• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Straubing  |  31.01.2013  |  14:36 Uhr

Studiengebühren: Stadt und Kreis überspringen 10 Prozent

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Knapp, aber dennoch unter dem niederbayerischen Durchschnitt (12,7 Prozent) ist die Stimmabgabe beim Volksbegehren gegen Studiengebühren in der Stadt Straubing verlaufen. Von den 34.546 Stimmberechtigten kamen 4.349 in die Bürgerbüros, um zu unterschreiben. Das sind 12,6 Prozent.

Eine höhere Quote kann der Landkreis Straubing-Bogen vorweisen. Von den 76 .318 Berechtigten leisteten 10.498 ihre Unterschrift. Das sind 13,8 Prozent. Bayernweit lag der Schnitt bei 14,4 Prozent. − nst








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
645629
Straubing
Studiengebühren: Stadt und Kreis überspringen 10 Prozent
Knapp, aber dennoch unter dem niederbayerischen Durchschnitt (12,7 Prozent) ist die Stimmabgabe beim Volksbegehren gegen Studiengebühren in der Stadt Straubing verlaufen. Von den 34.546 Stimmberechtigten kamen 4.349 in die Bürgerbüros, um z
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/landkreis_straubing_bogen/645629_Studiengebuehren-Stadt-und-Kreis-ueberspringen-10-Prozent.html?em_cnt=645629
2013-01-31 14:36:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/31/teaser/130131_1434_29_38936033_39nh0134_teaser.jpg
news





Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...



Für ihr geleistetes Ehrenamt bedankte sich Vorsitzender Josef Reithmaier (links) bei Christian Preu, Hannelore Friebl, Gisela Sandner und Elfi Ruhland. − Fotos: Luderer-Ostner

Auf ein ereignisreiches Vereinsjahr hat der Obst- und Gartenbauverein Kammern am Donnerstagabend bei...



In seinem neuen Büro hat sich Robert Taitsch (sitzend) schon eingerichtet. Landrat Heinrich Trapp (v.l.) Architekt Joachim Wagner, Hans Peter Kleinger vom Architekturbüro Wagner und Natalie Orf, Sachgebietsleiterin Hochbau schauten sich den Anbau an. − Foto: Strakeljahn

Im Lehrerzimmer herrscht schon reges Treiben. Auch Schulleiter Robert Taitsch hat sich in seinem...



Langsam aber stetig: Von außen kaum sichtbar, gehen die Innenarbeiten im Landauer Bahnhof voran. Im hinteren Teil der ehemaligen Räume des Box-Clubs sollen die heiß ersehnten Toiletten entstehen. − Foto: Birgmann

Auf allen Bürgerversammlungen in den vergangenen Wochen hat Bürgermeister Dr...



Sind da, wenn niemand mehr helfen will: Vorsitzende Gaby Deingruber und die neue 2. Vorsitzende Brigitte Hofbauer (vorne v.l.) mit ihrem Vorstandsteam und Kreisrat Josef Hopfensperger. − Foto: Luderer-Ostner

Der Ortsverband Landau des Deutschen Kinderschutzbundes veranstaltete am Mittwochabend die...





Der heiße Draht: Digitalfunk soll die Funkstandarts der Feuerwehr verbssern und wird von der Regierung unterstützt. − Foto: Archiv LNP

Abhörsicher und mit deutlich besserer Empfangsqualität können sich Einsatzkräfte der Freiwilligen...







Anzeige