• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
CeBIT-Vorstandsmitglied Frese - Foto: Holger Hollemann
Artikel Panorama

Hannover


IT-Branche zuversichtlich vor Computermesse CeBIT


Sechs Wochen vor dem Start der Computermesse CeBIT (16.-20. März) gibt sich die Branche zuversichtlich. "So gut wie im letzten Halbjahr ging es der Branche schon lange nicht mehr", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf in Hannover...



  • IT-Branche zuversichtlich vor Computermesse CeBIT
    Artikel Panorama




Berlin  |  28.01.2015  |  12:54 Uhr

Bundestags-Ausschuss knöpft sich Facebook-Bedingungen vor

Der Rechtsausschuss des Bundestags diskutiert über die neuen Nutzungsbedingungen von Facebook. - Foto: Armin Weigel

Die neuen Nutzungsbedingungen von Facebook sind jetzt auch Thema im Bundestag: Am Mittwoch diskutierte der Rechtsausschuss über die geplanten Änderungen. Abgeordnete und Datenschützer kritisierten das Online-Netzwerk: Facebook gebe nicht ausreichend Auskunft darüber, welche Nutzerdaten gesammelt und verknüpft würden...





Berlin  |  28.01.2015  |  11:40 Uhr

Vodafone und Secusmart lassen verschlüsselt telefonieren

Die Angst vor der Überwachung beschert Verschlüsselungs-Apps einen Boom. - Foto: Peter Steffen/Archiv

Der Telekom-Konzern Vodafone und die Sicherheits-Spezialisten der Firma Secusmart haben ihre App zum verschlüsselten Telefonieren fertiggestellt. Die App richtet sich vor allem an Unternehmen, die ihre Handy-Telefonate gegen Abhöraktionen schützen wollen. "Der Bedarf ist auf jeden Fall da, sowohl bei Großkonzernen als auch im Mittelstand als auch...





Cupertino  |  28.01.2015  |  08:26 Uhr

Apple-Computeruhr kommt im April

Kommt im April auf den Markt: Von der Apple Watch wird erwartet, dass sie dem Geschäft mit Computeruhren einen deutlichen Schub gibt. - Foto: Monica Davey

Die erste Computeruhr von Apple kommt im April auf den Markt. Konzernchef Tim Cook nannte den genaueren Termin erstmals in der Telefonkonferenz zu aktuellen Quartalszahlen. Bisher sprach Apple nur von "Anfang 2015". Von der Apple Watch wird erwartet, dass sie dem Geschäft mit Computeruhren einen deutlichen Schub gibt...





Cupertino  |  28.01.2015  |  06:48 Uhr

Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6

Das iPhone 6 ist ein Volltreffer für Apple. Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones und 18 Milliarden Dollar Gewinn - dem Konzern gelingt ein Rekord für die Wirtschaftsgeschichte. - Foto: Shawn Thew

Das iPhone 6 hat Apple Rekorde im Weihnachtsgeschäft beschert. Der Gewinn stieg auf 18 Milliarden Dollar - soviel hat noch kein Unternehmen in einem Quartal verdient. Für Apple waren die umgerechnet 16,9 Milliarden Euro ein Sprung von mehr als 38 Prozent im Jahresvergleich. Der Konzern verkaufte im vergangenen Quartal 74...





Berlin  |  27.01.2015  |  17:08 Uhr

Weiterer Hinweis auf Rolle von NSA bei Trojaner "Regin"

Mit dem komplexen "Regin"-Programm wurden jahrelang Unternehmen und Behörden vor allem in Russland und Saudi-Arabien ausgespäht. - Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Hinweise auf eine Verbindung zwischen dem US-Abhördienst NSA und der Spionage-Software "Regin" gab es schon länger, jetzt gibt es ein weiteres handfestes Indiz dafür. Die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky stellte fest, dass "Regin" und ein von westlichen Geheimdiensten verwendetes Programm den selben Softwarecode für das Mitschneiden der...





San Francisco  |  27.01.2015  |  14:47 Uhr

Twitter will mehr Austausch zwischen den Nutzern ermöglichen

Neues bei Twitter: Der Kurzmitteilungsdienst will, dass sich Nutzer besser auch im kleinen Kreis austauschen können. - Foto: Ole Spata

Twitter nimmt mit einer neuen Funktion den populären Kurzmitteilungsdienst WhatsApp ins Visier und setzt zudem stärker auf Videos. Künftig können nicht nur wie bisher zwei Nutzer unter einander vertraulich kommunizieren, sondern auch mehrere Personen in Gruppen, wie Twitter am Dienstag mitteilte. Das ist ein Feld...





Frankfurt/Main  |  27.01.2015  |  12:45 Uhr

Visa will mobiles Bezahlen durch Verschlüsselung attraktiver machen

Der Kreditkartenanbieter Visa will Bezahlen per Smartphone durch neuartige Daten-Verschlüsselung attraktiver machen. Ab dem zweiten Quartal werde die sogenannte Token-Technik eingeführt, kündigte Deutschland-Chef Ottmar Bloching am Dienstag in Frankfurt an. Dabei werden die Originaldaten so verschlüsselt...





Berlin  |  27.01.2015  |  12:18 Uhr

Facebook und Instagram für kurze Zeit ausgefallen

Auf der Seite von facebook war "Sorry, something went wrong" zu sehen. - Foto: Paul Zinken

Facebook und die Fotoplattform Instagram sind am Dienstag in vielen Weltregionen für fast eine Stunde komplett ausgefallen. Nach Angaben von Facebook war die Ursache ein Wartungsfehler und keine Attacke von außen. Zuvor hatte eine Hacker-Gruppe angedeutet, sie stecke hinter dem Ausfall. Am Dienstagmorgen stellten viele Nutzer fest...





Karlsruhe  |  27.01.2015  |  11:42 Uhr

Drogeriemarkt-Kette dm startet Online-Shop

Mit dem Onlineshop ist dm spät dran: Die meisten ihrer konkurrenten sind seit langem online vertreten:  - Foto: Uli Deck

Die Drogeriemarkt-Kette dm geht online. Wie der deutsche Branchenprimus am Dienstag mitteilte, will das Unternehmen im Frühsommer einen eigenen Online-Shop starten. Den Kunden werde damit künftig "nahezu das gesamte Sortiment" der über 1600 deutschen dm-Märkte auch im Netz zur Verfügung stehen, hieß es weiter...





Redmond  |  27.01.2015  |  09:58 Uhr

Umbaukosten und starker Dollar drücken Microsoft-Gewinn

Wegen eines Sparprogramms hat Microsoft im Weihnachtsquartal schlechter verdient. - Foto: Britta Pedersen

Der Software-Riese Microsoft kommt bei seinem Umbau voran. Das Wachstum in neuen Bereichen glich im vergangenen Quartal den Rückgang im wichtigen Windows-Geschäft mehr als aus. Der Umbau und das laufende Sparprogramm schlagen aber auf den Gewinn durch. Er fiel im Jahresvergleich um 10,7 Prozent auf 5,86 Milliarden Dollar...





New York  |  27.01.2015  |  09:34 Uhr

IBM widerspricht Bericht über drastischen Stellenabbau

IBM ist in einem tiefgreifenden Wandel hin zu Software und Cloud-Diensten. - Foto: Jason Szenes

Der Computer-Konzern IBM ist einem Bericht über einen angeblich geplanten dramatischen Stellenabbau entgegengetreten. Der bekannte Silicon-Valley-Journalist Robert Cringley hatte in einem Beitrag für das Magazin "Forbes" geschrieben, IBM wolle demnächst den Abbau von 26 Prozent der Arbeitsplätze ankündigen...





Bonn  |  26.01.2015  |  19:00 Uhr

Bundesnetzagentur stellt Weichen für Frequenzauktion

Alle Bundesbürger sollen Zugang zu schnellen Netzverbindungen bekommen. - Foto: Britta Pedersen

Die Bundesnetzagentur hat die Weichen für den Ausbau des schnellen Internets in Deutschland gestellt. Im zweiten Quartal 2015 soll dazu im Mobilfunk ein Frequenzpaket von 270 Megahertz unter den Hammer kommen. Der Beirat der Behörde gab in Bonn grünes Licht für die Pläne. "Wir haben uns gemeinsam darauf verständigt...





Peking  |  26.01.2015  |  13:28 Uhr

China zieht Mauer der Internet-Zensur weiter hoch

Das Display eines Smartphones mit den Logos von Chinas Mikroblog Weibo (l) und dem Chat-Programm Weixin (WeChat) an. - Foto: Stephan Scheuer

Die "Great Firewall", wie die Mauer der Zensur um Chinas Internet genannt wird, ist ein ganzes Stück höher geworden. Selbst Tunneldienste, mit denen Nutzer die Blockaden umgehen können, sind jetzt massiv gestört. Große Anbieter solcher kostenpflichtigen Virtual Private Network-Verbindungen (VPN) wie Astrill oder Golden Frog berichten...





Peking  |  26.01.2015  |  10:51 Uhr

China verschärft Zensur im Internet - viele Tunneldienste blockiert

China blockiert routinemäßig soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder YouTube und selbst Google-Dienste wie Suche oder GMail. Foto: Adrian Bradshaw - Foto: dpa

China hat die Zensur des Internet noch weiter verschärft. Selbst sogenannte Tunneldienste (VPN), mit denen Nutzer die Blockaden umgehen können, werden gegenwärtig mit offenbar verbesserten technischen Möglichkeiten massiv gestört. Große Anbieter solcher VPN-Verbindungen wie Astrill oder Golden Frog berichteten am Montag...





Kuala Lumpur  |  26.01.2015  |  09:56 Uhr

Malaysia Airlines von mutmaßlichen Islamisten gehackt

Eidechse statt Flugzeuge. Foto: Rungroj Yongrit - Foto: dpa

 - Mutmaßliche Islamisten haben die Webseite der Fluggesellschaft Malaysia Airlines gehackt. Die Seite war am Morgen nicht erreichbar. Stattdessen erschienen ein Schriftzug mit den Worten "404-Plane Not Found" (Flug nicht gefunden) und ein Foto einer Eidechse im Frack. Dazu ein Hinweis auf ein "Offizielles Cyber-Kalifat"...





Berlin  |  25.01.2015  |  13:26 Uhr

Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln

"Dislike": Das Bundesjustizministerium kritisiert die neuen Datenschutzregeln von Facebook. - Foto: Jens Büttner

Die neuen Datenschutzregeln von Facebook stoßen auch im Bundesjustizministerium auf Kritik. Die Nutzer müssten selbst entscheiden können, ob die neuen Regeln aktiviert werden sollten, sagte der Parlamentarische Staatssekretär Ulrich Kelber dem "Tagesspiegel". Per Voreinstellung sollten die Funktionen auf "aus" gestellt sein...





Mountain View  |  25.01.2015  |  09:53 Uhr

Google lässt Android-Sicherheitslücke offen

Eine gravierende Sicherheitslücke in älteren Versionen von Android soll nicht mehr geschlossen werden. Foto: Andrea Warnecke - Foto: dpa

Google wird eine gravierende Sicherheitslücke in älteren Versionen seines Smartphone-Betriebssystem Android nicht mehr schließen. Die Lücke betrifft Android 4.3 oder älter und damit schätzungsweise 60 Prozent aller Android-Geräte, die aktuell verwendet werden. Die Zahl der Betroffenen sinke "jeden Tag...





Hamburg  |  23.01.2015  |  13:43 Uhr

Karriere-Netzwerk Xing kauft Suchmaschine Jobbörse.com

Im vergangenen Herbst hatte Xing einen eigenen Online-Stellenmarkt gestartet. - Foto: Tobias Hase/Archiv

Das Karriere-Netzwerk Xing hat sich eine Job-Suchmaschine zugelegt. Das Hamburger Unternehmen aus dem Burda-Medienkonzern zahlt für den Betreiber von Jobbörse.com zunächst rund 6,3 Millionen Euro. Beim Erreichen bestimmter Ziele können bis zu 2,4 Millionen Euro im Jahr 2017 zum Kaufpreis dazukommen, wie Xing am späten Donnerstag mitteilte...





Duisburg  |  23.01.2015  |  13:06 Uhr

Rechte Hacker greifen Internethandel für Punks an

Hacker mit rechter Gesinnung haben offenbar in großem Maßstab Kundendaten eines Duisburger Internethandels für Punks gestohlen und im Netz veröffentlicht. Davon geht die Polizei Duisburg aus, wie ein Sprecher sagte. Die betroffene Internetseite wurde zunächst abgeschaltet. Bei den Angreifern soll es sich laut Polizei um eine rechte Gruppe aus...













Anzeige





Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!