• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.04.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Routerzwang - Foto: Armin Weigel
Artikel Panorama

Berlin


Netzbetreiber wenden sich gegen Abschaffung des Routerzwangs


Der Plan der Bundesregierung, den Routerzwang für Internet-Anwender abzuschaffen, stößt auf den Widerstand der Netzprovider. Insbesondere die Betreiber von Kabelnetzen wenden sich in Stellungnahmen zum geplanten Gesetz zur freien Routerwahl gegen das...



  • Netzbetreiber wenden sich gegen Abschaffung des Routerzwangs
    Artikel Panorama




Seattle  |  01.04.2015  |  09:50 Uhr

Amazon testet Aufklebe-Knöpfe für Nachbestellungen

Es sieht auf den ersten Blick wie ein Aprilscherz aus, soll laut Amazon aber keiner sein: Der weltgrößte Online-Händler experimentiert mit Knöpfen zum Nachbestellen von Artikeln, die man im Haushalt verteilen kann. An dem Test in den USA nehmen 18 Markenhersteller teil. Die vernetzten Geräte sind etwa so groß wie Klingel-Knöpfe an der Haustür...





Heidelberg  |  31.03.2015  |  20:02 Uhr

SAP-Mitbegründer Klaus Tschira überraschend gestorben

SAP-Mitbegründer Klaus Tschira 2012 auf einer Galaveranstaltung in Mannheim. - Foto: Fredrik von Erichsen

Der Mitbegründer des Walldorfer Softwarekonzerns SAP, Klaus Tschira, ist tot. Das teilte die Klaus-Tschira-Stiftung in Heidelberg mit. Der 74-Jährige sei am Dienstag unerwartet gestorben. Details wurden nicht genannt. SAP reagierte mit Bestürzung auf Tschiras Tod. "Wir haben einen großen Gründer und Förderer verloren", teilte der Konzern mit...





Redmond  |  31.03.2015  |  17:31 Uhr

Microsoft stellt neues Surface 3 vor

Microsoft hat den Nachfolger seines Tablets Surface 2 vorgestellt: Beim Surface 3 handelt es um eine abgespeckte Variante des 2014 vorgestellten Surface 3 Pro. - Foto: Microsoft Corporation

Microsoft hat den Nachfolger seines Tablet-Computers Surface 2 vorgestellt. Beim Surface 3 handelt es um eine abgespeckte Variante des 2014 vorgestellten Surface 3 Pro. Das bislang dünnste und leichteste Tablet der Produktreihe Surface richte sich an Schüler und Studenten sowie "mobile Professionals", teilte das Unternehmen mit...





Menlo Park/Berlin  |  31.03.2015  |  16:56 Uhr

Für Android: Mit WhatsApp kann man jetzt telefonieren

Bei Telefonieren via WhatsApp laufen die Gespräche über das Internet auf den Servern der Facebook-Gruppe. - Foto: Michael Kappeler

Mit dem populären Messenger-Programm WhatsApp können jetzt auch Anwender in Deutschland telefonieren. Die Facebook-Tochter fügte in der Version für Android-Smartphones den Menü-Punkt "Anrufe" hinzu. Wann WhatsApp die Funktion auch auf anderen Smartphone-Plattformen wie iOS, Windows Phone oder Blackberry freischaltet...





Seoul  |  31.03.2015  |  15:12 Uhr

Samsung und LG wollen ihre Rechtsstreitereien beenden

Samsung und LG haben das Kriegsbeil begraben. - Foto: Yonhap

Die beiden rivalisierenden Elektronik-Riesen Samsung und LG wollen ihre Rechtsstreitigkeiten einschließlich eines bizarren Konflikts um angeblichen Vandalismus beenden. Sie würden ihre gegenseitigen Klagen zurückziehen. Dies teilten beide südkoreanischen Unternehmen mit. Der Pakt sieht außerdem vor, künftige Probleme im Dialog beizulegen...





Berlin/Hamburg  |  31.03.2015  |  12:13 Uhr

Netzpolitiker: Bürger müssen Kontrolle über Daten zurückbekommen

Die Kampagne "Free Your Data" wurde vom Hamburger Unternehmer Ali Jelveh gestartet. Foto: Webfuture Award 2014 - Foto: dpa

Die netzpolitischen Sprecher im Bundestag haben sich parteiübergreifend einer Initiative angeschlossen, die ein neues europäisches Gesetz für bessere Kontrollmöglichkeiten der Bürger über ihre Daten auf dem Weg bringen will. Die vom Hamburger Unternehmer Ali Jelveh gestartete Kampagne "Free Your Data" will erreichen...





Armonk  |  31.03.2015  |  09:19 Uhr

IBM steckt drei Milliarden Dollar in Geräte-Vernetzung

In die darauf spezialisierte neue Sparte steckt IBM drei Milliarden Dollar über einen Zeitraum von vier Jahren. Foto: Mauritz Antin - Foto: dpa

IBM will groß ins Geschäft mit der Vernetzung von Technik im sogenannten Internet der Dinge einsteigen. Der Computerkonzern entwickelt eine offene Cloud-Plattform, auf der Unternehmen eigene Anwendungen dafür laufen lassen können. In die darauf spezialisierte neue Sparte steckt IBM drei Milliarden Dollar über einen Zeitraum von vier Jahren...





Berlin  |  30.03.2015  |  18:07 Uhr

WLAN im Nahverkehr lässt auf sich warten

Im Fernverkehr der Bahn ist für Fahrgäste in der ersten Klasse der ICE-Züge WLAN inklusive. - Foto: Rainer Jensen

Auf drahtlose Internetzugänge in Regional- und S-Bahn-Zügen müssen Fahrgäste vermutlich noch jahrelang warten. "Dass WLAN bei den Fahrgästen ein Bedürfnis ist, haben wir verstanden. Wir diskutieren das gerade", sagte Thomas Geyer, Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr (BAG SPNV), der Zeitung "Die Welt"...





Berlin  |  30.03.2015  |  14:03 Uhr

Microsoft bringt "Halo 5" für Xbox One Ende Oktober auf den Markt

Die "Halo"-Titel haben für Microsofts Xbox One besondere Bedeutung. Foto: CJ Gunther/Symbolbild - Foto: dpa

Microsoft hat den Start des Spiels "Halo 5: Guardians" für seine Xbox One für Ende Oktober angekündigt. Der exklusiv für Microsofts Konsole entwickelte Titel kommt am 27. Oktober 2015 auf den Markt. Das geht aus zwei Trailern hervor, die das Unternehmen auf YouTube veröffentlicht hat. Bislang war das von 343 Industries für Microsoft Studios...





San Francisco  |  29.03.2015  |  10:00 Uhr

Klage wegen Diskriminierung im Silicon Valley erfolglos

Eine Ex-Mitarbeiterin der namhaften US-Wagniskapitalfirma Kleiner Perkins Caufield & Byers ist mit einer Diskriminierungsklage gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber gescheitert. Geschworene in San Francisco entschieden, dass die Firma sie nicht schlechter behandelt habe, weil sie eine Frau ist. Ellen Pao...





Cupertino  |  27.03.2015  |  13:48 Uhr

Apple-Chef Tim Cook: "Ich werde mein Vermögen spenden"

Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen stiften.  - Foto: Tobias Hase

Auf der Liste der reichsten Menschen der Welt sucht man Apple-Chef Tim Cook bislang vergebens. Er gehört seit Jahren zu den einflussreichsten Topmanagern in den USA, macht sich aber nicht viel aus Geld und den Statussymbolen der Superreichen. Mit einem geschätzten Vermögen von immerhin rund 800 Millionen Dollar - wenn man Aktienoptionen einrechnet...





Boise/Santa Clara  |  27.03.2015  |  11:13 Uhr

Intel und Micron wollen Kapazität von Laptop-Speicher erhöhen

Mehr als 10 Terabyte an Daten soll eine herkömmliche Speicherkarte für Laptops mit neuen Speicherzellen fassen können, die Intel gemeinsam mit dem US-Unternehmen Micron Technology entwickelt. Externe Speicherkarten etwa für PCs haben heute ein Fassungsvermögen von rund 1 bis 3 Terabyte. Für die erhöhte Kapazität haben die Unternehmen die...





New York  |  27.03.2015  |  08:22 Uhr

Gehaltspaket über 70 Millionen Dollar für Google-Finanzchefin

Stolze Summe: Ruth Porat, hier ein Archivbild, erhält ein Gehaltspaket über 70 Millionen Dollar.  - Foto: Jim Lo Scalzo

Google hat tief in die Tasche gegriffen, um seine neue Finanzchefin Ruth Porat von der Investmentbank Morgan Stanley loszueisen. Porat erhält ein Gehaltspaket von insgesamt mehr als 70 Millionen Dollar (64 Mio Euro). Das geht aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. Damit zählt sie zu den Topverdienern der Branche...





San Francisco  |  26.03.2015  |  12:42 Uhr

Twitter bringt eigene Live-Streaming-App an den Start

Icons der Live-Stream-App Meerkat und Twitter auf einem Smartphone. - Foto: Kay Nietfeld

Twitter hat knapp zwei Wochen nach der Kontroverse um die Live-Streaming-App Meerkat seine eigene Anwendung Periscope herausgebracht. Sie ist zunächst für Apples iPhone verfügbar. Der Kurznachrichtendienst hatte für Periscope im Januar laut Medienberichten rund 100 Millionen Dollar bezahlt. Mit den Apps kann ein Nutzer mit wenigen Klicks Live-Video...





Berlin  |  26.03.2015  |  09:25 Uhr

43 Millionen Euro für Rockets Putzhilfe-Vermittler Helpling

Unternehmen wie Book a Tiger, Helpling, Homejoy und Clean Agents vermitteln online Putzkräfte. - Foto: Hannibal

Der Putzhilfe-Vermittler Helpling aus der Berliner Startup-Fabrik Rocket Internet hat 43 Millionen Euro frisches Geld von Investoren bekommen. Mit Hilfe der Finanzspritze solle unter anderem der Service für die Kunden am Telefon verbessert werden, sagte Mitgründer Benedikt Franke. "Unser Modell funktioniert nur...





San Francisco  |  25.03.2015  |  19:17 Uhr

Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus

Facebook baut seinen Kurzmitteilungsdienst Messenger mit neuen Funktionen deutlich aus. So sollen Verknüpfungen mit anderen Apps das Teilen animierter Bilder, Videos und anderer Multimedia-Inhalte vereinfachen, kündigte Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Außerdem sollen Unternehmen über den Messenger mit ihren Kunden kommunizieren können...





Brüssel  |  25.03.2015  |  16:09 Uhr

EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen

"Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar." Das sogenannte Geoblocking ist der EU-Kommission ein Dorn im Auge. Foto. DB - Foto: DB

Die EU-Kommission möchte gegen geografische Sperren für Internetinhalte in Europa vorgehen. "Ich hasse Geoblocking aus tiefstem Herzen", sagte der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Andrus Ansip, am Mittwoch. Das sogenannte Geoblocking verhindert, dass beispielsweise Live-Übertragungen von bestimmten...













Anzeige






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!