• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




01.09.2015

"Wir stehen vor einer großen nationalen Aufgabe"

Flüchtlingspolitik: Die Kanzlerin macht Druck, fordert Tempo und kündigt umfassende Maßnahmen an.





01.09.2015

Chefsache Flüchtlingspolitik

Bei ihrer Sommerpressekonferenz kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern ein umfassendes Paket zur Flüchtlingsfrage an. Es soll bis 24. September stehen. − F.: dpa

Bundeskanzlerin Merkel appelliert erneut an die Deutschen, rechten Asylgegnern nicht auf den Leim zu gehen. Sie fordert Mitgefühl für Verfolgte.





01.09.2015

SPD beschließt Katalog an Forderungen

Berlin. Angesichts der steigenden Zahl an Flüchtlingen hat die SPD größere Anstrengungen bei der Aufnahme und Integration verlangt. Gestern verabschiedeten Präsidium und Vorstand in Berlin einen Maßnahmenkatalog, der mehr Hilfe für die Kommunen vorsieht und europäische Länder zu mehr Verantwortung mahnt...





01.09.2015

Glück fordert mehr Freiräume in der Kirche

Schicksalhafte Wochen für das Pontifikat von Franziskus erwartet Alois Glück. − Foto: dpa

München. Familie, Partnerschaft, Homosexuelle – das sind heiße Eisen in der Kirche. Viele Gläubige wünschen sich eine Abkehr der Bischöfe von starren Moralvorgaben. Der Dachverband der 24 Millionen Katholiken in Deutschland hat den Glauben an Reformen noch nicht verloren. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) erwartet von der...





01.09.2015

TAGESSCHAU

Lokführer-Chef Weselsky schmeißt Vorgänger aus GDL Frankfurt/Main. Der Hauskrach bei der Lokführergewerkschaft GDL ist eskaliert. Der geschäftsführende Vorstand um Gewerkschaftschef Claus Weselsky hat gestern eine ganze Reihe früherer Top-Funktionäre aus der Gewerkschaft ausgeschlossen. An der Spitze trifft es Weselskys Vorgänger Manfred Schell...





01.09.2015

Radikale wollen Friedensprozess sprengen

Die zum Teil jugendlichen Demonstranten wenden sich gegen eine Verfassungsänderung, die einzelnen ukrainischen Regionen Sonderrechte einräumt. −dpa

Kiew/Moskau. Ein neues Blutvergießen im Zentrum der Hauptstadt Kiew erschüttert die krisengeschüttelte Ukraine. Es sind die schlimmsten Gewaltexzesse seit den prowestlichen Protesten auf dem Maidan in Kiew im vorigen Jahr. Es sind radikale Ultranationalisten, die gegen eine Reform der Verfassung des in die Nato und in die EU strebenden Landes sind...





01.09.2015

Ukraine: Blutige Ausschreitungen vor Waffenruhe

Ein Toter und über 100 Verletzte: Das ist die Bilanz der Ausschreitungen zwischen rechtspopulistischen Demonstranten und der Polizei. –F.: dpa

Kiew. Bei gewaltsamen Protesten gegen eine Verfassungsreform haben ukrainische Nationalisten in Kiew einen Sprengsatz gezündet und mehr als 100 Menschen verletzt. Ein Angehöriger der Nationalgarde sei von einem Splitter ins Herz getroffen worden und gestorben, sagte Innenminister Arsen Awakow gestern in Kiew...





01.09.2015

Schleuser-Fahndung wird verschärft

Einen Blick auf die Ladeflächen warfen Polizisten gestern bei der Kontrolle an der A 3. Innenminister Joachim Herrmann (kleines Bild, links) und der niederbayerische Polizeipräsident Josef Rückl sagten, die Kontrolle solle die Sicherheit der Flüchtlinge verbessern und eine klare Maßnahme gegen Schleusungskriminalität sein. − Fotos: Jäger

München/Pocking. Mit Schwerpunktkontrollen will Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verstärkt gegen Schleuserkriminalität vorgehen. Die erste Kontrolle dieser Art fand gestern auf der Autobahn A3 auf Höhe des Rastplatzes Rottal Ost statt. Von 5 Uhr morgens bis 15 Uhr nachmittags war die Autobahn in Richtung Passau kurz nach der Ausfahrt Pocking...





01.09.2015

"Einigung war politische Großtat"

Ex-DDR-Staatssekretär Günther Krause (v.l.) und die Bundesminister Wolfgang Schäuble und Thomas de Maizière feierten den 25. Jahrestag der Unterzeichnung des Einigungsvertrags. − F.: dpa

Berlin. Der Vertrag zur deutschen Einheit ist nach Ansicht von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) eine unterschätzte Großtat der Geschichte. Dass diese schwierige Aufgabe vor 25 Jahren gelungen sei, ermutige, "andere große Aufgaben mit Mut anzugehen", sagte de Maizière gestern bei einem Festakt zum Jahrestag der Unterzeichnung des...





KOMMENTAR  |  01.09.2015

Brücken bauen

Zur Lehrstellensituation: Mittlerweile werben sie um Lehrlinge mit höheren Vergütungen oder mit Geschenken vom nagelneuen Smartphone bis zum Vertrag fürs Fitnessstudio. Doch in Deutschlands Wirtschaft werden in diesem Jahr abermals Zehntausende Lehrstellen frei bleiben – trotz aller Bemühungen...





01.09.2015

PRESSESTIMMEN

Internationale Blätter zum Grenzzaun in Ungarn: "Der Standard" (Wien): "Die Antwort des ungarischen Regierungschefs Viktor Orbán auf die gegenwärtige Flüchtlingskrise ist so simpel, wie sie populistisch ist: internieren, kriminalisieren, mit Notstandsgesetzen regieren. Das Gesetzespaket, das diese Woche durch das Parlament gehen könnte...





STANDPUNKT  |  01.09.2015

Der richtige Ton

Da ist sie wieder. Nach einer kurzen Auszeit kehrt die Krisenkanzlerin zurück, macht die Flüchtlingsproblematik zur Chefsache und findet klare Worte, zeigt sogar so etwas wie Empathie. Vorbei ist das Zögern und Zaudern. Besser spät als nie. Merkel hat das Thema besetzt und den richtigen Ton gefunden. Jetzt gilt es, den Worten Taten folgen zu lassen...





01.09.2015

Reform der Pflegeausbildung dauert Grünen zu lang

Berlin. Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, die Reform der Pflegeausbildung nicht weiter zu verzögern. Die für Pflege zuständige Grünen-Abgeordnete Elisabeth Scharfenberg sagte: "Das Projekt ,Reform der Pflegeausbildung‘ ist seit Ewigkeiten angekündigt, zuletzt hieß es immer, der Referentenentwurf kommt im Sommer...





01.09.2015

Frankreich plädiert für Finanztransfers in der EU

München. Der französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron hat sich für eine grundlegende Erneuerung von EU und Eurozone ausgesprochen. Der "Süddeutschen Zeitung" sagte er, die Euro-Krise und die Verhandlungen um ein Rettungspaket für Griechenland hätten bewiesen, dass die Währungsunion nicht wie bisher weitermachen könne...





01.09.2015

ZITATE

"Über die konkreten Ablösemodalitäten geben wir keine Auskunft, können aber sagen, dass wir wirtschaftlich die größte Einnahme erzielen, die je ein Transfer in der Geschichte unseres Clubs erbracht hat. Zudem kommen wir dem ausdrücklichen Wunsch von Julian nach, den Verein zu wechseln." Schalke-Manager Horst Heldt in einer Mitteilung zum Wechsel...





01.09.2015

Merkel zur Flüchtlingsfrage: "Wir schaffen das"

Berlin. Mit Blick auf die wachsenden Flüchtlingszahlen hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu mehr Beweglichkeit im staatlichen Handeln aufgerufen. Deutsche Gründlichkeit sei zwar "super", aber "es wird jetzt deutsche Flexibilität gebraucht", sagte Merkel gestern. Weiter erklärte die Kanzlerin: "Deutschland ist ein starkes Land...





01.09.2015

Milchpreis: BDM fordert schnellen Markteingriff

München. Angesichts der stark gesunkenen Milchpreise fordert Romuald Schaber, Vorsitzender des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter, Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) zu schnellem Handeln auf. Schaber plädiert für einen kurzzeitigen Markteingriff. Es brauche Anreize, die Produktion zu drosseln, sagte Schaber im PNP-Interview...





01.09.2015

GEWINNER

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bekommt eine neue Generalsekretärin: Daniela Schily (47) übernimmt die Führung der laufenden Geschäfte. Die studierte Germanistin und Slawistin freut sich, mit dem Volksbund eine neue Etappe seiner Entwicklung gestalten zu können, in der das Gedenken an die Opfer der Weltkriege nicht nur durch die...





01.09.2015

VERLIERER

US-Rocksängerin Chrissie Hynde (63) hat für Äußerungen über Vergewaltigungsopfer Widerspruch und Empörung geerntet. Die Frontfrau der Band The Pretenders sagte im Interview des "Sunday Times Magazine", dass Frauen manchmal selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden: "Wenn ich in Unterwäsche herumlaufe und betrunken bin...





1
2 3 ... 6




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.





Anzeige











−Polizei

Drei Personen sind bei einem Unfall in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) am Montagabend verletzt...



Im Quarantänebecken im Tiergarten in Straubing muss der Waller vier bis sechs Wochen bleiben. − Foto: Meier

Einen gigantischen Fang – nicht was die Größe betrifft, sondern die Seltenheit –...



 - Foto: dpa

Die bayerische Landeshauptstadt wird immer mehr zur ersten Anlaufstelle von Flüchtlingen...



In der Diskussionsrunde "Hart aber Fair" nannte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Schlagersänger Roberto Blanco "einen wunderbaren Neger". − Fotos: Georg Gerleigner, Andreas Gebert/dpa; Montage: red

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger...



Diese Flugblätter fanden viele Autofahrer in Zwiesel auf ihrer Windschutzscheibe. − Foto: Hackl

Flugblätter mit der Überschrift "Landrat ohne Herz. Es geht nur ums Geschäft" haben dieser Tage...





Daimler-Chef Dieter Zetsche: "Wer die Vergangenheit kennt, darf Flüchtlinge nicht abweisen." - Foto: Uwe Anspach

100 Prominente aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport haben sich in der "Bild am...



Vor allem um den Schutz Jugendlicher geht es der Drogenbeauftragten. − Foto: dpa

Abends kein Alkohol mehr in Kiosken und Tankstellen? Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung...



In der Diskussionsrunde "Hart aber Fair" nannte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Schlagersänger Roberto Blanco "einen wunderbaren Neger". − Fotos: Georg Gerleigner, Andreas Gebert/dpa; Montage: red

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger...



Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...





Wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung und landschaftlichen Wirkung liegt nicht nur dem Staatlichen Bauamt Passau an der Erhaltung der Riedbachbrücke entlang der B85 bei Viechtach. Gleichzeitig erwägt die Behörde auch einen Ersatzneubau als mögliche Lösung. − Fotos: Zweifel

In der Angelegenheit der schadhaften Riedbachbrücke entlang der Bundesstraße 85 bei Viechtach laufen...



−Symbolfoto: dpa

Ein dreister Autofahrer ist auf der Autobahn 3 bei Waldaschaff (Kreis Aschaffenburg) der Feuerwehr...



An den weiß-türkisen Flecken in den Scherengelenken sind die Signalkrebse zu erkennen. Die aggressiven Tierchen aus Nordamerika vertreiben zunehmend die heimischen Edelkrebse. −Foto: dpa

In der Isen treibt er sich bereits rum, auch in der Mangfall wurde er gesichtet...



Die Gastwirts-Familie Haslinger ist heuer zum 25. Mal in Karpfham dabei. Mitten im Aufbau-Trubel prosteten sich Peter (l.) und Stefan Haslinger schon mal vor der neuen "Bar zur Landwirtschaft" zu. − Foto: Jörg Schlegel

Heuer begeht die Kirchhamer Gastwirtsfamilie Haslinger mit ihrem Karpfhamer Volksfest in der...



Die nächste Baustelle auf der A3 kündigt sich an: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten, um den Fahrbahnbelag in Richtung Passau-Süd zu erneuern. − Foto: Schlegel

Von Mitte April bis Ende Juli wurde gebaut, Staus inklusive. Dann war ein Monat Ruhe...









Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!