• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




27.01.2015

Turbo-Start in Griechenland

Gratulation von Präsident Karolos Papoulias (l.) für den neuen Regierungschef, Alexis Tsipras, nach der Vereidigung. Der Syriza-Chef verzichtete gestern Nachmittag als erster Ministerpräsident seit der Rückkehr Griechenlands zur Demokratie 1974 auf die religiöse Formel des Amtseids.

Syriza-Chef Alexis Tsipras hat in Athen in Windeseile eine neue Regierung aufgestellt. Dass die radikalen Linken ausgerechnet mit den Ultrarechten paktieren, stellt eine in Europa einzigartige Koalitionsfindung dar.





27.01.2015

"Nicht gutes Geld dem schlechten hinterwerfen"

Elmar Brok

Elmar Brok (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, erteilt im Gespräch mit unserer Zeitung einem weiteren Schuldenschnitt für Griechenland eine klare Absage. Alexis Tsipras ist Griechenlands neuer Ministerpräsident. Ein Signal für den Verbleib des Landes in der Eurozone? Elmar Brok: Warum denn nicht? Griechenland...





27.01.2015

Deutschland pocht auf Vertragstreue

Sorgenvolle Gesichter auch in Brüssel: Finanzminister Wolfgang Schäuble (l.) sprach mit EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici. − F.: dpa

Während Alexis Tsipras, der neue starke Mann in Athen, Tempo macht, tritt Berlin erst einmal auf die Bremse. "Die Bundesregierung wird der künftigen Regierung ihre Zusammenarbeit anbieten", lässt Angela Merkel über Regierungssprecher Steffen Seibert ausrichten. Verpflichtungen müssten eingehalten werden...





27.01.2015

Tsipras und Kammenos – die ungleichen Partner

Der politische Schulterschluss des radikal-linken Bündnisses Syriza mit der rechten Splitterpartei "Unabhängige Griechen" (AE) mutet auf den ersten Blick merkwürdig an, macht aber aus Sicht von Syriza-Chef Alexis Tsipras durchaus Sinn. Nicht nur der Populismus ist ein gemeinsamer Nenner beider Parteien...






Montag, 26.01.



26.01.2015

Griechen wählen das Prinzip Hoffnung

Schon bei der Stimmabgabe gestern Früh war "Syriza"-Chef Alexis Tsipras (links) optimistisch gewesen, dass der Tag für ihn gut enden würde. Am Abend war dann klar, dass seine Anhänger ihm einen komfortablen Vorsprung vor der Nea Dimokratia von Ministerpräsident Antonis Samaras beschert hatten. Sie konnten den Erfolg ihres Idols selbst kaum fassen und brachen in lauten Jubel aus, als die ersten Zahlen bekannt wurden. − F.: dpa

Griechenland hat seinem Unmut über das Spardiktat der EU Luft gemacht. Die Wähler haben der Linkspartei Syriza einen Triumph beschert. Ob deren Chef Alexis Tsipras ihre Träume von einem leichteren Leben erfüllen kann, darf aber bezweifelt werden.





26.01.2015

Das Dilemma in Zahlen und Fakten

Die Griechen mussten in den vergangenen fünf Jahren in Friedenszeiten nie da gewesene Entbehrungen verkraften: ARBEITSLOSIGKEIT : Die Arbeitslosigkeit liegt bei 25,5 Prozent. Bei den unter 25-Jährigen ist sogar fast jeder zweite ohne Job (48,4 Prozent). Der hohe Anteil kommt auch dadurch zustande, dass Schüler und Studenten ohne Job aus den...





26.01.2015

Schuldenschnitt und "Grexit"

Bei einem Schuldenschnitt wird einem Land ein Teil seiner Schulden erlassen. Die Geldgeber verzichten auf die Rückzahlung von Krediten. Im Falle Griechenlands schrieben im Frühjahr 2012 die Privatgläubiger – Banken, Versicherungen, Hedgefonds – freiwillig die Hälfte ihres Geldes ab. Athen wurden somit gut 100 Milliarden Euro erlassen...





26.01.2015

Syriza will nicht sparen

Das Bündnis der radikalen Linken (Syriza) will in Griechenland die harte Sparpolitik beenden – und das sofort. Die Mindestlöhne im Privatsektor sollen auf das Niveau vor der Krise steigen: von 586 auf 751 Euro. Niedrige Renten sollen angehoben werden. Privatisierungen sollen sofort gestoppt werden...






Samstag, 24.01.



24.01.2015

Innenpolitiker mit Außenwirkung

CSU-Hoffnungsträger in Berlin: Der 41-jährige Neuöttinger Stephan Mayer, hier vor der Altöttinger Basilika, ist innenpolitischer Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion. − Foto: Schönstetter

Seit gut zwölf Jahren vertritt der Neuöttinger Jurist Stephan Mayer (41) den Wahlkreis Altötting im Bundestag. Sein Wort als innenpolitischer Sprecher der Unions-Fraktion hat Gewicht in Berlin – und darüber hinaus.





24.01.2015

Traumziel: Engagierte Gelassenheit

Daheim in Hörzing: Alois Glück genießt die Natur mit Tieren und Bergen direkt vor der heimatlichen Haustür. − Fotos: dpa/Reichgruber

Vom Bauernbuben aus Hörzing bis ins Präsidentenamt: "Gipfelstürmer" Alois Glück wird heute 75.






Freitag, 23.01.



23.01.2015

Der Werkzeugkasten der Zentralbank

Was kann die EZB tun, um eine erneute Krise im Euroraum zu verhindern? Die Möglichkeiten der Zentralbank im Überblick.





23.01.2015

Schicksalswahl in Griechenland

Wohin steuert Griechenland? Bei einem Wahlsieg der Linkspartei am Sonntag ist ein Austritt aus der Eurozone denkbar. − Fotos: dpa

Eine historische Wende steht womöglich in Griechenland bevor. Erstmals könnte eine Linksregierung an die Macht kommen. Die Konservativen wollen das verhindern.





23.01.2015

Samaras – hartnäckig und wandlungsfähig

Er will sein Amt verteidigen: der konservative Ministerpräsident Antonis Samaras.

Großes Charisma versprüht Antonis Samaras (63) nicht. Der Spross einer reichen Athener Familie glänzte als junger Mann mit sportlichen Leistungen und wurde griechischer Jugend-Tennismeister. Später studierte er Wirtschaftswissenschaften am Amherst College und an der Harvard University in den USA. 1977 kehrte er nach Griechenland zurück...





23.01.2015

Tsipras – streitlustig und charismatisch

Der Herausforderer: Alexis Tsipras, Vorsitzender des Linksbündnisses Syriza.

Der redegewandte Alexis Tsipras gilt als der Hoffnungsträger für viele Menschen in Griechenland, die ihren Job verloren haben und sich Sorgen um die Zukunft ihrer Kinder machen. Unter seiner Führung erlebte das Bündnis der Radikalen Linken (Syriza) einen fulminanten Aufstieg – von 4,6 Prozent im Jahr 2009 auf 26,9 Prozent 2012...














Nach den Feiertagen sind die Grippefälle sprunghaft angestiegen, sagen Bayerns Hausärzte – sicherster Schutz sei immer noch die Impfung. −dpa

Plötzlich hohes Fieber, bellender Husten, bohrender Kopfschmerz, Schwäche – "die Grippewelle...



Die Wirtschaft-Fachwirtin Babette (33) hat am Montag das erste "Perfekte Dinner" in Passau zubereitet. Foto: VOX

Das gab es noch nie in der Dreiflüssestadt – VOX präsentiert diese Woche "Das perfekte...



Joachim Grah und ein Moped mit Rüssel: Das sind eine der ersten Gäste
auf dem noch fast leerem Areal im Hexenkessel von Loh. − Foto: Haydn

Ja, es funktioniert scheinbar ganz gut. Die Biker, die ankommen, tun das wirklich wieder auf zwei...



Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Foto: PNP

Aufgrund der Schneefälle in der Nacht auf Dienstag haben sich in Niederbayern zahlreiche...





Drei Menschen waren bei einem schweren Verkehrsunfall im Juni vergangenen Jahres in Unterfranken ums Leben gekommen. Nun wurde der Verursacher verurteilt: Zu zehn Monaten auf Bewährung und vier Monate Führerscheinentzug. − Foto: dpa

Er raste mit Tempo 200 in einen Kleinwagen und zerstörte damit eine Familie: Am Dienstag ist der...



Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



− Foto: dpa

Das Kultusministerium will den Islam-Unterricht an bayerischen Schulen deutlich ausweiten...



Gegen das geplante absolute Rauchverbot organisieren die Schärdinger Wirte (von links) Markus Hofbauer, Stefan Schneebauer und Christian Weilhartner eine Großdemonstration. − Foto: Hannes Aichinger

Im oberösterreichischen Grenzgebiet regt sich Widerstand gegen das von der schwarz-roten Regierung...



"Zu viele Verordnungen verderben den Brei", finden die Wirte Ingrid und Markus Buchner. "Allergen-Fußnoten" gibt es in ihrer Speisekarte nicht. Stattdessen beraten die Rudertinger Allergiker persönlich. −Foto: Döbber

In der bayerischen Gastronomiebranche wächst der Ärger über die seit Dezember geltende...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Gut ausgebildet, jung und voller Tatendrang: Niclas Drechsler (24) schließt bald sein Studium ab und fängt Mitte Februar fest bei der ZF in Passau an. Er will beruflich Erfolg haben – Angebote wie eine verlängerte Elternzeit oder ein Sabbatical hat er jedoch stets im Hinterkopf. − Fotos: Jäger/PNP

Die "Work-Life-Balance" spielt für 20- bis 35-Jährige eine entscheidende Rolle – Unternehmen...



Ein Abschied, verbunden mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen: Stellvertretend für alle Mitglieder der KAB im Landkreis dankten Maria Blumberger und Klaus Raiwa (rechts) dem scheidenden Diözesansekretär Tom Steger für seine Arbeit. − Foto: Wastl

Burgkirchen. Zu einem Abschiedstreffen mit dem langjährigen Diözesansekretär Tom Steger trafen sich...



Geschockt waren Alex Brauneis und seine Mitarbeiterin Angela Greil von den Fotos: "Wie dreist, dass jemand solche Aufnahmen bei uns auch noch vervielfältigen lassen will", sagt der DPS-Geschäftsführer, dem die Oberstaatsanwältin Hildegard Bäumler-Hösl vorbildliches Verhalten bescheinigt. − Foto: Wanninger

Es waren Szenen wie in einem schlechten Film, die sich bei der Firma Digital Printing Solutions...








Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!