• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 9.02.2016



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Update vor 39 Minuten

Berlin  |  09.02.2016  |  18:11 Uhr

CDU sagt Aschermittwochs-Veranstaltung mit Merkel ab

Angesichts des Zugunglücks in Bayern sagt auch die CDU eine Veranstaltung zum Politischen Aschermittwoch mit Kanzlerin Angela Merkel in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern ab. Das hätten Merkel und der dortige CDU-Landesvorstand aus Respekt vor den Opfern und zahlreichen Verletzten entschieden, teilte die CDU-Zentrale in Berlin am Dienstagabend mit...





Update vor 47 Minuten

Berlin  |  09.02.2016  |  18:03 Uhr

CDU sagt Aschermittwochs-Veranstaltung mit Merkel ab

Angesichts des Zugunglücks in Bayern sagt auch die CDU eine Veranstaltung zum Politischen Aschermittwoch mit Kanzlerin Angela Merkel in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern ab. Das teilte die CDU-Zentrale am Abend in Berlin mit.





Miami  |  09.02.2016  |  17:27 Uhr

Sturm vor US-Ostküste: "Anthem of the Seas" bricht Reise ab

Das in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff "Anthem of the Seas" hat eine Atlantikreise nach einem Sturm in Hurrikanstärke abbrechen müssen. Vier Menschen wurden leicht verletzt, wie die Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean International im Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Das Schiff geriet auf dem Weg in die Bahamas in den schweren Sturm...





Bad Aibling  |  09.02.2016  |  17:25 Uhr

Polizei: Zehn Tote bei Zugunglück in Bayern

Nach dem schweren Zugunglück in Bayern hat sich die Zahl der Todesopfer auf zehn erhöht. Zudem werde noch eine Person vermisst, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Abend mit.





Berlin  |  09.02.2016  |  17:00 Uhr

Merkel und Gabriel halten an Aschermittwochsauftritten fest

Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel halten an ihren Auftritten beim Politischen Aschermittwoch fest. Das wurde aus Parteikreisen bestätigt. Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling in Bayern hatten die CSU und dortige Parteien den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt...





München  |  09.02.2016  |  16:46 Uhr

Nach Zugunglück sagen Parteien Politischen Aschermittwoch ab

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke in Bayern den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte dem "Bayernkurier", ganz Bayern trauere um die Toten der Zugkatastrophe. "Aus Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks findet der morgige Politische...





Frankfurt/Main  |  09.02.2016  |  16:13 Uhr

DFB widerspricht Radmann-Aussagen in Affäre um WM-Vergabe

Nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes hat in der Sommermärchen-Affäre nur Fedor Radmann eine Zahlungsaufforderung in Höhe von 6,7 Millionen Euro bekommen. Dies habe mit der Rechtsordnung in der Schweiz zu tun, wo der langjährige Vertraute von Franz Beckenbauer wohnt. Radmann hatte behauptet, dass unter anderem auch Beckenbauer und die früheren...





Bad Aibling  |  09.02.2016  |  16:09 Uhr

Mindestens 9 Tote und rund 80 Verletzte bei Zugunglück in Bayern

Bei dem schwersten Zugunglück in Bayern seit gut 40 Jahren sind im oberbayerischen Bad Aibling mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Zwei Nahverkehrszüge waren im morgendlichen Berufsverkehr auf der eingleisigen Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim frontal ineinander gekracht. Dabei wurden 18 Menschen schwer und 63 Reisende leicht...





München  |  09.02.2016  |  15:49 Uhr

Nach Zugunglück sagt CSU Politischen Aschermittwoch ab

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling hat die CSU den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte dem "Bayernkurier", ganz Bayern trauere um die Toten der Zugkatastrophe. Aus Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks finde der morgige Politische Aschermittwoch der CSU nicht statt...





München  |  09.02.2016  |  15:45 Uhr

Seehofer unterstellt Merkel "Herrschaft des Unrechts"

Neuerliche Eskalation im Flüchtlingsstreit zwischen der CSU und Kanzlerin Angela Merkel: CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete Grenzöffnung für Flüchtlinge in die Nähe des Vorgehens von Unrechtstaaten: "Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung"...





München  |  09.02.2016  |  15:29 Uhr

CSU sagt nach Zugunglück Politischen Aschermittwoch ab

Wegen des Zugunglücks von Bad Aibling hat die CSU ihren traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. Dies meldet das Parteiorgan "Bayernkurier" und zitiert CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer mit den Worten: "Aus Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks findet der morgige Politische Aschermittwoch der CSU nicht statt."





Berlin  |  09.02.2016  |  15:13 Uhr

Schweighöfer dreht Serie für Amazon

Amazon hat Matthias Schweighöfer für die erste eigene TV-Serie des Streaming-Dienstes aus Deutschland verpflichtet. In "Wanted" geht es um einen Mann, dessen Leben durch einen Hacker-Angriff auf den Kopf gestellt wird. Schweighöfer wird auch selbst Regie führen. Zunächst seien sechs Folgen geplant, sagte der 34-Jährige Schauspielern...





Bad Aibling   |  09.02.2016  |  15:12 Uhr

Aufruf zu Blutspenden nach Zugunglück in Oberbayern

Der Blutspendendienst München hat wegen des schweren Zugunglücks in Oberbayern mit mindestens neun Toten dazu aufgerufen, Blut zu spenden. Derzeit bestehe "akut ein deutlich erhöhter Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven", hieß es auf der Homepage. Spender sollten mobile Spendentermine wahrnehmen oder in die Blutspendezentrale kommen.





Washington  |  09.02.2016  |  15:10 Uhr

Hai-Angriffe erreichen 2015 Rekordhoch

Die Zahl der weltweiten Hai-Attacken hat 2015 ein Rekordhoch erreicht. Insgesamt sei es im vergangenen Jahr zu 98 unprovozierten Angriffen auf Menschen gekommen, heißt es in einem Bericht von Forschern der Universität Florida. Sechs davon hätten ein tödliches Ende genommen. Der bisherige Höchstwert von 88 Hai-Attacken war demnach 2000 erreicht...





Paris  |  09.02.2016  |  15:05 Uhr

Berlin und Paris für Beschränkung im Bargeldverkehr

Deutschland und Frankreich wollen sich für eine gemeinsame Grenze bei Bargeldzahlungen starkmachen. "Wir bemühen uns in Europa einheitliche Obergrenzen für Bargeldtransaktionen", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Paris nach der Sitzung des Wirtschafts- und Finanzrats beider Länder. Es gehe um den Kampf gegen Geldwäsche und gegen die...





Brüssel  |  09.02.2016  |  15:02 Uhr

Nato will Beteiligung an Anti-Schleuser-Einsätzen in Türkei prüfen

Die Verteidigungsminister der Nato-Staaten werden morgen über eine mögliche Beteiligung des Bündnisses am Kampf gegen die Schlepper im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei beraten. Die türkische Seite habe angekündigt, das Thema ansprechen zu wollen, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg...





Rio de Janeiro  |  09.02.2016  |  14:53 Uhr

Sambaschulen begeistern mit opulenter Show in Rio

Riesige Adler, Goldregen, opulente Kostüme und tausende Tänzer: Mit einer gigantischen, fantasievollen Show haben die besten Sambaschulen Rio de Janeiros um den Titel der besten Sambaschule der Stadt gekämpft. Vor über 70 000 Zuschauern im Sambódromo begeisterte besonders die 1928 gegründete Sambaschule Mangueira...





Berlin  |  09.02.2016  |  14:50 Uhr

Merkel bestürzt über Zugunglück in Bayern

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bestürzt auf das schwere Zugunglück in Bayern reagiert. Ihr Mitgefühl gelte vor allem den Familien der Menschen, die dabei ihr Leben verloren hätten, sagte Merkel. In Gedanken sei sie auch bei den zahlreichen Verletzten, die mit den Folgen des Unglücks ringen. Die Kanzlerin dankte den Einsatzkräften aus der Region...





Offenbach  |  09.02.2016  |  14:05 Uhr

Wetterdienst verteidigt Warnungen nach abgesagten Rosenmontagszügen

Der Deutsche Wetterdienst hat nach Kritik an seinen Sturmwarnungen für Rosenmontag eine Bilanz gezogen. Die Warnungen vor dem Sturmtief "Ruzica" hatten zur Absage großer Karnevalsumzüge etwa in Düsseldorf und Mainz geführt. "Die Warnungen waren völlig gerechtfertigt", sagte ein DWD-Sprecher. Er gab aber auch zu: "Man kann nicht punktgenau...





Bad Aibling  |  09.02.2016  |  13:51 Uhr

Dobrindt: Schwere Stunde in Geschichte des Bahnverkehrs

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat angesichts des Zugunglücks in Bad Aibling von einer "schweren Stunde in der Geschichte des Zugverkehrs in Deutschland" gesprochen. Die Unfallstelle habe ein erschreckendes Bild abgegeben, sagte er auf einer Pressekonferenz in Bad Aibling. Dobrindt dankte den rund 500 Rettungskräften...








Anzeige











Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am heutigen Dienstagmorgen acht Menschen ums Leben gekommen und über 100 verletzt worden, mindestens zehn schwer. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: fib/Eß

Je tiefer die Rettungskräfte in die Wracks vordringen, umso mehr Todesopfer finden sie...



Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Nach dem Faschingsumzug in Teisbach wurde eine 41-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt. − Foto: Symbolbild dpa

Auf dem Nachhauseweg vom Faschingszug in Teisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Sonntag eine...



Zwei Mitglieder der Bürgerwehr patrouillieren in einem Wohngebiet. Wie hier in Brandenburg wollen auch in immer mehr bayerischen Gemeinden Bürger auf eigene Faust für Sicherheit und Ordnung sorgen. − Foto: dpa

Auf Facebook gründen sich "Bürgerwehren", die zu mehr Sicherheit aufrufen. In Niederbayern ziehen...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



Frauke Petry, Wolfgang Schäuble. Fotos: dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit ungewöhnlich scharfer Kritik auf die Aussage...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



−Symbolbild: dpa

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...



Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...





Screenshot: Youtube

Für Aufregung gesorgt hat ein Video in den sozialen Netzwerken, das den Übergriff eines jungen...



Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt machte sich am Mittag ein Bild an der Unfallstelle. − Foto: dpa

Nach dem schweren Zugunglück in Bad Aibling mit neun Toten und fast 100 Verletzten herrscht große...



Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer dieses Wagens ins Heck eines Schneepflugs gekracht. Er erlitt schwerste Verletzungen. − Foto: FW/List

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...





Anzeige

Ratgeber






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!