• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 12.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waakirchen/Holzkirchen  |  02.12.2012  |  11:33 Uhr

Die teuerste Praline der Welt: Mit 300.000 Euro-Brillant verpackt

von Paul Winterer

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de




| Foto: dpa

- Foto: dpa


Diese Praline hat es in sich. Sie zergeht - umhüllt von Zartbitterschokolade aus einer der edelsten Kakaobohnen der Welt - nicht nur förmlich auf der Zunge. Sie ist auch hochkarätig verpackt - und das im wahrsten Sinne des Wortes: in 18 Karat Gold mit einem siebenkarätigen Brillanten als krönendem Abschluss. Die wahrscheinlich teuerste Praline der Welt wurde dieser Tage im oberbayerischen Waakirchen (Landkreis Miesbach) hergestellt und von einem Juwelier aus dem nahen Holzkirchen in ein einzigartiges Schmuckstück "verpackt". Käufer ist ein reicher Russe, der damit seiner Angebeteten ein besonderes Geschenk machen will.

Bis zu sechs Euro kosten 100 Gramm gute Pralinen. Diese Praline, die in wenigen Tagen - gut versichert - auf die Reise nach Russland geht, hat den Gegenwert einer Eigentumswohnung am Tegernsee. Dort macht ihr Auftraggeber regelmäßig Urlaub. Und daher kennt er die nur wenige Kilometer entfernte Pralinen-Manufaktur Eybel. "Überrascht hat mich diese Anfrage schon", sagt Inhaber Andreas Eybel. "Das passiert bei uns nicht alle Tage." Mehr sagt er über seinen noblen Kunden nicht - Diskretion ist Ehrensache.

Eybel tüftelte tagelang an der Rezeptur für die teuerste Praline der Welt. Er hatte nur eine Vorgabe: Zartbitterschokolade "Grand Cru" mit 65 Prozent Kakaoanteil musste es sein. Sie werde ausschließlich aus den Kakaobohnen des Inselstaates Vanuatu in der Südsee hergestellt und zähle zu den edelsten Kakaosorten der Welt, wie Eybel sagt. Die Adressatin dieses Geschenkes der besonderen Art liebe diese Schokolade über alles.

In der Pralinenfüllung ist Sahne mit 33,5 Prozent Fettgehalt, pürierte Ananas aus Costa Rica, Safran aus Spanien und weiße Kuvertüre aus Kakao der Dominikanischen Republik. Eingedickter Champagner "Dom Pérignon Vintage 1986" soll dem Ganzen die Krone aufsetzen. Eybel: "Wir haben insgesamt fünf Pralinen aus dieser Serie hergestellt, damit beim Transport gewährleistet wird, dass mindestens eine davon heil ankommt."

Für die "Verpackung" ist der Holzkirchner Juwelier Egmont Ernst zuständig. Er schmiedete in seinem Atelier ein Unikat aus hochwertigem Edelmetall. "Die Praline sitzt auf einer Kreation aus 18-karätigem Gold", beschreibt Ernst das Design. Der Fuß des Schmuckstücks ist abschraubbar und dient zur Aufbewahrung der Praline. Darüber schwebt ein siebenkarätiger Brillant, eingefasst in Gold. "Er kann nach dem Verzehr der Praline als Ring getragen werden", erklärt Ernst. Es könnte sich daher gut um den Verlobungsring oder das Hochzeitsgeschenk des reichen Russen handeln.

Zu sehen ist das Schmuckstück vom kommenden Montag bis Samstag (3. bis 8. Dezember) im Schaufenster des Holzkirchner Juweliergeschäftes - allerdings aus Sicherheitsgründen ohne den Original-Brillanten und mit einer Attrappe der Praline. Allein der Edelstein hat einen Wert von mehr als 300.000 Euro, wie "Münchner Merkur" und "tz" berichteten. Nach der Präsentation geht das Präsent auf die Reise.

Und die Edel-Praline? "Die wird es in dieser Form nie mehr wieder geben", ist sich Eybel sicher. "Bei dem Champagnergehalt müsste ich allein dafür um die 30 Euro pro 100 Gramm ansetzen", sagt der mehrfach ausgezeichnete Konditormeister. Zusammen mit den anderen Zutaten wären seiner Schätzung nach mehrere hundert Euro für das 100-Gramm-Tütchen zu bezahlen. Dennoch lässt Eybel die wohl teuerste Praline der Welt nicht los: "Wir werden so etwas in einer extrem abgespeckten Version, aber mit dieser Geschmacksrichtung, machen." − dpa








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
598930
Waakirchen/Holzkirchen
Die teuerste Praline der Welt: Mit 300.000 Euro-Brillant verpackt
Diese Praline hat es in sich. Sie zergeht - umhüllt von Zartbitterschokolade aus einer der edelsten Kakaobohnen der Welt - nicht nur förmlich auf der Zunge. Sie ist auch hochkarätig verpackt - und das im wahrsten Sinne des Wortes: in 18 Kar
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/oberbayern/598930_Die-teuerste-Praline-der-Welt-Mit-300.000-Euro-Brillant-verpackt.html?em_cnt=598930
2012-12-02 11:33:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1134_29_38391199_38k50725_teaser.jpg
news







Der Krankenwagen brannte komplett aus. Die Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. − Foto: dpa

Beim Glatteisunfall eines Rettungswagens am Donnerstagmorgen bei Alheim (Kreis Hersfeld-Rotenburg)...



Die Leiche haben Polizisten im Januar gefunden. Foto: dpa

Grausamer Mord in Studenten-WG: Eine junge Frau will ihren Freund loswerden und greift zur Kreissäge...



Ermittler bei der Arbeit am Unfallort nahe Bad Aibling. − Foto: dpa

Es ist ein kleiner Erfolg für die Ermittler am Unglücksort von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim)...



In Ballungsräumen oft die Realität: Eine Massenunterkunft ohne Privatsphäre. Foto: Birgmann

Die Arbeitsgruppe Demographie der CSU-Landtagsfraktion schlägt vor, mehr Flüchtlinge in den...



Einsatzkräfte an der Unglücksstelle der Züge in Bad Aibling. Foto: dpa

Nach der Zugkollision von Bad Aibling mit elf Toten und rund 80 Verletzten werden auch Fragen nach...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Von einer "Herrschaft des Unrechts" hatte Ministerpräsident Horst Seehofer im Interview mit der Passauer Neuen Presse gesprochen. Das sorgt nun für Empörung bei der Opposition. − Foto: PNP

CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin. Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela...



In Ballungsräumen oft die Realität: Eine Massenunterkunft ohne Privatsphäre. Foto: Birgmann

Die Arbeitsgruppe Demographie der CSU-Landtagsfraktion schlägt vor, mehr Flüchtlinge in den...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...





"Herrschaft des Unrechts": Im Interview mit der Passauer Neuen Presse attackiert Ministeroräsident Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel. − Foto: dpa

CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete...



Gut 500 Mitarbeiter beschäftigt die msg systems ag derzeit an ihrem Standort Passau. − Foto: Thomas Jäger

Die auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmensgruppe msg bläst zur...



Foto: Archiv PNP

Eskaliert ist am Faschingsdienstag in Spiegelau (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Beziehungsstreit...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...



Traurige Gewissheit: Der tödliche Unfall bei einer Bergwacht-Übung Ende Oktober 2015 war ein tragischer Unfall. − F.: Archiv/Frisch

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum tödlichen Unfall im Rahmen einer Bergrettungsübung...







Anzeige