• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






London - Kate und William erwarten ein Baby. Gut eineinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit verbreitete sich diese Nachricht am Montag wie ein Lauffeuer. Die Schwangerschaft der 30 Jahre alten Herzogin Catherine sei in einem "sehr frühen Stadium", teilte das Büro von Prinz William in London mit.

Aber es gibt Komplikationen: Kate kam ins Krankenhaus, weil sie an einer schwerer Schwangerschaftsübelkeit leidet. Sie soll einige Tage in der Klinik bleiben und brauche viel Ruhe. Das Kind wird Nummer drei in der Thronfolge des britischen Königshauses - hinter Kronprinz Charles (64) und William (30).

Königin Elizabeth II. (86), die gesamte royale Familie und die Angehörigen der einst bürgerlichen Kate zeigten sich hoch erfreut. Die frohe Botschaft von der Schwangerschaft krönt kurz vor Weihnachten das Jubeljahr der Windsors, in dem die Queen ihr 60. Thronjubiläum feierte. Premierminister David Cameron sagte über William und Kate: "Sie werden wundervolle Eltern sein."

Sogar US-Präsident Barack Obama gratulierte, wie ein Sprecher des Weißen Hauses in Washington mitteilte. Auch andere Prominente aus Politik, Sport und Gesellschaft gratulierten. Im sozialen Netzwerk Facebook hagelte es Zehntausende "Gefällt mir"-Klicks.

Seit Monaten ist über eine mögliche Schwangerschaft von Kate spekuliert worden. William wurde bereits elf Monate nach der Hochzeit seiner Eltern Charles und Diana (1961-1997) geboren.

Die Nachricht war im Nu Thema für die englischen Buchmacher. Die spielbegeisterten Briten wetteten auf den Namen des neuen Royals. 9:1- Favoriten waren zunächst John und der Mädchenname Frances. In den Medien in aller Welt löste die Kunde vom Kind einen Hype aus. Die Online-Ausgaben der Zeitungen füllten ihre Portale mit Neuigkeiten und Spekulationen über das Paar.

Ob Kate einen Jungen oder ein Mädchen zur Welt bringen wird, blieb zunächst unklar. Für die Thronfolge ist diese Frage jedoch unerheblich: Nach einer Übereinkunft der Regierungen der 16 Länder, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist, wird das Erstgeborene des Paares nicht nur Nummer drei der Thronfolge, sondern kann auch von keinem jüngeren Bruder mehr "überholt" werden.

Kate und William hatten am 29. April 2011 in der Londoner Westminster Abbey geheiratet. Sie leben in einem Cottage im Norden von Wales, wo William als Hubschrauberpilot stationiert ist. Wenn sie in London sind, wohnen sie in einer vorübergehenden Unterkunft im Kensington Palast. Dort wollen sie permanent einziehen, sobald die für sie vorgesehene Wohnung renoviert ist.

In den vergangenen Monaten war das Paar zur Feier des 60. Thronjubiläums der Queen unter anderem nach Singapur und auf die Salomon-Inseln gereist. Bei ihrem jüngsten öffentlichen Auftritt besuchte Kate am vergangenen Freitag ihre alte Schule und spielte dort unter anderem in hochhackigen Stiefeln Hockey. Tags zuvor war das Paar in Cambridge gewesen.

Das Wochenende hatte Kate bei ihren Eltern in dem kleinen Ort Bucklebury, westlich von London, verbracht. Am Montag fuhr man sie mit dem Wagen ins Krankenhaus. William war an ihrer Seite.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599872
Königlicher Nachwuchs: William und Kate werden Eltern
London - Kate und William erwarten ein Baby. Gut eineinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit verbreitete sich diese Nachricht am Montag wie ein Lauffeuer. Die Schwangerschaft der 30 Jahre alten Herzogin Catherine sei in einem "sehr frühen Stadium", teilte d
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/599872_William-und-Kate-erwarten-ihr-erstes-Kind.html?em_cnt=599872
2012-12-03 20:01:41
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2012/12/03/teaser/121203_1725_jpeg_14830600e0347c60_20121203_img_39617508_original.large_4_3_800_0_0_2605_1950_teaser.jpg
news





Anzeige





− Foto: Gerhard Huber

Ein tödlicher Unfall hat sich am Mittwoch gegen 18.30 Uhr in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn)...



Thomas Müller im Dreikampf mit Ivan Rakitic (links) und Javier Mascherano (rechts). - Foto: dpa

Ein genialer Lionel Messi hat Pep Guardiola und den FC Bayern mitten ins Herz getroffen...



Die Dult-Wirte Otto Bauer (von links), Julian Kandlbinder, Stefan Szabo und Rudi Karlstetter kennen ihre Gäste nach den vielen Jahren Dult. − Fotos: Sprung/Jäger

Wenn die letzten Gäste nachts aus den Zelten schlurfen, finden die Wirte allerhand Kuriositäten...



In diesem Haus in Zwiesel spielte sich die blutige Tat ab. − Foto: Schlenz

Eine 47 Jahre alte Frau aus Zwiesel (Landkreis Regen) hat zugegeben, ihren Ehemann erstochen zu...



Am Kraftwerk Jochenstein ist am Dienstagabend eine Wasserleiche geborgen worden. − Foto: PNP-Archiv

Eine Wasserleiche ist am Dienstagabend am Kraftwerk Jochenstein (Landkreis Passau) geborgen worden...





Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...



Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU). − Foto: Soeren Stache/dpa

Bundespräsident Joachim Gauck stößt mit seinem Vorstoß für eine Wiedergutmachung deutscher...



Ist verärgert über die hohen Preise und das Monopol der Deutschen Bahn: Niklas Thiele. Der 18-Jährige fährt wochentags mit dem Zug von Pocking nach Pfarrkirchen in die FOS und zahlt dafür jede Woche 28,60 Euro. Das findet er für einen Schüler zu hoch und damit ungerecht. − Foto: Jörg Schlegel

Niklas Thiele besucht die 11. Klasse der Fachoberschule Pfarrkirchen – und ist dabei auf die...



−Symbolbild: PNP

Trauriges Ende eines nächtlichen Ausflugs: Ein jugendliches Paar ist in der Nacht zum Freitag in...



Große Radarkuppeln – Radome genannt – prägen das Gelände des BND-Stützpunkts in Bad Aibling (Landkreis Rosenheim). − Foto: dpa

Es sieht alles danach aus, dass der BND dem US-Geheimdienst NSA half, die EU-Kommission...





Rund 40 Teilnehmer, darunter auch Bürgermeister Florian Gams, folgten am "Tag des Tourismus" gespannt den anschaulichen Erläuterungen von Heinz Kehrer zum historischen Granitabbau im Vilshofener Vilsengtal. − Fotos: Katharina Kehrer

Vilshofen. Unter dem Motto "Daheim unterwegs" luden am "Tag des Tourismus" zahlreiche Einrichtungen...



Ende 2016 soll das Werk der Glashütte Spiegelau GmbH in Frauenau geschlossen werden. − Foto: Schlenz

Schwarzer Tag für die Glasregion Bayerischer Wald: Die Nachtmann-Gruppe schließt Anfang des...



Start am Donnerstag: Die 66 Abiturienten des Dominicus-von-Linprun-Gymnasiums sitzen über ihrer ersten Abiturprüfung. − Foto: Wensauer

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Dieses Zitat von Albert Einstein hat...



−Symbolfoto: dpa

Die Bayerische Gesellschaft für Immun-, Tropenmedizin und Impfwesen fordert zu Beginn der...



Am 1. Mai vor 25 Jahren: Hans Steindl eröffnet seinen ersten Tag als Bürgermeister mit dem Anschwimmen am Wöhrsee. Schon sein Vater war Bademeister und Kioskbetreiber am See. − Foto: Piffer

So ganz ins kalte Wasser geworfen fühlte sich Hans Steindl sicher nicht, als er heute vor 25 Jahren...