• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2014

Ostbayern

Heute: 18°C - 8°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Salzburg  |  26.08.2013  |  15:11 Uhr

Abramowitsch landet in privatem 130-Millionen-Jet in Salzburg

von Karlheinz Kas

Lesenswert (13) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Sorgte am Salzburger Flughafen für Aufsehen: Der russische Oligarch Roman Abramowitsch (kl. Foto) landete am Wochenende mit seiner privaten Boeing in Österreich. Die 130-Millionen-Dollar-Maschine soll sogar über ein Raketenabwehrsystem verfügen.  − Foto: Salzburg Airport/dpa

Sorgte am Salzburger Flughafen für Aufsehen: Der russische Oligarch Roman Abramowitsch (kl. Foto) landete am Wochenende mit seiner privaten Boeing in Österreich. Die 130-Millionen-Dollar-Maschine soll sogar über ein Raketenabwehrsystem verfügen.  − Foto: Salzburg Airport/dpa

Sorgte am Salzburger Flughafen für Aufsehen: Der russische Oligarch Roman Abramowitsch (kl. Foto) landete am Wochenende mit seiner privaten Boeing in Österreich. Die 130-Millionen-Dollar-Maschine soll sogar über ein Raketenabwehrsystem verfügen.  − Foto: Salzburg Airport/dpa


Prominenter Besuch am Wochenende in Salzburg: Der russische Oligarch Roman Abramowitsch ist mit seiner privaten Boeing 767-300 in Salzburg gelandet. Wie Flughafensprecher Alexander Klaus auf Anfrage mitteilte, komme der Milliardär mehrmals jährlich zu Besuch. Wo er sich genau aufhält, könne er aber nicht sagen, das interessiere ihn auch nicht. Nach Informationen der Heimatzeitung fährt Abramowitsch meist nach St. Gilgen zum Wolfgangsee weiter. Dort sollen seiner Kinder die International School besuchen.

Nach Medienberichten ist die in dezentem Weiß-Braun gehaltene Boeing 767 eine Spezialanfertigung und ähnlich gut ausgerüstet wie die Air Force One des amerikanischen Präsidenten. Die 130-Millionen-Dollar-Maschine soll ein Raketenabwehrsystem an Bord haben, dazu ein in Rosa ausgestattetes Esszimmer für bis zu 30 Gäste. Die Küche soll ein Spülbecken mit Goldbelag haben. Wegen der verspiegelten Cockpitfenster und deren Form wird die Boeing von Abramowitsch auch als "Der Bandit" bezeichnet.

Viele Schaulustige bestaunten die Maschine von der Salzburger Flughafen-Terrasse aus. Klaus bestätigte, dass sich der Abramowitsch-Pilot am Airport sehr diszipliniert verhalte und die Maschine vorschriftsmäßig auf der Position "Whiskey 1" geparkt habe.

Mehr dazu lesen Sie am 27. August 2013 in der Passauer Neuen Presse oder als registrierter Abonnent hier.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
928940
Salzburg
Abramowitsch landet in privatem 130-Millionen-Jet in Salzburg
Prominenter Besuch am Wochenende in Salzburg: Der russische Oligarch Roman Abramowitsch ist mit seiner privaten Boeing 767-300 in Salzburg gelandet. Wie Flughafensprecher Alexander Klaus auf Anfrage mitteilte, komme der Milliardär mehrmals jährl
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/928940_Abramowitsch-landet-in-privatem-130-Millionen-Jet-in-Salzburg.html
2013-08-26 15:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/26/teaser/130826_1535_29_41242417_abramo_neu_teaser.jpg
news







Anzeige











Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...



Außen mondäne Eleganz, innen ging’s zur Sache: das Alte Königliche Kurhaus im Herzen Bad Reichenhalls. − Foto: Oberwegner

Eine Sex-Party im Alten Königlichen Kurhaus im Herzen von Bad Reichenhall wird ein Nachspiel haben...



Das Karpfhamer Fest und die Rottalschau locken wieder tausende Gäste an. Jung und Alt amüsieren sich...



Helfer von Rotem Kreuz und Feuerwehr sind am Freitag an einer Unfallstelle bei Außernzell im Einsatz. Infolgedessen war die Veranstaltung unterbrochen worden. Am Samstag krachte es nochmal. − Foto: Baier

Bei der AvD-Niederbayern-Rallye hat es am Freitag und Samstag gekracht. Fünf Personen wurden...



− Foto: ANA

Ein 57-jähriger Landwirt wurde am Sonntagmorgen tot auf einer Weide seines Anwesens in der Gemeinde...





Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



− Foto: Birgmann

Mehr offene Stellen, weniger unversorgte Bewerber: Die Lage auf dem südostbayerischen...



Außen mondäne Eleganz, innen ging’s zur Sache: das Alte Königliche Kurhaus im Herzen Bad Reichenhalls. − Foto: Oberwegner

Eine Sex-Party im Alten Königlichen Kurhaus im Herzen von Bad Reichenhall wird ein Nachspiel haben...





Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Am 24. Dezember 1943 vermählte sich Maria Hager mit dem Aigener Gastwirtssohn Franz Stempfl in Aigen. − Fotos: Stempfl

Aigen/Rotthalmünster. Maria Stempfl ist eine Frau, die nicht gerne in der großen Öffentlichkeit...



Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...



− Foto: Heimatzeitung

Gleich vier Mal hat es in der Nacht auf Freitag in der Asylbewerberunterkunft in Neuötting...