• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.09.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Freitag, 07.08.



Irsham  |  07.08.2015

Irsham – ehemaliger Pfarr- und Verwaltungssitz im Rottal

Den Schadenhuber-Hof gibt es noch. Heute sitzt die Familie Steinleitner auf dem uralten Bauerngut.

Im unteren Rottal, dort, wo heute in Fürstenzell der "Dom des Rotttals" seine beiden Zwiebeltürme hoch in den Himmel ragen lässt, gab es jahrhundertelang eine Herrschafts- und Bewirtschaftungsstruktur, die für die Moderne weit entrückt erscheint. Wer denkt bei der Fahrt von Passau nach Fürstenzell noch an große Bauernhöfe...





07.08.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Ab dem späten 19. Jahrhundert entstanden im Bistum nicht nur zahlreiche Arbeitervereine, sondern an nicht wenigen Orten auch Arbeiterinnenvereine – frühe Exponenten der Frauenbewegung in Kirche und Arbeitswelt.

Kirchliche Vereinigungen Religiöses Leben findet zwar seit der recht frühen Kirchengeschichte auch in der Form der Eremiten, Einsiedler o. Ä. statt, die umfassend tragfähigste Form war aber stets das Leben in Gemeinschaften aller Art. Hier sei nicht von Ordensgemeinschaften gesprochen, auch nicht von der Familie als Laien-Urzelle des Glaubens...





Passau  |  07.08.2015

Von Bayern aus in die Welt - Neue Bücher für Heimatfreunde

Dokumentation über Cafe Hinkofer in Viechtach Das Cafe Hinkofer kennt man nicht nur in Viechtach. Es hat sich als Veranstaltungsort für viele Kulturtermine einen sehr guten Namen gemacht. Und ein Kulturmacher macht sich auch Gedanken über die Geschichte des Hauses, die nun über 100 Jahre währt. Hubert Ettl...






Erscheinungstag: Mittwoch, 08.07.



Passau  |  08.07.2015

Auf der Walz in Niederbayern hängen geblieben

Firmenansicht etwa 1940 vom alten Bahnsteg in Passau aus mit dem Gießereikamin im Hintergrund. Johann Jacob Welz (kl. Bild) gründete die Firma.

Als ich mit meiner Familie zu Ostern einen kleinen Stadtrundgang durch die Altstadt von Passau machte, blieb mein kleiner Enkel Xaver vor einem gusseisernen Kanaldeckel stehen, auf dem zu lesen war "Eisengießerei Welz Passau". "Opa, wo ist denn diese Eisengießerei in Passau?", fragte er mich interessiert...





08.07.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

So ähnlich hat die Mordwaffe ausgesehen – bis in das späte 19. Jahrhundert blieb das Terzerol eine beliebte kleine Handfeuerwaffe.

Ein gar nicht harmloser Matrikeleintrag Ein unter www.matricula-online.eu/ABP/Passau St. Paul, S, 016-02_0238 zu findender Eintrag in der Sterbematrikel der Passauer Stadtpfarrei St. Paul vermerkt unterm 8. November 1705 den Tod der Maria Euphrosina Mayr. Der Eintrag ist nicht weiter auffällig, allerdings stolpert man dann über die knappe...





Passau  |  08.07.2015

Ein faszinierendes Donau-Porträt

Mit seiner EDITION BAYERN hat das Haus der Bayerischen Geschichte als Herausgeber einen Volltreffer als Dauerbrenner gelandet. Seit 2009 erfreuen sich die Regionenhefte und Sonderthemen-ausgaben bei Geschichts- und Kulturinteressierten großer Beliebtheit und Wertschätzung. Jedes der inzwischen 19 Hefte ist ein Aushängeschild der kulturellen...





Passau  |  08.07.2015

Passau gestern und heute

Das Gasthaus "Zum Stockbauergarten" an der Hängebrücke Passau.

Alte Bilder haben Konjunktur. Der Mensch erinnert sich gern, an seine Herkunft, an das, was mal war. Das Alte mit dem Neuen verbindet ein Fotoband aus dem Lichtlandverlag in Freyung. Franz Krompaß, 1933 in Passau geboren und in der Altstadt aufgewachsen, hat lange in Archiven und bei Mitbürgern nach alten Stadtansichten gesucht und ist vielfach...






Erscheinungstag: Dienstag, 09.06.



Passau  |  09.06.2015

König Max Joseph und die Knochensuppe

1816 stellten sich die Altöttinger unter den Schutz ihrer Schwarzen Madonna. Das Ölbild hängt in der Gnadenkapelle. Das Verlöbnis geschah aus Anlass einer der Wetterkatastrophen im Anschluss an das Tambora-Desaster. Dazu gehören auch starke Stürme und Gewitter, was offenbar im Votivbild dargestellt ist.

In den letzten Heimatglocken haben wir die verheerenden Auswirkungen des Vulkanausbruchs auf der Insel Sambawa im Jahr 1815 auf Mensch und Natur aufgezeigt. Heute geht es in einem zweitel Teil um die politischen Folgen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Tamborta. Der Staat reagierte viel zu spät auf die Krise: Ausfuhrzölle wurden erhöht...





Johanniskirchen  |  09.06.2015

Ein päpstlicher Geheimkämmerer aus Johanniskirchen

Ludwig Völkl begegnete als Leiter der Bibliothek am Campo Santo Teutonico auch Papst Johannes XXIII. − Fotos: privat

Wer kennt den Namen Ludwig Völkls noch? Sicher nur wenige. Einige davon sind in Johanniskirchen zu Hause, hier lebt noch seine Großnichte Christa Grad, deren Mann Josef uns biografische Daten zukommen hat lassen. Nach Johanniskirchen war der in Dürnbach im Chiemgau geborene Zehnjährige mit seinen Eltern gezogen. Am 10...





09.06.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Der Blick in den Rathaussaal zu Regensburg während einer Sitzung des Reichstags im Jahre 1705 – Orts- und Stadtgeschichte finden im Bistumsarchiv vielfachen Niederschlag.

Kommunale Überlieferung Der Arbeitskreis Stadtarchive beim Bayerischen Städtetag hat soeben den sehr informativen Band "Kommunalarchive – Häuser der Geschichte. Quellenvielfalt und Aufgabenspektrum" herausgebracht, der als umfassende Anregung zur Nutzung der kommunalen Überlieferung dienen kann...






Erscheinungstag: Mittwoch, 06.05.



Passau  |  06.05.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Das Bild zeigt, wohl zusammen mit dem Mesner, vermutlich Franz Xaver Duschl (1875–1964) als jungen Pfarrer von Zenting beim Sammeln von Reichnissen, einer bis ins 20. Jahrhundert unerlässlichen Aufgabe für die Sicherung des Unterhalts von Klerus wie sonstigen Kirchendienern und Kirche.

Dekanatsarchive im Bistumsarchiv Eine nicht sehr große Bestandsgruppe des Bistumsarchivs stellen die "Dekanatsarchive" dar. Sie sind meist mit nach Passau zentralisierten Pfarrarchivbeständen ins Archiv gekommen und wurden dann bei der Verzeichnung der jeweiligen Pfarrarchive als Überlieferung eines Dekans oder gar mehrerer Dekane erkannt und zu...





06.05.2015

1815 und das "Jahr ohne Sommer"

Joseph Bergler d. J. (1753–1829) in einer Grafik über die Hungerjahre. − Fotos: Molitor/Oberhausmuseum Passau

Anfang April 1815 – gerade war Napoleon aus der Verbannung von Elba wieder nach Paris zurückgekehrt – brach der Vulkan Tambora auf der Insel Sambawa östlich von Bali in Indonesien aus – die gewaltigste Eruption der historischen Zeit. Forscher schätzen, dass bis zu 160 Kubikkilometer Staub und Asche in die oberen Bereiche der...





Buchtipps  |  06.05.2015

Über die Seidenzucht und Napoleon in Bayern

Aus dem Jahr 1937 stammt dieses Plakat.

Wer weiß schon, dass es immer wieder Versuche gab, in Bayern Seidenzucht zu betreiben. Meist waren es Kurfürsten und Könige des Hauses Wittelsbach, die diese Aktivitäten maßgeblich angestoßen haben. Die Vorstellung, dieses edle und wertvolle Gewebe selbst zu erzeugen, war einfach zu verlockend. Es galt, den Weißen Maulbeerbaum...






Erscheinungstag: Dienstag, 07.04.



St. Oswald  |  07.04.2015

Die Fraiskette – Humbug oder doch voller Heilkraft?

Norbert Schrüfer zeigt eine Fraiskette. Im Hintergrund an der Wand hat er seine Sammlung platziert. − Foto: Killinger

Man mag es wohl der jahrhundertelangen Abgeschiedenheit zuschreiben, dass der Waidler stets Krankheit, Unglück und überirdische Einflüsse mit Riten, die dem Aberglauben entsprangen, behandelte. Zu diesem Phänomen zählt auch das in früheren Zeiten weit verbreitete Krankheitsbild der Frais, auch Fraisen genannt...





07.04.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Das nach dem zweiten Passauer Stadtbrand von 1680 geschaffene Aktenrepertorium von Registratur bzw. Archiv des obderennsischen Offizialats ist herausragendes Zeugnis der beständigen Archivarbeit, einfacher Schlüssel zu den damaligen Quellen und zum zeitgenössischen archivischen Denken.

Österreichische Archivgeschichte Nach dem in der letzten "Perle" dargelegten Verhältnis "Österreich und das Passauer Bistumsarchiv" soll hier der Blick fokussiert werden auf die Bedeutung der Überlieferung der Kirche von Passau für die österreichische Archivgeschichte. (Weitgehende) Beschränkung des Blicks auf den eigenen Staat (in seinen...





1
2 3




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.





Anzeige











In Handschrift wurde das Virus-Fax geschrieben und wird nun verbreitet.

Faxe werden immer weniger. Meist sind es nur noch Werbungen von Autoverkäufern oder...



Künstler Heinrich Richter muss beim Bearbeiten der Figur aus weichem PU-Schaum aufpassen, dass er nicht zu viel wegnimmt. Ideengeber und Rodelbahn-Betreiber Franz Bindl (hinten) hat genaue Vorstellungen, wie der Sepp auszuschauen hat – bis hin zur Zahnlücke.

Franz Bindl hat bei der Deggendorfer Firma Zierer Bayerns längste Familien-Achterbahn mit 758 Metern...



Foto: LBV

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) nennt es einen "skandalösen Fall von Umweltkriminalität"...



− Foto: dpa

Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Lastwagen sind im unterfränkischen Bad Königshofen 19...



Sprühdosen, Flaschen, Styropor und vieles mehr schwimmt als hässlicher Teppich an der Flutbrücke über die Alte Donau bei Arbing. − Foto: gs

Es könnte ein Idyll sein: Malerisch hängen die Bäume über die Alte Donau an der Brücke zwischen...





In der Diskussionsrunde "Hart aber Fair" nannte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Schlagersänger Roberto Blanco "einen wunderbaren Neger". − Fotos: Georg Gerleigner, Andreas Gebert/dpa; Montage: red

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger...



Vor allem um den Schutz Jugendlicher geht es der Drogenbeauftragten. − Foto: dpa

Abends kein Alkohol mehr in Kiosken und Tankstellen? Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung...



Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera durchsuchten die Einsatzkräfte das Mehrfamilienhaus in der Bierfeldstraße in Viechtach. Gefunden haben sie nichts. − Fotos: Ober

Weil die Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bierfeldstraße in Viechtach am Freitag kurz vor...



Noch rollen keine Autos über die B11-Kreuzung bei Gotteszell. Doch in Kürze kann die Straße in Richtung Deggendorf ab dieser Stelle wieder befahren werden, teilt das Bauamt mit. − F.: Zweifel

Am Dienstag hat der Viechtacher Bayerwald-Bote berichtet, dass die Erneuerung der Bundesstraße11 im...





Die Gisekestraße zwischen Kindergarten und Parkplatz soll tiefer gelegt werden, statt des großen Parkplatzes kann eine "Arena" gebaut werden, eine geringe Anzahl von Parkplätzen soll erhalten bleiben.

Bürger in den Entscheidungsprozess einzubinden, sie mitberaten und mitentscheiden zu lassen: Das war...



Dr. Fritz Haas. − Foto: Haas

Der lange Rechtsstreit zwischen Dr. Fritz Haas und seinem früheren Arbeitgeber...



− Foto: dpa

Zwischen einem 47-jährigen Australier und einem 25-jährigen Altöttinger ist es in der Nacht auf...



Bis zu 100 Flüchtlingen Platz bietet die Zweifachturnhalle am Schwaimberg. Bei anhaltendem Zustrom müsste sie als Notunterkunft binnen 24 Stunden aktiviert werden. − Foto: Haydn

Grafenau. Die dramatischen Zugangszahlen bei den syrischen Kriegsflüchtlingen haben Niederbayern...



Polizisten vor der Leiche des jungen Flüchtlings. Foto: dpa

Fotos eines ertrunkenen Flüchtlingskindes haben in den sozialen Netzwerken und internationalen...