• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.10.2014

Ostbayern

Heute: 11°C - -4°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




KOMMENTAR:  |  25.10.2014

Ende der Behaglichkeit

Exporte, Importe, Industrieproduktion, Wirtschaftswachstum – alles im Sinkflug: Einigermaßen unverhofft verdüstern seit wenigen Wochen rückläufige Zahlen und Prognosen den deutschen Konjunkturhimmel. Kein Vergleich zwar mit den finsteren Wolken vor allem über Frankreich, Europas neuem kranken Mann, Italien oder Griechenland...





25.10.2014

Klimaziele für die kommende Generation

Die Enkel des scheidenden EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy sorgten für Heiterkeit auf dem EU-Gipfel und erinnerten die Staatslenker an ihre Verantwortung für die kommende Generation. – F.: dpa

Die EU hat sich mit einem Kraftakt zu Klimaschutz-Zielen bis 2030 durchgerungen. Der Kompromiss bleibt aber hinter früheren Zielen zurück.





25.10.2014

Die Brüsseler Gipfelergebnisse

Die Debatte über Klimaschutz-Ziele dominierte den EU-Gipfel in Brüssel. Thema war aber auch der Kampf gegen Ebola. Die Ergebnisse im Überblick.





25.10.2014

Cameron spielt Margaret Thatcher

Großbritanniens erboster Premier David Cameron will die EU-Rechnung nicht zahlen.

Brüssel. Die EU-Spitzen sonnen sich im Erfolg des Klima-Kompromisses. Doch die angespannte Wirtschaftslage in Europa lässt sich beim Brüsseler EU-Gipfel nicht einfach ausblenden. Wie eine Bombe schlägt beim Spitzentreffen die Nachricht ein, dass die Italiener ein als "streng vertraulich" gekennzeichnetes Defizit-Mahnschreiben der EU...





25.10.2014

EU-Gipfel: London wehrt sich gegen Milliarden-Zahlung

Brüssel. Großbritannien wehrt sich vehement gegen eine milliardenschwere Budget-Nachzahlung an die EU. "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch herausholen und einen Scheck über zwei Milliarden Euro schreiben. Das wird nicht passieren", erklärte der sichtlich aufgebrachte Premier David Cameron gestern auf dem EU-Gipfel in Brüssel...





STANDPUNKT  |  25.10.2014

Wichtiger Schritt

Erst langsam, viel zu langsam kommt die Hilfe in Gang. Von den Vereinten Nationen über die Weltgesundheitsorganisation bis hin zur EU – alle haben die Gefahr, die von Ebola ausgeht, falsch eingeschätzt. Westafrika ist regelrecht zum Notstandsgebiet geworden. Wenn sich jetzt Europas Staats- und Regierungschefs entschieden haben...





25.10.2014

Erste Ebola-Impfungen in Afrika schneller möglich

Genf/New York. Die ersten großangelegten Tests von Ebola-Impfstoffen in Westafrika können nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) möglicherweise schon im Dezember beginnen. Das erklärte WHO-Vizegeneraldirektorin Marie-Paule Kieny in Genf. Noch vor wenigen Tagen war die WHO von einem Start im Januar ausgegangen...





25.10.2014

Syrische Rebellen unterstützen Kurden in Kobane

Kobane. Die kurdischen Kämpfer erhalten bei der Verteidigung der syrischen Stadt Kobane gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) weitere Verstärkung. Rund 1300 Kämpfer der Rebellengruppe "Freie Syrische Armee" (FSA) wollen den Kurden in Kobane militärisch Hilfe leisten. Gestern gaben die oppositionellen FSA-Kämpfer aus der Provinz Aleppo die...





25.10.2014

IS-Miliz soll Giftgas eingesetzt haben

Berlin/Washington. Berichte über einen angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) alarmieren Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Der SPD-Politiker regte nach Angaben aus Regierungskreisen in einem Telefonat mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon an, dass sich der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen mit...





25.10.2014

TAGESSCHAU

Sicherheitsalarm in deutschemKonsulat in Istanbul Istanbul/Berlin. Sicherheitsalarm in vier Konsulaten in Istanbul: Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass das deutsche Konsulat gestern einen verdächtigen Gegenstand erhalten habe. Daraufhin habe man das Personal in Sicherheit gebracht und die türkischen Behörden verständigt...





25.10.2014

Ottawa-Attentäter wollte nach Syrien

Ein Muslim betet an der Unglücksstelle in Ottawa. − Foto: dpa

Ottawa. Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, ins Bürgerkriegsland Syrien zu gelangen. Der 32-Jährige habe mit den Behörden seit drei Wochen über seinen Reisepass verhandelt, teilte die kanadische Polizei mit. "Der Pass ist wohl hoch unter seinen Motiven zu finden", sagte Polizei-Sprecher Bob Paulson...





25.10.2014

Poroschenkos Reformen auf dem Prüfstand

Umfragen sehen den Block von Präsident Petro Poroschenko bei 30 Prozent. – dpa

Kiew. Zum Abschluss eines mit Härte geführten Wahlkampfes in der krisengeschüttelten Ukraine hoffen die in die EU strebenden Parteien bei der vorgezogenen Parlamentswahl auf einen Sieg. Mehr als 35 Millionen Bürger sind morgen aufgerufen, aus 29 Parteien eine neue Oberste Rada zu wählen. Der prowestliche Staatschef Petro Poroschenko hofft auf eine...





25.10.2014

Länder einig bei 102 Projekten zum Hochwasserschutz

Die Umweltminister von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen, Franz Untersteller (links/Grüne), Ulrike Höfken (2.von rechts/Grüne), Jürgen Reinholz (rechts/CDU) und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (zweite von links/SPD) beschlossen mit ihren Kollegen ein nationales Hochwasserschutz-Programm. F.: dpa

Heidelberg. Mit 102 Hochwasserschutzprojekten wollen Bund und Länder den Flüssen Rhein, Donau, Elbe, Oder und Weser mehr Raum geben. "Den präventiven Hochwasserschutz haben wir uns jetzt als gemeinsame nationale Aufgabe vorgenommen", sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) gestern zum Abschluss der Umweltministerkonferenz (UMK) in...





25.10.2014

Neue Debatte um Zusammenlegung von Bundesländern

Die Flaggen der derzeitigen 16 Bundesländer. Die zweite von links ist die bayerische – in Weißblau und mit dem Landeswappen versehen. − F.: dpa

Berlin. Es geht um Milliarden. Der Verteilungskampf der Bundesländer hat begonnen und wird mit allen Mitteln geführt. Jetzt bringt die Ministerpräsidentin des kleinen und finanzschwachen Saarlands einen grundlegend neuen Zuschnitt der Bundesrepublik auf die Tagesordnung. "Nur noch sechs oder acht Bundesländer" statt der bisherigen 16? Der Vorstoß...





1
2 3 4





Anzeige











3,6 Millionen Euro Festzuschuss hat Burghausen für die Investitionen zur Landesgartenschau vom Staat bekommen. 400000 zu Unrecht, stellte das Verwaltungsgericht in München fest. Dazu addieren sich Strafzahlungen und Zinsen. Das Foto zeigt den Wegebau im heutigen Stadtpark mit dem entstehenden Spielgebirge im Hintergrund. − Foto: Wetzl

Das Verwaltungsgericht München hat eine Klage der Stadt Burghausen gegen eine Zahlungsaufforderung...



Auf der Straße vor dem Eingang zur Discothek kam es zur Auseinandersetzung. Die Polizei prüft nun, wie weit ein Sicherheitsdienstmitarbeiter vom Geschehen entfernt war und ob er hätte eingreifen können. − Foto: Seidl

"Meinem Sohn hat keiner geholfen." Diesen Vorwurf erhebt ein 49-Jähriger aus der Gemeinde Grainet...



Ein 26-Jähriger Autofahrer aus dem Raum Dingolfing ist in in der Nacht zum Samstag auf der B388 gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er aus dem Wagen geschleudert und von einem nachfolgenden Fahrzeug überrollt. Er schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. - Foto: fib/DG

Ein 26-Jähriger aus dem Raum Dingolfing ist bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag...



− Foto: Polizei Straubing

Damit die Polizei seine Marihuanapflanzen nicht findet, stopfte ein 35-jähriger Straubinger seinen...



Die Familie des tragisch verunglückten Sebastian Lanner freut sich über die große Anteilnahme der Bevölkerung. Glasbläser Sigi Franz (2.v.l.) und 2. Bürgermeisterin Christa Seemann übergaben im Rathaus einen neuen Glasengel für das Grab von Sebastian an (v.l.) Vater Thomas Lanner, Schwester Johanna Lanner, Mutter Daniela Becker mit Marie. − Foto: Wetzl

"Das höchste Glück des Lebens besteht in der Überzeugung, geliebt zu werden" – diesen Spruch...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...





Das Beweisfoto – etwas unscharf zwar und verwackelt, doch Alois Klinginger (kl. Foto), der "FC Bayern-Lois", samt Roller vor der Alllianz-Arena sind zu erkennen. − Fotos: Simon/Seidl

Diese Schmach wollte der "FC-Bayern-Lois" nicht auf sich sitzen lassen: Wie berichtet ist der...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Zur Eröffnung am Freitagabend füllte sich das Technikhaus mit vielen Gästen. Die Club-Mitglieder zeigten stolz ihre Werkbänke und Pläne. − Foto: Pöschl

Die Kinder haben das Technikhaus in Deggendorf schon längst für sich in Besitz genommen: Seit Juli...



Nach Neuschönau kommt eine ausgelagerte Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber. − Foto: Archiv PNP

Die Regierung von Niederbayern errichtet eine ausgelagerte Erstaufnahmeeinrichtung in der Gemeinde...








Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!