• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Bayreuth - Zumindest der Frack musste sein: Aber das war es dann auch schon mit den äußerlichen Respektsbekundungen für Richard Wagner und den etablierten Klassikbetrieb.



"Mnozil Brass", das bekannte schräge Blechbläserensemble aus Wien, hat in Bayreuth am Sonntagabend die Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag des Komponisten Richard Wagner eingeläutet. Und wie: Es war laut, es war schwungvoll, es war komisch.

Das Werk "Hojotoho" hatte die Stadt Bayreuth eigens in Auftrag gegeben. Den Verantwortlichen war bewusst, dass es nicht um Beweihräucherung, Verklärung und rückhaltlose Bewunderung gehen würde. Auf Augenhöhe werde man sich mit Wagner befassen, hatten die Musiker angekündigt.

Die Akteure von "Mnozil Brass" sind durch und durch Profis, die sich vor zwei Jahrzehnten beim Stammtisch im Lokal neben der Wiener Universität für Musik zusammengefunden haben und mittlerweile große Konzerthallen füllen. Sie können immer und überall spielen. Ob am Boden liegend, eine Choreografie absolvierend oder während sie sich für ihre Rollen verkleiden. Und sie wissen, was sie tun. Die Mixtur aus Wagner-Klängen, Wagner-Figuren, Wagner-Motiven, Werken anderer Komponisten und Eigenkompositionen ist durchdacht. Auch wenn es manch eingefleischtem Wagnerianer die Nackenhaare aufgestellt haben dürfte. Denn mit Kult am Grünen Hügel hatte das ja alles nichts zu tun.

Stattdessen darf Trompeter Thomas Gansch in die Rolle Richard Wagners schlüpfen und einen eitlen Künstler geben, dem König Ludwig II. den Gral zum Geburtstag serviert. Auch Wotan (Leonhard Paul) tritt auf. Der Göttervater ist gar bitterböse mit Augenklappe. Was "Mnozil Brass" hier schmettert, ist gewaltig. Der Walkürenritt gleicht da einem lauen Spaziergang. Siegfried (Robert Rother) dagegen ist ein - nun ja - deppertes Kerlchen in Seppl-Hose und Karohemd, der Blockflöte spielt.

Immer wieder klingen bekannte Wagner-Kompositionen an - wie der "Lohengrin"-Brautmarsch, der Pilgerchor aus "Tannhäuser" oder die "Meistersinger"-Ouvertüre. Doch das sind bloß Zitate und Anspielungen in den Eigenkompositionen und im Crossover mit anderen Stilen - ein simples Abspielen von Wagnerschen Werken, arrangiert für sieben Blechbläser, wäre ja schließlich "Wagner für Arme" gewesen, haben die Musiker ins Programmheft geschrieben. Für "Hojotoho" hat "Mnozil Brass" mit der Choreografin Anne-Marie Gros zusammengearbeitet und mit Philippe Arlaud. Der französische Regisseur hat in Bayreuth auch schon einmal bei den Festspielen den "Tannhäuser" inszeniert.

Die ungewöhnliche Reise durch den Wagner-Kosmos mit den furiosen Wiener Musikern endet mit lautem Applaus und der Erkenntnis, dass Wagner im Jubiläumsjahr nicht nur Weltschmerz und tiefe Reflexion bieten muss, sondern auch zum Lachen anregen kann. Und für "Mnozil Brass" geht's jetzt auf Tournee: nach Berlin, München, Luxemburg oder in die Schweiz. Bis Oktober. Wagner ist eben ein ganz großes Thema.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am




article
626143
Siegfried als Depperl - Wagner-Comedy in Bayreuth
Bayreuth - Zumindest der Frack musste sein: Aber das war es dann auch schon mit den äußerlichen Respektsbekundungen für Richard Wagner und den etablierten Klassikbetrieb. "Mnozil Brass", das bekannte schräge Blechbläserensemble a
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/626143_Siegfried-als-Depperl-Wagner-Comedy-in-Bayreuth.html?em_cnt=626143
2013-01-07 11:00:53
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2013/01/07/teaser/130107_1105_richardxwagner_40039644_original.large_4_3_800_586_64_2155_1240_teaser.jpg
news





Anzeige





Das Corpus Delicti: Diesen roten Porsche eines Kollnburger Brautpaares 
hat Bürgermeisterin Josefa Schmid mit ihrem alten Mazda vor über einem 
Jahr gestreift. Ihre Versicherung kam für den Schaden auf, doch das 
Strafverfahren wegen des Verdachtes der Unfallflucht ist noch immer 
nicht beendet. Fotos: Schmid/Reithn

Über ein Jahr ist es her, dass Josefa Schmid, Bürgermeisterin von Kollnburg (Landkreis Regen)...



Foto: Binder

Zwei Unfälle haben am Dienstag auf der A3 für massive Verkehrsbehinderung gesorgt...



Das beschauliche Poschetsried wird nach der jüngsten Vereinbarung zwischen Ministerium und Regierung von Niederbayern nicht zur Ruhe kommen. − Foto: Lukaschik

In der vergangenen Woche war die Freude im Regener Ortsteil Poschetsried groß...



Campingstühle, zerschlagene Bierflaschen, Plastikabfälle und selbst ein Kühlschrank: So sieht es 
rund um die Baggerweiher des Fischereivereins aus. − Fotos: Schweiger

Lange Zeit hat der Fischereiverein Osterhofen (Landkreis Deggendorf) dem Treiben an den...



Sonntag und Montag blieb das Freibad in Kulmbach geschlossen. Am Dienstag soll die Anlage aber wieder für die Besucher geöffnet werden. − Foto: Nicolas Armer/dpa

Im Fall der beiden tödlich verunglückten Männer in einem Kulmbacher Freibad hat die...





− Foto: dpa

Mitte Mai wurden im Lamer Winkel die abgetrennten Pfoten von zwei Luchsen gefunden...



Noch immer uneins: Sebastian Frankenberger ist vom Nutzen des Rauchverbots überzeugt, Franz Bergmüller hingegen nicht. − Fotos: Thomas Jäger/privat

Seit fünf Jahren ist in bayerischen Wirtshäusern, Kneipen und Clubs und auf Volksfesten das Rauchen...



Auch ein Polizeihubschrauber war bei der Fahndung nach dem Autodieb im Einsatz. − Foto: Lukaschik

Mit einem Großaufgebot ist die Polizei zwischen Frauenmühle und Regen auf der Suche nach einem...



Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...





− Foto: dpa

Mitte Mai wurden im Lamer Winkel die abgetrennten Pfoten von zwei Luchsen gefunden...



Tüten voll mit Essen und Trinken sind vom nächtlichen Protest vor der Burghauser PI übrig geblieben. Die zurückgelassenen Lebensmittel will die Polizei – soweit noch brauchbar – der Tafel übergeben. − Foto: Kleiner

Polizei, Landratsamt, Helfer – sie alle können nur den Kopf schütteln über einen...



Regens Landrat Michael Adam (links) kümmert sich intensiv um die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die unter anderem in einem Berufsschul-Internat bei Regen untergebracht sind. Die Betreuung der Jugendlichen läuft über die Kreisentwicklungsgesellschaft, deren Geschäftsführer Herbert Unnasch (hinten rechts) regelmäßig vor Ort ist. Foto: Landkreis Regen/Langer

Dem Chef des Landkreises Regen, Michael Adam (SPD), reicht es. In einer Pressemitteilung verkündet...



Mit Hinweisschildern warnt die Marktgemeinde Triftern Spaziergänger vor einer möglicherweise giftigen Schlange, die in dem Waldstück bei Unterpaikertsham gesichtet wurde. − Foto: red

Einen gehörigen Schrecken hat ein Spaziergänger beim Gassigehen mit seinem Hund im Waldgrundstück...



Um ein Zeichen zu setzen, stellten sich die Schüler für ein Gruppenfoto aus der Vogelperspektive in eigens ausgesuchten Formationen zusammen. Auf dem Bild zu sehen ist die Mittelschule Tüßling. − Foto: Schulamt

Landesfahnen von Syrien, Peru, Afghanistan und dem Iran – schon die Wappen am neuen...