• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




04.03.2015

Bund stützt Kommunen mit fünf Milliarden

Berlin. Die Große Koalition will mit einer Milliarden-Investitionsoffensive auch klammen Kommunen unter die Arme greifen. Wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gestern bekanntgab, wird der Bund neben seinem bereits bekannten Zehn-Milliarden-Paket den Kommunen im Jahr 2017 eine zusätzliche Finanzspritze in Höhe von 1...





04.03.2015

Milliarden-Summe für Straßenbauprojekte

Berlin. Plötzlich bewegt sich etwas: Schwarz-Rot bringt ein Zehn-Milliarden-Euro-Investitionsprogramm auf den Weg und schnürt zusätzlich noch ein Fünf-Milliarden-Euro-Paket für klamme Kommunen. Für die Große Koalition ist es eine der zentralen haushaltspolitischen Weichenstellungen dieser Legislaturperiode...





STANDPUNKT  |  04.03.2015

Das richtige Signal

Ende der Bescheidenheit? Schwarz-Rot öffnet das Portemonnaie. 15 Milliarden Euro will die Große Koalition in den nächsten Jahren für Autobahnen, Straßen und Schienen, Gebäudesanierung, schnelles Internet und ein Notprogramm gegen den Verfall kommunaler Infrastruktur in die Hand nehmen. Es ist eine wichtige Richtungsentscheidung...





04.03.2015

"Um einheimische Arbeitnehmer kümmern"

"Unser System funktioniert": CSU-Generalsekretär Scheuer.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht keinen Bedarf für ein Einwanderungsgesetz. "Wir haben genügend Zuwanderung", sagt er im Interview.





04.03.2015

SPD will Zuwanderung à la Kanada

Die SPD will Einwanderung nach dem Vorbild Kanadas mit einem Punktesystem organisieren. Doch der Koalitionspartner ist nicht begeistert.





04.03.2015

Was gilt anderswo?

Europa: Die EU-Staaten können ihre Einwanderungspolitik selbst bestimmen. Um Europa als Einwanderungs-kontinent attraktiver zu machen und dem Fachkräftemangel zu begegnen, führte die EU im Juni 2011 die "Blue Card" ein. Fachkräften aus Drittstaaten ermöglicht sie, für bis zu vier Jahre in der EU zu arbeiten...





KOMMENTARE  |  04.03.2015

Nicht überflüssig

Mit ihrem Konzept zur Zuwanderung hat die SPD eine wichtige Debatte angestoßen. Es ist schade, dass das Thema beim Koalitionspartner auf wenig Gegenliebe stößt. Denn obwohl Deutschland derzeit einen beispiellosen Ansturm von Zuwandern aus aller Welt erlebt, sind Gedanken um das künftige Verfahren nicht überflüssig – im Gegenteil...





04.03.2015

Einwanderungsgesetz für CSU tabu

Berlin/Passau. Die CSU lehnt den Vorschlag des SPD-Fraktionschefs im Bundestag, Thomas Oppermann, ab, Zuwanderung in Deutschland nach einem Punktesystem zu organisieren. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer erklärte im PNP-Interview: "Unser System funktioniert. Wir brauchen kein Einwanderungsgesetz." Mit der CSU jedenfalls werde es "kein...





04.03.2015

Mindestlohn: Zoll kontrolliert in Wild-West-Manier

In dieser Bäckerei-Filiale in Siegsdorf und in einer anderen in Übersee fanden die Überprüfungsaktionen durch den Zoll statt. − Foto: Seifert

Traunstein. Wie Cowboys im Western sollen Zollbeamte bei Kontrollen in Filialen einer in Traunstein ansässigen Großbäckerei aufgetreten sein und Mitarbeiterinnen in aller Öffentlichkeit bloßgestellt haben. Der Bäckerei-Chef hat sich nun in einem Brief an Politiker darüber beschwert. Das Schreiben liegt auch der PNP und dem bayerischen...





04.03.2015

TAGESSCHAU

Kinderschutzbund nimmt 5000 Euro von Edathy nicht an Hannover. Der Kinderschutzbund Niedersachsen will die vom Landgericht Verden verhängte Geldauflage von Sebastian Edathy nun doch nicht annehmen. Die Entscheidung, das Kinderporno-Verfahren gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten für eine Zahlung von 5000 Euro einzustellen...





04.03.2015

Israel warnt vor Atomabkommen

"Nazi-Regime war auch nicht einfach ein jüdisches Problem": Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu polarisierte mit seiner Rede.

Washington. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat in einer umstrittenen Rede im US-Kongress eindringlich vor einem geplanten Abkommen des Westens im Atomstreit mit dem Iran gewarnt. Eine Einigung, wie sie sich abzeichne, werde Teheran nicht daran hindern, Atombomben zu bauen, sagte der Regierungschef gestern in Washington...





04.03.2015

Schwesig will Kita-Ausbau weiter vorantreiben

Manuela Schwesig

Berlin. Das Angebot an Betreuungsplätzen für unter Dreijährige ist nach den Informationen unserer Berliner Redaktion seit 2008 um 300 000 auf zuletzt 660 750 gestiegen, das Angebot bleibt aber weiter deutlich hinter der Nachfrage zurück. Das geht aus dem neuen "Kifög-Bericht" der Bundesregierung hervor...





04.03.2015

Netanjahus Affront

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat mit seiner Rede vor dem Kongress einen eisernen Grundsatz der Diplomatie verletzt. Statt bei Meinungsverschiedenheiten unter Verbündeten Diskretion zu wahren, haut er öffentlich auf die Pauke. Netanjahu beschwörte vor beiden Häusern des US-Kongresses in düstersten Farben die apokalyptische...





04.03.2015

Streik statt Schule: Angestellte Lehrer schwänzen

Zahlreiche Berliner Lehrkräfte versammelten sich gestern vor dem Bahnhof Friedrichstraße hinter einem Transparent mit dem Slogan "Wir sind die Guten" zur zentralen Streikkundgebung der Gewerkschaft GEW. − Foto: dpa

Berlin. Mit Warnstreiks und Demonstrationen in vielen Bundesländern haben Tausende Lehrer und andere Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes ihre Forderungen im Tarifkonflikt untermauert. An einer ersten Streikwelle beteiligten sich laut Bildungsgewerkschaft GEW rund 5000 angestellte Lehrkräfte in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin...





04.03.2015

Verdacht auf Absprachen: Baywa durchsucht

München/Bonn. Wegen des Verdachts verbotener Preisabsprachen im Großhandel mit Pflanzenschutzmitteln hat das Bundeskartellamt zeitgleich mehrere große Agrarhändler durchsucht. Betroffen von den Aktionen waren gestern unter anderem auch die beiden europäischen Marktführer BayWa und Agravis. Daneben seien fünf weitere Unternehmen und ein Verband...





04.03.2015

ZITATE

"Griechenland retten ist schwer. Aber die schönste Frau Deutschlands zu wählen, ist nahezu unmöglich." Wolfgang Bosbach im "Kölner Stadt-Anzeiger". Der CDU-Innenpolitiker saß am Wochenende in der Jury bei der Wahl zur "Miss Germany 2015". *"Auch wenn es Sie vielleicht überrascht: Ich begrüße ausdrücklich das Engagement von Apple...





04.03.2015

GEWINNER

Karin Cecilie "Kaci" Kullmann Five (63) hat künftig ein gewichtiges Wörtchen mitzureden, wenn die Friedensnobelpreise vergeben werden. Die frühere konservative Politikerin aus Norwegen wurde zur Chefin der Friedensnobelpreis-Jury ernannt. Darauf einigten sich die fünf Mitglieder des Gremiums gestern bei ihrer Sitzung...





04.03.2015

Schaffner wirft Schwarzen aus Zug

Ein Schaffner der Waldbahn (kleines Bild) störte sich daran, dass das Ticket eines dunkelhäutigen Fahrgastes unleserlich unterschrieben war. Schließlich beförderten er und zwei weitere Männer (großes Bild) den Schwarzen auf den Bahnsteig. Ein Schüler hielt den Vorgang auf seinem Smartphone fest.

Außenried. Ein Zugbegleiter der Waldbahn hat einen dunkelhäutigen Fahrgast am Haltepunkt Außenried (Lkr. Regen) aus dem Zug geworfen, weil es Unstimmigkeiten über das Fahrticket gab. Ein mitfahrender Schüler filmte den Übergriff mit dem Smartphone. Der Kontrolleur zerrte den Schwarzen aus der Sitzreihe und drängte ihn gemeinsam mit zwei zur Hilfe...





04.03.2015

VERLIERER

Gegen den mazedonischen Regierungschef Nikola Gruevski (44) ist Strafanzeige gestellt worden. Die oppositionellen Sozialdemokraten werfen ihm kriminelle Machenschaften vor. Ähnliche Anträge seien auch gegen Innenministerin Gordana Jankulovska, Transportminister Mile Janakieski sowie andere Regierungsmitglieder eingereicht worden...





1
2 3 ... 6





Anzeige











Ein Schaffner der Waldbahn (verdeckt) störte sich daran, dass das Ticket eines dunkelhäutigen Fahrgastes unleserlich unterschrieben war. Schließlich beförderten er und zwei weitere Männer den Schwarzen auf den Bahnsteig. Ein Schüler hielt den Vorgang mit seinem Smartphone fest.

Ein Zugbegleiter der Waldbahn hat einen dunkelhäutigen Fahrgast auf der Strecke von Zwiesel nach...



−Symbolfoto: Jäger

Unglaubliche Szenen haben sich am späten Dienstagnachmittag auf der A8 bei Teisendorf (Landkreis...



− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



Elke Fuchs hat ihre alte Jeans extra aufgehoben. Heute ist sie glücklich mit ihrer neuen Figur. − Foto: Hiendl

Mittwochs hat Elke Fuchs frei. Da sportelt sie nicht. Dafür strampelt die 45-Jährige aus Hauzenberg...



−Symbolfoto: dpa

Diese Liebesnacht hatte sich ein junger Mann aus Würzburg wohl ganz anders vorgestellt: Der...





Ein Schaffner der Waldbahn (verdeckt) störte sich daran, dass das Ticket eines dunkelhäutigen Fahrgastes unleserlich unterschrieben war. Schließlich beförderten er und zwei weitere Männer den Schwarzen auf den Bahnsteig. Ein Schüler hielt den Vorgang mit seinem Smartphone fest.

Ein Zugbegleiter der Waldbahn hat einen dunkelhäutigen Fahrgast auf der Strecke von Zwiesel nach...



−Symbolbild: dpa

Innenminister Joachim Herrmann hat den Grünen-Vorschlag zur Legalisierung von Cannabis als "blanken...



Ortstermin bei Althütte: Vertreter der Regierung von Niederbayern, des Nationalparks, der Bürgerinitiative gegen Windräder am Wagensonnriegel und anderer Interessengruppen begleiteten Olivier Biber und Tatiana State Masson (7. und 5. v. re.) vom Europarat. − F.: NPV Bayer. Wald

Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen am Wagensonnriegel wächst: Neben der...



Neues Gewand, gleiche scharfe Zunge: Luise Kinseher als "Mama Bavaria" hatte heuer einen schwierigen Auftritt. Viele ihrer Spitzen versandeten im prominenten Publikum, auch wenn Ministerpräsident Horst Seehofer hinterher urteilte: "Köstlich. Ich glaube, die Mama Bavaria hat noch einmal an Statur gewonnen." − Foto: dpa

Sapperlot, hat die Bavaria den Mächtigen im Lande wieder eingeschenkt. Beim traditionellen...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...





Die Serie von Diebstählen aus Kirchen in der Region ist nahezu aufgeklärt: Nur wenige Stunden nach...



Eigentlich will er nur seine Ruhe, aber das geht gründlich schief: Der in die Jahre gekommene Frauenheld (Hans-Jürgen Bäumler) umringt von Nachbarin (Rosetta Pedone), Ehefrau (Veronika von Quast) und Ex (Christine Zierl).

Altötting. Man nehme eine leichte Unterhaltungsgeschichte, pointierte Dialoge, viel Humor, landauf...



Für die 29-jährige Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie starb bei dem schweren Unfall am Sonntag auf der A3 bei Straubing. Foto: Kamera24

Beim Unfall eines Sportwagens nahe Straubing ist eine 29-jährige Beifahrerin aus dem Landkreis...



− Foto: kamera24.tv

Dramatische Szenen haben sich am Mittwochvormittag auf einer Straße bei Rohr (Landkreis Kelheim)...



Jeder Kuss ist gleichzeitig eine Stärkung für das Immunsystem: So lernt es fremde Erreger besser kennen und ist somit in Zukunft besser auf sie vorbereitet. − Foto: Phanie/Burger/Your Photo Today

Es hört sich erst einmal paradox an: Warum sollte man viel küssen, um der derzeit gefürchteten...








Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!