• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.09.2014

Ostbayern

Heute: 24°C - 10°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Velden/Vilsbiburg  |  26.01.2013  |  12:24 Uhr

Fahrerin (19) kommt von B388 ab: BMW landet im Bach

Lesenswert (12) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: FD

 − Foto: FD

 − Foto: FD


Nass endete die Fahrt am frühen Samstag für eine 19-jährige Autofahrerin aus dem südlichen Landkreis Landshut. Aus bisher unbekannter Ursache verlor sie auf der B388 im Gemeindegebiet Velden die Kontrolle über ihren BMW, so dass dieser letztendlich in einem Bach landete. Die 19-Jährige selbst blieb laut Pressemitteilung der Polizei Vilsbiburg unverletzt, ihre zwei Mitfahrerinnen wurden mit leichten Blessuren vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht

Der BMW war von Taufkirchen kommend in Richtung Velden unterwegs. Etwa 600 Meter vor der Abzweigung nach Velden kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte eine Böschung hinunter und landete schließlich im dortigen Bachlauf. Das Auto − ein Totalschaden − musste von einem Kran geborgen werden.  − wog/pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
641789
Velden/Vilsbiburg
Fahrerin (19) kommt von B388 ab: BMW landet im Bach
Nass endete die Fahrt am frühen Samstag für eine 19-jährige Autofahrerin aus dem südlichen Landkreis Landshut. Aus bisher unbekannter Ursache verlor sie auf der B388 im Gemeindegebiet Velden die Kontrolle über ihren BMW, so dass d
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/landkreis_landshut/641789_Fahrerin-19-kommt-von-B388-ab-BMW-landet-im-Bach.html
2013-01-26 12:24:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/26/teaser/130126_1224_29_38885538_dfkjasoef_teaser.jpg
news







Die Landschaft und die Dörfer des Landkreises gut zu "verkaufen" ist der Job von Tourismusreferentin Heidi Feicht. Einer ihrer Lieblingsplätze ist die Radler-Hängebrücke beim Mäandertal in Marklkofen – weil das ein ungewöhnliches Motiv ist, sagt die 50-Jährige, das man nicht auf Anhieb hier vermuten würde. − Foto: Birgmann

Pionierarbeit ist eine feine Sache, weil Pioniere meist freie Hand dabei haben...



Kunst mit aktuellem Bezug: Künstler Fritz Königbauer in seinem Atelier neben einem seiner Gemälde. Inspiriert hatte ihn damals das Hochwasser 2012 in Fischerdorf. − Foto: Decher

"Ich hab’ sie nie gezählt", sagt Fritz Königbauer über die Ölgemälde und Aquarelle...



Lebensgefühl und Lebensfreude, das drückt der Square Dance aus, wie im "Oberen Krieger" eindrucksvoll gezeigt wurde. − Foto: al

Neue Klänge und Töne im Gasthaus "Zum Oberen Krieger": Der Takt, die Musik und der Ausrufer (Caller)...



Geschicklichkeitsspiel: Durch den spitzen Winkel ist die Einfahrt in die Leonsberger Straße für Lkw erschwert.

Die Kreisstraße DGF 10/Ortsdurchfahrt Großköllnbach soll "verkehrssicherer" und "anwohnergerechter"...



Schatten- und Futterspender zugleich ist die Eiche für die drei Pferde Mira, Blue und Wendy: Um die Mittagszeit ziehen sich die drei Braunen gern unter die ausladenden Äste zurück – und knacken dabei jetzt im Herbst auch gern die zu Boden gefallenen Eicheln. − Foto: Süß

So eine Luxusweide hat nun wirklich nicht jedes Pferd: Wendy, Blue und Mira haben auf ihrer Koppel...





Eröffneten die Jugendarrestanstalt: Sozialarbeiter Rolf Freiberg, Leiter der Justizvollzugsanstalt Landshut Andreas Stoiber, Tanja Meier vom Bauamt Landshut, Richter und Amtsgerichtsdirektor Hans-Erich Pieringer, Leiter der Jugendarrestanstalt Robert Ferwagner und die Geschäftsführerin des Amtsgerichtes Rosemarie Gillmeier. − Foto: Decher

Grundbuchakten verstaubten seit 2008 in der Jugendarrestanstalt. In Kürze sollen dort wieder...



Geschicklichkeitsspiel: Durch den spitzen Winkel ist die Einfahrt in die Leonsberger Straße für Lkw erschwert.

Die Kreisstraße DGF 10/Ortsdurchfahrt Großköllnbach soll "verkehrssicherer" und "anwohnergerechter"...







Anzeige