• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 10.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kelheim  |  25.02.2013  |  19:38 Uhr

Verfolgungsjagd endet im Schaufenster: Polizei muss zahlen

Lesenswert (31) Lesenswert 31 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de




| Foto: dpa/Heiner Stöcker/www.mittelbayerische.de

- Foto: dpa/Heiner Stöcker/www.mittelbayerische.de


Ein spektakulärer Unfall passierte zwei Polizisten bei einer Verfolgungsjagd am Montag in Kelheim. Gegen 14.40 Uhr wollte eine Streifenbesatzung ein Auto mit zwei Personen kontrollieren. Als der Fahrer dies bemerkte, fuhr er schneller stadtauswärts. Die Streife folgte dem Auto mit Passauer Kennzeichen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn.

Auf Höhe der Europabrücke fuhr der Autofahrer entgegen der Fahrtrichtung in einen Kreisverkehr und anschließend über eine rote Ampel. Auf Höhe Starenstraße/Amselweg kam das Auto des Flüchtenden nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hausmauer. Die beiden Insassen blieben unverletzt und flüchteten weiter zu Fuß. Doch auch der Streifenwagen kam im Amselweg nach links von der Fahrbahn ab und prallte in ein Schaufenster. Bis zur Hinterachse ragte das Fahrzeug in das Geschäft des Bauelementehändlers. In dem Laden wurde niemand verletzt.

Die beiden Beamten nahm zu Fuß die Verfolgung auf und konnten den 25-jährigen Fahrer schließlich stellen und vorläufig festnehmen. Wie sich herausstellte, ist der 25-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und sein Auto war nicht zugelassen. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die beiden Polizeibeamten im Alter von 36 und 49 Jahren zogen sich ein Schleudertrauma zu, konnten aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro. Für diesen muss nun wohl die Polizei aufkommen: "Wir haben den Schaden verursacht und müssen dafür wohl auch zahlen", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.
- sig/dpa/lby








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
666810
Kelheim
Verfolgungsjagd endet im Schaufenster: Polizei muss zahlen
Ein spektakulärer Unfall passierte zwei Polizisten bei einer Verfolgungsjagd am Montag in Kelheim. Gegen 14.40 Uhr wollte eine Streifenbesatzung ein Auto mit zwei Personen kontrollieren. Als der Fahrer dies bemerkte, fuhr er schneller stadtauswä
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/landkreis_kelheim/666810_Verfolgungsjagd-endet-im-Schaufenster-Polizei-muss-zahlen.html?em_cnt=666810
2013-02-25 19:38:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/26/teaser/130226_1110_3a5m4500_20130226_10_47_13_teaser.jpg
news






Nach dem Faschingsumzug in Teisbach wurde eine 41-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt. − Foto: Symbolbild dpa

Auf dem Nachhauseweg vom Faschingszug in Teisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Sonntag eine...



Zwei Mitglieder der Bürgerwehr patrouillieren in einem Wohngebiet. Wie hier in Brandenburg wollen auch in immer mehr bayerischen Gemeinden Bürger auf eigene Faust für Sicherheit und Ordnung sorgen. − Foto: dpa

Auf Facebook gründen sich "Bürgerwehren", die zu mehr Sicherheit aufrufen. In Niederbayern ziehen...



Ein Asylbewerber aus dem Irak ist am Wochenende in Landau (Landkreis Dingolfing-Landau) von drei...



Die Pläne für den Anbau ans Geräteuhaus präsentierte Bürgermeister Ottmar Hirschbichler (stehend) den Aktiven. − Foto: Lengfelder

Die Baupläne zum geplanten Erweiterungsbau der Freiwilligen Feuerwehr Wallersdorf hat Bürgermeister...



Mit dem Ergebnis des 45. Faschingsmarkts zufrieden war das Faschingsmarktkomitee mit Ehrenvorsitzender Ruth Wolferseder (3.v.l.) und Vorsitzender Heike Aichner (5.v.r.). −F: kerKerscher

Etwas erleichtert wirkte Heike Aichner, die Vorsitzende des Landauer Faschingskomitees...





Zwei Mitglieder der Bürgerwehr patrouillieren in einem Wohngebiet. Wie hier in Brandenburg wollen auch in immer mehr bayerischen Gemeinden Bürger auf eigene Faust für Sicherheit und Ordnung sorgen. − Foto: dpa

Auf Facebook gründen sich "Bürgerwehren", die zu mehr Sicherheit aufrufen. In Niederbayern ziehen...



Der neu gewählte Vorstand mit Rudi Kellner, Andreas Steinberger und dem Wahlausschuss Valentin Walk und Stefan Fleischmann. − Foto: et

Seit der Wiedergründung im Dezember 2013 ist die JU-Reisbach bereits ein gutes Sprachrohr für die...







Anzeige