• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 17.04.2014

Ostbayern

Heute: 14°C - -5°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Berlin  |  27.02.2013  |  06:00 Uhr

Party-Knigge: Ein Buch für Nachtschwärmer

Während einer Partynacht kann viel schief laufen. Deshalb haben Nana Heymann und Sebastian Leber, zwei Berliner Autoren, im Buch "Nachts sind alle Katzen blau − Feiern für Fortgeschrittene" Tipps für Nachtschwärmer veröffentlicht. RegioEvent.de hat mit Hilfe dieser Lektüre zehn Fragen rund ums Ausgehen beantwortet: Wann sollte man...





28.02.2013  |  05:00 Uhr

War's vielleicht der Turandl?

 Teufel auch. Das Böse lauert immer und überall. Versetzen wir uns in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Eine bayerische Glashütte, das Herzstück einer kleinen Gemeinde nahe der böhmischen Grenze, kämpft um ihre nackte Existenz. Der Glasschmelzer Wenzl Grabl ist weniger der Glasproduktion als dem Alkohol zugeneigt...





Frauenau  |  26.02.2013  |  05:00 Uhr

300 Jahre Glasmacherfamilie Eisch auf 60 Seiten

Blick in die Ahnengalerie: Hochzeitsfoto von Anton Eisch und Anna Sigl aus dem Jahr 1899. Mit im Bild: Der Zwiesler Valentin Probst (links) und Jakob Eisch (rechts), der Vater des Bräutigams.

Der Handwerksmeister des Glasschliffs im Geschwister-Sextett von Valentin und Therese Eisch, die vor 60 Jahren das erste Kapitel der eigenen Glashüttengeschichte schrieben, war immer schon ein Muster an Fleiß, Zielstrebigkeit und Akribie. Diese Attribute brachte er jahrzehntelang auch in die Familienforschung ein...





Passau  |  26.02.2013  |  06:55 Uhr

Zimmerschieds Bestes in Literaturform

Abgründe liefert Sigi Zimmerschied.  − Foto: Geisler/<a href="http://www.rogerimages.de" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Bilddatenbank rogerimages.de">rogerimages.de</a>

Heute erscheint Sigi Zimmerschieds Buch "Die Stachelbeersträucher von Saigon. Satiren", eine literarische Adaption der Programme, "lesbar gemachter Bühnenwildwuchs". In sieben Kapitel hat der "Nestroy des Kabaretts", wie er einmal genannt wurde, sein Buch gegliedert. 60 Jahre wird er heuer im Herbst und er geht an die Anfänge zurück: "Das Geschöpf"...





Bad Höhenstadt  |  25.02.2013  |  05:00 Uhr

Zu jedem Haus eine eigene Geschichte

"Wenn man einmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören", erklärt Franz Achatz seine Begeisterung für die Geschichte seines Heimatorts, die auch seine Ehefrau Fannerl teilt. Das neueste Werk aus dem Hause Achatz: "Erinnerungen an Bad Höhenstadt".  − Foto: Geisler/<a href="http://www.rogerimages.de" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Bilddatenbank rogerimages.de">rogerimages.de</a>

Jeden Tag schrieb er auf, was geschehen war im Dorf. Kleine Ereignisse, große Geschichten füllen Zeile für Zeile in ordentlicher Handschrift das Blatt und das nächste und das nächste. Es sind viele Blätter. Nichts wurde weggeworfen, was Franz Achatz notiert hatte. Alles wurde aufgehoben, geordnet und gebunden...





Riedertsham bei Haarbach  |  25.02.2013  |  05:00 Uhr

Nur die "Flöttermäuse" bleiben ein Rätsel - Vom Leben vor 200 Jahren

Blättern im neuen Buch: Generalkonservator Prof. Dr. Egon Johannes Greipl (l.) und der Autor Dr. Mathias Ueblacker.

Vor 191 Jahren hat der Landwirt Johann Mayer in Riedertsham einen Hof gebaut − und darüber akribisch Buch geführt. Ein Schatz für die Nachwelt, der dem Bayerischen Denkmalamt ein eigenes Buch wert war.





Ortenburg  |  05.02.2013  |  00:00 Uhr

"Der Schatten weicht der Sonne nicht"

Der Stich Graf Joachims von Ortenburg stammt aus dem Jahr 1576. Er befindet sich als Ex-Libris in dem Buch "Testamenti veteris Biblia Sacra".

"Non cedit umbra soli" − Der Schatten weicht der Sonne nicht. Bis zu seinem Tod im Jahr 1600 war dieser Satz das Lebensmotto des Grafen Joachim. Der Schatten, das war er, und er war von seinem Tun so überzeugt, dass er der Sonne, dem katholischen Herzog Albrecht V., nicht gewichen ist. Noch in seinem Testament schreibt der Graf...





10.01.2013  |  05:00 Uhr

Blick in Egings Geschichte

Das Titelbild des Eginger Jahrbuchs 2012.

Ein kleines Jubiläum kann der Geschichts- und Kulturverein Eging heuer feiern. Fünf Jahre besteht der Verein nun schon und so konnte er auch bereits das fünfte Mal das Eginger Jahrbuch präsentieren. Wie der Verein auch, wurde das Jahrbuch von Jahr zu Jahr umfangreicher und professioneller. Nun sind es schon über 170 Seiten...





10.01.2013  |  05:00 Uhr

Nicht nur romantisches Bayernklischee

Das Cover.

 Um die Industriekultur in Bayern geht es im jüngsten Heft der Reihe "Edition Bayern", die das Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg herausgibt. In vierzehn Kapiteln wird anschaulich dargestellt, wie sich das Land von einem reinen Agrarstaat zu einem modernen Industriestaat entwickelte.  Interessant ist das Vorwort vom Direktor...





25.09.2012  |  05:00 Uhr

Die Welt ist eine launische Geliebte

Wütend rechnete Andreas Altmann im Buch "Das Scheißleben . . ." mit seiner Heimatstadt ab. Sein neues Werk ist versöhnlich und philosophisch und menschenfreundlich: Wer die "rutschfeste Strampelhose" zu Hause lässt, macht die schönsten Begegnungen. Unser Bild zeigt Altmann (links) mit einem Bettler.  − Foto: Büro Andreas Altmann

Herz und Hirn bewegt die "Gebrauchsanweisung für die Welt" des Altöttingers Andreas Altmanns in verführerisch schöner Sprache. Am Anfang steht die Einsamkeit. Muss die Einsamkeit stehen, denn das Buch heißt nicht "Gebrauchsanweisung für zwei Wochen Cluburlaub mit Vollpension". Das Bucht ist ein Brevier für Reisende statt...





22.09.2012  |  05:00 Uhr

Mein Almsommer: "Ich wollte einfach mal oben bleiben"

Der Sommer auf der Alm in den Tiroler Alpen war für Daniela Nuber nicht nur reine Idylle. Auch der Umgang mit den Tieren war zuerst gewöhnungsbedürftig: "Dann aber baut man eine enge Beziehung auf", erzählt Daniela Nuber.  − Foto: Daniela Nuber, aus: "Mein Almsommer", Ulmer Verlag

 Beim romantischen Sonnenuntergang den Abend genießen, dem Gebimmel der Kuhglocken lauschen und Natur pur erleben − so stellt man sich das typische "Almidyll" vor. Daniela Nuber träumte schon längere Zeit insgeheim davon. Einmal wollte sie den Sommer auf einer Alm verbringen. Vor zwei Jahren ging dieser Traum dann schließlich in...





München  |  24.09.2012  |  05:00 Uhr

Stoiber bastelt an seinem Mythos: Buch mit Erinnerungen

Erinnerungen und Visionen vereint das heute erscheinende Stoiber-Buch.  − F.: dapd

So hatte Edmund Stoiber sich das nicht vorgestellt. Drei Jahrzehnte lang hatte der CSU-Politiker die bayerische und deutsche Politik entscheidend mitgeprägt und wollte sie auch weiter gestalten, als ihn die eigenen Parteifreunde aus den Ämtern drängten. Genau fünf Jahre nach seinem Rückzug als CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident...





Rottal/Passau  |  15.05.2012  |  05:00 Uhr

In 45 Bildern zum Fußball-Experten

Welcher Fußball-Begriff ist hier dargestellt? Der vierte Buchstabe des gesuchten Wortes ist zugleich der letzte Buchstabe unseres Lösungswortes, das bei der Verlosung anzugeben ist.  − Foto: Goldmann

Im Jahr der Europameisterschaft haben drei Rottaler ein Fußball-Lexikon erstellt . Das Begriffe-Rätsel reicht von "Abseits" bis "Unter die Latte hämmern". "Es gibt Leute, die denken, Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist...





08.05.2012  |  05:00 Uhr

Roadmovie durchs Dreiländereck

Endlich bewegen sich die Menschen aufeinander zu. Zumindest in diesem Roman.  − F.: lichtung

Da sind sie wieder − endlich. Bohumila Katlecova, der "Tiger von Äschnapur", die legendäre Wirtin der "Grünen Jungfer" aus Hlavanice, Bürgermeister Vancura, der deutsche Staubsaugervertreter Helmut Lober, dem seine Freundin Franziska hinterherfährt, und die Bacherin, die österreichische Bildhauerin...





03.05.2012  |  05:00 Uhr

Mord vor der Haustür: Neue Krimis aus der Region

 Vor nicht allzu langer Zeit waren die Leichen weit weg. Krimis spielten in Los Angeles, London, Rom, vielleicht noch in Berlin, Köln, ab und zu vielleicht noch in München. Mord war anderswo. Die seit Jahren anwachsende Welle von Regional-Krimis − die sich vom herkömmlichen Krimi meist nur durch die Provinz als Schauplatz unterscheiden...





1 2
3
4




Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






− Foto: Birgmann

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 92 in der Nähe von Pilsting (Landkreis Dingolfing-Landau)...



Der verängstigte Esel wollte nicht auf den Hänger, deswegen wurde das Tier mit einem Lader und einer Mistgabel getrieben. − Foto: Weikelstorfer

Der Osterhofener Rossmarkt samt Kutschenzug hat auch heuer am Palmsonntag Tausende von Besuchern in...



−Symbolbild: PNP

Kinder können grausam sein: Dieser Spruch bewahrheitete sich am Mittwoch einmal mehr...



"Du bist viel zu früh gegangen, aber wir werden dich nie vergessen!" Freunde des Toten haben im Internet ein Kondolenzbuch zum Verabschieden von Sascha Breneizeris eingerichtet. −Screenshot: Wölfl

"Wenn ich fort bin, dann gebt mich frei", heißt es in einem Online-Nachruf auf Sascha Breneizeris...



Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...





Das Hauzenberger Granitzentrum ist nicht nur Tourismusattraktion und Bildungsstätte, sondern auch Lobbyzentrum für die heimische Granitindustrie im Bayerischen Wald und in ganz Bayern. Entsprechend schmerzlich ist für die Betreiber, dass bei der Landesgartenschau in Deggendorf vor den Toren des Bayerischen Waldes mit seinem vielen Granitbetrieben 3000 Tonnen Granit aus China verbaut wurden. Noch dazu wird das als Großtat für "Ökologie und Nachhaltigkeit" gepriesen. − Foto: Archiv

Das Hauzenberger Granitzentrum setzt sich für die heimische Granitindustrie ein – in ganz...



Neue Uniformen soll die bayerische Polizei erhalten. Bis Frühjahr 2015 sollen zwei favorisierte Modelle getestet werden. Ab 2016 sollen die Beamten neu ausgestattet werden. − Foto: dpa

Im Sommer werden die Menschen gelegentlich auf bayerische Polizeibeamte in blauer Uniform treffen...



Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Pendler kennen das Übel, die Fahrt von Plattling nach München dauert eine gefühlte Ewigkeit. MdL Bernd Sibler fordert deshalb, die eingleisige Strecke zwischen Plattling und Landshut auszubauen. − Foto: Kellermann

Es ist eine alte Forderung Ostbayerns, um die Zuganbindung nach München endlich auf ein ordentliches...



Ca. 500 Meter von einem Kindergarten entfernt wurden die toten Jungtiere gefunden. − Foto: Polizei

Zwei tote Kälber sind in Maiszell (Landkreis Pfaffenhofen) von Unbekannten entsorgt worden...





Scheinbar bewusstlos, mit Platzwunde am Kopf und aus den Ohren stark blutend liegt ein älterer Mann...



Noch viel zu tun haben Prof. Dr. Josef Scherer und seine Mitarbeiterin Nora Podehl beim Aufbau des neuen Instituts. − Foto: Binder

Insolvenzverwalter Josef Scherer wechselt die Seiten: An der Hochschule Deggendorf richtet er ein...



Hans Greil aus Viechtach ist Trachtler mit Leib und Seele. − Foto: VBB-Archiv

Bei der Jahreshauptversammlung des Viechtacher Volkstrachtenvereins "Waldler" hat deren Vorsitzender...



Jona Keimer im Cockpit der Stemme S-10 VT beim Überflug des Annapurnamassivs. - Fotos: PNP

Der Höhenmesser zeigt etwas mehr als 9000 Meter. Das Wetter ist für einen Segelflug in dieser Höhe...



Im Stephansdom verfolgten knapp 2500 Gläubige die erste Predigt des neuen Bischofs Stefan Oster (r.). − Foto: Thomas Jäger

Mit großer Freude und Herzlichkeit ist der neue Passauer Bischof Stefan Oster (48) beim...





Beiträge unserer Leserreporter




Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite