• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.12.2014

Ostbayern

Heute: 7°C - -1°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


  • Artikel 72 / 72
  • Pfeil
  • Pfeil






 Vor nicht allzu langer Zeit waren die Leichen weit weg. Krimis spielten in Los Angeles, London, Rom, vielleicht noch in Berlin, Köln, ab und zu vielleicht noch in München. Mord war anderswo. Die seit Jahren anwachsende Welle von Regional-Krimis − die sich vom herkömmlichen Krimi meist nur durch die Provinz als Schauplatz unterscheiden − lebt von der Faszination, dass das Fremde, Dunkle, ehemals Großstädten Vorbehaltene einbricht in die Lebenswelt des Lesers. Der Mord geschieht vor der Haustür. Die PNP stellt neue Krimis mit Ostbayern-Bezug vor.

 Im Berchtesgadener Land lässt die gebürtige Passauerin Lisa Graf-Riemann ihr Buch "Hirschgulasch" (Emons, 304 Seiten, 10,99 Euro) spielen, das sie zusammen mit Ottmar Neuburger aus Simbach am Inn verfasst hat. Darin suchen drei Gauner aus Kiew einen Schatz in Oberbayern und kriegen es dabei am Ende mit der Mafia und mit Kommissarin Magdalena Morgenroth zu tun.

 Kein Kriminaler, sondern der Münchner Geschichte-Professor Gregor Cornelius ermittelt in Karoline Eisenschenks Roman "Walpurgisnacht" (Allitera Verlag, 240 Seiten, 14,90 Euro). Der Urlaub des Wissenschaftlers in Neukirchen im Bayerischen Wald nimmt ein abruptes Ende, als in der Walpurgisnacht der Dorf-Gigolo Sascha ermordet wird. Verdächtige gibt es einige, und nicht wenige davon sind weiblich.

Tatort Berchtesgadener Land

Tatort Berchtesgadener Land

Tatort Berchtesgadener Land


 In den Nationalpark Bayerischer Wald führt der Wahlmünchner und gebürtige Zwieseler Franz Kreuzer seine Leser in "Waldsterben" (Gmeiner Verlag, 368 Seiten, 11,90 Euro). Im Wolfsgehege entdeckt der aus München in die Heimat zurückgekehrte Valentin eine Leiche. Das Opfer, so findet er heraus, ist ein weit und breit bekannter Gegner des Nationalparks − der Anfang einer Schnitzeljagd durch den Bayerischen Wald.

 Im Bäderdreieck, am Waldrand von Bad Birnbach, lässt Volkmar Steininger, geboren in Triftern, die rothaarige, kräuterkundige und schamanistisch begabte Angelina Weber hausen. Als eines Nachts in ihrem Haus ein Fremder tot zusammenbricht, wird ihr Sohn als Täter verdächtigt. Die "Mordshexe" (Spielberg, 160 Seiten, 9,95 Euro) weiß sich zu wehren.

Tatort Bäderdreieck

Tatort Bäderdreieck

Tatort Bäderdreieck


Raimund Meisenberger

VERLOSUNG ONLINEAuf unserem Veranstaltungs-Portal www.regioevent.de/krimis stellen wir weitere regionale Mordfälle vor und verlosen Neuerscheinungen des Emons-Verlags.

Tatort Nationalpark

Tatort Nationalpark

Tatort Nationalpark


Tatort Neukirchen

Tatort Neukirchen

Tatort Neukirchen




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
408749
Mord vor der Haustür: Neue Krimis aus der Region
 Vor nicht allzu langer Zeit waren die Leichen weit weg. Krimis spielten in Los Angeles, London, Rom, vielleicht noch in Berlin, Köln, ab und zu vielleicht noch in München. Mord war anderswo. Die seit Jahren anwachsende Welle von Regional-K
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/buchtipp/408749_Mord-vor-der-Haustuer-Neue-Krimis-aus-der-Region.html
2012-05-03 05:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/05/03/teaser/120503_0736_krimis_teaser.jpg
news



Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






−Symbolbild: dpa

Bei einem Skiunfall ist ein 24-jähriger Niederbayer am Samstag in Österreich ums Leben gekommen...



Für seine Mandantin erstritt Franz Hollmayr das Guthaben samt Zinsen eines 38 Jahren alten Sparbuchs. Die Bank war der Meinung, der Anspruch sei verfallen. − Foto: Archiv/Binder

"Ein voller Erfolg" – so bewertet Rechtsanwalt Franz Hollmayr den Ausgang eines Rechtsstreits...



 - Foto: dpa

Der Sänger, Komponist und Entertainer Udo Jürgens ist tot. Der Musiker, der zu den erfolgreichsten...



− Foto: Archiv dpa

Ein 18 Jahre alter afrikanischer Asylbewerber ist in einem Regionalzug im Landkreis Straubing-Bogen...



Die Deggendorfer Feuerwehr musste nach dem Unfall am Autobahnkreuz die A3 wieder befahrbar machen. −Quelle: Feuerwehr

Ins Schleudern gekommen ist am Sonntagvormittag ein Österreicher, der auf der A3 in Richtung Passau...





Sollen von und nach Viechtach wieder regelmäßig Züge fahren? Darüber sollen bald die Bürger des gesamten Landkreises Regen befinden. − Foto: Archiv/Schlamminger

Der Kreistag von Regen hat am Montag beschlossen, über die geplante Reaktivierung der Bahnlinie...



Der damalige Vorstand des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, Uli Hoeneß (l), erhält am 15. Juli 2002 in der Münchner Residenz vom damaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) den Bayerischen Verdienstorden. Hoeneß (62) hat den Bayerischen Verdienstorden zurückgeschickt. − Foto: dpa

Uli Hoeneß (62) hat den Bayerischen Verdienstorden zurückgeschickt. Wie die "Bild"-Zeitung...



− Foto: AC/DC

Nur gut eine Stunde nach dem Beginn des Online-Verkaufs am Montagnachmittag waren die Online-Karten...



Mit 51 Ja-Stimmen (bei fünf Nein-Stimmen) hob eine Mehrheit des Kreistages am Montag die Hand für ein Ratsbegehren in Sachen Bahn-Probebetrieb auf der Strecke Gotteszell-Viechtach, damit ist der Bürger am Zug. Abgestimmt wird am 8. Februar 2015. − Foto: Albrecht

Am 8. Februar 2015 entscheiden die Bürger im Landkreis Regen über den Bahn-Probebetrieb zwischen...



−Symbolfoto: dpa

Unten ein Gebetsraum und eine Etage darüber ein Bordell – das passt nach Überzeugung des...





Unmittelbar am Schwarzen Regen entlang verläuft ein Teilstück der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach. Heute berät der Kreistag darüber, ob ein Probebetrieb stattfindet und ob zuvor ein Bürgerentscheid organisiert wird. − Foto: Schlamminger

Ein gehöriger Menschenauflauf ist zu erwarten, wenn sich der Kreistag Regen heute Nachmittag um...



−Symbolfoto: dpa

Schrecklicher Verdacht in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn): Offenbar hat dort am Wochenende ein...



Reichtum und strahlende Farben setzt das neu eröffnete Warschauer Museum der Geschichte der Juden in Polen den gewohnten grauen Bildern des Holocaust entgegen. Höhepunkt der 4000 Quadratmeter großen Dauerausstellung ist diese detailgenaue Nachbildung einer Synagoge aus Gwozdziec in der heutigen Ukraine. Das Original aus dem 17. und 18. Jahrhundert wurde von den Nazis zerstört. Die Kuppel über der Bima ist mit farbenfrohen Pflanzen- und Tiermotiven geschmückt. − Fotos: M. Starowieyska/D.Golik/Polin/R. Meisenberger

13 Millionen Menschen jüdischen Glaubens leben heute auf der Erde, sechs Millionen davon im 1948...



− Foto: TimeBreak21

Drei Autos sind in den Unfall verwickelt gewesen, der sich am Dienstag gegen 12...



Freude über ein vorgezogenes Christkindl: Karl-Heinz König (Mitte) mit dem Scheck des Lions-Clubs, den Dr. Peter Leidel (links) und Lions-Präsident Christoph Huber überreichten. − Foto: Lukaschik

Regen. "Man darf es der Politik nicht zu leicht machen, Einrichtungen zu schließen"...







Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite