• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





29.01.2015  |  11:56 Uhr

Wie in Bayern gemordet wird - historische Kriminalfälle

<h1 id="title" class="a-size-large a-spacing-none"> <span class="a-size-medium a-color-secondary a-text-normal"></span></h1>

Robert Hültner, vielfach preisgekrönter deutscher Krimiautor, macht sich erzählend auf die Spuren der Wirklichkeit: In akribischen Recherchen hat er in "Tödliches Bayern" (352 S., 19,99 WEuro, btb) acht historische Kriminalfälle aus zwei Jahrhunderten bayerischer Geschichte rekonstruiert und atemberaubend nacherzählt...





Pfarrkirchen/Landshut  |  23.01.2015  |  05:00 Uhr

Historischen Roman über den Landshuter Erbfolgekrieg

Christine Höfig inmitten der Pienzenauer Schlosswacht.

"Die Wächter von Kufstein" heißt der Roman, den Christine Höfig geschrieben hat. Die 37-jährige Pfarrkirchnerin befasst sich darin mit dem Landshuter Erbfolgekrieg, einem spannenden Kapitel in der Geschichte Bayerns. Im Jahr 1504 tobte ein Krieg um die Nachfolge von Herzog Georg dem Reichen. Er hatte in seinem Testament seine Tochter Elisabeth zu...





FRG/Passau  |  26.01.2015  |  05:00 Uhr

Kleinodien des Glaubens im Dekanat Freyung-Grafenau

Freuen sich über die "Kleinodien des Glaubens": DWP-Geschäftsführer Reiner Fürst (von links), Dekan Kajetan Steinbeißer, Bischof Dr. Stefan Oster und Projektleiterin Lisa Mussak. − Foto: Jäger

Natürlich weiß er, welche Schätze es im Norden seines Bistums zu entdecken gibt, doch jetzt hat er es quasi "schriftlich": Bischof Dr. Stefan Oster zeigt sich beeindruckt von den "Kleinodien des Glaubens im Dekanat Freyung-Grafenau" − ein Büchlein, das die Donau-Wald-Presse GmbH zusammen mit dem Dekanat FRG herausgegeben hat und das dem...





Bad Birnbach  |  08.12.2014  |  05:00 Uhr

Geschichte auf 170 Seiten - Band 24 der Heimathefte fertig

Die 24. Auflage des Heimathefts ins jetzt erschienen. − Foto: red

Im Jahr 1991 erschien Band 1 der Bad Birnbacher Heimathefte. Nun gibt der Heimatkundekreis im Ring der Gastlichkeit bereits den 24. Band heraus, den man ab sofort erwerben kann. Das sind die Autoren und die Themen im 24. Jahresband: Hans Putz schreibt über die Birnbacher Ärzte von 1837 bis 1970, Florenz Legler befasst sich mit dem Thema "Zu aller...





Schärding  |  17.12.2014  |  05:00 Uhr

Erinnerungen des Schriftstellers Franz Xaver Hofer

Das Titelmotiv stammt von Malerin und Ehefrau Helga Hofer. − Foto: Stutz

"Wenn ich lächle, deute ich ein Gefühl an, dass mich nichts unterkriegen wird." Das einmalige, gefühlvolle Lächeln Franz Xaver Hofers, des Schriftstellers und Lehrers, der in Brunnenthal bei Schärding lebte, ist eine so lebendige Erinnerung, dass es seltsam berührt, liest man jetzt über sein Lächeln...





Passau  |  25.11.2014  |  05:01 Uhr

Wo das historische Wirtshaus in Niederbayern noch lebt

Das Wirtshaus zur Emerenz in Schiefweg bei Waldkirchen erinnert an die Dichterin und Wirtin Emerenz Meier, die hier Ende des 19. Jahrhunderts ihrem Vater in einer kleinen Gastwirtschaft half. − Fotos: Gerald Richter/pnp

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus, so lautet ein Spruch aus dem 17. Jahrhundert. In dieses und in die Jahrhunderte davor und dahinter führt ein Buch, das eine die Sinne erfreuende Reise durch historische Wirtshäuser in Bayern ermöglicht. Die Gastlichkeit ist ja in (ganz) Bayern sprichwörtlich...





Deggendorf  |  15.11.2014  |  05:00 Uhr

Auf Schmugglerpfaden im Dreiländereck

Geschichten und Anekdoten übers Schmuggeln geben im Buch "Auf Schmugglerpfaden zwischen Bayern, Böhmen und Österreich" Einblicke in längst vergangene Zeiten. In der Stadthalle wird das neue Buch vorgestellt, dazu gibt es auch eine Bilderpräsentation.

Nach dem großen Erfolg des Bestsellers " Schmuggler und Schwirzer an der böhmischen Grenz " folgt nun der zweite Band "Auf Schmugglerpfaden zwischen Bayern, Böhmen und Österreich". Die Autoren Prof. Dr. Reinhard Haller, Marita Haller, Jan Jirák, Sven Bauer und Ideengeber Ivan Falta haben auch der zweite Band mit vielen historischen Bildern...





Regen/Paris/Peking  |  11.11.2014  |  05:15 Uhr

Im Oma-Alter ein Aupair-Abenteuer - Buch veröffentlicht

Lebensgroße Figuren stehen fast vor jedem Geschäft in Peking. − Foto: Treml

"Ich wollte unbedingt weg, möglichst ganz weit weg". Nach dem Tod ihres Partners hat Ingeborg Treml diesen Entschluss gefasst. Die frühere Lehrerin surfte durchs Internet und blieb hängen bei "Granny Aupair", einer Agentur in Hamburg, die Auslandsaufenthalte für "Kindermädchen im Großmutteralter" vermittelt...





Passau  |  07.11.2014  |  09:57 Uhr

Besonderes und Kurioses: Bücher für Heimatfreunde

Der Grabstein der Gutsverwalterin Flora mit Figurine ist im Römermuseum in der Passauer Innstadt zu sehen.

Als letzter Baustein der Neukonzeption des Römermuseums im Kastell Boiotro in Passau liegt jetzt ein neuer Museumsführer vor. Stadtarchäologe und Museumsleiter Dr. Jörg-Peter Niemeier hat eine 92-seitige Dokumentation verfasst, die auf Höhe der Zeit ebenso optisch ansprechend wie textlich prägnant und stilsicher die Schätze des Museums präsentiert...





Bernried  |  27.10.2014  |  21:00 Uhr

Morden auf Niederbayerisch: Regional-Krimis von Jutta Mehler

Einen beachtlichen Stapel Romane hat Jutta Mehler bereits verfasst und wenn es nach ihr geht, sollen an ihrem Arbeitsplatz in Bernried jedes Jahr zwei weitere dazukommen. − Foto: Schlierf

Regionalkrimis boomen. Ob im Allgäu, in Franken oder im Bayerischen Wald: Morden lässt sich offenbar überall gut. Auch Deggendorf bekommt seit 2009 jedes Jahr mindestens eine literarische Leiche − und zwar von der Bernrieder Autorin Jutta Mehler. Auf eine Mode ist sie allerdings nicht aufgesprungen, sagt sie...





Karpfham  |  28.08.2014  |  05:00 Uhr

Mörderisches Volksfest

War es Mord? − Foto: EV

"Die Polizei! Warum fällt mir die nie als Erstes ein?", fragt sich Hobbyermittlerin, Heilpraktikerin und Psychotherapeutin Karin Schneider als sie wieder einmal − ganz zufällig − bei den Untersuchungen zum Selbstmord ihrer Bekannten Rosi Reitmeier mitmischt. Oder war es doch Mord? Da die Polizei mit gestohlenen Handtaschen auf dem...





Passau  |  23.08.2014  |  05:00 Uhr

Das Wunderwerk einer Stadtlandschaft

Teil 1 bietet informative Aufsätze und die Denkmäler der Altstadt.

Eine zweibändige Denkmaltopographie von Passau stellt rund 1000 Bauten systematisch vor, darunter Beiträge zu Kulturlandschaft, zur geistlichernStadt und zum Wirtschaftsstandort. Wenn man als Tourist oder Einheimischer durch die Dreiflüssestadt flaniert, weiß man, warum man sie so schön findet. Es ist der Charakter des Stadtbildes...





Frankreich/Deutschland  |  14.08.2014  |  05:00 Uhr

Das groteske Schlachten in zwei Comics verarbeitet

Eher ein Bilderbuch als eine komponierte Graphic Novel ist Peter Eickmeyers Fassung von "Im Westen nichts Neues". − Foto: Splitter Verlag

Wenn in Frankreich vom "Großen Krieg" die Rede ist, dann ist immer der Erste Weltkrieg gemeint. Der Zweite Weltkrieg war aus französischer Sicht schnell vorüber. Auf die Niederlage folgte zwar die traumatische Erfahrung der "Occupation", aber es gab nicht, wie ein Vierteljahrhundert zuvor, jahrelange, blutige Materialschlachten auf heimischem Boden...





Rinchnach  |  01.07.2014  |  05:00 Uhr

Kriminelles und Historisches aus Klouster

Eine Studie aus den 1960er Jahren ist jetzt wiederveröffentlicht und mit Fotos angereichert worden. Am Sonntag wird es in der Bücherei vorgestellt.

Einen Regionalkrimi hat nun auch Rinchnach vorzuweisen. Die jungen Rinchnacher Autorinnen Elisabeth Raith und Theresa Reitberger thematisieren in ihrem Kurzkrimi "Das Beichtgeheimnis" den Madonnen-Diebstahl aus dem Frauenbrünnl-Kircherl. Die (fiktive) Aufklärung dieses Diebstahls betten sie zeitlich ein in das Geschehen in Rinchnach im...





Massing  |  05.07.2014  |  05:00 Uhr

Die Geschichte des Klosters auf 132 Seiten

158 Jahre kümmerten sich die Armen Schulschwestern um die Erziehung der Kinder. Nun verlassen die Ordensfrauen das Kloster und den Markt. − Foto: red

Zum 31. Juli 2014 endet zum großen Bedauern der Massinger eine Erfolgsgeschichte, die mit einem mutigen Entschluss bedeutender Bürger im Jahre 1856 begann: Zum 31. Juli werden die letzten Schwestern aus dem Orden der "Armen Schulschwestern von unserer lieben Frau" den Markt verlassen. 158 Jahre lang waren die Ordensfrauen auf dem Klosterberg für...





1
2 3 ... 5




Anzeige




Suche nach Büchern



Suchen





Suche nach Tickets



Suchen






Dschungelkönigin Maren Gilzer - Foto: RTL

Das Spiel ist aus, das Volk hat gewählt! Die Welt hat eine neue Dschungelkönigin...



− Foto: Kerscher

Leichter Schneefall, "angenehme" Minusgrade im oberen einstelligen Bereich: Die äußeren Bedingungen...



Auch am ZF Werk in Passau-Grubweg wird am Mittwoch für eineinhalb Stunden die Arbeit niedergelegt. (Foto: Steghöfer)

Nachdem der Tarifstreit in der Metall- und Elaktroindustrie auch in der zweiten Verhandlungsrunde am...



− Foto: Thomas Jäger

Unter dem Motto "Niederbayern wehrt sich - Aufstehen gegen Rechts" haben in Passau mindestens 1000...



Elisabeth (links) und Vivien teilen sich den Sieg. - Fotos: VOX

Das gab es noch nie in der Dreiflüssestadt – VOX präsentierte diese Woche "Das perfekte...





Archivfoto: PNP

Die Polizei findet kein Rezept gegen den starken Anstieg der Einbrüche in Bayern...



Gegen das geplante absolute Rauchverbot organisieren die Schärdinger Wirte (von links) Markus Hofbauer, Stefan Schneebauer und Christian Weilhartner eine Großdemonstration. − Foto: Hannes Aichinger

Im oberösterreichischen Grenzgebiet regt sich Widerstand gegen das von der schwarz-roten Regierung...



− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...



Ernste Gesichter, passend zur ernsten wirtschaftlichen Situation der Rottal-Inn-Kliniken GmbH: (v.l.) Christian Egle (Ernst&Young), Landrat Michael Fahmüller und Kliniken-Geschäftsführer Dr. Robert Riefenstahl berichten vor der Presse von den Liquiditätsproblemen der GmbH. − F.: wa

Die Liquidität der Rottal-Inn-Kliniken GmbH war in ernsthafter Gefahr. Nur durch die Bereitstellung...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



60 Meter hoch ist das Bettenhaus des Universitätsklinikums Großhadern, das für eine dreistellige Millionensumme abgerissen und neugebaut werden soll. − Foto: Tobias Hase/dpa

Die Staatsregierung plant einen teuren Krankenhaus-Neubau in München. Das 200 Meter lange und 60...



− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Die älteste Bewohnerin Bayerns, Margarete Dannheimer (links), wohnt in einem Altenheim in Neuendettelsau mit ihrer 80-jährigen Tochter Ingeborg zusammen. Foto: Timm Schamberger/dpa

Die wohl älteste Bayerin hat am Mittwoch im mittelfränkischen Neuendettelsau ihren 111...







Noch mehr AUGENblicke



 
Die Fotostrecke der Unterhaltungsseite