• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Ostbayern

Heute: 15°C - 4°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München  |  28.08.2013  |  07:55 Uhr

Nach Kritik an Journalisten: Gegenwind für Seehofer

Lesenswert (8) Lesenswert 49 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: dpa-Archiv

 − Foto: dpa-Archiv

 − Foto: dpa-Archiv


Nach seinen Äußerungen über seiner Meinung nach zu aufdringliche Journalisten des WDR, steht Horst Seehofer weiter in der Kritik. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) wirft dem Ministerpräsidenten Missachtung der Pressefreiheit vor. SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher forderte eine Entschuldigung.

Wie berichtet, war Seehofer am Montag seiner Parteikollegin Barbara Stamm zur Seite gesprungen, die sich von Journalisten der WDR-Sendung Monitor bedrängt gefühlt hatte, als sie diese zur Verwandtenaffäre befragen wollten. "Das geht so nicht, da werde ich mich sofort drum kümmern", hatte Seehofer nach Medienberichten gesagt - und den Worten Taten folgen lassen: Er forderte eine Stellungnahme des WDR-Intendanten.

Ein Vorgehen, das beim Journalistenverband auf harsche Kritik stößt. DJV-Vorsitzender Michael Konken forderte den bayerischen Ministerpräsidenten am Dienstag auf, die Pressefreiheit zu respektieren. "Er sollte begreifen, dass diese ein hohes Gut ist und Politiker sich im Dienste der Demokratie auch unbequemen Fragen stellen müssen", sagte Konken. SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher forderte den Ministerpräsidenten auf, "sich für die wiederholten Fußtritte gegen die Pressefreiheit zu entschuldigen". "Auch die CSU in Bayern muss sich kritischen Fragen stellen und kann nicht einfach Journalisten rauswerfen, die ihr nicht passen." − pnp/lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
930516
München
Nach Kritik an Journalisten: Gegenwind für Seehofer
Nach seinen Äußerungen über seiner Meinung nach zu aufdringliche Journalisten des WDR, steht Horst Seehofer weiter in der Kritik. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) wirft dem Ministerpräsidenten Missachtung der Pressefreiheit vor.
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/930516_Nach-Kritik-an-Journalisten-Gegenwind-fuer-Seehofer.html
2013-08-28 07:55:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/27/teaser/130827_1455_29_41253236_seehofer_teaser.jpg
news







Anzeige











−Symbolbild: dpa

Es wird eine stürmische Nacht. Der Ex-Hurrikan "Gonzalo" zieht über Deutschland hinweg...



−Symbolfoto: dpa

Der Dieselmotoren-Hersteller Hatz mit Sitz in Ruhstorf (Lkr. Passau) verlagert Teile seiner...



Viele Wanderer haben das herrliche Wetter am Wochenende genutzt. In Österreich kam es dabei zu zwei tragischen Unfällen. −Symbolfoto: dpa

Bei Wandertouren in den österreichischen Alpen sind drei Menschen tödlich verunglückt...



Regenhütte statt Frankenried. In dieser ehemaligen Pension sollen 80 Flüchtlinge unterkommen. − Foto: LRA Regen

Unklare Lage herrscht derzeit in Frankenried (Landkreis Regen): Werden tatsächlich bis zu 80...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...





Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



−Symbolfoto: dpa

Die steigende Zahl von Asylbewerbern stellt auch die Schulen in Bayern vor große Herausforderungen...



Fordert Mautbehörde in Ostbayern: Markus Söder. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Bayern soll nach Vorstellung von Finanzminister Markus Söder doppelt von der geplanten Pkw-Maut für...



Rottweiler werden höher besteuert als etwa Pudel. Die Frage ist, ob das rechtens ist. − F.: dpa

Kommunen dürfen für Kampfhunde keine beliebig hohen Steuern erheben. Das hat das...





−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Das Beweisfoto – etwas unscharf zwar und verwackelt, doch Alois Klinginger (kl. Foto), der "FC Bayern-Lois", samt Roller vor der Alllianz-Arena sind zu erkennen. − Fotos: Simon/Seidl

Diese Schmach wollte der "FC-Bayern-Lois" nicht auf sich sitzen lassen: Wie berichtet ist der...



Klassentreffen des Jahrgangs 1948 Winzer. Zum sechsten Mal in Folge hat Brigitte Wieland ihre...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...



Etwas unscharf, aber trotzdem klar erkennbar: Auf einer Wiese bei Raubling tummeln sich drei Waldrappen. − F.: Landratsamt Rosenheim

"Vogelkundler hätten ihre große Freude gehabt", schreibt das Landratsamt Rosenheim in einer...