• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Ostbayern

Heute: 19°C - 6°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regensburg  |  28.11.2012  |  16:48 Uhr

Merkel sieht die Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Angela Merkel beim Treffen in Regensburg.  − Foto: dpa

Angela Merkel beim Treffen in Regensburg.  − Foto: dpa

Angela Merkel beim Treffen in Regensburg.  − Foto: dpa


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bedeutung der Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor für Europa hervorgehoben. "Flüsse sind Symbole für Handelsstärke", sagte Merkel bei einem EU-Forum zur Donaustrategie am Mittwoch in Regensburg. Noch seien die Lebensverhältnisse entlang des Flusses aber sehr unterschiedlich. Die Konferenz verfolge daher das gemeinsame Ziel, Länder wie Ungarn, Rumänien, Bulgarien oder die Slowakei bei dem wirtschaftlichen Aufholprozess zu unterstützen. Merkel betonte, dass bei der Lösung der Aufgaben vor allem ein europäisches Denken notwendig sei.

Den wirtschaftlich schwächeren Staaten müsse mit Investitionen die Gelegenheit gegeben werden, aufzuholen, sagte EU-Regionalkommissar Johannes Hahn zum Abschluss des Forums. "Wenn es gelingt, die verschiedensten Regionen Europas entsprechend zu entwickeln, dann profitieren auch jene Regionen, die heute schon wohlhabend sind, wie etwa Bayern oder andere deutsche Regionen."

Bei der zweitägigen Konferenz zur Donauraumstrategie diskutierten etwa 600 hochrangige Politiker, Wirtschaftsvertreter und andere Experten aus 14 Ländern über wichtige Zukunftsthemen. Dabei ging es um Wirtschaft, Verkehr, Sicherheit, Tourismus, Umwelt, Energie und Beschäftigung.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), der in Ingolstadt an der Donau aufgewachsen ist, begrüßte die Bemühungen der EU für eine engere Zusammenarbeit der Donau-Anrainerstaaten. Nur so könnten die Herausforderungen in der Wirtschaft, der Energieversorgung, beim Umwelt- und Hochwasserschutz angegangen werden. − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
595709
Regensburg
Merkel sieht die Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bedeutung der Donau als verbindenden Wirtschaftsfaktor für Europa hervorgehoben. "Flüsse sind Symbole für Handelsstärke", sagte Merkel bei einem EU-Forum zur Donaustrategie am Mittwoch in Reg
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/?em_cnt=595709
2012-11-28 16:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1648_29_38357579_38h40535_teaser.jpg
news







Anzeige











Das festlich geschmückte Innere des Kurhauses. − Foto: Hudelist

In Sachen Lack- und Leder-Fete im Alten Königlichen Kurhaus von Bad Reichenhall hat sich am Montag...



Christine Haderthauer hat am Montagabend bei einer Pressekonferenz ihren Rücktritt bekanntgegeben. − Foto: dpa

Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) hat wegen der sogenannten Modellbau-Affäre...



Insgesamt rund eine Million Euro Schaden sollen die Betrüger unabhängig voneinander bei dem Großhändler angerichtet haben. − F.: Kleiner

Fünf Monate nach dem Auftaktprozess haben sich am Montag zwei weitere Ex-Mitarbeiter eines im...



Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...



−Symbolfoto: dpa

Eigentlich wollte er nur einen vermeintlichen Einbrecher vertreiben - nun hat ein 59-jähriger Mann...





− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



− Foto: Birgmann

Mehr offene Stellen, weniger unversorgte Bewerber: Die Lage auf dem südostbayerischen...



Außen mondäne Eleganz, innen ging’s zur Sache: das Alte Königliche Kurhaus im Herzen Bad Reichenhalls. − Foto: Oberwegner

Eine Sex-Party im Alten Königlichen Kurhaus im Herzen von Bad Reichenhall wird ein Nachspiel haben...





Am 24. Dezember 1943 vermählte sich Maria Hager mit dem Aigener Gastwirtssohn Franz Stempfl in Aigen. − Fotos: Stempfl

Aigen/Rotthalmünster. Maria Stempfl ist eine Frau, die nicht gerne in der großen Öffentlichkeit...



Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...