• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2014

Ostbayern

Heute: 18°C - -2°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Das wichtigste vorneweg: Katja und Bachelor Christian sind (noch) nicht gemeinsam im Bett gelandet. In der dritten Folge der diesjährigen Ausgabe der RTL-Datingshow "Der Bachelor" flogen demnach nicht die Kissen aber zumindest viele große Schmetterlinge. Christian verbrachte nämlich den Abend alleine mit Katja bei einem romantischen Dinner und anschließendem Kuscheln vor dem Kamin.

Doch der Reihe nach: Nachdem Daniela das Einzeldate mit dem begehrten Junggesellen ergatterte und ein romantisches Picknick mit ihm halten durfte, musste sich die blonde Katja zusammen mit Konkurrentin Jessica ein Date teilen. Nach dem gemeinsamen Plantschen im Pool entschied sich Christian allerdings dafür, dass er den Rest des Abends nur mit Katja verbringen möchte. Und in den anschließenden Stunden war das Knistern zwischen den beiden förmlich zu hören. Sogar das gemeinsame Bett bot der Charmeur seiner Auserwählten an, die jedoch ablehnte.

Suchen Sie auch nach dem richtigen Verführungs-Rezept? Dann werfen Sie einen Blick in dieses Buch

Zwar übernachtete Katja im Haus des Bachelors, sie entschied sich jedoch für ein eigenes Schlafgemach. "Ich habe mir vorher Gedanken gemacht, wie weit ich gehen möchte", sagte Katja nach der Nacht. Allerdings habe sie mittlerweile auch Gefühle für Christian entwickelt, der vor allem von der Figur Katjas schwärmt. "Wenn ich die schönste Figur der Welt zeichnen müsste, es wäre die von Katja", sagte Christian sichtlich angetan.

Währenddessen plagte sich Angelina mit schweren Eifersuchtsgedanken umher. Die schwer verliebte 21-Jährige ergatterte in der Woche zuvor das Einzeldate und musste sich phasenweise sogar bei der zurückgekehrten Jessica ausweinen. Doch als am nächsten Morgen Katja in die Ladies-Villa zurückkehrt, ist erst mal alles wieder in Ordnung. Katja konnte ernsthaft versichern, dass zwischen ihr und Christian nicht viel lief.

Am Abend verhält sich Angelina allerdings gegenüber Christian merkwürdig, redet kaum mit ihrem Schwarm und reagiert patzig. Der Bachelor wertet das als "Schlag ins Gesicht" und hat nur wenig Verständnis dafür, dass es Angelina sehr getroffen hat, dass er sich eine Woche nach ihrem Einzeldate zunächst für ihre Konkurrentin entschieden hatte.

Bei der abschließenden Damenwahl gibt es für den Bachelor ein weiteres böses Erwachen: Gleich zwei der Kandidatinnen wollen die Rose des Junggesellen nicht annehmen. Anne und Helen entscheiden sich dafür, freiwillig die Villa zu verlassen. Für Christian ein großer Schock. Keine Rose vom Bachelor erhalten an diesem Abend Nadja und Nadège, die ebenso die Heimreise antreten müssen. Damit kämpfen ab sofort nur noch neun Frauen um das Herz von Bachelor Christian.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2014-02-05 23:05:52
Letzte Änderung am 2014-02-05 23:10:43











Anzeige





− Foto: dpa/Archiv

Ein lebensgefährliches Phänomen breitet sich derzeit unter jungen Mädchen aus: der Selfie vor Zügen...



Blick auf das Geburtshaus von Adolf Hitler. − Foto: Karlheinz Schindler/dpa-Archiv

Vor allem an Tagen wie dem 20. April muss Braunau mit seinem schweren historischen Erbe...



Crytal Meth − Foto: dpa/Archiv

Nirgendwo in Deutschland sind im vergangenen Jahr mehr Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums...



− Foto: Birgmann

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 92 in der Nähe von Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau)...



−Symbolbild: PNP

Kinder können grausam sein: Dieser Spruch bewahrheitete sich am Mittwoch einmal mehr...





Der verängstigte Esel wollte nicht auf den Hänger, deswegen wurde das Tier mit einem Lader und einer Mistgabel getrieben. − Foto: Weikelstorfer

Der Osterhofener Rossmarkt samt Kutschenzug hat auch heuer am Palmsonntag Tausende von Besuchern in...



Neue Uniformen soll die bayerische Polizei erhalten. Bis Frühjahr 2015 sollen zwei favorisierte Modelle getestet werden. Ab 2016 sollen die Beamten neu ausgestattet werden. − Foto: dpa

Im Sommer werden die Menschen gelegentlich auf bayerische Polizeibeamte in blauer Uniform treffen...



Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



− Foto: Circus Krone

Familiennachwuchs beim Circus Krone: Vor einer Woche kam dort ein weißes Löwenbaby zur Welt...



Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...





Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Noch viel zu tun haben Prof. Dr. Josef Scherer und seine Mitarbeiterin Nora Podehl beim Aufbau des neuen Instituts. − Foto: Binder

Insolvenzverwalter Josef Scherer wechselt die Seiten: An der Hochschule Deggendorf richtet er ein...



Hans Greil aus Viechtach ist Trachtler mit Leib und Seele. − Foto: VBB-Archiv

Bei der Jahreshauptversammlung des Viechtacher Volkstrachtenvereins "Waldler" hat deren Vorsitzender...



Urkunden für langjährige Treue zum SV Eintracht gab es in der Jahresversammlung. Hinten, von links: 2. Vorsitzender Franz Kreuzeder, 1. Vorsitzender Walter Winkler, Josef Niedermayer, Hanns Brunner und Bürgermeister Josef Auer; vorne, von links: Michael Landstorfer, Irene Misliworski und Renate Baumgartner. − Foto: chr

Oberdietfurt. Berichte und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung des SV Eintracht im...



Die Kreistagsfraktion der CSU hat sich für Edeltraud Plattner (Bild) als stellvertretende Landrätin ausgesprochen. Diesen Posten hat sie bereits jetzt. − Foto: Archiv PNP

Geht es nach dem Willen der CSU-Fraktion im Kreistag, so soll Edeltraud Plattner auch künftig...