• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regensburg  |  15.09.2013  |  18:00 Uhr

Fall Maria Baumer (†): Verlobter (28) schweigt zu Tatvorwürfen

Lesenswert (27) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte sich der Verlobte von Maria Baumer in der Kirche, in der das Paar heiraten wollte.

In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte sich der Verlobte von Maria Baumer in der Kirche, in der das Paar heiraten wollte. | Screenshot: YouTube/ZDF

In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte sich der Verlobte von Maria Baumer in der Kirche, in der das Paar heiraten wollte. - Screenshot: YouTube/ZDF


Im Fall der nach 16 Monaten entdeckten Frauenleiche in der Oberpfalz schweigt der Tatverdächtige. "Der Mann hat keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht", sagte der stellvertretende Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg, Markus Pfaller, am Freitag. Gegen den 28-jährigen Verdächtigen war am Donnerstag Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Nach dpa-Informationen handelt es sich um den Verlobten des Opfers. Die Ermittler wollen dies weder bestätigen noch dementieren.

Pilzsammler hatten am Wochenende in einem Wald nördlich von Regensburg ein Skelett gefunden. Dabei handelte es sich um die seit Mai 2012 verschwundene 26-jährige Maria Baumer aus Regensburg. Details zu Tat und Festnahme wollte die Staatsanwaltschaft nicht nennen. Auch nicht, wie sie dem 28-Jährigen auf die Schliche kamen.

Tatverdächtiger hatte in Radio und TV um Hilfe gebeten

Möglicherweise hatte der Verlobte Ermittler, Familie und Freunde des Opfers monatelang genarrt. In sozialen Netzwerken, im Radio und im Fernsehen hatte er um Hilfe gebeten. Im Herbst war er mit der Zwillingsschwester des Opfers in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" aufgetreten. Danach hatte der Fall wieder richtig Fahrt aufgenommen - dutzende Hinweise gingen ein. Besorgte Menschen wollen die Frau im ganzen Bundesgebiet gesehen haben. Laut einiger Zeugen soll sie gar auf Pilgerreise auf dem Jakobsweg gewesen sein.

Monatelang hatte die Polizei nach Maria Baumer gefahndet.

Monatelang hatte die Polizei nach Maria Baumer gefahndet. | Fotos: Polizei/dpa

Monatelang hatte die Polizei nach Maria Baumer gefahndet. - Fotos: Polizei/dpa


Dabei war die junge Frau zu diesem Zeitpunkt bereits tot und ihre Leiche im Wald verscharrt. Die Todesursache lässt sich anhand der gefundenen Skelettteile wohl nicht mehr exakt bestimmen. Ob der Verlobte von Anfang an im Visier der Fahnder war, wollten die Ermittler am Freitag nicht sagen.

Es gab schon konkrete Hochzeitspläne

Das Paar hatte zusammengelebt und konkrete Hochzeitspläne. An dem Tag, an dem die Einladungen verschickt werden sollten, verschwand die 26-Jährige - Handy und Verlobungsring blieben zurück. Der Verlobte hatte behauptet, nach dem Verschwinden der jungen Frau noch zweimal mit ihr telefoniert zu haben. Dabei soll sie gesagt haben, dass sie eine Auszeit nehmen wolle. - lby


Archivberichte zum Thema finden Sie HIER:








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
967856
Regensburg
Fall Maria Baumer (†): Verlobter (28) schweigt zu Tatvorwürfen
Im Fall der nach 16 Monaten entdeckten Frauenleiche in der Oberpfalz schweigt der Tatverdächtige. "Der Mann hat keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht", sagte der stellvertretende Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg, Markus Pfaller, am Fr
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/967856_Fall-Maria-Baumer-Verlobter-28-schweigt-zu-Tatvorwuerfen.html?em_cnt=967856
2013-09-15 18:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/13/teaser/130913_1350_pixel_teaser.jpg
news





Anzeige











Warum konnte sich das Feuer so rasant ausbreiten, dass sechs Menschen nicht mehr rechtzeitig ins Freie gelangen konnten? Sicher ist inzwischen, dass der zweite, unabhängige Rettungsweg fehlte, den ein genehmigter Beherbergungsbetrieb vorweisen müsste. − Foto: BRK/Leitner

Eine Woche nach dem Brand eines Bauernhauses in Schneizlreuth, bei dem sechs Mitarbeiter der...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Der Patersdorfer Bayern-Fanclub "Red Power" hat den Zuschlag für das Traumspiel bekommen.

Der FC Bayern München Fanclub Red Power Patersdorf/Deggendorf hat das große Los gezogen: Die Roten...



Sonne tanken kann man ab kommender Woche voraussichtlich auch wieder in den Freibädern der Region. − Foto: Archiv-dpa

Am 1. Juni ist meteorologischer Sommeranfang. Angesichts der jüngsten heftigen Regenfälle mag man...



Mit diesen Schildern appelliert Jagdpächter Martin Wieland an die Vernunft der Hundehalter. − F.: dz

Das nach der Deichrückverlegung neu gestaltete Donau-Vorland zwischen Mettenufer und Fischerdorf...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



−Symbolfoto: dpa

Der Vatikan hat die Zustimmung der Iren zur Homo-Ehe in deutlicher Form verurteilt...



Hauptsache kurz – so scheint das Motto vieler Teenager-Mädchen sein, wenn es um die Wahl ihrer Hotpants geht. In Passaus Schulen machen sie sich damit im Kollegium wenige Freunde. − Foto: Ole Spata/dpa

Tanktops, Hotpants und dünne Blüschen mit einem Ausschnitt, der der Fantasie wenig Raum lässt...



Weil er Franz-Josef Strauß (l.) verunglimpft haben soll, will die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen Wilhelm Schlötterer verhängen. − F.: dpa

Der Strauß-Kritiker Schlötterer ist seit Jahrzehnten ein Widersacher der CSU-Spitze...



Eine Seilbahn hinauf zum Oberhaus findet ÖDP-Stadtrat Urban Mangold nicht erstrebenswert und will nun wegen der aufkeimenden Debatte Kräfte dagegen bündeln. − Foto: Jäger

Die aufkeimende Debatte um einen erneuten Anlauf in Sachen Oberhaus-Seilbahn und die ersten...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



Die Schwestern der Congregatio Jesu haben das Kloster Altenmarkt verlassen. Gestern verabschiedete sich die Pfarrei von ihnen in einem Festgottesdienst in der Asambasilika. − Foto: Kufner

Die acht Schwestern der Congregatio Jesu sind fort. Doch ihr segensreiches Wirken besteht weiter...



Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



 - Foto: Leitner/BRK BGL

Ein tragisches Unglück überschattet das Pfingstwochenende. Bei einem Großbrand im oberbayerischen...