• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.04.2014

Ostbayern

Heute: 22°C - 5°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




24.04.2014

BMW dementiert Jobabbau-Pläne

Dingolfing. Gerüchte über einen möglichen Jobabbau in den ostbayerischen BMW-Werken sorgen für Wirbel in der Region: In Teilen ihrer aktuellen Ausgabe, unter anderem jener für den Landkreis Dingolfing-Landau, befürchtet die Wochenzeitung "Wochenblatt", dass durch produktionstechnische Umstrukturierungen innerhalb des Konzerns bayernweit bis zu...





24.04.2014

Ramsauer: "Die kalte Progression muss weg"

Berlin. Erst wird der Haushalt saniert, dann die Arbeitnehmer entlastet: Die Bundesregierung hat dem Abbau der kalten Progression eine Absage erteilt. Im nächsten Jahr will der Bund erstmals seit über 40 Jahren ohne neue Schulden auskommen. Zuvor hatten sich Politiker der Großen Koalition angesichts hoher Steuereinnahmen erneut für eine...





STANDPUNKT  |  24.04.2014

Recht, nicht Gnade

Die Bundesregierung tut so, als ob der Abbau der kalten Progression ein Gnadenakt wäre, den man sich zur Zeit nicht leisten kann. Mit seinem Hinweis, dafür gebe es keine Spielräume, ignoriert Frau Merkels Sprecher Steffen Seibert zweierlei. Einmal gibt er den Vergesslichen – so als habe während des jüngst vergangenen Bundestagswahlkampfes...





24.04.2014

Koalition lehnt Abbau der kalten Progression derzeit ab

Berlin. Trotz sich abzeichnender Rekord-Steuereinnahmen können Arbeitnehmer auf keine raschen Entlastungen durch einen Abbau heimlicher Steuererhöhungen hoffen. Die Bundesregierung sieht vorerst keine Chancen für eine Minderung der kalten Progression. Diese bewirkt, dass Lohnsteigerungen durch höhere Steuersätze wieder aufgezehrt werden...





24.04.2014

Punkt Acht ist Schluss

Vom 1. Mai an gilt ein neues Punktesystem für Vergehen im Straßenverkehr. − Foto: dpa

Statt mit 18 Punkten ist ab 1. Mai der Schein schon mit acht Punkten in Flensburg weg – dafür werden "Sünden" schneller getilgt: Hintergründe zum Start der Reform des Flensburger Verkehrssünden- Registers.





24.04.2014

"Es geht vor allem um Vielfahrer"

Gerhard von Bressensdorf

"Viele werden überrascht sein, wie schnell der Schein weg ist": Gerhard von Bressensdorf, Vorsitzender der Bundesvereinigung der deutschen Fahrlehrerverbände, erklärt die Konsequenzen der Punktereform.





24.04.2014

Hartz IV: Zwischen einfach und gerecht

Weniger Klagen und Widersprüche gegen Hartz-IV-Bescheide: Das will eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe per Reform erreichen. − Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa

Berlin. Reform der Reform? Bund, Länder und Kommunen stellen Hartz IV auf den Prüfstand und wollen die Regeln so überarbeiten, dass am Ende weniger Bürokratie und mehr Zeit für die Betreuung der Hilfsbedürftigen erreicht werden. "Es ist explizit nicht Ziel der Änderungen, den Leistungsbezug restriktiver zu gestalten"...





24.04.2014

Arbeitgeber-Kritik an Schwesig-Elternzeit

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will das Elterngeld und die Elternzeit weiter flexibilisieren. − Foto: dpa

Berlin. Väter und Mütter sollen künftig ihre Elternzeit auch ohne Zustimmung des Arbeitgebers flexibler planen können. Das sieht der Referentenentwurf des Bundesfamilienministeriums zum "Elterngeld Plus" vor, der unserer Redaktion vorliegt. Von den 36 Monaten Elternzeit, die Vätern und Mütter insgesamt zustehen...





KOMMENTARE  |  24.04.2014

Bürokratie ausmisten

Termine beim Jobcenter einhalten, Disziplin einüben, an sich und seinen Fähigkeiten arbeiten, um eines Tages vielleicht doch wieder auf eigenen Beinen zu stehen und den Wiedereinstieg zu schaffen – das darf man getrost von jedem erwarten, der staatliche Leistungen bezieht. Wer sich nicht müht, der sollte dafür nicht auch noch belohnt werden...





24.04.2014

Säbelrasseln im Ukraine-Konflikt wird lauter

Prorussische Separatisten halten die Stellung an einer Barrikade vor einem Verwaltungsgebäude im ukrainischen Donezk. Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow (oben) und John Kerry, schlagen indes im Ukraine-Konflikt noch schärfere Töne an. − Fotos: dpa

Moskau/Washington. Der Ton zwischen den USA und Russland wird angesichts der anhaltenden Gewalt in der Ukraine immer rauer. Der russische Außenminister Sergej Lawrow beschuldigt die USA, das Vorgehen der prowestlichen Machthaber in Kiew zu steuern. Er habe keine Zweifel, dass die Amerikaner "die Show dirigieren", sagte er gestern...





24.04.2014

TAGESSCHAU

Seit 2009: 6,35 Milliarden Euro für Rüstungsbürgschaften Berlin. Die deutsche Rüstungsindustrie hat zwischen Herbst 2009 und Ende Januar 2014 staatliche Exportkreditgarantien von knapp 6,35 Milliarden Euro erhalten. Zu den 13 Rüstungsprojekten gehörten Hermesdeckungen für U-Boote für Ägypten, Israel und Singapur sowie für Fregatten für Algerien...





24.04.2014

Europa mit einem "dicken Aber"

"Europa vom Kopf auf die Füße stellen" lautet die Prämisse im Europawahlkampf von Horst Seehofers CSU. − Foto: Jäger

München. Der Freistaat übergroß auf der europäischen Landkarte: Erst Bayern, dann Deutschland und dann erst Europa, so die Botschaft der CSU im Europawahlkampf. Am kommenden Wochenende wollen die Christsozialen ihr Wahlprogramm "Europaplan" auf der Klausurtagung des Parteivorstands in Kloster Andechs beschließen...





24.04.2014

WM: Keine Verschiebung von Frühschichten in Ostbayern

Die Qualität darf nicht unter der WM leiden. Doch die Mitarbeiter dürfen sich via Live-Ticker über die Spiele informieren. – F.: Zwiesel Kristallglas AG

Passau. Als "nette Idee", jedoch "realitätsfern", "relativ absurd" oder "völlig überzogen" beurteilt die Mehrheit der befragten Firmen im PNP-Verbreitungsgebiet zwischen Viechtach und Altötting die Forderung von Gewerkschaften nach einer Verschiebung der Frühschicht um ein bis zwei Stunden während der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft...





24.04.2014

Nicht viel gewonnen

Gute Nachrichten aus Griechenland, gute Nachrichten aus Portugal, doch die Deutschen sind skeptisch: Die meisten Bundesbürger rechnen nicht wirklich damit, dass die Euro-Krise bereits überstanden ist. Ein bisschen Licht am Ende des Tunnels vielleicht, aber der nächste dunkle Tunnel kommt bestimmt. Die Rückkehr von Athen und Lissabon an die...





1
2 3 ... 5





Anzeige











Gut 1500 Autos pro Tag fertigt BMW derzeit in Dingolfing

Gerüchte über einen möglichen Jobabbau in den ostbayerischen BMW-Werken sorgen für Wirbel in der...



Etwas Besonders sollte der Heiratsantrag sein, also ging Eugen Hammerschmidt im Kinosaal vor seiner Julia auf die Knie − Foto: Kino

Das eigentliche Okay hatte sich Eugen Hammerschmidt sowohl von den Schwiegereltern in spe wie auch...



Auch am Halser Stausee dürfen Badegäste künftig ihren Bikini ausziehen, wenn sie das möchten. Die bayerische Badeverordnung, die es noch 2013 verbot, ließ das Innenministerium auslaufen. − Foto: Jäger

Bis voriges Jahr schrieb die bayerische Badeverordnung vor: Wer badet oder sich sonnt...



−Symbolfoto: PNP

Eigentlich wollte ein 75-jähriger Zwiesler nur einen Ameisenhaufen in seinem Garten loswerden - nun...



Die Schilder stehen schon, ab Montag wird die Autobahnanschlussstelle Aicha und der Autobahnzubringer für sechs Wochen gesperrt. − Foto: Jäger

9000 Autofahrer nutzen täglich den Autobahnzubringer zur A3 – laut Staatlichem Bauamt Passau...





Torsten Albig − Foto: dpa

Die deutschen Autofahrer sollten nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten...



Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



− Foto: dpa/Archiv

Ein lebensgefährliches Phänomen breitet sich derzeit unter jungen Mädchen aus: der Selfie vor Zügen...



Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



Ein störrischer Esel wurde laut Animals United mittels Mistgabel und Lader angeschoben. Die Bauhof-Mitarbeiter bestreiten dies: Der Lader habe das Tier nicht angeschoben, sondern sollte den Esel nur hindern, wieder zurückzuweichen. − Foto: Weikelstorfer

Der Vorwurf der Tierquälerei am Osterhofener Rossmarkt zum Palmsonntag (die PNP berichtete) schlägt...





777 PS stecken in der Riesenfräse, die derzeit auf der Rusel im Einsatz ist. Sie ist damit die größte Straßenfräsmaschine Bayerns. − Foto: Binder

Bayerns größte Straßenfräsmaschine frisst sich zurzeit auf der Rusel durch den Asphalt: Noch bis...



− Foto: Hamberger

Neun Verletzte, zwei davon schwer. Das ist die Bilanz eines Unfalls mit einem Viehanhänger...



Bisheriges Basarteam: Susanne Kieninger (hinten, 2. von links), Sabine Müller (vorne, 2. von links), Tina Gerlesberger (vorne, 3. von links), Annemarie Unholzer (nicht auf dem Foto).
Zukünftige Ansprechpartnerin für Fragen rund um den Basar: Rosi Obermaier (vorne, 4. von links)

Weit über den Landkreis Passau hinaus war der zweimal im Jahr stattfindende Basar im Pfarrheim...



Klein und leicht: Karl Raab, Prokurist und Kaufmännischer Leiter (l.) und Sedlbauer-Neu-Vorstand Max Halser sind stolz auf diese E-Ladesäule für die heimische Garage.. − Foto: Nigl

Der 50-jährige Max Halser ist neuer Vorstand der Sedlbauer AG. Der gebürtige Innernzeller (Lkr...



Stehen bleiben, gucken, genießen: Wer hier nicht entspannt, ist selber schuld. Vom Örtchen Las Nieves hat man einen tollen Blick durchs Tal bis zum Atlantik. − Fotos: Jennifer Jahns

Nur zum Grüßen. Um Hallo zu sagen. Das ist der einzige Grund, warum die Palmeros die Autohupe...








Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen (Sie benötigen ein Konto bei Click&Buy) und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!