• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.11.2014

Ostbayern

Heute: 5°C - -4°C

präsentiert von:






RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Neuschönau  |  10.01.2014  |  05:00 Uhr

Der Luchs – Porträt eines Heimkehrers

Für Marco Heurich ist der Luchs "der kleine Bruder des bayerischen Löwen" und gehört zu unserer Heimat. Der Leiter des Luchs-Forschungsprogramms im Nationalpark Bayerischer Wald und der ehemalige Nationalparkchef Karl Friedrich Sinner haben ein in ganz Europa recherchiertes Buch vorgelegt, in dem sie den Leser mit zu einem Besuch in die Lebenswelt...





10.01.2014  |  05:00 Uhr

Ja, wo leben wir denn eigentlich?

Zwischen Wöhrsee (l.) und Salzach thront schlank die Burghauser Burg.  − Foto: Volk Verlag

 Der Unterschied zwischen einer Menge alten Steinen und einer aufregenden Geschichte liegt im Wissen, wer diese Steine aus welchem Grund einst zusammengefügt und wer darin gelebt und gearbeitet hat. Historie lebendig machen ist das Ziel der Buchreihe "Der Geschichte auf der Spur" des Passauer Historikers Egon Johannes Greipl...





Stammham  |  28.12.2013  |  05:00 Uhr

Rudolf Rauscheckers "37 Stücke"

Rudolf Rauschecker mit seinem ersten Lyrik-Büchlein.  − Foto: Kleiner

Die Freude an Gedichten im Stile des großen Vorbildes Heinz Erhardt und die Langeweile während eines achtwöchigen Reha-Aufenthaltes haben Rudolf Rauschecker dazu inspiriert, Gedanken niederzuschreiben. Im Lauf der Zeit kam eine größere Sammlung eigener Verse und Geschichten zusammen und er bot sie mehreren Verlagen an...





Altötting  |  30.11.2013  |  05:00 Uhr

Stadtgeschichte in historischen Bildern

Der Pfäffinger war Ausgeher für das Franziskushaus.  − Fotos: Strauß

Spannender als manches Fernsehprogramm können alte Fotos sein und dabei noch Freude an Geschichte vermitteln. Wie Momente aus früheren Zeiten durch diese Art von Dokumenten zum Leben erweckt werden, zeigt das Buch "Frühe Fotografie in Altötting – 1840 bis 1934" (ISBN 978-3-95400-298-6) von Dr. Alfred Zeller eindrucksvoll...





Grafenau  |  30.11.2013  |  06:20 Uhr

Wenn arme Seelen weihrazen: Spukgeschichten aus dem Bayerwald

Die Drud ist ein nächtlicher, meist weiblicher Druckgeist, ein hexenähnliches Wesen.  − Fotos: str/Reimeier

Von unerklärlichen Ereignissen und wundersamen Erlebnissen berichtet Karl-Heinz Reimeier in seinem Buch "Wenn's weihrazt". Seit über 30 Jahren sammelt der Grafenauer Spukgeschichten und Volkssagen aus dem Bayerischen Wald. Wir beteten, dass uns nichts passierte, aber plötzlich schlug ein paar Meter vor uns ein Blitz auf die Straße...





Zwiesel  |  28.11.2013  |  05:00 Uhr

Ein Gschichtnbiachl für das ganze Jahr

Das Titelbild des neuen Kreuzer-Buchs stammt von Annemarie Pletl.

"Geschichten von mir" hat der Zwieseler Autor Eberhard Kreuzer sein neues Buch genannt, das seit Kurzem im Handel erhältlich ist. "Dieses Buch mit meinen Geschichten, die zum Teil in meinen mittlerweile vergriffenen Büchern stehen, zum Großteil aber neu sind, erscheint auf oft geäußerten Wunsch meiner Leser", erzählt der Autor...





20.11.2013  |  05:00 Uhr

Der Fingerzeig des Schicksals

Der dritte Passau-Roman der Autorin: "Und dann kam das Wasser".

Dagmar Isabell Schmidbauer hatte ihren Krimi über eine Leiche in einem Passauer Hochwasserhaus fertig − da kam die Flut. Die literarische Fiktion hat die Realität eingeholt, besser gesagt überholt: Die Autorin von "Marionette des Teufels" und "Der Tote vom Oberhaus" lebt seit 1. Juni in Passau; die Dreiflüssestadt ist Schauplatz ihrer...





Regen  |  08.11.2013  |  05:00 Uhr

Neuer Regen-Band von Hans Vogl

Der Titel des neuen Regen-Buchs von Hans Vogl.

Die beliebte Reihe der von Hans Vogl verfassten und von der Stadt herausgegebenen Regen-Bände wird fortgesetzt. Der neue Band trägt den Titel "Regen – Stationen Teil 2" und behandelt auf 192 Seiten wiederum mit vielen Fotos die Zeit von 1900 bis 1949, und zwar hinsichtlich des Regener Geschehens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts...





24.10.2013  |  05:00 Uhr

Michael tötet aus Liebe im dritten "Bayerwald-Thriller"

 Nach "Rafael" und "Gabriel" lassen Alexander Frimberger und Lothar Wandtner den dritten Erzengel auf den Bayerischen Wald los: Frauenmörder "Michael" zieht eine blutige Spur von Neuschönau bis Irring und gibt Ralf Bender, dem dauergrantelnden Hauptkommissar der Passauer Kripo, Rätsel auf. Auch den Markt Schönberg im Landkreis...





22.10.2013  |  05:00 Uhr

Samurai lieben Heavy Metal

Der Held Takafumi ist Heavy- Metal-Fan. Der Gegenspieler Karagou trägt den Namen einer japanischen Rockband. Der Schwertkampf der Samurai "ist wie der reinste Death Metal" . . . Thomas Moser, Musikchef bei Rockantenne und gebürtig aus Simbach am Inn, verbindet in seinem zweiten Buch Musik und Literatur...





Landau  |  15.10.2013  |  05:00 Uhr

Wenn im Isartal gemordet wird - Landaus erster Heimatkrimi

Viele regionale Schauplätze, wie etwa die Landauer Polizeiinspektion, spielen in Brigitta Eichhorns Roman eine Rolle.  − Foto: Bormeth

Ein Skelett an der Isarleiten, Blutlachen in den Straßen, ein erfahrener Kommissar und seine junge Kollegin auf der Jagd nach dem Killer: Das sind die Zutaten für das neue Buch der Landauer Autorin Brigitta Eichhorn. Auf 389 Seiten im Taschenbuchformat spielt sich eine mörderische Geschichte mit viel Lokalkolorit ab...





29.08.2013  |  05:00 Uhr

Auf Beutezug mit Bonnie und Clyde

Ein Cover, das anzieht.  − Foto: Residenz Verlag

Überschriften sind verräterisch. Zum Schlechten wie zum Guten. Die 1971 in Straubing geborene, in Hengersberg aufgewachsene und in Passau, München und Berlin in Politikwissenschaft, Geschichte und Psychologie ausgebildete Autorin Michaela Karl hätte ihr neues Buch nennen können: "Bonnie Parker und Clyde Barrow. Biografie...





27.08.2013  |  05:00 Uhr

Übersinnliches aus China von Garchinger Autor

Hartwig Hausdorf.  − F.: Archiv

Rund 20 Jahre nach seinem durchschlagenden Titel "Die weiße Pyramide" beschäftigt sich der Autor Hartwig Hausdorf abermals mit China. Heute erscheint sein neues Buch: "Das chinesische Roswell". Und ein großer Fachmann für Übersinnliches, Erich Däniken, hat das Vorwort geschrieben. Er meint: "Über neue Ideen und Theorien kann es nicht genug gute...





23.08.2013  |  10:06 Uhr

Ein abenteuerlicher Aufstieg

"Der Grenzgeher" von Theo Auer ist ein opulentes Bayerwald-Epos.  Vom Aufstieg eines einfachen Bayerwald-Buben zum erfolgreichen Politiker, Börsenspekulanten und Geschäftsmann, der im Europa zur Wende ins 19. Jahrhundert agiert, erzählt Theo Auer in seinem Roman "Der Grenzgeher" – und legt damit ein imposantes...





21.08.2013  |  05:00 Uhr

Fantasy aus Niederbayern

Das Cover des ersten Romans von Karl Trs (kleines Bild) zeigt die Helden seiner Geschichte, Aaron Ostwald und seine Gefährten: der Hund Leo und das Auge des Katers Xerxes.  − Fotos: Edition Lichtland/ Haller

Ein Buch und gleich drei Premieren: "Die Legende von Aaron Ostwald" ist der erste Roman des Zwieseler Autors Karl Trs (Lkr. Regen), eines der niederbayerischen Fantasy-Abenteuer, inspiriert von der Landschaft des Bayerischen Waldes, und das erste Buch eines Kriminalbeamten der Polizei Deggendorf. Aaron von Ostwald führt darin einen Kampf gegen das...





1 2
3
4 5




Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






 - Screenshots: Livestream/Campus Crew

Willi Hagenburger hat am Dienstagabend bei "Student vs. Dozent" gegen Professor Dr...



Unter dem Motto "Weihnachten auf gut niederbayerisch", wirbt die Stadt Deggendorf für den Christkindlmarkt am Stadtplatz. Der Markt ist von 28. November bis 12. Dezember täglich geöffnet.
−Archivbild: Roland Binder

Im Kalender unseres Online-Freizeit- und Veranstaltungsportals RegioEvent.de finden Sie die...



Unfälle wie dieser sind am "Problemkreisel" an der B12/B 388 keine Seltenheit. Jetzt wird über eine Alternative nachgedacht. −Archivfoto: Staatliches Bauamt Passau

Für der Staatliche Bauamt Passau ist der Kreisverkehr an B12/B533 bei Freyung zum "Problemkreisel"...



Auch als Übergangslösung oft unerträglich: Das für rund 30 Beamte geplante Passauer Revier der Bundespolizei am Bahnhof, in dem rund 100 Beamte rund um die Uhr Dienst tun. − Foto: Eckelt

Es mutet an wie ein schlechter Film, der den Namen "Die unendliche Geschichte" tragen könnte: Seit...



 - Foto: Halfter/Heimatzeitung

Sie geht wieder unter die Leute und hat zu arbeiten begonnen. Und obwohl sie wohl ihr linkes...





Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



Erfahrene Pilz-Sammler aus der Region freuen sich über jeden prächtigen Maronen-Fund – sie wissen aber auch, dass diese Pilze meist relativ hohe Strahlenbelastung aufweisen. − Foto: Archiv LRA

Als vor 28 Jahren der Atomreaktor in Tschernobyl explodierte, war schnell klar...



− Foto: dpa

Verbraucherschützer schlagen Alarm: Die Bausparkasse LBS hat 26000 Bausparverträge aus alten Zeiten...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



Ihnen schmeckt’s, und die zuständige Ernährungswissenschaftlerin attestiert einen hohen Qualitätsstandard des Speiseangebots: Schülerinnen des Benediktiner-Gymnasiums Niederaltaich beim Mittagessen in der Schule. − Foto: Roland Binder

Das Gymnasium der Benediktiner im Kloster Niederaltaich (Lkr. Deggendorf) ist laut der...



Die Maria-Ward-Schwestern am Kloster Damenstift mit Mater Wenefrieda Reiser (vorne Mitte), die 35 Jahre lang bis 1914 Oberin war. − F.: Kloster

Im Jahr 1914 im Kloster der Maria-Ward-Schwestern eine dreiklassige Mädchen-Fortbildungsschule...



Es ist zumExplodieren Zum Artikel "Wirbel um Asylbewerberheim in Söldenau" vom 14.11...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...







Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite