• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Barcelona - Pop-Ikone und Männerschwarm Shakira ist mit 35 Jahren endlich Mama: Die kolumbianische Sängerin brachte am späten Dienstagabend in einer Privatklinik im spanischen Barcelona einen Jungen per Kaiserschnitt zur Welt.



Der kleine Milan sei um 21.36 Uhr MEZ geboren worden und wiege knapp drei Kilogramm, teilten Shakira und der stolze Vater, der spanische Fußball-Star Gerard Piqué (25), in der Nacht via Twitter und Facebook mit. Der Kleine wurde "genauso wie sein Vater sofort nach der Geburt Mitglied des FC Barcelona".

"Wir sind sehr glücklich, Shaki und Milan sind wohlauf", sagte der strahlende Vater vom Auto aus, als er am Mittwoch die Klinik verließ und zum Training des FC Barcelona fuhr. "Das "Waka-Baby" ist da!", jubelte unterdessen online die Zeitung "El Mundo" in Anlehnung an Shakiras Fußball-WM-Superhit "Waka-Waka". Bei der Aufnahme des Videos zum Song hatten sich die beide 2010 in Barcelona kennengelernt.

Shakira wird nach Angaben von Piqué noch drei bis vier Tage in der Klinik bleiben. Die Eltern der Sängerin, William Mebarak und Nidia Ripoll, verrieten spanischen Medien, Shakira und Piqué seien in freudige Aufregung geraten, als die neue Mama ihrem Sohn das erste Mal die Brust gegeben habe. Von Freunden des Pärchens wollen spanische Medien derweil erfahren haben, dass Shakira sich nach dem Kaiserschnitt einer Korrektur-OP unterzogen habe, damit künftig beim bauchfreien Hüftschwung keine Narbe zum Vorschein komme.

Während sich am Dienstag vor der Klinik trotz der späten Stunde ein Heer von Reportern, Paparazzi und Schaulustigen gedrängt hatte, war Piqué bei der Geburt im Kreißsaal dabei, berichteten der Fernseh-Sender TVE und andere Medien unter Berufung auf Familienangehörige. Zuvor hatte Shakira aus der Klinik ihren mehr als 19 Millionen Followern getwittert: "Ich bitte euch alle, dass ihr mich an diesem so wichtigen Tag in meinem Leben in euren Gebeten begleitet."

Piqué war - vom Neugeborenen abgesehen - der einzige Mann im Kreißsaal. Shakira habe darauf bestanden, so spanische Medien übereinstimmend, von einem reinen Frauen-Team betreut zu werden. Die Entbindung sei von Ärztin Carlota Garcia-Valdecasas geleitet worden. Sie ist Tochter des Gynäkologen Manolo Garcia-Valdecasas, der alle vier Kinder der spanischen Prinzessin Cristina zur Welt gebracht hat.

Den Berichten zufolge mussten alle beteiligten Ärztinnen und Hebammen einen "Schweigevertrag" unterzeichnen, damit keine Details der Geburt unautorisiert an die Außenwelt gelangen. Bekannt wurde jedoch, dass die Eltern die Geburt eigentlich bis zum 2. Februar hatten hinausschieben wollen. An dem Tag haben nämlich sowohl Shakira als auch Piqué Geburtstag. Doch am Ende hat es nicht geklappt.

In der Klinik waren neben Piqué auch Shakiras Eltern, die mit zwei Brüdern der Sängerin schon im Dezember aus Kolumbien angereist waren, um Shakira Isabel Mebarak Ripoll, wie der Superstar bürgerlich heißt, in den letzten Monaten vor der Geburt beizustehen. Ganz stressfrei war die Wartezeit nämlich nicht. Das Haus des Promi-Pärchens in Barcelona wird seit Wochen Tag und Nacht von Journalisten belagert.

Shakira war auch deshalb zuletzt kaum aus dem Haus gegangen. Vor die Öffentlichkeit war die Sängerin aus dem Karibik-Badeort Barranquilla zuletzt am 14. Januar getreten, als sie der Präsentation eines Buches ihres Vaters beiwohnte. "Ich freue mich so sehr auf die Geburt", hatte sie gesagt. Einen Tag später postete Shakira im Internet Fotos, die sie hochschwanger mit nacktem Bauch an der Seite ihres Lebensgefährten zeigten. Dabei baten beide (Shakira ist seit einigen Jahren Botschafterin des UN-Kinderhilfswerks Unicef) nicht um Geschenke für sich, sondern für notleidende Kinder.

Nun muss Shakira neben ihren glamourösen Auftritten auf den Bühnen der Welt Zeit finden für Windeln wechseln, Fläschchen machen und Schlaflieder singen. Im Frühling wird es kompliziert, denn dann soll sie ihre Pop-Kollegin Christina Aguilera als Jury-Mitglied in der US-Talentshow "The Voice" vertreten. Aber der Sohnemann muss sich ohnehin auf viele Reisen einstellen. Auch wegen wohltätiger Zwecke. "Wenn das Baby aus meinem Bauch herauskommt, dann soll es wissen, dass es ein Helfer zur Veränderung ist. Es kann wirklich die Welt verbessern", sagte Shakira jüngst.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638878
Shakira ist Mama geworden
Barcelona - Pop-Ikone und Männerschwarm Shakira ist mit 35 Jahren endlich Mama: Die kolumbianische Sängerin brachte am späten Dienstagabend in einer Privatklinik im spanischen Barcelona einen Jungen per Kaiserschnitt zur Welt. Der kleine Mi
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/638878_Shakira-ist-Mama-geworden.html?em_cnt=638878
2013-01-23 16:30:53
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/01/23/teaser/130123_1447_jpeg_14846e008638ad78_20130123_img_40288382_original.large_4_3_800_0_59_1470_1161_teaser.jpg
news





Anzeige





−Symbolfoto: dpa

Diesen "Schultag" wird ein Bub aus Landshut wohl nicht so schnell vergessen: Wie jeden Morgen hatte...



Mit mehreren Rasierklingen war eine Wurst gespickt und als Köder ausgelegt. − Foto: Neißendorfer

Einen hochgefährlichen Wurstköder, gespickt mit mehreren Rasierklingen, hat Revierpächter Manfred...



Fußball verbindet: Die beiden Senegalesen Drame Babacar (rechts) und Muhammad Mbaye (Mitte) kicken noch ein letztes Mal vor ihrer Verlegung von Maisried nach Poschetsried zusammen mit Alois Ebner, dem Vereinsvorsitzenden des TSV Böbrach. Er nahm die beiden Flüchtlinge in seine erste Mannschaft auf, wo sie in der vergangenen Saison zu den Topscorern zählten. − Foto: Daniel Ober

Drame Babacar (19) und Muhammad Mbaye (20) stehen vor einem roten Kleinbus. Darin liegen bereits...



In der Brandruine in Schneizlreuth sind nun die Ermittler am Werk. Sie sollen klären, wie es zu dem verheerenden Feuer mit sechs Toten gekommen ist. − Foto: dpa

"Sechs Tote – das ist auch für uns ungewöhnlich", sagte der Pressesprecher des...



Weil er Franz-Josef Strauß (l.) verunglimpft haben soll, will die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen Wilhelm Schlötterer verhängen. − F.: dpa

Der Strauß-Kritiker Schlötterer ist seit Jahrzehnten ein Widersacher der CSU-Spitze...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



−Symbolfoto: dpa

Ein Wildtierexperte des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) hat am Freitag vergangener Woche in...



−Symbolbild: dpa

Das Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" mit seinem Wirkstoff Glyphosat ist ein weltweiter Bestseller...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



−Symbolbild: dpa

Das Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" mit seinem Wirkstoff Glyphosat ist ein weltweiter Bestseller...



Der Genossenschaftsverband Bayern ist ins Visier der Münchner Staatsanwaltschaft geraten...