• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.09.2015



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Europol-Hauptquartier - Foto: Lex van Lieshout/Archiv
Artikel Panorama

Den Haag


Webseite von Europol mehrere Stunden offline


Die Webseite der EU-Polizeibehörde Europol in Den Haag ist am Freitag etwa sieben Stunden lang nicht erreichbar gewesen. Eine Sprecherin der Behörde sagte, man wisse nicht, ob es sich um einen technischen Defekt oder um einen Hackerangriff handele...



  • Webseite von Europol mehrere Stunden offline
    Artikel Panorama




Berlin  |  04.09.2015  |  16:54 Uhr

Microsoft präsentiert Windows-10-Geräte auf der IFA

Microsoft-Chef Satya Nadella stellt das Betriebssystem Windows 10 vor. Ob das System tatsächlich den schwachen PC-Markt ankurbeln könnte, wird von Branchenkennern unterschiedlich eingeschätzt. Foto: Microsoft - Foto: dpa

Microsoft sieht sich mit seinem neuen Betriebssystem Windows 10 gut einen Monat nach dem Start auf der Erfolgsspur und setzt seine Charme-Offensive auch auf der IFA in Berlin fort. Mit einer Keynote-Rede von Microsoft-Manager Nick Parker zeigte der Software-Konzern nach langer Zeit wieder auf der Unterhaltungselektronikmesse in Berlin Flagge...





Stockholm  |  04.09.2015  |  10:47 Uhr

Spotify formuliert nach Kritik Datenschutz-Regeln klarer

Spotify gilt als Marktführer unter den neuen Streaming-Diensten, die Musik direkt aus dem Netz abspielen. - Foto: Ole Spata

Nach einem Nutzer-Aufschrei über neue Regeln, die sich wie ein Blanko-Brief zum Datenzugriff lasen, bessert der Musikdienst Spotify wie versprochen nach. In dem am späten Donnerstag veröffentlichten neuen Text ist klarer eingegrenzt, wofür welche Informationen verwendet werden sollen. So heißt es jetzt zum Beispiel, Spotify brauche Ortsdaten...





Berlin  |  04.09.2015  |  09:50 Uhr

Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon

Neil Hunt vom Video-Streamingdienst Netflix. - Foto: Bernd von Jutrczenka

Der Video-Streamingdienst Netflix plant auch nach dem Vorstoß des Rivalen Amazon keine Download-Funktion für seine Nutzer. "Ich glaube immer noch nicht, dass es ein attraktives Konzept ist", sagte Netflix-Produktchef Neil Hunt am Rande der Technik-Messe IFA in Berlin. Viele Leute fragten zwar nach dieser Funktion - aber sie mache das Leben mit den...





Berlin  |  03.09.2015  |  16:11 Uhr

Mikrochip unter der Haut - Kaspersky stellt Projekt vor

Chips unter der Haut könnten bald zum Alltag der Menschen gehören. Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab experimentiert damit und stellte ihr Projekt auf der Elektronikmesse IFA vor. Mit dem Chip kann sich der Träger identifizieren. Denkbar sind auch Bezahlfunktionen. Nach den Wearables, am Körper tragbarer Technik...





Berlin  |  03.09.2015  |  12:50 Uhr

Drohnen-Anbieter DJI will Geschäft mit Hobbyfilmern ausbauen

Der chinesische Drohnen-Hersteller DJI will seinen Absatzmarkt vergrößern. Er setzt vor allem auf Hobbyfilmer. Die elektrisch betriebenen Drohnen des Weltmarktführers DJI können rund 20 Minuten in der Luft bleiben. - Foto: Felix Frieler

Mit neuen Flugfunktionen will der chinesische Drohnen-Hersteller DJI einen größeren Markt erobern. Man ziele dabei vor allem auf Hobbyfilmer ab, kündigte DJI am Donnerstag auf der Elektronikmesse IFA in Berlin an. Künftig lässt sich etwa eine programmierte Route beliebig oft abfliegen und die schwenkbare Kamera dabei individuell steuern...





Berlin  |  03.09.2015  |  12:44 Uhr

Lenovo-Manager: Windows 10 allein dreht schwachen PC-Markt nicht

Windows 10 soll den Absatz von Computern wieder ankurbeln. Foto: Microsoft - Foto: dpa

Der schwache Markt für Personal Computer kann nach Einschätzung von Lenovo-Topmanager Gianfranco Lanci nicht alleine durch das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 10 wiederbelebt werden. "Windows 10 ist ein großartiges Betriebssystem und gibt auch Impulse, veraltete PCs durch neue Geräte zu ersetzen...





Essen  |  03.09.2015  |  12:34 Uhr

Designer: Neues Logo soll Google "unschuldigeres Gesicht" geben

Google hat sein weltbekanntes Markenlogo behutsam modernisiert. Foto: Google - Foto: dpa

Am Mittwoch hat sich der Google-Schriftzug die scharfen Kanten abrasiert. Mancher im Netz findet den neuen Look beliebig, harmlos. Google selbst begründet den Schritt mit der besseren Darstellbarkeit auch auf kleinen Bidlschirmen. Prof. Peter Zec, Initiator und Geschäftsführer des Red Dot Design Awards, hält diese Begründung für vorgeschoben...





Berlin  |  03.09.2015  |  11:59 Uhr

Sony will mit Top-Smartphone Xperia Z5 die Kehrtwende einläuten

Kazuo Hirai von Sony stellt auf der IFA in Berlin das neue Smartphone Xperia Z5 vor. - Foto: Rainer Jensen

Sony will sich mit seinen neuen Smartphones der Serie Xperia Z5 als technologischer Vorreiter zurückmelden. Das Premium-Modell der Reihe kommt als erstes Smartphone mit einem 4K-Display und gestochen scharfen Bildern auf den Markt. Wie lange Sony dies als Alleinstellungsmerkmal für sich reklamieren kann, ist ungewiss...





Berlin  |  03.09.2015  |  10:02 Uhr

Die Stunde der Computer-Uhren auf der IFA - "Wearables" im Trend

Zahlreiche Hersteller wie Samsung, Huawei, LG, Lenovo oder Asus präsentieren auf der IFA die neusten Modelle ihrer Smartwatches. - Foto: Gregor Fischer

Auf der IFA standen seit Jahren vor allem immer größere Flachbild-Fernseher im Mittelpunkt - in diesem Jahr drängen kleine Computer-Uhren ins Rampenlicht auf der Elektronik-Messe. präsentieren auf der IFA die neusten Modelle ihrer Smartwatches. Auch die gesamte Geräteklasse der sogenannten "Wearables" - Technik...





Mainz  |  02.09.2015  |  19:18 Uhr

Schlechter Empfang und Preise nerven Streaming-Kunden

Netflix und andere Unternehmen stehen im Mittelpunkt einer Studie zu Erfahrungen mit Musik- und Video-Streaming. Foto: Justin Lane/Archiv - Foto: dpa

Bei der Online-Übertragung von Filmen oder Musik hat sich jeder vierte Internet-Nutzer schon einmal über Probleme geärgert. Dabei stehen Empfangsstörungen beim sogenannten Streaming an erster Stelle, wie Verbraucherschützer am Mittwoch in Mainz erläuterten. Ihre Studie ist das erste Projekt des "Marktwächters Digitale Welt" (DMW)...





Mainz/Berlin  |  02.09.2015  |  17:10 Uhr

SPD will Informatik als Pflichtfach in der Schule

Informatik als Pflichtfach an deutschen Schulen? Das fordert nun die SPD. Kinder und Jugendliche sollen bereits mit Programmiersprachen aufwachsen. - Foto: Patrick Seeger

Die SPD will die Internetkompetenz der Schüler stärken und ein Pflichtfach Informatik einführen. Die Bundesländer sollen dabei unterstützt werden, "dass an allen Schulen und in allen Schul- und Altersstufen ein verpflichtender Informatikunterricht" zum Lehrplan gehört. So sollen Kinder und Jugendliche früh am Computer Programmiersprachen und "die...





San Jose  |  02.09.2015  |  16:07 Uhr

20. Jahre Ebay: Ein Neustart als Geburtstagsgeschenk

3,2,1 meins - seit 20 Jahren wird auf der Bieterplattform geboten, überboten und gekauft. Ebay durchlebte Höhen und Tiefen. Jetzt richtet sich der Internetkonzern neu aus - ohne Paypal. - Foto: John G. Mabanglo

Die Geschichte von Ebay begann mit einem kaputten Laser-Pointer. Das war der Artikel, der am 3. September auf der Website AuctionWeb vom damals 28-jährigen Gründer Pierre Omidyar eingestellt wurde. Einige Tage später gab es den ersten Zuschlag für 14,83 Dollar. Der verdutzte Omidyar fragte den Bieter zur Sicherheit, ob ihm bewusst sei...





London  |  02.09.2015  |  15:23 Uhr

Geld für Artikel: Wikipedia sperrt Hunderte Konten

Wikipedia hat Hunderte Nutzerkonten von Autoren gesperrt, die Artikel gegen Geld im Online-Lexikon veröffentlicht haben. Es soll sich um eine organisierte Gruppe gehandelt haben. - Foto: Jens Büttner

Wikipedia hat 381 Konten von Nutzern gesperrt, die gegen Geld Artikel für das Online-Nachschlagewerk geschrieben haben, ohne dies öffentlich zu machen. Es habe sich um eine organisierte Gruppe gehandelt, die von Personen und Unternehmen teils sogar Geld für den "Schutz" ihrer Wikipedia-Einträge erpresst habe, berichtete der "Independent"...





Berlin  |  02.09.2015  |  10:34 Uhr

Internet der Dinge verändert Unterhaltungselektronik-Branche

Die IFA gilt als ein zentraler Treffpunkt der Branche neben der CES in Las Vegas. - Foto: Rainer Jensen

Das Internet der Dinge ist eines der großen Themen auf der IFA in Berlin - und treibt die Branche der Unterhaltungselektronik kräftig an. Nach Einschätzung der Beratungsagentur Deloitte werden sich vernetzte Geräte in den nächsten Jahren klar durchsetzen. "Bis 2020 werden die Deutschen rund 100 Millionen vernetzte Endgeräte nutzen - Smartphone und...





Berlin  |  02.09.2015  |  06:53 Uhr

Die wichtigsten Informationen für IFA-Besucher

Die wichtigsten Besucher-Informationen zur diesjährigen Elektronikmesse IFA in Berlin: DAUER: 4. September bis 9. September 2015 ÖFFNUNGSZEITEN: Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr ORT: Messegelände Berlin EINTRITTSPREISE FÜR PRIVATBESUCHER: Tageskarte 17 Euro, im Vorverkauf 12 Euro (bis 3.9.), ermäßigt 12 Euro (für Studenten, Lehrlinge etc...





Mountain View  |  01.09.2015  |  19:52 Uhr

Googles Android Wear für iPhones veröffentlicht

Die kürzlich veröffentlichte Google Android Wear lässt Android-Uhren nun auch mit dem iPhone kommunizieren. - Foto: Peter Kneffel

Google will Computer-Uhren mit seinem Betriebssystem Android Wear künftig auch an iPhone-Nutzer verkaufen. Eine seit Dienstag verfügbare iPhone-App lässt zunächst drei neue Modelle der Hersteller Asus, Huawei und LG mit dem Apple-Telefon zusammenspielen. Davon kann man allerdings bisher nur die LG Watch Urbane kaufen...





München  |  01.09.2015  |  19:51 Uhr

Amazon lässt Prime-Kunden TV-Sendungen herunterladen

Amazon lässt Prime-Kunden künftig TV-Sendungen wie "Homeland", "Downton Abbey" oder "Fear The Walking Dead" herunterladen - Foto: Amazon

Im Wettbewerb der Videostreaming-Dienste prescht Amazon mit einer neuen Funktion vor: Der Online-Händler lässt seine Kunden ausgewählte Sendungen auch herunterladen und ohne Internet-Verbindung ansehen. Dazu gehören von Amazon selbst produzierte Serien wie "Transparent" oder "Bosch", aber auch Titel anderer Studios wie "Homeland"...





Sunnyvale  |  01.09.2015  |  16:28 Uhr

Keine längere Babypause: Yahoo-Chefin Mayer erwartet Zwillinge

Mayer, die früher unter anderem das Suchmaschinengeschäft bei Google führte, ist seit 2009 mit dem Internet-Unternehmer Zachary Bogue verheiratet. Foto: Laurent Gillieron - Foto: dpa

Yahoo-Chefin Marissa Mayer (40) erwartet eineiige Zwillinge, will aber angesichts des weiterhin schwierigen Umbaus des Internet-Pioniers weitgehend durcharbeiten. Der voraussichtliche Geburtstermin der Mädchen ist Dezember, gab die Top-Managerin am Dienstag bekannt. Da die Schwangerschaft bisher ohne Komplikationen verlaufe und der Wandel des...





Berlin  |  01.09.2015  |  14:45 Uhr

Bitkom: Mobile Geräte bringen Schwung in die Unterhaltungselektronik

Mobile Geräte und Wearables bescheren der Unterhaltungselektronik einen Umsatzzuwachs. Allein Smartphones kommen in diesem Jahr auf ein Wachstum von 7,3 Prozent und 9,1 Milliarden Euro zusätzlichen Umsatz. - Foto: Rainer Jensen

Smartphones, Tablets und sogenannte Wearables kurbeln nach Einschätzung des IT-Branchenverbands Bitkom derzeit die Umsätze in der Unterhaltungselektronik kräftig an. Allein Smartphones kommen demnach mit geschätzten 25,56 Millionen verkauften Geräten in diesem Jahr auf ein Wachstum von 7,3 Prozent und 9,1 Milliarden Euro Umsatz...













Anzeige






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!