• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.04.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




09.11.2012  |  11:23 Uhr

Picasso-Stillleben für 41,5 Millionen Dollar versteigert

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






New York - Pablo Picassos Stillleben "Nature morte aux tulipes" ist in New York für 41,5 Millionen Dollar (32,5 Millionen Euro) versteigert worden. Damit lag das im März 1932 entstandene Bild am Donnerstagabend (Ortszeit) bei Sotheby's genau in der Mitte des erwarteten Preisrahmens.



Das galt auch für ein zweites Bild des Spaniers. "Femme à la fenêtre (Marie-Thérèse)" war mit gut 17,2 Millionen Dollar das zweitteuerste Bild des Abends. Insgesamt wurden auf der Herbstauktion von Sotheby's in der expressionistischen und modernen Kunst 163 Millionen Dollar umgesetzt.

Das "Stillleben mit Tulpen" zeigt eine Frauenbüste neben einer Blumenschale mit Tulpen. Obwohl das Porträt wie bei Picasso üblich stark verfremdet ist, ist seine damalige Muse Marie-Thérèse Walter zu erkennen, vor allem an ihrer langen Nase. Picasso hatte trotz seiner Ehe mit Olga Koklova offen mit der 28 Jahre jüngeren Walter zusammengelebt, die auch ein Kind von ihm bekam. Als er mit seiner nächsten Muse Dora Maar eine Beziehung anfing, beendete er die mit Walter nicht. Er betrachtete die Rivalität der beiden Frauen sogar als höchst inspirierend.

Immerhin ging Marie-Thérèse Walter, die sich 1977 in Frankreich erhängte, in die Kunstgeschichte ein. Das Bild "Akt mit grünen Blättern und Büste", das sie nackt liegend zeigt, wurde vor zweieinhalb Jahren als bis dahin teuerstes Gemälde einer Auktion versteigert. Die 108 Millionen Dollar wurden im Mai durch Edvard Munchs "Der Schrei" für knapp 120 Millionen übertroffen.

Unter den zehn teuersten Bildern des Abends waren allein sechs von Picasso, darunter die ersten drei. Sein "Le Viol" brachte 13,5 Millionen - weit mehr als das Doppelte des Schätzpreises. Auch ein Monet, das Landschaftsgemälde "Champ de Blé", war mit 12,1 Millionen Dollar fast doppelt so teuer wie erwartet. Viele Bilder wurden jedoch nicht verkauft, selbst von Picasso. Das ist bei den großen Auktionen allerdings nichts Ungewöhnliches.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579152
Picasso-Stillleben für 41,5 Millionen Dollar versteigert
New York - Pablo Picassos Stillleben "Nature morte aux tulipes" ist in New York für 41,5 Millionen Dollar (32,5 Millionen Euro) versteigert worden. Damit lag das im März 1932 entstandene Bild am Donnerstagabend (Ortszeit) bei Sotheby's genau in
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/579152_Picasso-Stillleben-fuer-415-Millionen-Dollar-versteigert.html?em_cnt=579152
2012-11-09 11:23:59
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2012/11/09/teaser/121109_0945_jpeg_1482d20061646fa1_20121109_img_39234874_original.large_4_3_800_347_0_2994_1987_teaser.jpg
news





Anzeige





"Geburtsort Hinterschmiding" − diesen seltenen Eintrag hat der kleine Paul in seiner Geburtsurkunde. Er kam am 18. Februar im Wohnzimmer von Mama Ina Drexler-Kasper und Papa Johann Drexler zur Welt. − Foto: Jahns

Auf seinem hellblauen Pullover steht "Lausbub". Und in seiner Geburtsurkunde steht als Geburtsort...



Barbara Winklhofer aus Thalling wird seit Sonntag vermisst. − Foto: Polizei

Seit Sonntag wird die 53-jährige Barbara Winklhofer aus dem Pockinger Ortsteil Thalling (Landkreis...



Ein Wrack-Knäuel aus Fahrrad und Motorrad liegt am Montagabend an der Unfallstelle im Landkreis Mühldorf am Inn. − Foto: TB21

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Mühldorf am Inn ist am Montagabend ein 34-jähriger...



Karl-Heinz Lippert (l.) und Christoph Janßen sind seit Mitte April auf der Flucht. − Foto: Polizei

Seit Mitte April sind zwei Sexualstraftäter aus Regensburg auf der Flucht. Die Polizei hat noch...



Polizeibeamte haben in Neustadt an der Waldnaab eine Babyleiche in einem Supermarkt-Container gefunden. Wie die Obduktion ergab, hat die Mutter das Kind nach der Geburt getötet. − Foto: dpa

Das tot in einem Müllcontainer in der Oberpfalz gefundene Neugeborene ist gewaltsam ums Leben...





− Foto: dpa

Die Genossenschaft Bürgerenergie Freyung-Grafenau eG möchte im Bereich des Wagensonnriegels auf dem...



Bundespräsident Joachim Gauck fand deutliche Worte. - dpa

Die Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck zum "Völkermord" an den Armeniern haben eine...



− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



−Symbolbild: dpa

Die Freude am neuen Auto währte nicht lange: Die erste Fahrt eines 61-Jährigen mit seinem neuen 550...



Aufgerissen und blutig ist der Hals dieses Pferdes, andere Tiere hatten Wunden an Beinen und Lippen.

Erneut hat der Tierschutzverein Animals United den Vorwurf mehrfacher Tierquälerei beim Rossmarkt...





Nach einer Andacht segnete Bischof Dr. Stefan Oster die restaurierte Frauenkapelle in Altenmarkt. − Foto: Schiller

Nach vier Jahren Restaurierung erstrahlt die im 30-jährigen Krieg erbaute Frauenkapelle in...



Wollen ihre Blumenbeete erhalten und damit sich und ihre Mitmenschen erfreuen: Marianne Hollnecker (links) und Maria Riedhofer auf deren Terrasse mit Kater Burli, der bei Maria Riedhofer schon vor Jahren Asyl gefunden hat. − Foto: Wetzl

Vergeblich hat sich Richterin Julia Schmid am Dienstag im Amtsgericht Altötting um einen Burgfrieden...



Kater Mogli ist in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten erschlagen worden. − Foto: privat

Unfassbare Tat in Anzenkirchen (Landkreis Rottal-Inn): Ein Unbekannter hat dort in der Nacht zum...



Vilshofen. Gut vorbereitet geht die Stadtkapelle Vilshofen in ihr Jahreskonzert...



Sportlich betätigen sich auf dem Einrad gerade die Mädchen, während Buben lieber Fußball spielen. − Foto: Schule

Haiming. "Ich freu mich schon auf die Pause", strahlt die 7-jährige Nadine, als sie frühmorgens aus...