• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.11.2014

Ostbayern

Heute: 6°C - -4°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


  • Artikel 70 / 73
  • Pfeil
  • Pfeil






 Vor nicht allzu langer Zeit waren die Leichen weit weg. Krimis spielten in Los Angeles, London, Rom, vielleicht noch in Berlin, Köln, ab und zu vielleicht noch in München. Mord war anderswo. Die seit Jahren anwachsende Welle von Regional-Krimis − die sich vom herkömmlichen Krimi meist nur durch die Provinz als Schauplatz unterscheiden − lebt von der Faszination, dass das Fremde, Dunkle, ehemals Großstädten Vorbehaltene einbricht in die Lebenswelt des Lesers. Der Mord geschieht vor der Haustür. Die PNP stellt neue Krimis mit Ostbayern-Bezug vor.

 Im Berchtesgadener Land lässt die gebürtige Passauerin Lisa Graf-Riemann ihr Buch "Hirschgulasch" (Emons, 304 Seiten, 10,99 Euro) spielen, das sie zusammen mit Ottmar Neuburger aus Simbach am Inn verfasst hat. Darin suchen drei Gauner aus Kiew einen Schatz in Oberbayern und kriegen es dabei am Ende mit der Mafia und mit Kommissarin Magdalena Morgenroth zu tun.

 Kein Kriminaler, sondern der Münchner Geschichte-Professor Gregor Cornelius ermittelt in Karoline Eisenschenks Roman "Walpurgisnacht" (Allitera Verlag, 240 Seiten, 14,90 Euro). Der Urlaub des Wissenschaftlers in Neukirchen im Bayerischen Wald nimmt ein abruptes Ende, als in der Walpurgisnacht der Dorf-Gigolo Sascha ermordet wird. Verdächtige gibt es einige, und nicht wenige davon sind weiblich.

Tatort Berchtesgadener Land

Tatort Berchtesgadener Land

Tatort Berchtesgadener Land


 In den Nationalpark Bayerischer Wald führt der Wahlmünchner und gebürtige Zwieseler Franz Kreuzer seine Leser in "Waldsterben" (Gmeiner Verlag, 368 Seiten, 11,90 Euro). Im Wolfsgehege entdeckt der aus München in die Heimat zurückgekehrte Valentin eine Leiche. Das Opfer, so findet er heraus, ist ein weit und breit bekannter Gegner des Nationalparks − der Anfang einer Schnitzeljagd durch den Bayerischen Wald.

 Im Bäderdreieck, am Waldrand von Bad Birnbach, lässt Volkmar Steininger, geboren in Triftern, die rothaarige, kräuterkundige und schamanistisch begabte Angelina Weber hausen. Als eines Nachts in ihrem Haus ein Fremder tot zusammenbricht, wird ihr Sohn als Täter verdächtigt. Die "Mordshexe" (Spielberg, 160 Seiten, 9,95 Euro) weiß sich zu wehren.

Tatort Bäderdreieck

Tatort Bäderdreieck

Tatort Bäderdreieck


Raimund Meisenberger

VERLOSUNG ONLINEAuf unserem Veranstaltungs-Portal www.regioevent.de/krimis stellen wir weitere regionale Mordfälle vor und verlosen Neuerscheinungen des Emons-Verlags.

Tatort Nationalpark

Tatort Nationalpark

Tatort Nationalpark


Tatort Neukirchen

Tatort Neukirchen

Tatort Neukirchen




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
408749
Mord vor der Haustür: Neue Krimis aus der Region
 Vor nicht allzu langer Zeit waren die Leichen weit weg. Krimis spielten in Los Angeles, London, Rom, vielleicht noch in Berlin, Köln, ab und zu vielleicht noch in München. Mord war anderswo. Die seit Jahren anwachsende Welle von Regional-K
http://www.pnp.de/nachrichten/kultur_und_panorama/buchtipp/408749_Mord-vor-der-Haustuer-Neue-Krimis-aus-der-Region.html
2012-05-03 05:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/05/03/teaser/120503_0736_krimis_teaser.jpg
news



Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






Wohl das größte private Weihnachtshaus in Deutschland: 400.000 Lichter lassen das Haus in Bücken-Calle in Niedersachsen erstrahlen. − Foto: Ingo Wagner/dpa

Die einen halten es für Kitsch und Energieverschwendung, die anderen lassen sich verzaubern: Zum...



− Foto: Kornexl/Feuerwehr Passau

Aufsehenerregender Großeinsatz mitten in der Passauer Innenstadt: Die Feuerwehr ist in der Nacht zum...



− Foto: Pree

Tödlich endeten die Bauarbeiten am Donnerstag für einen 65-jährigen Oberösterreicher in der...



−Symbolbild: Wolf

Eine Pkw-Lenkerin und der Fahrer eines Rettungswagens beobachteten am Donnerstagmorgen gegen 8...



−Symbolbild: dpa

Nach gefühlten zehn Sekunden ist alles vorbei: Sebastian Laner (Name v. d. Red...





Eine Kombination von Zug und Bus zwischen Gotteszell und Viechtach (hier ein WaldbahnShuttle am Bahnhof Gotteszell) ist für den Landkreis billiger als ein reiner Bus verkehr– so das vorläufige Ergebnis der Mobilitätsstudie. − Foto: gsc

Der Landkreis Regen wollte wissen: Was ist für ihn billiger, die Verbesserung des öffentlichen...



Unfälle wie dieser sind am "Problemkreisel" an der B12/B 388 keine Seltenheit. Jetzt wird über eine Alternative nachgedacht. −Archivfoto: Staatliches Bauamt Passau

Für der Staatliche Bauamt Passau ist der Kreisverkehr an B12/B533 bei Freyung zum "Problemkreisel"...



Ein Waldbahn-Shuttle fährt am Bahnhof Viechtach vor: Über die Höhe des Landkreisanteils an den Kosten eines Probebetriebs bis Gotteszell will Landrat Michael Adam mit dem zuständigen Staatsminister Joachim Herrmann nachverhandeln. − Foto: Schlamminger

Der Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell-Bahnhof soll jährlich vier Millionen Euro...



− Foto: dpa

Verbraucherschützer schlagen Alarm: Die Bausparkasse LBS hat 26000 Bausparverträge aus alten Zeiten...



So werden Gemeindezentrum und Moschee aussehen. Die Planung stammt von dem Osterhofener Thorsten Erl.

Im zweiten Anlauf ging es recht schnell: Nach nur kurzer Diskussion hat der Bauausschuss des...





Beim Vortrag: Dr. Matthias Haun und Petra Riermeier mit Werbung für die German Doctors. − Foto: Geyer

Pocking. Der Pfarrsaal füllte sich schnell zum Vortrag von Dr. Matthias Haun über seine Arbeit bei...



−Symbolbild: PNP/Archiv

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat am Mittwoch eine bayernweite Kontrollaktion gegen...



−Symbolbild: dpa

Spektakulärer Unfall auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen...



Das Wirtshaus zur Emerenz in Schiefweg bei Waldkirchen erinnert an die Dichterin und Wirtin Emerenz Meier, die hier Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Vater in einer kleinen Gastwirtschaft half. − Fotos: Gerald Richter/pnp

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus, so lautet ein Spruch aus dem 17...



Bürgermeister Charly Bauer konnte bei seiner ersten Bürgerversammlung eine Rekordzahl an Besuchern begrüßen. Außerdem gab es eine Rekordzahl von Wortmeldungen. − Foto: Hackl

Knapp 200 Interessierte sind am Freitagabend in die Arberlandhalle zur ersten Bürgerversammlung von...







Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite