• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Update vor 54 Minuten

Athen/Berlin  |  28.02.2015  |  15:57 Uhr

Tsipras will Schuldenschnitt für Griechenland

Die Verlängerung der Griechenland-Hilfe ist gerade bewilligt, da kommen aus Athen schon wieder Töne, die in Berlin für Unmut sorgen dürften: Regierungschef Tsipras brachte abermals einen Schuldenschnitt ins Spiel, das griechische Finanzministerium bekräftigte, dass die Reformpläne in Abstimmung mit den Euro-Partnern absichtlich vage formuliert...





Update vor 58 Minuten

Moskau  |  28.02.2015  |  15:52 Uhr

Putin würdigt Nemzow: "Es wird alles getan" für Aufklärung des Mordes

Kremlchef Wladimir Putin hat den in Moskau erschossenen Oppositionspolitiker Boris Nemzow für seine Verdienste gewürdigt und zugesichert, sich vehement für die Aufklärung des Verbrechens einzusetzen. Es werde alles getan, damit die Organisatoren und Täter dieses "hässlichen und zynischen Mordes ihrer verdienten Strafe" zugeführt würden...





Donezk  |  28.02.2015  |  14:51 Uhr

Konfliktparteien im Kriegsgebiet Ostukraine sprechen von ruhiger Lage

 Im Kriegsgebiet Ostukraine hat sich die Lage zwei Wochen nach Einigung der Konfliktparteien auf eine Feuerpause weiter beruhigt. Sowohl die Regierungstruppen als auch die prorussischen Separatisten teilten mit, dass es keine neuen Scharmützel gegeben habe. Zudem gehe der vereinbarte Abzug von schweren Waffen von der Frontlinie weiter...





Erfurt  |  28.02.2015  |  14:50 Uhr

Brandanschlag auf türkisches Friseurgeschäft

Unbekannte haben in der Nacht versucht, ein Friseurgeschäft in Erfurt anzuzünden. Wie die Polizei mitteilte, zerstörten die Täter eine Fensterscheibe und warfen einen Brandsatz in den Laden. Die Flammen breiteten sich aber nicht aus. Das Geschäft sollte heute eröffnet werden. Der türkische Betreiber habe erklärt...





Moskau  |  28.02.2015  |  14:47 Uhr

Ermittler gehen nach Nemzow-Mord verschiedenen Spuren nach

Nach dem blutigen Attentat auf den Kremlkritiker Boris Nemzow in Moskau gehen die Ermittler verschiedenen Spuren nach. Die Tat sei sorgfältig geplant gewesen, sagte der Sprecher der russischen Ermittlungsbehörde Wladimir Markin. Es würden nun die Aufnahmen der Videoüberwachung gesichtet sowie die Telefonverbindungen im Umfeld des Tatorts...





Kapstadt  |  28.02.2015  |  14:09 Uhr

Gekidnapptes Mädchen freundet sich unwissentlich mit Schwester an

Als Baby wurde sie entführt, nun ist eine 17-Jährige in Südafrika gefunden worden. Polizei-Angaben zufolge, auf die sich unter anderem der Sender eNCA beruft, freundete sich die Jugendliche dann vor wenigen Wochen an ihrer Schule mit ihrer jüngeren, biologischen Schwester an. Als deren Eltern von der verblüffenden Ähnlichkeit der Mädchen hörten...





Bremen  |  28.02.2015  |  13:55 Uhr

Bericht: Festnahme in Bremen - Zusammenhang mit Warnung unklar

Nach einer Warnung vor gewaltbereiten Islamisten in Bremen soll es eine Festnahme gegeben haben, das berichtet Radio Bremen. Ob diese aber tatsächlich in Zusammenhang mit der Warnung steht, ist noch unklar. Die Polizei bestätigte die Festnahme zunächst nicht. Zuvor hatte sie von Hinweisen auf Aktivitäten potenzieller islamistischer Gefährder...





Moskau  |  28.02.2015  |  12:45 Uhr

Russischer Kremlkritiker Nemzow erschossen - Kreml: Auftragsmord

Auftragsmord in Sichtweite des Kremls: Ein Attentäter hat den russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow in Moskau in auf offener Straße erschossen. Polizei als auch der Kreml gehen von einem Auftragsmord aus. Der 55 Jahre alte Nemzow war ein profilierter Gegner von Kremlchef Wladimir Putin. Präsident Putin verurteilte den "brutalen Mord" ebenso...





Kairo  |  28.02.2015  |  12:45 Uhr

Lebenslang für Chef der Muslimbrüder - Todesstrafe für vier Männer

Ein Gericht in Kairo hat den Chef der Muslimbrüder sowie weitere führende Mitglieder der Organisation zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Es bestätigte außerdem die Todesurteile gegen vier weitere Islamisten. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass die Angeklagten bei Protesten in Kairo für den Tod von Demonstranten verantwortlich waren...





Bremen  |  28.02.2015  |  12:42 Uhr

Trotz Warnung: Bundesligaspiel in Bremen soll stattfinden

Trotz der Gefahrenwarnung der Bremer Polizei soll das Bundesliga-Nordduell zwischen Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg morgen wie geplant stattfinden. Derzeit werde nicht an eine Absage gedacht, sagte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin. Das gilt auch für das Basketball-Spiel Eisbären Bremerhaven gegen EWE Baskets Oldenburg...





Moskau   |  28.02.2015  |  11:45 Uhr

Gorbatschow warnt nach Nemzow-Mord vor Destabilisierung in Russland

 Der Friedensnobelpreisträger und frühere Kremlchef Michail Gorbatschow hat nach dem Mord an dem Regierungsgegner Boris Nemzow vor einer Destabilisierung der Lage in Russland gewarnt. "Das ist ein Versuch, die Situation zu verschlimmern", sagte Gorbatschow Medien zufolge in Moskau. Nemzow war in der Nacht in Sichtweite des Kreml hinterrücks...





Bremen  |  28.02.2015  |  11:43 Uhr

Nach Gefahrenwarnung erhöhte Polizeipräsenz in Bremen

Nach einer Warnung vor einer Gefahr durch gewaltbereite Islamisten hat die Polizei in der Bremer Innenstadt ihre Kräfte deutlich verstärkt. Rund um die Bürgerschaft, das Rathaus und den Dom seien Polizeibusse zu sehen, berichtet eine dpa-Fotografin. Die Beamten seien teilweise mit Maschinenpistolen ausgerüstet...





Berlin  |  28.02.2015  |  11:42 Uhr

Uber stoppt Expansion in Deutschland

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber stoppt seine Expansion in Deutschland. Das berichtet die "Wirtschaftswoche". Zu Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Düsseldorf kämen vorerst keine weiteren Städte hinzu. Außerdem werde Uber in den Städten, in denen das Unternehmen nur noch 35 Cent je Kilometer verlangen dürfe...





Bremen  |  28.02.2015  |  10:42 Uhr

Warnung vor Gefahr durch Islamisten in Bremen

Die Polizei in Bremen warnt vor einer Gefahr durch gewaltbereite Islamisten in der Stadt. Hinweise auf Aktivitäten potenzieller islamistischer Gefährder gebe es seit gestern Abend vonseiten einer Bundesbehörde. Zur Abwehr dieser Gefahr gehörten unter anderem "Schutzmaßnahmen im öffentlichen Raum". Die Polizei reagiere auf die Gefährdungslage mit...





Lörrach  |  28.02.2015  |  10:42 Uhr

Ausgebüxter Emu als Nachtschwärmer unterwegs

Ein Emu ist aus seinem Gehege in Lörrach in Baden-Württemberg ausgebüxt. Der Vogel war am Abend von einer Passantin gesehen worden, die sich bei der Polizei meldete. Am Morgen wurde das Tier auf einem Berg gesehen. Der Besitzer lockte es an, fing es ein und brachte es zurück zu seinen Artgenossen.





Berlin  |  28.02.2015  |  10:06 Uhr

Merkel bestürzt über Mord an russischem Oppositionspolitiker Nemzow

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über den Mord am russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow geäußert. Regierungssprecher Steffen Seibert teilte mit, die Kanzlerin fordere Russlands Präsidenten Wladimir Putin auf, "zu gewährleisten, dass der Mord aufgeklärt und die Täter zur Rechenschaft gezogen werden"...





Bremen  |  28.02.2015  |  09:50 Uhr

Warnung vor Gefahr durch Islamisten in Bremen

Die Polizei in Bremen warnt vor einer Gefahr durch Aktivitäten gewaltbereiter Islamisten in der Stadt. Hinweise darauf gebe es vonseiten einer Bundesbehörde, teilte sie am Morgen mit.





Berlin  |  28.02.2015  |  09:43 Uhr

Lammert: Imame in Deutschland sollen deutsch sprechen

Imame in deutschen Moscheen sollten nach Meinung von Bundestagspräsident Norbert Lammert deutsch sprechen. Dass jemand, der in Deutschland tätig sei, auch deutsch spreche, halte er für Selbstverständlichkeit, sagte der CDU-Politiker der "Welt". "Das sollte auch für Imame gelten." Er erinnerte daran, dass auch Priester aus dem Ausland in der Regel...





Moskau  |  28.02.2015  |  08:56 Uhr

Putin und Obama verurteilen Mord an Oppositionspolitiker Nemzow

Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Barack Obama haben den Mord am russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow verurteilt. Putin sprach von einem "brutalen Mord" und kündigte Aufklärung an. Obama sprach der Familie Nemzows sein Beileid aus, ebenso wie dem russischen Volk. Nemzow war am späten Abend in Moskau in der Nähe des Kremls...





Peking  |  28.02.2015  |  08:47 Uhr

In China leben wieder deutlich mehr Große Pandas

Der Bestand der vom Aussterben bedrohten Großen Pandas in China hat sich etwas erholt. Die Population der in freier Wildbahn lebenden Tiere ist auf 1864 gestiegen. Ende 2003 wurden noch rund 17 Prozent weniger Tiere gezählt. 27 neue Schutzgebiete hätten zur guten Entwicklung beigetragen, sagte der Chef der Forstbehörde...













Anzeige





−Symbolfoto: PNP

Ein privater Besuch im Wirtshaus in Salzburg hat für einen Polizisten aus Oberösterreich wohl...



Jeder Kuss ist gleichzeitig eine Stärkung für das Immunsystem: So lernt es fremde Erreger besser kennen und ist somit in Zukunft besser auf sie vorbereitet. − Foto: Phanie/Burger/Your Photo Today

Es hört sich erst einmal paradox an: Warum sollte man viel küssen, um der derzeit gefürchteten...



Pfarrer Christopher Fuchs segnete mit dem Sterbekreuz das Grab und den Toten, der in der Nacht zum vergangenen Montag im 81. Lebensjahr verstorben ist. − Fotos: Egon Binder

Dort, wo vor 60 Jahren das erste Kapitel einer erfolgreichen Lebensgeschichte begonnen hat...



Seit 1992 bereitet Robert Thoma teerhaltiges Material auf. Seit dem sogenannten Teerskandal in Großthannensteig steht sein Recyclingunternehmen in der Kritik. Im PNP-Gespräch nimmt der 52-Jährige zu den Vorwürfen Stellung. − Foto: Jäger

Robert Thoma, Geschäftsführer der Thoma Bau- und Recycling GmbH & Co. KG in Hutthurm...



Mit Fernglas oder Teleobjektiv erkennt man deutlich: Es handelt sich um eine australische Flagge. − Fotos: Roland Binder

Das war eine lebensgefährliche Aktion: An die Spitze eines Hochspannungsmasts bei Fischerdorf hat...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



Neues Gewand, gleiche scharfe Zunge: Luise Kinseher als "Mama Bavaria" hatte heuer einen schwierigen Auftritt. Viele ihrer Spitzen versandeten im prominenten Publikum, auch wenn Ministerpräsident Horst Seehofer hinterher urteilte: "Köstlich. Ich glaube, die Mama Bavaria hat noch einmal an Statur gewonnen." − Foto: dpa

Sapperlot, hat die Bavaria den Mächtigen im Lande wieder eingeschenkt. Beim traditionellen...



Ortstermin bei Althütte: Vertreter der Regierung von Niederbayern, des Nationalparks, der Bürgerinitiative gegen Windräder am Wagensonnriegel und anderer Interessengruppen begleiteten Olivier Biber und Tatiana State Masson (7. und 5. v. re.) vom Europarat. − F.: NPV Bayer. Wald

Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen am Wagensonnriegel wächst: Neben der...



−Symbolfoto: Archiv PNP

Einen dicken Fang machten Beamte der Polizeiinspektion Dingolfing am Sonntag...





− Foto: Wagle

Bei einer Gasexplosion an der Rennbahn in Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn wurden am...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



Bisher gab es nur einfache Tafeln an manchen Autobahn-Auffahrten. − Foto: dpa/Archiv

Im Rahmen eines Modellprojektes sollen demnächst auf einer Autobahn im Raum München elektronische...



Für die 29-jährige Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie starb bei dem schweren Unfall am Sonntag auf der A3 bei Straubing. Foto: Kamera24

Beim Unfall eines Sportwagens nahe Straubing ist eine 29-jährige Beifahrerin aus dem Landkreis...



Braunbärin Luna hat ihre Winterruhe trotz Schnee kurz unterbrochen – jedoch ohne rechte Begeisterung, wie es scheint. − Foto: Rudolf Baier

In wenigen Tagen, am 1. März, ist meteorologischer Frühlingsanfang. Hat dies die Nationalparkbärin...





Anzeige

Ratgeber





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!