• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regensburg  |  28.11.2012  |  16:48 Uhr

Merkel sieht die Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Angela Merkel beim Treffen in Regensburg.  − Foto: dpa

Angela Merkel beim Treffen in Regensburg.  − Foto: dpa

Angela Merkel beim Treffen in Regensburg.  − Foto: dpa


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bedeutung der Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor für Europa hervorgehoben. "Flüsse sind Symbole für Handelsstärke", sagte Merkel bei einem EU-Forum zur Donaustrategie am Mittwoch in Regensburg. Noch seien die Lebensverhältnisse entlang des Flusses aber sehr unterschiedlich. Die Konferenz verfolge daher das gemeinsame Ziel, Länder wie Ungarn, Rumänien, Bulgarien oder die Slowakei bei dem wirtschaftlichen Aufholprozess zu unterstützen. Merkel betonte, dass bei der Lösung der Aufgaben vor allem ein europäisches Denken notwendig sei.

Den wirtschaftlich schwächeren Staaten müsse mit Investitionen die Gelegenheit gegeben werden, aufzuholen, sagte EU-Regionalkommissar Johannes Hahn zum Abschluss des Forums. "Wenn es gelingt, die verschiedensten Regionen Europas entsprechend zu entwickeln, dann profitieren auch jene Regionen, die heute schon wohlhabend sind, wie etwa Bayern oder andere deutsche Regionen."

Bei der zweitägigen Konferenz zur Donauraumstrategie diskutierten etwa 600 hochrangige Politiker, Wirtschaftsvertreter und andere Experten aus 14 Ländern über wichtige Zukunftsthemen. Dabei ging es um Wirtschaft, Verkehr, Sicherheit, Tourismus, Umwelt, Energie und Beschäftigung.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), der in Ingolstadt an der Donau aufgewachsen ist, begrüßte die Bemühungen der EU für eine engere Zusammenarbeit der Donau-Anrainerstaaten. Nur so könnten die Herausforderungen in der Wirtschaft, der Energieversorgung, beim Umwelt- und Hochwasserschutz angegangen werden. − lby








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
595709
Regensburg
Merkel sieht die Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bedeutung der Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor für Europa hervorgehoben. "Flüsse sind Symbole für Handelsstärke", sagte Merkel bei einem EU-Forum zur Donaustrategie am Mittwoch in Reg
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/?em_cnt=595709
2012-11-28 16:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1648_29_38357579_38h40535_teaser.jpg
news





Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Zum Zeitpunkt des Absturzes war der Co-Pilot alleine im Cockpit der abgestürzten Germanwings-Maschine − Foto: dpa

Kurz vor dem Absturz der Germanwings-Maschine mit 150 Toten haben sich offenbar dramatische Szenen...



− Foto: ©ProSieben/Richard Huebner

Farbenfroh und leicht bekleidet hat es Chiara (17, "Kiki") aus Braunau in die nächste Runde der...



Das Namensschild für seinen Platz überreichte Bürgermeister Heinz Pollak (l.) Severin Freund (Mitte) , der sich sichtlich über die Überraschung freute – mit auf der Bühne 2. Bürgermeister Max Ertl, Landrat Sebastian Gruber und MdL Alexander Muthmann. − Foto: Seidl

Die Überraschung ist der Heimatstadt geglückt: Waldkirchen hat Severin Freund einen Platz gewidmet...





Produktion im Dingolfinger BMW-Werk. − Foto: Archiv Birgmann

Bestmarken bei Absatz, Umsatz und Konzernergebnis: Das Jahr 2014 war für die BMW Group...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Einer der Frischlinge, die am 11. März ins Gatter eingesetzt wurden – und schon am Tag danach ausbrachen. − Foto: Archiv Fuchs

Einen Rückschlag hat Jäger Helmut Kappenberger bei seinem Schwarzwild-Gatter in Fahrnbach (Landkreis...



Das hohe Bürogebäude – zwei Scheiben mit neun und zehn Stockwerken – am Eingang eines neuen Stadtviertels. Mit dieser Computer-Simulation wirbt die Stadtratsmehrheit. Die endgültige Gestaltung des Hochhauses steht allerdings noch nicht fest. Ein vom Stadtrat eingesetzter Gestaltungsbeirat soll mitbestimmen.

Klares Ergebnis beim Bürgerentscheid: Die Deggendorfer sind dafür, dass am Eingang eines neuen...



Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...





Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Nur 74 Zentimeter ist die Wand entlang der Gleise hoch. Das genüge, um den Schienenlärm von Personenzügen um bis zu neun Dezibel zu minimieren, so die Bahn. − Foto: Wölfl

74 Zentimeter hoch, 700 Meter lang und 900.000 Euro teuer: Das sind die Fakten zur neuartigen...



Stark frequentiert – und stark ausbaubedürftig: Die Bahn-Verbindung zwischen Plattling (F.) und München.– kk

Es ist ein Dauerärgernis für die Bahn-Pendler zwischen Passau und München: Weil zwischen Plattling...