. vorne), Leiterin der Aidsberatungsstelle, das langjährige unentgeltliche Engagement verdienter Mitarbeiter. − Foto: Wildfeuer

Für ihren Einsatz und ihre Treue hat Dekan Dr. Wolfgang Bub, Vorsitzende des Diakonischen Werks...



Keine deutsch-argentinischen Rivalitäten kommen bei Leonhard Galneder und Benjamin Kastenhuber auf. − Foto: Kastenhuber

Tüßling. Über guten Besuch konnten sich Eva Fürfanger, Leiterin der Kindertagesstätte...



−Symbolfoto: Wolf

Schock für eine Besuchergruppe im Straubinger Tiergarten: Dort ist am Mittwoch eine 20 Meter hohe...



Zwölf junge Männer schafften die Eins vor dem Komma. Die vier besten Michael Schrattenberger (1,58), Stefan Schlaipfer (1,55), Stefan Haberl und Maximilian Steckenbiller (je 1,45) bekamen neben den Silbermedaillen ein Präsent dazu. − Foto: Fotostudio Obendorfer

Die jungen Männer zeigten sich von ihrer besten Seite: engagiert, gut gekleidet und redegewandt...



"Mädchen sind einfach robuster", sagt die Hebamme Diane Mohrhauer, die ihr 4000. Baby Elena Fischl aus Garham im Arm hält. − Foto: Schlegel

Zwillinge oder Frühchen, Steißlage oder Sturzgeburt: Diane Mohrhauer kann nichts erschüttern...