• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.11.2014

Ostbayern

Heute: 7°C - -1°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




09.11.2012  |  11:23 Uhr

Picasso-Stillleben für 41,5 Millionen Dollar versteigert

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






New York - Pablo Picassos Stillleben "Nature morte aux tulipes" ist in New York für 41,5 Millionen Dollar (32,5 Millionen Euro) versteigert worden. Damit lag das im März 1932 entstandene Bild am Donnerstagabend (Ortszeit) bei Sotheby's genau in der Mitte des erwarteten Preisrahmens.



Das galt auch für ein zweites Bild des Spaniers. "Femme à la fenêtre (Marie-Thérèse)" war mit gut 17,2 Millionen Dollar das zweitteuerste Bild des Abends. Insgesamt wurden auf der Herbstauktion von Sotheby's in der expressionistischen und modernen Kunst 163 Millionen Dollar umgesetzt.

Das "Stillleben mit Tulpen" zeigt eine Frauenbüste neben einer Blumenschale mit Tulpen. Obwohl das Porträt wie bei Picasso üblich stark verfremdet ist, ist seine damalige Muse Marie-Thérèse Walter zu erkennen, vor allem an ihrer langen Nase. Picasso hatte trotz seiner Ehe mit Olga Koklova offen mit der 28 Jahre jüngeren Walter zusammengelebt, die auch ein Kind von ihm bekam. Als er mit seiner nächsten Muse Dora Maar eine Beziehung anfing, beendete er die mit Walter nicht. Er betrachtete die Rivalität der beiden Frauen sogar als höchst inspirierend.

Immerhin ging Marie-Thérèse Walter, die sich 1977 in Frankreich erhängte, in die Kunstgeschichte ein. Das Bild "Akt mit grünen Blättern und Büste", das sie nackt liegend zeigt, wurde vor zweieinhalb Jahren als bis dahin teuerstes Gemälde einer Auktion versteigert. Die 108 Millionen Dollar wurden im Mai durch Edvard Munchs "Der Schrei" für knapp 120 Millionen übertroffen.

Unter den zehn teuersten Bildern des Abends waren allein sechs von Picasso, darunter die ersten drei. Sein "Le Viol" brachte 13,5 Millionen - weit mehr als das Doppelte des Schätzpreises. Auch ein Monet, das Landschaftsgemälde "Champ de Blé", war mit 12,1 Millionen Dollar fast doppelt so teuer wie erwartet. Viele Bilder wurden jedoch nicht verkauft, selbst von Picasso. Das ist bei den großen Auktionen allerdings nichts Ungewöhnliches.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579152
Picasso-Stillleben für 41,5 Millionen Dollar versteigert
New York - Pablo Picassos Stillleben "Nature morte aux tulipes" ist in New York für 41,5 Millionen Dollar (32,5 Millionen Euro) versteigert worden. Damit lag das im März 1932 entstandene Bild am Donnerstagabend (Ortszeit) bei Sotheby's genau in
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/panorama/579152_Picasso-Stillleben-fuer-415-Millionen-Dollar-versteigert.html
2012-11-09 11:23:59
http://www.pnp.de/_em_daten/_dpa/2012/11/09/teaser/121109_0945_jpeg_1482d20061646fa1_20121109_img_39234874_original.large_4_3_800_347_0_2994_1987_teaser.jpg
news







Anzeige





Erfahrene Pilz-Sammler aus der Region freuen sich über jeden prächtigen Maronen-Fund – sie wissen aber auch, dass diese Pilze meist relativ hohe Strahlenbelastung aufweisen. − Foto: Archiv LRA

Als vor 28 Jahren der Atomreaktor in Tschernobyl explodierte, war schnell klar...



−Symbolbild: PNP-Archiv

Rekordumsatz und ein abbezahltes Stadion: Der FC Bayern München hat eine Woche vor seiner...



Das mysteriöse Verschwinden von Anton Thanner war am Mittwoch Thema in der Sendung "Aktenzeichen XY". −Screenshot: PNP

Seit Dezember wird Anton Thanner aus Neukirchen b. Hl. Blut (Landkreis Cham) vermisst...



−Symbolfoto: dpa

Am helllichten Tag ist am Mittwoch ein 15-Jähriger aus Hauzenberg vor einem Geschäft in Passau...



Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Nachher: Der Bagger von Bauunternehmer Karl ist angerollt, Arbeiter tragen den störenden Hügel (kl. Bild) ab. − Foto: Roland Binder

Der "Hügel" in einem Kreisverkehr vor dem neu gebauten Supermarkt im Deggendorfer Einkaufs- und...



Ampelfrauchen statt Ampelmännchen - das planen Politiker in Dortmund. − Foto: dpa

An Dortmunder Fußgängerampeln soll nach dem Willen einiger Stadtpolitiker mehr Gleichberechtigung...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...





Daumen hoch im Kampf gegen Blutkrebs: Leukämiehilfe-Ehrenvorsitzender Dr. Ralf-Peter Filipp (v.l.), Schirmherr Landrat Franz Meyer, Leukämiehilfe-Vorsitzender Dr. Stefan Kuklinski, Kassier Gerhard Spitzenpfeil und Moderator Martin Gruber bejubeln die Rekord-Spendensumme. − Fotos: Brunner

Der Hintergrund, das Schicksal vieler Blutkrebs-Patienten, ist eigentlich ein trauriger...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Einer Gruppe pensionierter Lehrer zeigte Dr. Edith Rabenstein gestern die Ausstellung mit Werken von Lord Norman Foster. Die Besucher interessierten sich auch sehr für die Persönlichkeit des Architekten. − F.: Jäger

Das Werk und die Persönlichkeit des britischen Star-Architekten Lord Norman Foster hat...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Nach mehrfachem Überschlag blieb der Unfallwagen auf dem Dach liegen. Die Autofahrerin wurde nur leicht verletzt und konnte selbst aus dem Wagen klettern. − Foto: Bietau

Glück im Unglück hatte am Freitagabend eine 27-jährige Frau aus Ruhmannsfelden...