• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






London - Kate und William erwarten ein Baby. Gut eineinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit verbreitete sich diese Nachricht am Montag wie ein Lauffeuer. Die Schwangerschaft der 30 Jahre alten Herzogin Catherine sei in einem "sehr frühen Stadium", teilte das Büro von Prinz William in London mit.

Aber es gibt Komplikationen: Kate kam ins Krankenhaus, weil sie an einer schwerer Schwangerschaftsübelkeit leidet. Sie soll einige Tage in der Klinik bleiben und brauche viel Ruhe. Das Kind wird Nummer drei in der Thronfolge des britischen Königshauses - hinter Kronprinz Charles (64) und William (30).

Königin Elizabeth II. (86), die gesamte royale Familie und die Angehörigen der einst bürgerlichen Kate zeigten sich hoch erfreut. Die frohe Botschaft von der Schwangerschaft krönt kurz vor Weihnachten das Jubeljahr der Windsors, in dem die Queen ihr 60. Thronjubiläum feierte. Premierminister David Cameron sagte über William und Kate: "Sie werden wundervolle Eltern sein."

Sogar US-Präsident Barack Obama gratulierte, wie ein Sprecher des Weißen Hauses in Washington mitteilte. Auch andere Prominente aus Politik, Sport und Gesellschaft gratulierten. Im sozialen Netzwerk Facebook hagelte es Zehntausende "Gefällt mir"-Klicks.

Seit Monaten ist über eine mögliche Schwangerschaft von Kate spekuliert worden. William wurde bereits elf Monate nach der Hochzeit seiner Eltern Charles und Diana (1961-1997) geboren.

Die Nachricht war im Nu Thema für die englischen Buchmacher. Die spielbegeisterten Briten wetteten auf den Namen des neuen Royals. 9:1- Favoriten waren zunächst John und der Mädchenname Frances. In den Medien in aller Welt löste die Kunde vom Kind einen Hype aus. Die Online-Ausgaben der Zeitungen füllten ihre Portale mit Neuigkeiten und Spekulationen über das Paar.

Ob Kate einen Jungen oder ein Mädchen zur Welt bringen wird, blieb zunächst unklar. Für die Thronfolge ist diese Frage jedoch unerheblich: Nach einer Übereinkunft der Regierungen der 16 Länder, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist, wird das Erstgeborene des Paares nicht nur Nummer drei der Thronfolge, sondern kann auch von keinem jüngeren Bruder mehr "überholt" werden.

Kate und William hatten am 29. April 2011 in der Londoner Westminster Abbey geheiratet. Sie leben in einem Cottage im Norden von Wales, wo William als Hubschrauberpilot stationiert ist. Wenn sie in London sind, wohnen sie in einer vorübergehenden Unterkunft im Kensington Palast. Dort wollen sie permanent einziehen, sobald die für sie vorgesehene Wohnung renoviert ist.

In den vergangenen Monaten war das Paar zur Feier des 60. Thronjubiläums der Queen unter anderem nach Singapur und auf die Salomon-Inseln gereist. Bei ihrem jüngsten öffentlichen Auftritt besuchte Kate am vergangenen Freitag ihre alte Schule und spielte dort unter anderem in hochhackigen Stiefeln Hockey. Tags zuvor war das Paar in Cambridge gewesen.

Das Wochenende hatte Kate bei ihren Eltern in dem kleinen Ort Bucklebury, westlich von London, verbracht. Am Montag fuhr man sie mit dem Wagen ins Krankenhaus. William war an ihrer Seite.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599872
Königlicher Nachwuchs: William und Kate werden Eltern
London - Kate und William erwarten ein Baby. Gut eineinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit verbreitete sich diese Nachricht am Montag wie ein Lauffeuer. Die Schwangerschaft der 30 Jahre alten Herzogin Catherine sei in einem "sehr frühen Stadium", teilte d
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/599872_William-und-Kate-erwarten-ihr-erstes-Kind.html?em_cnt=599872
2012-12-03 20:01:41
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2012/12/03/teaser/121203_1725_jpeg_14830600e0347c60_20121203_img_39617508_original.large_4_3_800_0_0_2605_1950_teaser.jpg
news





Anzeige





Das Sturmtief erreicht seinen Höhepunkt. Bis Dienstagnachmittag erwarten die Meteorologen in den...



Dieser Lkw-Anhänger wurde auf der A3 bei Neumarkt in der Oberpfalz umgeweht. − Foto: kamera24.tv

Mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 150 Stundenkilometern hat Orkantief "Niklas" Bayern...



Die heftige Sturmböen haben am Dienstagmittag das Dach eines Schlachthofs ausgehoben...



Nach der Kollison der beiden Sattelzüge auf der B320 bot sich den Rettungskräften ein Bild der Zerstörung. Beide Fahrer erlagen ihren Verletzungen. - Foto: aktivnews

Ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Deggendorf ist bei einem Unfall in Österreich ums Leben gekommen...



− Foto: Feuerwehr Ortenburg

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, kam es am Montagnachmittag nahe Ortenburg...





−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



− Foto: dpa

Die unterfränkische Gemeinde Kahl am Main wird heuer auf ihre Kirchweih verzichten müssen...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Dr. Robert Riefenstahl ist nicht mehr Geschäftsführer der Rottal-Inn-Kliniken GmbH. Er und der Landkreis haben sich einvernehmlich, so die Pressemitteilung der Kliniken, getrennt. − Foto: red

Die Krankenhäuser im Landkreis Rottal-Inn kommen seit längerer Zeit nicht aus den negativen...



Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...



Die Freude ist groß: Im Mai wird Freddy Ortmeier erstmals in Aldersbach die Veranstaltung zur Wahl der Weißbierkönigin moderieren. Rund 3000 Zuschauer werden dazu erwartet. Dass er dafür ausgewählt wurde, ist für ihn nicht nur eine Ehre, sondern auch eine enorme Motivation. − Foto: Hahne

Anzusehen ist es ihm nicht: Er ist immer gut drauf, verbreitet gute Laune. Dieses Strahlen...