• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 13.02.2016



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Montag, 08.02.



Rottal  |  08.02.2016

Hirtenbub, Eichelsammler und Maulwurffänger

Jung und Alt beim Kartoffelklauben. − Fotos: Degenhart

Schön war die Zeit. Das sagt man gerne, blickt man zurück in ferne Jahre. Doch beim genaueren Hinsehen, wird erkennbar, was als so schön erscheint, war auch rau, war rissig, war kantig, war hartes Brot. Viele in unserer Region kennen Helmut Degenhart als unermüdlichen Reporter. Immer eine Kamera auf der Schulter oder ein Aufnahmemikrofon in der...





Passau  |  08.02.2016

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Das neue Außenmagazin das Passauer Bistumsarchivs, das Archivdirektor Herbert Wurster als eine architektonische Perle bezeichnet.

Eine neue Schatztruhe Nach etwa eineinviertel Jahren Bauzeit, beginnend mit dem Spatenstich am 21.10.2014, ist das neue Außenmagazin für das Archiv des Bistums im Dezember 2015 fertiggestellt und am 27.01.2016 durch Diözesanbischof Dr. Stefan Oster SDB gesegnet und seiner Bestimmung übergeben worden...





Reisbach  |  08.02.2016

Christliches Brauchtum: So nötig wie Wein und Brot

Der Priester Max Huber, der den Blasius-Segen erteilt.

Das Christentum feiert am 2. Februar Maria Lichtmess, das Fest der "Darstellung des Herrn". Es gedenkt 40 Tage nach Weihnachten der biblischen Geschehnisse im Tempel von Jerusalem. An diesem Tag ist es Brauch, die Kerzen zu weihen, verbunden mit einer Lichterprozession im Sinne des Simeon "ein Licht, das die Heiden erleuchtet...





Böhmen  |  08.02.2016

Fastnachtssage

Auf einer böhmischen Glashütte ging es in der Fastnacht einmal gar übermütig zu. Der Rummel in der Schankstätte wollte kein Ende nehmen. Doch in der Frühe des Aschermittwochs hörte man in den umliegenden Wäldern den Lärm der wüsten Zecher und Tänzer. Der Wind trug die Klänge ausgelassener Freude auch zu einem braven Einsiedelmann...






Erscheinungstag: Montag, 11.01.



Grafenauer Land  |  11.01.2016

Ein Flugzeugabsturz, der Kriegsangst schürte

Ein Bild der Verwüstung am Plattenhausenriegel: Die beiden tschechoslowakischen Kampfjets wurden bei dem Aufprall komplett zerstört und die Wrackteile in alle Himmelsrichtungen verstreut.

Zu einer Zeit, als die Narben des Zweiten Weltkriegs gerade zu heilen begannen und der Krieg mittlerweile seit 18 Jahren als beendet galt, stand binnen weniger Sekunden für die Bevölkerung des Grafenauer Landes die Welt still. Eine fürchterliche Tragödie löste große Furcht vor einem Dritten Weltkrieg aus...





Passau  |  11.01.2016

Erschütternde Briefe erzählt vom Schicksal jüdischer Familie

Die Familie Getreuer um 1930: Else (u.v.l.), Walter, Louise Getreuer, Josef Abele (o.v.l.), Frieda und Heinrich Getreuer, Rose Abeles.

"Sonst haben wir alles vorbereitet, zwei Tage sind wir noch Menschen. Wir danken euch nochmals für alles und grüßen und küssen Euch innigst." Es sind solche Textzeilen, die mehr als unter die Haut gehen, die den um die Zeitgeschichte wissenden Leser das ganze Grauen als Horrorfilm im Kopf ablaufen lassen...





11.01.2016

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Volkskundliche Beschäftigung mit der katholischen Frömmigkeit inspirierte immer wieder die Literatur unseres Landes – der "Baumsteftenlenz" ist ein Beispiel dafür.

Kirchenarchiv und Literaturgeschichte Die europäische Literatur umfasst selbst heute, nach einem langen, schmerzhaften und vielseitig verlustreichen Prozess, einen erheblichen Anteil an dichterischen Werken religiöser, bisher hauptsächlich christlicher Prägung. Daher ist es selbstverständlich, dass ein Bistumsarchiv zahlreiche Quellen verwahrt...






Erscheinungstag: Donnerstag, 10.12.



Rottal  |  10.12.2015

Die reiche Ernte des Ponzauner Wigg

Der Ponzauner Wigg 2002 zu Hause in Oberponzaun. − Fotos: privat

"An Wiggal hat da Sturmwind bracht!", erzählten die Menschen damals am 15. August 1922. An jenem Maria-Himmelfahrts-Tag war ein schweres Unwetter durch das Rottal gezogen, auch über den Ponzauner-Hof in Oberponzaun in der Gemeinde Niedernkirchen, die zwischen Eggenfelden und Pfarrkirchen liegt. Und nach diesem Ort wurde er zeitlebens auch genannt...





10.12.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Wenig wusste man bisher über den Menschen Urban Loth – nun kennen wir eine Episode aus seinem Leben und seine Unterschrift.

Urban Loth – Neues zu einem bedeutenden Musiker Archive sind eine unerschöpfliche Schatzkammer – das wird selbst dem erfahrensten Archivar immer wieder überraschend bewusst. So war es auch bei Revisionsarbeiten an der Erschließung der Urkunden des Bistumsarchivs. Die Nummer "ABP, OA, Urkunden, 280" die auf den 27.01...





Passau  |  10.12.2015

Erhard Auer – Zu Unrecht vergessener Sozialdemokrat

Erhard Auer mit den Pflegeeltern Heinrich und Theres Eggelhuber.

Der bayerische Sozialdemokrat Erhard Auer (1874-1945) spielt heute für die Identifikation und in der Erinnerung seiner Partei nahezu keine Rolle mehr. Das war mal anders. Markus Schmalzl hat über Auer eine überaus bemerkenswerte Dissertation ( "Erhard Auer: Wegbereiter der Parlamentarischen Demokratie in Bayern" , Verlag Michael Laßleben) verfasst...





10.12.2015

Neues Buch zum Thema Dialekt: "Wer ko der ko"

Illustration: Rosemarie Zacher.

Unter dem Titel "Wer ko der ko – Süddeutsch und Bairisch" (8 Euro) widmet sich die "Edition Bayern" dem Thema Dialekt. Ein Phänomen, das in Zeiten der Globalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnt. Namhafte Autoren setzen sich mit Fragen rund um den Dialekt auseinander, mit Mundart in Forschung, Film und Literatur, Alltag und Schule...






Erscheinungstag: Dienstag, 10.11.



10.11.2015

Der Diktator als "verkannter Künstler"

Die Rötelzeichnung "Damenakt", die Adolf Hitler zugeschrieben wird, kam im Juni dieses Jahres zur Versteigerung.

Hitler-Aquarelle und -zeichnungen haben derzeit Konjunktur. Bei einer kürzlich in Nürnberg abgehaltenen Auktion wurden sämtliche Hitler-Bilder versteigert. Die 14 Aquarelle und Grafiken (meist mit "A. Hitler" signiert) sollen insgesamt 391 000 Euro eingebracht haben. Den höchsten Preis soll ein Wasserfarbenbild von Schloss Neuschwanstein mit 100...





10.11.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

In der Frühen Neuzeit zogen viele Katholiken, die in ihrer Heimat wegen der strengen staatlichen Ehepolitik nicht heiraten durften, nach Rom. Beliebte Trauungskirche war St. Peter, wo die Pfarrei ein eigenes, repräsentatives Trauungsformular für diese Hochzeiten von Fremden entwickelte.

In Rom heiraten Ehe und Familie sind, wie in unseren Tagen Papst Franziskus nicht zuletzt im Hinblick auf die gerade abgeschlossene Familiensynode in Rom immer wieder unterstreicht, Grundlage der Gesellschaft, der Kirche, der Weitergabe des Glaubens und des Lebens. Diese Bedeutung gilt durch die Geschichte hindurch...





10.11.2015

Bücher von den Waldlerbuam Willi Czekalla und Alois Kinateder

"Für mich war Kreuzberg ein Dorf, das in authentischer Weise Überschaubarkeit, Geschlossenheit und Harmonie besaß, wie ich es auch später anderswo nicht mehr erlebt." Willi Czekalla schreibt diesen Satz in seinem Buch "Kreuzberg. Kindheitserinnerungen an eine bayerische Idylle" (95 S., 10,95 Euro, Edition R.G. Fischer)...





10.11.2015

Aus Lena Christs "Rumplhanni"

Wir machen weiter mit Kostproben des Dialekts in der Literatur: Heute ein kurzer Ausschnitt aus der Erzählung "Die Rumplhanni" von Lena Christ: Die Hauserin bringt die Schmalznudeln; die Kollerin stellt die Kaffeehaferln an die Plätze, das Liesei steckt den Hut des Bruders voller Nelken und Rosen, und die Hanni kommt zur hinteren Haustür herein und...





1
2 3




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.





Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Ein Beamter in Südspanien ist mehr als sechs Jahre lang nicht zur Arbeit erschienen...



Richtung Frühling weist dieses Schild. Der Ortsteil liegt in Traunreut (Lkr. Traunstein). Auch der meteorologische Frühlingsanfang ist nicht mehr weit. Der März soll schön werden, vorher wird es noch einmal winterlich. −F.: Leonhardt/dpa

"Deutlich zu warm" urteilt Meteorologe Dominik Jung über die vergangenen Wochen und Monate...



Regina liebt Volksfeste und auch ihrer Mutter schenkt die Volksmusik Lebensfreude. − Foto: Laudi

Am Sonntag wird es 35 Jahre her sein, dass Regina geboren wurde. Das Kind war anders als die anderen...



− Foto: dpa

Hat der Fahrdienstleiter im Stellwerk Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) möglicherweise noch versucht...



14. Februar 2006: Bevor es für Susanne und Stefan zum Abschaufeln aufs Dach der Familie Jakob im Dörfl ging, wurden die beiden von Ferd Häusler mit Sicherheitsseilen zusammengekettet – eine Verbindung , die das Leben der beiden auf den Kopf stellen sollte. − Fotos: privat

Zehn Jahre ist es jetzt her, als der Bayerwald unter Bergen von Schnee versank...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Von einer "Herrschaft des Unrechts" hatte Ministerpräsident Horst Seehofer im Interview mit der Passauer Neuen Presse gesprochen. Das sorgt nun für Empörung bei der Opposition. − Foto: PNP

CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin. Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela...



In Ballungsräumen oft die Realität: Eine Massenunterkunft ohne Privatsphäre. Foto: Birgmann

Die Arbeitsgruppe Demographie der CSU-Landtagsfraktion schlägt vor, mehr Flüchtlinge in den...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...





"Herrschaft des Unrechts": Im Interview mit der Passauer Neuen Presse attackiert Ministeroräsident Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel. − Foto: dpa

CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete...



Gut 500 Mitarbeiter beschäftigt die msg systems ag derzeit an ihrem Standort Passau. − Foto: Thomas Jäger

Die auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmensgruppe msg bläst zur...



Die beiden Mieterinnen Maria Riedhofer (links) und Marianne Hollnecker können aufatmen. Auch wenn ihr weiterer Prozess mit der Klägerin noch offen ist, hat das jetzige Urteil darauf Auswirkungen. Die mit Herzblut gepflegten Blumenbeete dürfen bleiben. Das Bild zeigt die beiden Damen im zurückliegenden Sommer auf der Terrasse von Maria Riedhofer mit den Blumen davor. − Foto: Wetzl

Der Blumenstreit am Burghauser Burgfrieden ist entschieden – zumindest vorerst und in den...



Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am heutigen Dienstagmorgen acht Menschen ums Leben gekommen und über 100 verletzt worden, mindestens zehn schwer. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: fib/Eß

Je tiefer die Rettungskräfte in die Wracks vordringen, umso mehr Todesopfer finden sie...



Foto: Archiv PNP

Eskaliert ist am Faschingsdienstag in Spiegelau (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Beziehungsstreit...