• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.




26.05.2015

BND-Affäre: SPD stellt Ultimatum

Berlin/Passau. Der Kurs der SPD-Spitze in der deutsch-amerikanischen Spähaffäre führt zu wachsendem Verdruss beim Koalitionspartner. Mit massiven Vorwürfen reagierte die CSU am Pfingstwochenende auf eine Fristsetzung von SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi an das Kanzleramt. Auch die CDU äußerte Unverständnis...





STANDPUNKT  |  26.05.2015

Durchsichtiges Manöver

Gerade erst hatte die Große Koalition die Reihen wieder geschlossen, da flammt der Streit auch schon wieder aufs Neue auf. Wenn SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi dem Kanzleramt nun ein Ultimatum stellt und eine schnelle Entscheidung über den Umgang mit der US-Spähliste verlangt, lässt sich das jedoch als durchsichtiges politisches Manöver...





26.05.2015

SPD provoziert neuen Koalitionszwist

Berlin. Angela Merkel und Barack Obama zeigten sich einig. Irritationen wegen der Spähaffäre? Es habe ihm persönlich wehgetan, wie sehr die Debatte über die Abhöraktionen das Verhältnis zwischen ihm und Merkel belastet habe. "Wir müssen dieses Thema sehr ernst nehmen", erklärte der US-Präsident bei der Pressekonferenz mit der Kanzlerin im...





26.05.2015

TAGESSCHAU

Verhafteter IS-Mann wollte womöglich Gauck töten Berlin/Basel. Schweizer Ermittler prüfen nach Medienberichten Verdachtsmomente gegen einen im Vorjahr festgenommenen Islamisten, der womöglich einen Anschlag auf Bundespräsident Joachim Gauck plante. Wie die "Berliner Morgenpost" und das Onlineportal "Der Westen" schrieben...





26.05.2015

"Früher Schulbeginn ist für viele ein Stress-Faktor"

Später aufstehen heiße nicht, dass man weniger arbeite oder lerne, sondern dass man leistungsfähiger sei, sagt CDU-Bundestagsabgeordnete Kristina Schröder. − Foto: dpa

Die deutschen Schulen sollten darüber nachdenken, den Unterricht erst um 8.30 oder 9 Uhr zu beginnen, da viele Schüler erst später leistungsfähig seien, fordert die frühere Bundesfamilien- ministerin Kristina Schröder (CDU).





26.05.2015

Irland geht voran: Mehrheit für Homo-Ehe

Auf den Straßen von Dublin feierten Anhänger der Homo-Ehe am Samstag die Nachricht vom Ausgang der irischen Volksabstimmung. − Foto: dpa

Irland schreibt Geschichte: Das katholisch geprägte Inselvolk stimmt für die Gleichstellung von Homo-Ehen. Das regt die Debatte in Deutschland an.





KOMMENTAR  |  26.05.2015

Ein Fall für Raab

Zur deutschen Pleite beim ESC: Humor hat sie ja, das muss man Ann Sophie lassen. Nach der Mega-Pleite beim Eurovision Song Contest hat die deutsche Kandidatin auf ihrer Facebook-Seite ein Video veröffentlicht, in dem sie den schwedischen Siegersong "Heroes" nachahmt. Im Refrain tauscht sie das Titel-Wörtchen aus und singt: "We are the Zeroes of our...





26.05.2015

Oettinger für volle Abschaffung der Roaming-Gebühr

Berlin. EU-Digitalkommissar Günther Oettinger pocht auf eine komplette Abschaffung der sogenannten Roaming-Gebühren in der Europäischen Union. "Auslandsgespräche soll es nur noch in Nicht-EU-Länder, also zum Beispiel in die USA oder Singapur geben", sagte Oettinger der "Bild am Sonntag". Die Kosten für Telefonate und mobiles Internet-Surfen im...





26.05.2015

US-Verteidigungsminister kritisiert irakische Soldaten

"Keinen Willen zum Kampf" haben die irakischen Soldaten, sagt US-Minister Ash Carter. −dpa

Washington/Bagdad. Mit massiver öffentlicher Kritik am mangelnden Kampfeswillen der irakischen Armee hat US-Verteidigungsminister Ash Carter auf deren jüngste Niederlagen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reagiert. Beim Kampf um die Stadt Ramadi seien die Iraker der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zahlenmäßig weit überlegen gewesen...





26.05.2015

70 Festnahmen bei Protesten gegen Polizeigewalt

Cleveland. Nach dem Freispruch eines weißen US-Polizisten ist es in Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) zu Protesten und über 70 Festnahmen gekommen. Demonstranten hätten Passanten mit Pfefferspray angegriffen oder Straßen blockiert, sagte der Polizeichef von Cleveland, Calvin Wiliams, am Sonntag. Die Proteste seien zunächst friedlich gewesen...





26.05.2015

Der Bürger als Feind

Zu den Protesten gegen US-Polizeigewalt: Sollte Hollywood eine Neuauflage der Rambo-Filme planen und Sylvester Stallone aus Altersgründen nicht zur Verfügung stehen, der 31 Jahre alte weiße Polizist Michael Brelo aus Cleveland würde sich problemlos für die Hauptrolle qualifizieren. Schließlich feuerte er 49 Schüsse auf ein Auto mit unbewaffneten...





26.05.2015

Duda ist Polens neuer Präsident

Nachdem sein Wahlsieg feststand, ließ sich Andrzej Duda, flankiert von Ehefrau Agata (r.) und Tochter Kinga, von seinen Anhängern bejubeln. − Foto: dpa

Warschau. Die nationalkonservative Opposition in Polen triumphiert: Ihr Kandidat Andrzej Duda hat die Präsidenten-Stichwahl am Sonntag für sich entschieden. Er erhielt 51,5 Prozent der Wählerstimmen, während Amtsinhaber Bronislaw Komorowski mit 48,5 Prozent unterlag. Duda versprach am Wahlabend, er wolle der Präsident aller Polen sein: "Die Türen...





26.05.2015

RECHTE HOMOSEXUELLER PAARE IN DEUTSCHLAND

Berlin. Lesben und Schwulen ist in Deutschland bisher keine gleichgeschlechtliche Eheschließung erlaubt. Hierzulande gibt es seit dem 1. August 2001 die eingetragene Lebenspartnerschaft – damit ist allerdings nicht die volle Gleichstellung mit der Ehe verbunden. Das Bundesjustizministerium schreibt im Internet über das...





26.05.2015

Gabriel lehnt Seehofer-Vorschlag zu Stromtrassen ab

Berlin/München. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat den bayerischen Vorschlag zur Verlegung der geplanten Nord-Süd-Stromtrasse nach Hessen und Baden-Württemberg zurückgewiesen. CSU-Chef Horst Seehofer hatte vorgeschlagen, den sogenannten SuedLink nach Westen zu verschieben, was Bayern entlasten...





26.05.2015

Schweiz nennt Namen möglicher Steuerbetrüger

Berlin/Basel. Die Veröffentlichung von Namen möglicher Steuerbetrüger aus Deutschland und anderen Ländern durch die Schweizer Behörden sorgt für Kritik. Die Finanzminister von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen betonten gestern, eine Nennung einzelner Steuerpflichtiger sei nicht mit dem Steuergeheimnis zu vereinbaren...





26.05.2015

FC Bayern feiert Meisterschaft – Löwen müssen zittern

Nach der Niederlage in Karlsruhe: Rodri vom TSV 1860 München.

München. Während der FC Bayern am Pfingstwochenende die längste Meisterschaftsparty seiner Vereinsgeschichte feierte, müssen die Löwen um den Klassenerhalt zittern. Nach der 0:2-Niederlage gegen den Karlsruher SC kann der TSV 1860 München den Abstieg in die 3. Liga nur verhindern, indem er sich in der Relegation gegen Drittligist Holstein Kiel...





26.05.2015

Nach Brandkatastrophe: Schock in der Region sitzt tief

Ein Großaufgebot der Feuerwehr versucht den Brand in dem alten Bauernhaus zu löschen. 41 Menschen konnten gerettet werden, sechs starben. Die Todesopfer waren Mitarbeiter der Firma Lindner in Arnstorf auf Betriebsausflug. Am Firmensitz (kl. Fotos) herrscht Trauer und Fassungslosigkeit. Die Fahnen wurden auf Halbmast gesetzt, Kollegen zündeten Kerzen vor dem Firmeneingang an. – F.: Leitner, Binder

Schneizlreuth/Arnstorf. Sechs Tote und 13 Verletzte – es ist die schwerste Brandkatastrophe in Bayern seit Jahrzehnten. Was als fröhlicher Betriebsausflug im Jubiläumsjahr der Firma Lindner aus Arnstorf (Lkr. Rottal-Inn) begann, endete in einer Katastrophe. In den Morgenstunden brach am Samstag im ersten Stock eines zum Gästehaus umgebauten...





26.05.2015

ZITATE

"Beten ist kein Wunscherfüllungsautomat: Oben Gebet rein, unten kommt die ,Eins-zu-Eins- Erfüllung‘ aus dem Schlitz." Die Nürnberger Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern in ihrer Pfingstpredigt in der Nürnberger Lorenzkirche. *"Ich bin mir sicher, dass Polen und Deutschland weiterhin enge Partner bleiben werden...





26.05.2015

Tschechien bekräftigt Plan für vier Atomreaktoren

Prag. Die tschechische Mitte-Links-Regierung rechnet mit dem Bau von vier neuen AKW-Blöcken. Das bekräftigte Ministerpräsident Bohuslav Sobotka nach Angaben seines Sprechers bei einem Besuch des Kernkraftwerks Dukovany am Wochenende. Ein erster neuer Reaktorblock soll demnach an dem Standort in Südmähren gebaut werden...





26.05.2015

Ex-Ministerin fordert späteren Schulbeginn

Kristina Schröder

Berlin/Passau. Die frühere Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) setzt sich für einen späteren Schulbeginn ein. "Studien belegen eindeutig, dass diese Kinder gerade in den ersten Schulstunden ihre Leistungsfähigkeit nicht voll abrufen können", sagte sie unserer Zeitung. "Die Schulen sollten darüber nachdenken...





26.05.2015

GEWINNER

Sie hat die Kaiserzeit, zwei Weltkriege und die Wiedervereinigung miterlebt: Margarete Dannheimer (111) aus dem mittelfränkischen Neuendettelsau ist der wohl älteste Mensch in Deutschland. Hundertprozent sicher weiß das niemand, weil es keine amtliche Übersicht gibt. Aber seit die bisherige Spitzenreiterin Charlotte Klamroth aus Ludwigshafen vor...





26.05.2015

VERLIERER

Der türkische Finanzminister Mehmet Simsek (47) hat Ausgaben von rund 1,14 Milliarden Euro für Dienstwagen als "Peanuts" abgetan und mitten im Wahlkampf die Wut der Opposition auf sich gezogen. Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu von der Mitte-Links-Partei CHP kritisierte, mit diesem Geld könnten "Tausende Rentner" bezahlt werden...





1
2 3 ... 5





Anzeige











Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



− Foto: Archiv Geisler

Eine umfangreiche Suchaktion inklusive Bergwacht und Polizeihubschrauber spielte sich seit dem Abend...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: FDL/Lamminger

Die Brandfahnder der Polizei ermitteln mit Hochdruck, um die Ursache des sechsfach tödlichen...



Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Vorbild waren Ampeln in Wien. − Foto: dpa

München bekommt zum Christopher Street Day (CSD) schwule Ampelmännchen und lesbische Ampelfrauen...



Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



−Symbolfoto: dpa

Ein Wildtierexperte des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) hat am Freitag vergangener Woche in...



−Symbolbild: dpa

Das Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" mit seinem Wirkstoff Glyphosat ist ein weltweiter Bestseller...





 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Archiv dpa

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen zwei Männer wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern...



Dreharbeiten zum Film "Storno" im April des vergangenen Jahres im Schambacher Gasthaus "Zum Wirtsedl" – und mittendrin waren Tobias Kurz aus Würding (vorne l.) und Dominik Klimm aus Hartkirchen (vorne r.) als Komparsen. Am kommenden Freitag stellen der Regisseur Jan Fehse sowie die Schauspieler Jürgen Tonkel und Eisi Gulp den Streifen in der Filmgalerie Bad Füssing vor. − Foto: Archiv Jörg Schlegel

Ein Versicherungsvertreter-Neuling fällt mit Kollegen in ein Dorf ein, um den Bauern Policen...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...









Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!