• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Straubing  |  01.02.2013  |  11:16 Uhr

Tochter öffnet Tür nicht: Besorgte Mutter alarmiert Polizei

Lesenswert (2) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Torsten Leukert/dpa/lnw

 − Foto: Torsten Leukert/dpa/lnw

 − Foto: Torsten Leukert/dpa/lnw


Weil die Tochter (23) die Wohnungstür im Osten Straubings nicht öffnete, alarmierte eine besorgte Mutter am Donnerstagmittag die Polizei. Die Tochter wurde schlafend in der Wohnung aufgefunden: Sie hatte zuvor zwei Joints geraucht.

Die Mutter wollte ihre Tochter in deren Wohnung besuchen. Sie machte sich große Sorgen, weil niemand in der Wohnung reagierte. Die ebenfalls hinzugezogene Straubinger Feuerwehr öffnete schließlich die Tür. Die Beamten entdeckten die 23-Jährige fest schlafend auf ihrer Couch.

Der Grund für den tiefen Schlaf lag gleich neben der jungen Frau: Im Aschenbecher, der auf dem Wohnzimmertisch stand, lagen zwei angerauchte Joints. Die junge Frau gab zu, diese Joints geraucht zu haben. Vorsorglich wurde sie zur Untersuchung mit einem Rettungswagen in das Klinikum Straubing gebracht. Die Reste der zwei Joints wurden sichergestellt. Gegen die 23-Jährige wird wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, berichtet die Polizei. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
646500
Straubing
Tochter öffnet Tür nicht: Besorgte Mutter alarmiert Polizei
Weil die Tochter (23) die Wohnungstür im Osten Straubings nicht öffnete, alarmierte eine besorgte Mutter am Donnerstagmittag die Polizei. Die Tochter wurde schlafend in der Wohnung aufgefunden: Sie hatte zuvor zwei Joints geraucht.Die Mutter wol
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/landkreis_straubing_bogen/646500_Tochter-oeffnet-Tuer-nicht-Besorgte-Mutter-alarmiert-Polizei.html?em_cnt=646500
2013-02-01 11:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1115_29_38945079_mediaobjects_20130111_12_18_20_teaser.jpg
news





Einstimmig in den Ämtern bestätigt wurden die Kommandanten Franz Streifeneder (3.v.r.) und sein Stellvertreter Manuel Aumüller (3.v.l.). Es gratulierten 2. Vorstand Kurt Eckl (v.l.), KBM Alois Gamsreiter, Bürgermeister Helmut Steininger und Vorstandsvorsitzender Alois Streifeneder. − Foto: al

Bei 108 Einsätzen leisteten 1788 Mann 1807 Einsatzstunden. Werden Ausbildung, Wartung...



Koordinator Erich Klendauer (v.r.), Irene Thalhammer und Bürgermeister Dr. Helmut Steininger informierten beim Treffen des Asylhelferkreises. − Foto: Luderer-Ostner

Zwei wichtige Themen brennen dem ehrenamtlichen Asylhelferkreis unter den Nägeln: Wohnungen und...



Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...



Die Firmlinge hatten sich für ihr Passionsspiel verkleidet. − Foto: ul

Mit Palmbuschn in den Händen stimmten sich die Gläubigen der Pfarrei St. Maria auf die Feier des...



Für ihr geleistetes Ehrenamt bedankte sich Vorsitzender Josef Reithmaier (links) bei Christian Preu, Hannelore Friebl, Gisela Sandner und Elfi Ruhland. − Fotos: Luderer-Ostner

Auf ein ereignisreiches Vereinsjahr hat der Obst- und Gartenbauverein Kammern am Donnerstagabend bei...





Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...







Anzeige