• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.07.2014  |  05:00 Uhr

Auf Schmugglerpfaden durch Bayern, Böhmen und Österreich

Das Foto aus der Sammlung Marita Haller zeigt einen Schmuggleraufgriff durch Grenzbeamte. − Fotos: Haller

Es gibt wieder lustige und grausige Geschichten rund ums "Schwirzen" – Marita Haller und Jan Jirak legen ein neues Schmugglerbuch vor. Dazu kommt eine Ausstellung im Waldmuseum Zwiesel mit kuriosen Objekten.





04.07.2014  |  05:00 Uhr

Der Hochstapler von Passau

Hinter der Maske verbergen sich in der Komödie "Der Scheinprinz" nicht nur ehrbare Frauen in zweifelhafter Umgebung. Der britische Autor Charles Shadwell demaskiert auch die Sitten der irischen Gesellschaft zu Beginn des 18. Jahrhunderts, indem er ihnen als Zerrspiegel einen angeblichen Passauer Prinzenhof vorhält. − Foto: Ruth Rudolf/pixelio.de

Die Passauer? Ständig betrunken. Der Adel? Überschuldet und jederzeit bereit, die Ehre für ein Pfund Tabak zu verkaufen. Ihre Handelsleute? Wohlhabend, aber "sehr träge, sehr verschwenderisch und sehr eitel". Ihre Frauen? Geschwätzige Schlampen. Und die Priester? Vergiften die Ungläubigen. Nun gut, die Kirchenmusik bietet "eine ordentliche Portion...





Tiefenbach  |  10.06.2014  |  09:58 Uhr

Zeugnisse religiösen Lebens

Kapellen. Christliche Wegmarken in der Gemeinde Tiefenbach, 2014,  Edition Töpfl, 10 Euro.

Eine Gemeinde stellt ihre Kapellen vor – Tiefenbacher Buch überzeugt Bayern und insbesondere auch Niederbayern ist ein Land, in dem das religiöse Leben deutliche Spuren hinterlassen hat und lässt. Neben stattlichen Kirchen finden sich auch viele zahlreiche kleine Gotteshäuser. Und solchen gilt das Augenmerk des heimatkundlichen Arbeitskreises...





Niederbayern  |  06.06.2014  |  05:00 Uhr

Neuer Flut-Krimi

Die Milchgasse ist einer der Schauplätze in Regina Ramstetters "Leichrevier". − Foto: Jäger

Die Flut fordert nicht nur Opfer, sie beflügelt auch die Phantasie. Zum Jahrestag des Jahrhunderthochwassers kommt der Kölner Emons-Verlag mit einem Hochwasser-Krimi auf den Markt: Regina Ramstetter, die in der Nähe von Simbach lebt, nutzt in ihrem Erstling "Leichrevier" die dramatischen Ereignisse dieser Tage als Hintergrund für einen klug...





26.05.2014  |  09:30 Uhr

Ein Zwergenbuch für die ganze Familie

Die Autorin Waltraud Berlinger hat das Buch auch selbst illustriert.

Eine, nein mehrere liebenswerte Figuren hat Waltraud Berlinger geschaffen. Die Waldkirchnerin erzählt "Die Abenteuer des Zwerges Witzelspitz" . Das Buch mit seinen 70 Seiten und den einfachen, aber ansprechenden Illustrationen ist ein Fest für die Sinne. Und zwar nicht nur für Kinder, denen man vorliest oder die Bilder zeigt...





23.05.2014  |  10:21 Uhr

Mit der Boggalbahn durchs Rottal - Niederbayerische Gedichte

An Robert Bernhard Erberts-eder (1913−2001)  erinnert der Band "Mit der Boggalbahn durchs Rottal", den  Hans Göttler herausgegeben hat.  Der Fachmann für niederbayerische Literatur entdeckt damit den Dichter, Sänger und Schriftsteller aus Kößlarn neu. In acht Kapiteln stellt Hans Göttler die Verse des "Roddaler-Boggal-Dichters" vor...





Freyung  |  19.05.2014  |  05:00 Uhr

Flucht-Spur führt nach Freyung

In diesem Gebäude eines Bauernhofs in Köppenreut bei Freyung wohnte Familie Draesner 1945. Die Zeichnung sollte die Familie an den Aufenthalt erinnern.

Für ihren fünften Roman "Sieben Sprünge vom Rand der Welt" hat Ulrike Draesner auf ihre Familiengeschichte zurückgegriffen und biographisches Material der eigenen Familie über deren Flucht aus Schlesien im Jahr 1945 verwendet. Eine Spur führt in den Bayerischen Wald nach Freyung. Das Schicksal schlesischer Flüchtlinge und ihrer mühsamen...





03.04.2014  |  05:00 Uhr

Mord vor der Haustür: Regionalkrimis in Kürze

Forststudentin Anja Grimm kehrt für ein Praktikum in den Bayerischen Wald zurück, den Ort, an dem ihr Vater im Urlaub vor 20 Jahren spurlos verschwand. Die Dorfbewohner begegnen ihr feindselig. Kurz nach ihrer Ankunft ereignen sich mehrere Todesfälle. Bald wird klar, dass sich hinter der idyllischen Fassade viele Lügen verbergen...





Passau  |  16.04.2014  |  05:00 Uhr

Prägende Begegnungen

Letztes Jahr hat Manuel Schlögl Papst em. Benedikt XVI. in Rom getroffen und mit ihm auch über das Buchprojekt gesprochen. − Foto: Schlögl

Der Passauer Priester und Theologe Manuel Schlögl hat ein Buch vorgestellt über die Bonner Jahre von Papst em. Benedikt. "Ich war sehr aufgeregt ... Er hat wohl intuitiv meine Aufregung gespürt. Daraufhin führte er mich in sein Wohnzimmer. Auf dem Sofa saß ein alter Teddybär. Da sagte Ratzinger: Herr Angulanza, darf ich vorstellen: Das ist Teddy...





03.05.2014  |  05:00 Uhr

Das tote Dorf wird wieder lebendig

Vor dem Jungbauernhof stehen 1928 die "Flohlweiber". Der Bub rechts wurde beim Wildern erschossen.

Nur auf den ersten Blick verströmen die Bilder Idylle und Nostalgie. So sehr den Betrachter der Hauch des Vergangenen anrührt und an die viel bemühte gute alte Zeit denken lässt, der zweite Blick enthüllt gnadenlos die Wahrheit. Die Menschen haben grobe Holzschuhe an den Füßen, die Kinder – zumindest in der schneelosen Zeit – sind meist barfuß...





25.03.2014  |  05:00 Uhr

Rudolf Habringers Roman "Was wir ahnen" spielt im Dreiländereck

Was wissen wir schon wirklich, von den Menschen, die uns ganz nah sind, mit denen wir arbeiten oder unsere Freizeit verbringen? "Was wir ahnen", so überschreibt Rudolf Habringer seinen neuen Roman. Der Oberösterreicher, der für das Buch längere Zeit im Landkreis Passau gelebt hat, legt – so möchte man meinen – einen Kriminalroman vor...





07.03.2014  |  09:41 Uhr

Hitlers Pläne mit Linz

Die "Führerstadt" in Oberösterreich Noch in seinen letzten Stunden im "Führerbunker" in Berlin galten Adolf Hitlers Gedanken der Stadt Linz, in der er Teile seiner Kindheit und Jugend verbracht hatte. In seinem Testament, das er einen Tag vor seinem Tod am 30. April 1945 hatte aufsetzen lassen, vermachte er die Kunstsammlung...





07.03.2014  |  09:38 Uhr

Das Bayerische Hochzeitsbuch - Hochzeit historisch

Die Lithografie zeigt Viehbeschau, "Jaschmarrn" und Kammerwagen.

Bunt, abwechslungs- und kenntnisreich ist "Das Bayerische Hochzeitsbuch. Unter die Haube gebracht" (156 S., 19,90 Euro, Volk) von Martina Sepp. Es erzählt die Geschichte vom Heiraten in unterhaltsamen Geschichten. Dargestellt wird die höfische Hochzeit und fast vergessenes Brauchtum rund um Brautkrone, Hungertanz und Kammerwagen...





Landau  |  07.03.2014  |  09:32 Uhr

Gelungenes Regionalkrimi-Debüt: Birgitta Eichhorn ermittelt

Mehrere Frauen werden vermisst, ihre Spuren führen nach Niederbayern, in die Gegend um Landau. Ein Skelett an der Isarleite und ein auffälliges Schmuckstück geben Kommissar Franz Katzenschläger und seiner jungen Kollegin Miriam Eichgartner Rätsel auf. Auch mit dem Farbanschlag auf das Rathaus und den Pfützen aus Menschenblut auf diversen...





Ostbairische Lebensbilder IV  |  03.03.2014  |  05:00 Uhr

Skizzen herausragender Persönlichkeiten

Das Titelbild "Zurückweisung des Opfers Joachims" zeigt eine Arbeit Wolf Hubers. Dem Passauer Maler ist ein Kapitel in dem Buch gewidmet. − Foto: Klinger

Vor neun Jahren ist der erste Band der "Ostbairischen Lebensbilder" erschienen, nun hat das Institut für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen den vierten Band vorgelegt und wiederum interessante Persönlichkeiten aus der Region vorgestellt, zehn an der Zahl. Zu den interessantesten Lebensbildern gehört das gut recherchierte Kapitel...





1 2
3
4 5 6




Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






Warum konnte sich das Feuer so rasant ausbreiten, dass sechs Menschen nicht mehr rechtzeitig ins Freie gelangen konnten? Sicher ist inzwischen, dass der zweite, unabhängige Rettungsweg fehlte, den ein genehmigter Beherbergungsbetrieb vorweisen müsste. − Foto: BRK/Leitner

Eine Woche nach dem Brand eines Bauernhauses in Schneizlreuth, bei dem sechs Mitarbeiter der...



Bei einem Spaziergang am Inn, ein paar hundert Meter nördlich der Neuburg, entdeckt Ulrike Raczynski am Donnerstag diesen Zettel an einer Parkbank. − Foto: PNP

"Da wird mir ganz schlecht", sagt Ulrike Raczynski. Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund auf dem...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Sonne tanken kann man ab kommender Woche voraussichtlich auch wieder in den Freibädern der Region. − Foto: Archiv-dpa

Am 1. Juni ist meteorologischer Sommeranfang. Angesichts der jüngsten heftigen Regenfälle mag man...



Der Patersdorfer Bayern-Fanclub "Red Power" hat den Zuschlag für das Traumspiel bekommen.

Der FC Bayern München Fanclub Red Power Patersdorf/Deggendorf hat das große Los gezogen: Die Roten...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...



Hauptsache kurz – so scheint das Motto vieler Teenager-Mädchen sein, wenn es um die Wahl ihrer Hotpants geht. In Passaus Schulen machen sie sich damit im Kollegium wenige Freunde. − Foto: Ole Spata/dpa

Tanktops, Hotpants und dünne Blüschen mit einem Ausschnitt, der der Fantasie wenig Raum lässt...



Mit diesen Schildern appelliert Jagdpächter Martin Wieland an die Vernunft der Hundehalter. − F.: dz

Das nach der Deichrückverlegung neu gestaltete Donau-Vorland zwischen Mettenufer und Fischerdorf...



Weil er Franz-Josef Strauß (l.) verunglimpft haben soll, will die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen Wilhelm Schlötterer verhängen. − F.: dpa

Der Strauß-Kritiker Schlötterer ist seit Jahrzehnten ein Widersacher der CSU-Spitze...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Armin Weigel/dpa

Am traditionellen Pfingstritt im oberpfälzischen Bad Kötzting haben am Montag 861 Reiter und mehr...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...



Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...







Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite