• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.07.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Berichte aus Ihrer gedruckten Heimatzeitung


Die Artikel in diesem Bereich entstammen der Druckausgabe der Passauer Neuen Presse und ihrer Lokalausgaben. Sie sind nur für registrierte Abonnenten zugänglich.

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie Einzelausgaben im Online-Kiosk erwerben. Aktuelle Abo-Angebote finden Sie hier.





Erscheinungstag: Dienstag, 09.06.



Passau  |  09.06.2015

König Max Joseph und die Knochensuppe

1816 stellten sich die Altöttinger unter den Schutz ihrer Schwarzen Madonna. Das Ölbild hängt in der Gnadenkapelle. Das Verlöbnis geschah aus Anlass einer der Wetterkatastrophen im Anschluss an das Tambora-Desaster. Dazu gehören auch starke Stürme und Gewitter, was offenbar im Votivbild dargestellt ist.

In den letzten Heimatglocken haben wir die verheerenden Auswirkungen des Vulkanausbruchs auf der Insel Sambawa im Jahr 1815 auf Mensch und Natur aufgezeigt. Heute geht es in einem zweitel Teil um die politischen Folgen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Tamborta. Der Staat reagierte viel zu spät auf die Krise: Ausfuhrzölle wurden erhöht...





Johanniskirchen  |  09.06.2015

Ein päpstlicher Geheimkämmerer aus Johanniskirchen

Ludwig Völkl begegnete als Leiter der Bibliothek am Campo Santo Teutonico auch Papst Johannes XXIII. − Fotos: privat

Wer kennt den Namen Ludwig Völkls noch? Sicher nur wenige. Einige davon sind in Johanniskirchen zu Hause, hier lebt noch seine Großnichte Christa Grad, deren Mann Josef uns biografische Daten zukommen hat lassen. Nach Johanniskirchen war der in Dürnbach im Chiemgau geborene Zehnjährige mit seinen Eltern gezogen. Am 10...





09.06.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Der Blick in den Rathaussaal zu Regensburg während einer Sitzung des Reichstags im Jahre 1705 – Orts- und Stadtgeschichte finden im Bistumsarchiv vielfachen Niederschlag.

Kommunale Überlieferung Der Arbeitskreis Stadtarchive beim Bayerischen Städtetag hat soeben den sehr informativen Band "Kommunalarchive – Häuser der Geschichte. Quellenvielfalt und Aufgabenspektrum" herausgebracht, der als umfassende Anregung zur Nutzung der kommunalen Überlieferung dienen kann...






Erscheinungstag: Mittwoch, 06.05.



Passau  |  06.05.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Das Bild zeigt, wohl zusammen mit dem Mesner, vermutlich Franz Xaver Duschl (1875–1964) als jungen Pfarrer von Zenting beim Sammeln von Reichnissen, einer bis ins 20. Jahrhundert unerlässlichen Aufgabe für die Sicherung des Unterhalts von Klerus wie sonstigen Kirchendienern und Kirche.

Dekanatsarchive im Bistumsarchiv Eine nicht sehr große Bestandsgruppe des Bistumsarchivs stellen die "Dekanatsarchive" dar. Sie sind meist mit nach Passau zentralisierten Pfarrarchivbeständen ins Archiv gekommen und wurden dann bei der Verzeichnung der jeweiligen Pfarrarchive als Überlieferung eines Dekans oder gar mehrerer Dekane erkannt und zu...





06.05.2015

1815 und das "Jahr ohne Sommer"

Joseph Bergler d. J. (1753–1829) in einer Grafik über die Hungerjahre. − Fotos: Molitor/Oberhausmuseum Passau

Anfang April 1815 – gerade war Napoleon aus der Verbannung von Elba wieder nach Paris zurückgekehrt – brach der Vulkan Tambora auf der Insel Sambawa östlich von Bali in Indonesien aus – die gewaltigste Eruption der historischen Zeit. Forscher schätzen, dass bis zu 160 Kubikkilometer Staub und Asche in die oberen Bereiche der...





Buchtipps  |  06.05.2015

Über die Seidenzucht und Napoleon in Bayern

Aus dem Jahr 1937 stammt dieses Plakat.

Wer weiß schon, dass es immer wieder Versuche gab, in Bayern Seidenzucht zu betreiben. Meist waren es Kurfürsten und Könige des Hauses Wittelsbach, die diese Aktivitäten maßgeblich angestoßen haben. Die Vorstellung, dieses edle und wertvolle Gewebe selbst zu erzeugen, war einfach zu verlockend. Es galt, den Weißen Maulbeerbaum...






Erscheinungstag: Dienstag, 07.04.



St. Oswald  |  07.04.2015

Die Fraiskette – Humbug oder doch voller Heilkraft?

Norbert Schrüfer zeigt eine Fraiskette. Im Hintergrund an der Wand hat er seine Sammlung platziert. − Foto: Killinger

Man mag es wohl der jahrhundertelangen Abgeschiedenheit zuschreiben, dass der Waidler stets Krankheit, Unglück und überirdische Einflüsse mit Riten, die dem Aberglauben entsprangen, behandelte. Zu diesem Phänomen zählt auch das in früheren Zeiten weit verbreitete Krankheitsbild der Frais, auch Fraisen genannt...





07.04.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Das nach dem zweiten Passauer Stadtbrand von 1680 geschaffene Aktenrepertorium von Registratur bzw. Archiv des obderennsischen Offizialats ist herausragendes Zeugnis der beständigen Archivarbeit, einfacher Schlüssel zu den damaligen Quellen und zum zeitgenössischen archivischen Denken.

Österreichische Archivgeschichte Nach dem in der letzten "Perle" dargelegten Verhältnis "Österreich und das Passauer Bistumsarchiv" soll hier der Blick fokussiert werden auf die Bedeutung der Überlieferung der Kirche von Passau für die österreichische Archivgeschichte. (Weitgehende) Beschränkung des Blicks auf den eigenen Staat (in seinen...





Chiemgau  |  07.04.2015

Volksmusiker Wastl Fanderl wäre 100 Jahre alt geworden

Wastl Fanderl dirigiert bei einer Singwoche. − Foto: Privat

In Bergen im Chiemgau erblickte er vor 100 Jahren das Licht der Welt, der Fanderl Wastl (1915– 1991), Sohn eines Friseurs und einer Wirtstochter, der unbedingt "freier Künstler" werden wollte oder ein Komiker wie der Karl Valentin, Schauspieler oder vielleicht sogar Archäologe. Und nicht nur zu seinem Hunderter tut sich einiges – er...






Erscheinungstag: Freitag, 06.03.



06.03.2015

Die Poschingers hüben und drüben der Grenze

Der Poschingerhof in Seewiesen im Sommer 2014. − Fotos: Haller

Die bayerische und die böhmische Linie – Marita Haller führt die Geschichte einer alten Glasmacherfamilie wieder zusammen. 25 Jahre ist es nun her, dass die Grenze zwischen Bayern und Tschechien geöffnet wurde – ein guter Grund, sich mit der gemeinsamen Geschichte auseinanderzusetzen. Eine gemeinsame Geschichte haben auch die Freiherrn...





Passau  |  06.03.2015

Elfhundertjährige Klosterära

Das Kloster Niedernburg (farbig) an der Spitze des Passauer Halbinsel.

Richard Faas zeichnet die Geschichte des Passauer Klosters Niedernburg nach. Das letzte Bild im Buch zeigt einen Gang voller Klosterschwestern. Das nicht datierte Bild dürfte aus der Mitte des letzten Jahrhunderts stammen. Seit 2013 sind die Maria-Ward-Schwestern, die 1836 im nach der Säkularisation leer stehenden Kloster einzogen, Geschichte...





06.03.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Ein unbekannter Plan des Kalvarienbergs zu Leonfelden, OÖ, 1714 – ein für die Barockfrömmigkeit charakteristisches Bauwerk.

Österreich und das Bistumsarchiv Die Entwicklung der EU, der digitalen Technik und des Internets haben, wenn die Erfahrungen des Passauer Bistumsarchivs nur einigermaßen repräsentativ sind, in den letzten beiden Jahrzehnten für die Archive ganz erhebliche Konsequenzen gezeitigt. Dies gilt, um nur den Aspekt der Überschreitung der heutigen...






Erscheinungstag: Mittwoch, 04.02.



Fürstenzell  |  04.02.2015

Ein Fürstenzeller Klosterschreiber von Rang

Walter Berchtold (l.) und Alois Kapsner mit dem faksimilierten liturgischem Handbuch, das in Fürstenzell aufbewahrt wird. − Foto: Rammer

Im Verlaufe der Aufhebung des Fürstenzeller Klosters im Jahre 1803 hat der kurfürstliche Bücherkommissär Christoph Freiherr von Aretin außer deutschen auch 35 in lateinischer Sprache verfasste Handschriften an die Hofbibliothek nach München bringen lassen. Sie werden jetzt in der Bayerischen Staatsbibliothek aufbewahrt...





04.02.2015

Ostbayerische Vielfalt

Auf der Titelseite des Passauer Jahrbuchs 56: Darstellung Georgs von Hohenlohe in einer Urkunde, in der er die Stiftung des Klosters Dürnstein bestätigt, 1410.

"Niederbayern. Das klingt nach Hinterwäldlertum, nach Messerstecherei und Bigotterie. Sagen die Oberbayern jedenfalls gern. Freilich könnt's auch leicht andersrum sein. Es ist jedenfalls an der Zeit, den selbst ernannten Über-Bayern mit niederbayerischem Selbstbewusstsein entgegenzutreten." Das macht er denn auch, der Gerald Huber...





04.02.2015

PERLEN AUS DEM ARCHIV DES BISTUMS PASSAU

Das Archiv des Passauer Domkapitels ist ein wichtiger Quellenbestand zur Geschichte des neuen Bistums nach der Säkularisation, vor allem zum Dom; es beinhaltet aber auch ältere Stücke wie diese Statuten von 1711.

Das Domkapitlische Archiv Passau Der für viele Forscher schwer nachvollziehbare, aber trotzdem wichtigste archivwissenschaftliche Grundsatz zur Gliederung der Überfülle der in einem Archiv vorhandenen historischen Überlieferung ist das Provenienz-Prinzip. Dieser Grundsatz geht davon aus, dass all das unterschiedliche Material...





1
2 3




Login für Abonnenten

Benutzer od. E-Mail:
Passwort:
  angemeldet bleiben
  Anmelden

Lokalausgabe wählen:

Als registrierter Vollabonnent können Sie hier die Zeitungsinhalte in der Textansicht lesen.

Mit * gekennzeichnete Ressorts erscheinen nicht täglich. Sie springen zum aktuellsten Erscheinungstag des jeweiligen Ressorts.





Anzeige











− Foto: Püschel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag im Landkreis Freyung-Grafenau...



Inmitten von Abfall wurde das Gold auf einer Passauer Baustelle gefunden. Foto: PNP

Erst beim morgendlichen Blick in die Passauer Neue Presse dämmerte der Verwandten des Juweliers...



−Symbolfoto: dpa

Bayern wird von der ersten Hitzewelle des Jahres heimgesucht – und der Deutsche Wetterdienst...



− Foto: fib-ess.de

Ein Motorradfahrer ist am späten Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der B299 verunglückt...



−Symbolfoto: Jäger

Unglaublicher Vorfall im Landkreis Dingolfing-Landau: In Frontenhausen hat ein Autofahrer einen...





−Symbolbild: Frank Rumpenhorst/dpa

Unter dem Twitter-Hashtag #bundesjugendspieleweg fordert eine Mutter die Abschaffung der...



Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Möchten nicht mehr ohne einander: Fundkatze Trixie und ihre Retterin Sabrina Juschin. − Foto: Schlierf

Eigentlich hat es Sabrina Juschin gut gemeint, als sie vor einigen Wochen in Münchsdorf bei Roßbach...



Gute Miene nach schlechter Rede: Bei Ebsteins Eintrag ins Goldene Buch bemühten sich vor allem Ehrengäste aus der Politik um ein Lächeln − innerlich dürfte es ihnen vergangen sein. Foto: Thomas Jäger

Das 25. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung will das Passauer KulturFestival Europäische Wochen...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...





In viereinhalb Stunden bewältigte die Autorin mit dem E-Bike die anspruchsvolle Mountainbike-Runde über den Tremalzo-Pass. − Foto: Flyer

2000 Höhenmeter sind verdammt lang und zäh! Doch wer sich mit seinem Fahrrad auf den Monte Tremalzo...



Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Der Elch kam in der Nacht auf Montag auf der A3 bei Iggensbach ums Leben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt. Jetzt liegt es im Kühlhaus des hiesigen Jagdpächters. − Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



200 syrische Flüchtlinge kommen bis September in der Turnhalle des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Pocking unter. − Fotos: Schlegel

Pocking. Es ist eine zeitlich begrenzte Ausnahmesituation fürs Pockinger Wilhelm-Diess-Gymnasium...



Jahrzehnte lang engagierte sich Frank Springer politisch und gesellschaftlich. Am Donnerstag ist der Neuöttinger Altbürgermeister kurz vor seinem 70. Geburtstag gestorben. − Foto: Kleiner

Der Landkreis Altötting ist um einen profilierten Kommunalpolitiker und gesellschaftlich engagierten...