• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.11.2014

Ostbayern

Heute: 16°C - 2°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bernried  |  27.10.2014  |  21:00 Uhr

Morden auf Niederbayerisch: Regional-Krimis von Jutta Mehler

Einen beachtlichen Stapel Romane hat Jutta Mehler bereits verfasst und wenn es nach ihr geht, sollen an ihrem Arbeitsplatz in Bernried jedes Jahr zwei weitere dazukommen. − Foto: Schlierf

Regionalkrimis boomen. Ob im Allgäu, in Franken oder im Bayerischen Wald: Morden lässt sich offenbar überall gut. Auch Deggendorf bekommt seit 2009 jedes Jahr mindestens eine literarische Leiche − und zwar von der Bernrieder Autorin Jutta Mehler. Auf eine Mode ist sie allerdings nicht aufgesprungen, sagt sie...





Karpfham  |  28.08.2014  |  05:00 Uhr

Mörderisches Volksfest

War es Mord? − Foto: EV

"Die Polizei! Warum fällt mir die nie als Erstes ein?", fragt sich Hobbyermittlerin, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin Karin Schneider als sie wieder einmal − ganz zufällig − bei den Untersuchungen zum Selbstmord ihrer Bekannten Rosi Reitmeier mitmischt. Oder war es doch Mord? Da die Polizei mit gestohlenen Handtaschen auf dem...





Passau  |  23.08.2014  |  05:00 Uhr

Das Wunderwerk einer Stadtlandschaft

Teil 1 bietet informative Aufsätze und die Denkmäler der Altstadt.

Eine zweibändige Denkmaltopographie von Passau stellt rund 1000 Bauten systematisch vor, darunter Beiträge zu Kulturlandschaft, zur geistlichernStadt und zum Wirtschaftsstandort. Wenn man als Tourist oder Einheimischer durch die Dreiflüssestadt flaniert, weiß man, warum man sie so schön findet. Es ist der Charakter des Stadtbildes...





Frankreich/Deutschland  |  14.08.2014  |  05:00 Uhr

Das groteske Schlachten in zwei Comics verarbeitet

Eher ein Bilderbuch als eine komponierte Graphic Novel ist Peter Eickmeyers Fassung von "Im Westen nichts Neues". − Foto: Splitter Verlag

Wenn in Frankreich vom "Großen Krieg" die Rede ist, dann ist immer der Erste Weltkrieg gemeint. Der Zweite Weltkrieg war aus französischer Sicht schnell vorüber. Auf die Niederlage folgte zwar die traumatische Erfahrung der "Occupation", aber es gab nicht, wie ein Vierteljahrhundert zuvor, jahrelange, blutige Materialschlachten auf heimischem Boden...





Rinchnach  |  01.07.2014  |  05:00 Uhr

Kriminelles und Historisches aus Klouster

Eine Studie aus den 1960er Jahren ist jetzt wiederveröffentlicht und mit Fotos angereichert worden. Am Sonntag wird es in der Bücherei vorgestellt.

Einen Regionalkrimi hat nun auch Rinchnach vorzuweisen. Die jungen Rinchnacher Autorinnen Elisabeth Raith und Theresa Reitberger thematisieren in ihrem Kurzkrimi "Das Beichtgeheimnis" den Madonnen-Diebstahl aus dem Frauenbrünnl-Kircherl. Die (fiktive) Aufklärung dieses Diebstahls betten sie zeitlich ein in das Geschehen in Rinchnach im...





Massing  |  05.07.2014  |  05:00 Uhr

Die Geschichte des Klosters auf 132 Seiten

158 Jahre kümmerten sich die Armen Schulschwestern um die Erziehung der Kinder. Nun verlassen die Ordensfrauen das Kloster und den Markt. − Foto: red

Zum 31. Juli 2014 endet zum großen Bedauern der Massinger eine Erfolgsgeschichte, die mit einem mutigen Entschluss bedeutender Bürger im Jahre 1856 begann: Zum 31. Juli werden die letzten Schwestern aus dem Orden der "Armen Schulschwestern von unserer lieben Frau" den Markt verlassen. 158 Jahre lang waren die Ordensfrauen auf dem Klosterberg für...





Burghausen/Jacó  |  06.08.2014  |  05:00 Uhr

"Langweilig war's Gott dem Herrn"

Dr. Erwin Scholz mit seinem Buch. − Foto: Privat

"Langweilig war's Gott dem Herrn / ohne Sonne, Mond und Stern." So ganz ohne Mythos geht es los mit der Welt: Gott war langweilig, also schuf er die Erde. Jedenfalls dichtet es so der ehemalige Burghauser Dr. Erwin Scholz: "Das Erste Buch Mode in Reimen" heißt das Taschenbuch, in dem er die alttestamentarischen Geschichten in Versen humorvoll und...





Freyung-Grafenau  |  06.08.2014  |  05:00 Uhr

Die Schönheit der Glaubenszeugnisse

Präsentieren die druckfrischen "Kleinodien des Glauens im Dekanat Freyung-Grafenau": DWP-Geschäftsführer Reiner Fürst (von links), Projektleiterin Lisa Mussak und Dekan Kajetan Steinbeißer. − Foto: Püschel

Herzlich willkommen auf einem Rundgang zu den "Kleinodien des Glaubens" im Landkreis Freyung-Grafenau. Es sind nicht unbedingt kunst- oder kulturhistorisch herausragende Werke, es geht nicht um "wertvolle" Objekte im Sinn von Geld – was unser Bayerwald-Landstrich zu bieten hat sind liebevoll gepflegte Zeugnisse der Frömmigkeit seiner Bevölkerung...





Haidmühle  |  04.08.2014  |  05:00 Uhr

Wofür es Gedichte braucht

Gedichte. Braucht's das noch, oder kann das weg? Er sagt es nicht direkt, doch der Haidmühler Dichter Immanuel hat in seinem Lyrikbändchen "Rispen" so eindrucksvolle wie eindeutige Antworten auf diese Frage versammelt. Es ist die Zeit, wenn der Abend zur Nacht wird, das Teelicht gerade verlischt, der Fernsehbildschirm schwarz, der Tee lauwarm...





Passau  |  09.07.2014  |  05:00 Uhr

Ein Ilzstädter von Geburt und Leidenschaft

Hochwasserkatastrophe 1954: Löwenmühlstraße 32 bis 38. Foto: Stadtarchiv Passau

Die 68. Veröffentlichung des Instituts für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen der Universität Passau wurde am Montagabend in der Staatlichen Bibliothek Passau vorgestellt: Es ist der Band "Abgerissen, aber nicht vergessen" von Heinz Kellermann, der bereits mehrere fundierte Arbeiten zu Passaus Geschichte vorgelegt hat...





Böhmerwaldkrimi  |  09.07.2014  |  05:00 Uhr

Karel Klostermann als Krimi-Figur

Das Cover des Böhmerwaldkrimis führt in das vergangene Jahrhundert. − Foto: Ohetaler Verlag

Das hätte sich der reputierliche Herr Lehrer Klostermann vor 100 Jahren auch nicht träumen lassen, dass er einmal in einem "criminalistischen Werke" mitspielen würde, in welchem ein Ameisenhaufen eine tragende, gar tragische Rolle spielt. "Karl Klostermann und der Ameisenhaufen" ist der Titel einer Neuerscheinung auf dem heimischen Buchmarkt...





07.07.2014  |  05:00 Uhr

Auf Schmugglerpfaden durch Bayern, Böhmen und Österreich

Das Foto aus der Sammlung Marita Haller zeigt einen Schmuggleraufgriff durch Grenzbeamte. − Fotos: Haller

Es gibt wieder lustige und grausige Geschichten rund ums "Schwirzen" – Marita Haller und Jan Jirak legen ein neues Schmugglerbuch vor. Dazu kommt eine Ausstellung im Waldmuseum Zwiesel mit kuriosen Objekten.





04.07.2014  |  05:00 Uhr

Der Hochstapler von Passau

Hinter der Maske verbergen sich in der Komödie "Der Scheinprinz" nicht nur ehrbare Frauen in zweifelhafter Umgebung. Der britische Autor Charles Shadwell demaskiert auch die Sitten der irischen Gesellschaft zu Beginn des 18. Jahrhunderts, indem er ihnen als Zerrspiegel einen angeblichen Passauer Prinzenhof vorhält. − Foto: Ruth Rudolf/pixelio.de

Die Passauer? Ständig betrunken. Der Adel? Überschuldet und jederzeit bereit, die Ehre für ein Pfund Tabak zu verkaufen. Ihre Handelsleute? Wohlhabend, aber "sehr träge, sehr verschwenderisch und sehr eitel". Ihre Frauen? Geschwätzige Schlampen. Und die Priester? Vergiften die Ungläubigen. Nun gut, die Kirchenmusik bietet "eine ordentliche Portion...





Tiefenbach  |  10.06.2014  |  09:58 Uhr

Zeugnisse religiösen Lebens

Kapellen. Christliche Wegmarken in der Gemeinde Tiefenbach, 2014,  Edition Töpfl, 10 Euro.

Eine Gemeinde stellt ihre Kapellen vor – Tiefenbacher Buch überzeugt Bayern und insbesondere auch Niederbayern ist ein Land, in dem das religiöse Leben deutliche Spuren hinterlassen hat und lässt. Neben stattlichen Kirchen finden sich auch viele zahlreiche kleine Gotteshäuser. Und solchen gilt das Augenmerk des heimatkundlichen Arbeitskreises...





Niederbayern  |  06.06.2014  |  05:00 Uhr

Neuer Flut-Krimi

Die Milchgasse ist einer der Schauplätze in Regina Ramstetters "Leichrevier". − Foto: Jäger

Die Flut fordert nicht nur Opfer, sie beflügelt auch die Phantasie. Zum Jahrestag des Jahrhunderthochwassers kommt der Kölner Emons-Verlag mit einem Hochwasser-Krimi auf den Markt: Regina Ramstetter, die in der Nähe von Simbach lebt, nutzt in ihrem Erstling "Leichrevier" die dramatischen Ereignisse dieser Tage als Hintergrund für einen klug...





1
2 3 ... 5




Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






− Foto: Holzinger

Eine 43-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Tittling (Landkreis Passau) ist bei einem...



− Foto: Archiv PNP

Schreckliche Sekunden musste eine 18-jährige Schülerin in der Nacht auf Samstag in Straubing...



Bei schweren Unfällen geraten auch erfahrene Einsatzkräfte an ihre Grenzen. − Foto: Archiv Birgmann

Ein 13-Jähriger wird am Natternberger Hackerweiher (Landkreis Deggendorf) vermisst...



 - Foto: Lamminger

Tragisch endete die Nacht auf Samstag für einen 28 Jahre alten Fußgänger im Landkreis Traunstein...



− Foto: dpa

Mächtig was zu tun hatte die niederbayerische Polizei in der Nacht auf Samstag...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



−Symbolfoto: PNP

Deutlich zu schnell war ein BMW-Fahrer am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße nahe des...



Gemütlich drinnen qualmen - das ist in Raucherclubs nicht mehr zulässig. Sebastian Frankenberger begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. − F.: dpa/Archiv-Birgmann

Gaststätten dürfen das gesetzliche Rauchverbot nicht mit der Gründung von sogenannten...



Mit Leib und Seele ist Markus Schütz Kommandant der Feuerwehr Vilshofen. − Foto: Rücker

Sein Herz schlägt für die Freiwillige Feuerwehr Vilshofen, doch manchmal stößt auch bei Kommandant...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Mehr als 44.444 Nutzer haben bis Mitte September auf der Facebook-Seite der Passauer Neuen Presse...



Hier klafft bald die nächste Lücke in der Häuserzeile am Viechtacher Stadtplatz: Der obere Teil der Fassade des Hirschenwirts ist bereits abgerissen worden. − Fotos: Albrecht

Das Häuserensemble am Viechtacher Stadtplatz verändert Schritt für Schritt sein Gesicht...



Passaus Bischof Stefan Oster will noch vor Weihnachten in eine Wohngemeinschaft ziehen. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Stefan Oster wird noch vor Weihnachten in die renovierte Bischofswohnung am...



 - Kleiner

Dass das Gutachten zur Zukunft der Kreiskliniken im Landkreis Altötting zu einem eher negativen...







Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite