• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regensburg  |  15.09.2013  |  18:00 Uhr

Fall Maria Baumer (†): Verlobter (28) schweigt zu Tatvorwürfen

Lesenswert (27) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte sich der Verlobte von Maria Baumer in der Kirche, in der das Paar heiraten wollte.

In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte sich der Verlobte von Maria Baumer in der Kirche, in der das Paar heiraten wollte. | Screenshot: YouTube/ZDF

In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte sich der Verlobte von Maria Baumer in der Kirche, in der das Paar heiraten wollte. - Screenshot: YouTube/ZDF


Im Fall der nach 16 Monaten entdeckten Frauenleiche in der Oberpfalz schweigt der Tatverdächtige. "Der Mann hat keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht", sagte der stellvertretende Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg, Markus Pfaller, am Freitag. Gegen den 28-jährigen Verdächtigen war am Donnerstag Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Nach dpa-Informationen handelt es sich um den Verlobten des Opfers. Die Ermittler wollen dies weder bestätigen noch dementieren.

Pilzsammler hatten am Wochenende in einem Wald nördlich von Regensburg ein Skelett gefunden. Dabei handelte es sich um die seit Mai 2012 verschwundene 26-jährige Maria Baumer aus Regensburg. Details zu Tat und Festnahme wollte die Staatsanwaltschaft nicht nennen. Auch nicht, wie sie dem 28-Jährigen auf die Schliche kamen.

Tatverdächtiger hatte in Radio und TV um Hilfe gebeten

Möglicherweise hatte der Verlobte Ermittler, Familie und Freunde des Opfers monatelang genarrt. In sozialen Netzwerken, im Radio und im Fernsehen hatte er um Hilfe gebeten. Im Herbst war er mit der Zwillingsschwester des Opfers in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" aufgetreten. Danach hatte der Fall wieder richtig Fahrt aufgenommen - dutzende Hinweise gingen ein. Besorgte Menschen wollen die Frau im ganzen Bundesgebiet gesehen haben. Laut einiger Zeugen soll sie gar auf Pilgerreise auf dem Jakobsweg gewesen sein.

Monatelang hatte die Polizei nach Maria Baumer gefahndet.

Monatelang hatte die Polizei nach Maria Baumer gefahndet. | Fotos: Polizei/dpa

Monatelang hatte die Polizei nach Maria Baumer gefahndet. - Fotos: Polizei/dpa


Dabei war die junge Frau zu diesem Zeitpunkt bereits tot und ihre Leiche im Wald verscharrt. Die Todesursache lässt sich anhand der gefundenen Skelettteile wohl nicht mehr exakt bestimmen. Ob der Verlobte von Anfang an im Visier der Fahnder war, wollten die Ermittler am Freitag nicht sagen.

Es gab schon konkrete Hochzeitspläne

Das Paar hatte zusammengelebt und konkrete Hochzeitspläne. An dem Tag, an dem die Einladungen verschickt werden sollten, verschwand die 26-Jährige - Handy und Verlobungsring blieben zurück. Der Verlobte hatte behauptet, nach dem Verschwinden der jungen Frau noch zweimal mit ihr telefoniert zu haben. Dabei soll sie gesagt haben, dass sie eine Auszeit nehmen wolle. - lby


Archivberichte zum Thema finden Sie HIER:



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
967856
Regensburg
Fall Maria Baumer (†): Verlobter (28) schweigt zu Tatvorwürfen
Im Fall der nach 16 Monaten entdeckten Frauenleiche in der Oberpfalz schweigt der Tatverdächtige. "Der Mann hat keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht", sagte der stellvertretende Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg, Markus Pfaller, am Fr
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/967856_Fall-Maria-Baumer-Verlobter-28-schweigt-zu-Tatvorwuerfen.html
2013-09-15 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/13/teaser/130913_1350_pixel_teaser.jpg
news







Anzeige











−Symbolfoto: PNP

Ein privater Besuch im Wirtshaus in Salzburg hat für einen Polizisten aus Oberösterreich wohl...



Jeder Kuss ist gleichzeitig eine Stärkung für das Immunsystem: So lernt es fremde Erreger besser kennen und ist somit in Zukunft besser auf sie vorbereitet. − Foto: Phanie/Burger/Your Photo Today

Es hört sich erst einmal paradox an: Warum sollte man viel küssen, um der derzeit gefürchteten...



− Foto: http://swiked.tumblr.com/post/112073818575/guys-please-help-me-is-this-dress-white-and

Hat dieses Kleid die Farben weiß und gold - oder doch blau und schwarz? Ein Foto...



Dieses Polizeifoto zeigt den Bereich Bajuwarenstraße/Schwabenstraße, wo in der Nacht zum 22. Februar eine junge Frau brutal angegriffen wurde. − Foto: Polizei

Ein erster Ermittlungserfolg ist der Regensburger Polizei nach einem brutalen Überfall auf eine...



Seit 1992 bereitet Robert Thoma teerhaltiges Material auf. Seit dem sogenannten Teerskandal in Großthannensteig steht sein Recyclingunternehmen in der Kritik. Im PNP-Gespräch nimmt der 52-Jährige zu den Vorwürfen Stellung. − Foto: Jäger

Robert Thoma, Geschäftsführer der Thoma Bau- und Recycling GmbH & Co. KG in Hutthurm...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



Neues Gewand, gleiche scharfe Zunge: Luise Kinseher als "Mama Bavaria" hatte heuer einen schwierigen Auftritt. Viele ihrer Spitzen versandeten im prominenten Publikum, auch wenn Ministerpräsident Horst Seehofer hinterher urteilte: "Köstlich. Ich glaube, die Mama Bavaria hat noch einmal an Statur gewonnen." − Foto: dpa

Sapperlot, hat die Bavaria den Mächtigen im Lande wieder eingeschenkt. Beim traditionellen...



Ortstermin bei Althütte: Vertreter der Regierung von Niederbayern, des Nationalparks, der Bürgerinitiative gegen Windräder am Wagensonnriegel und anderer Interessengruppen begleiteten Olivier Biber und Tatiana State Masson (7. und 5. v. re.) vom Europarat. − F.: NPV Bayer. Wald

Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen am Wagensonnriegel wächst: Neben der...



−Symbolfoto: Archiv PNP

Einen dicken Fang machten Beamte der Polizeiinspektion Dingolfing am Sonntag...





− Foto: Wagle

Bei einer Gasexplosion an der Rennbahn in Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn wurden am...



"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Entstehen soll noch in diesem Jahr ein Gebäude mit Raum für Zukunft, wie am Plan bereits zu erahnen ist. Grafik: AVS Römer GmbH

Großarmschlag/Grafenau. Ein wenig ist es wie bei einem neuen Verfahren, das die Firma AVS Römer für...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



Bisher gab es nur einfache Tafeln an manchen Autobahn-Auffahrten. − Foto: dpa/Archiv

Im Rahmen eines Modellprojektes sollen demnächst auf einer Autobahn im Raum München elektronische...