• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Haag  |  02.12.2012  |  13:08 Uhr

Zu schnell auf glatter B12 unterwegs: Bruder vom Fahrer stirbt

Lesenswert (11) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: fib/Eß

 − Foto: fib/Eß

 − Foto: fib/Eß


Auf schneeglatter Fahrbahn geriet am Sonntag gegen 10.30 Uhr ein Kia, der auf der B12 in Richtung München unterwegs war, in den Gegenverkehr. Mit der Beifahrerseite krachte das Auto auf Höhe Haag (Landkreis Mühldorf am Inn) in einen entgegenkommenden Opel. Die beiden männlichen Insassen des Kia - Brüder im Alter von 38 und 42 Jahren - mussten schwer verletzt mit Hubschraubern in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der 42-jährige Beifahrer aus dem Landkreis München erlitt jedoch so schwere Verletzungen, dass er wenige Stunden nach dem Unfall starb.

Die zweieinhalbjährige Tochter des Fahrerers, die ebenfalls im Kia saß, wurde dank Kindersitz glücklicherweise nur leicht verletzt. Die beiden etwa 50 Jahre alten Eheleute, die im Opel unterwegs waren, erlitten laut Polizei mittelschwere Verletzungen. Zur Behandlung der Unfallopfer waren zwei Hubschrauber, vier Rettungswagen und mehrere Notärzte im Einsatz.

Ersten Einschätzungen der Beamten zufolge war der Kia mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Die Bundesstraße war knapp drei Stunden komplett gesperrt. Die mit etwa 80 Mann angerückte Feuerwehr leitete den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn. - wog



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
598962
Haag
Zu schnell auf glatter B12 unterwegs: Bruder vom Fahrer stirbt
Auf schneeglatter Fahrbahn geriet am Sonntag gegen 10.30 Uhr ein Kia, der auf der B12 in Richtung München unterwegs war, in den Gegenverkehr. Mit der Beifahrerseite krachte das Auto auf Höhe Haag (Landkreis Mühldorf am Inn) in einen entgege
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/oberbayern/598962_Zu-schnell-auf-glatter-B12-unterwegs-Bruder-vom-Fahrer-stirbt.html
2012-12-02 13:08:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1308_29_38391201_fib_vu_b12_haag_0002_teaser.jpg
news








An derselben Stelle sind am Donnerstagabend bei Velden zwei Autos von der Straße abgekommen. Ein 21-Jähriger wurde dabei lebensgefährlich verletzt. − Foto: fib/DG

An derselben Stelle sind am Donnerstagabend bei Velden (Landkreis Landshut) zwei hintereinander...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



Die erste Maß Festbier lassen sich die Ehrengäste schmecken: Brauereidirektor Walter Edmaier (v. l.), Landrat Franz Meyer, Festwirtin Henrike Winbeck, Bad Griesbachs Bürgermeister Jürgen Fundke, Bezirksrätin Cornelia Wasner-Sommer, Festvereinsvorsitzender Sebastian Winbeck, Landtagsabgeordneter Walter Taubeneder und Georg Reichert, Direktor der Brauerei Graf Arco. − Foto: Georg Gerleigner

Besser hätte es nicht laufen können: Zur Eröffnung der Feierlichkeiten auf dem Karpfhamer Festplatz...



Schlagerstar Jürgen Drews ließ sich von seinen Fans feiern. − Foto: Gerleigner

Der König ist da - und ganz Karpfham steht Kopf: Schlagerstar Jürgen Drews hat am Donnerstag den...



Wehrhaft sind die Edelkrebse mit ihren mächtigen Scheren allemal, aber als "Bayerwald-Hummer" auch eine Delikatesse auf der Speisekarte. − Foto: Privat

Ein Bruthaus für Edelkrebse will Rainer Graswald aus Passau in Anzerreut betreiben...





So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten.

Bisher war der öffentliche Widerstand gegen die Windkraft-Pläne im Bereich Wagensonnriegel eher ein...



Geduld brauchten die Autofahrer am Samstagnachmittag auf der A3. Rund eineinhalb Stunden war die Autobahn zwischen Deggendorf und Hengersberg in Fahrtrichtung Passau nach einem Unfall gesperrt (links). Auch in der Gegenrichtung ging kurzzeitig nichts mehr; es staute sich auf mehreren Kilometern. − Foto: sas-medien

Mehrere Unfälle haben am Samstag für Chaos auf der A3 zwischen Regensburg und Passau gesorgt...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



viele unbegleitete junge Flüchtlinge in Ostbayern an. Aber auch die Zahl der erwachsenen Asylsuchenden ist auf hohem Niveau. − Foto: dpa

Sein Trip aus der Hölle endet in einer Schulturnhalle im Passauer Stadtteil Auerbach...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...





Sieben, sieben, sieben: Mit seinem Sieb begibt sich Jürgen Pollerspöck auf die Spur der Zähne von Haien. Fotos: dpa/Binder/Pollersböck

Jürgen Pollerspöck aus Stephansposching (Lkr. Deggendorf) interessiert sich seit seiner Kindheit für...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...



Am 24. Dezember 1943 vermählte sich Maria Hager mit dem Aigener Gastwirtssohn Franz Stempfl in Aigen. − Fotos: Stempfl

Aigen/Rotthalmünster. Maria Stempfl ist eine Frau, die nicht gerne in der großen Öffentlichkeit...



Mehrere wertvolle Autos sind bei dem Brand zerstört worden. − Foto: fib/Eß

Den Brandermittlern und Kripobeamten bot sich am Montag ein Bild der Zerstörung...







Anzeige