• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Veitshöchheim  |  01.02.2013  |  19:50 Uhr

Spott und Witze über Bayerns Politiker bei "Fastnacht in Franken"

Lesenswert (2) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer und Bayerns Finanzminister Markus Söder posieren als Cleopatra (l.) und Marilyn Monroe auf der Prunksitzung des Fränkischen Fastnachtsverbandes "Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim bei Würzburg.  − Foto: dpa

Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer und Bayerns Finanzminister Markus Söder posieren als Cleopatra (l.) und Marilyn Monroe auf der Prunksitzung des Fränkischen Fastnachtsverbandes "Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim bei Würzburg.  − Foto: dpa

Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer und Bayerns Finanzminister Markus Söder posieren als Cleopatra (l.) und Marilyn Monroe auf der Prunksitzung des Fränkischen Fastnachtsverbandes "Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim bei Würzburg.  − Foto: dpa


Obwohl ihnen derber Spott und bissige Lästerei drohen, ist fast die gesamt bayerische Polit-Prominenz für die TV-Prunksitzung "Fastnacht in Franken" nach Unterfranken gereist. Abgesehen von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kamen die Größen aus Politik, Wirtschaft und Kirche kostümiert. Dabei zeigten sie durchaus Kreativität und Witz: Finanzminister Markus Söder (CSU) kam als sexy Marilyn Monroe, Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) als Druide Miraculix, die CSU-Generalsekretäre Dorothee Bär und Alexander Dobrindt als die Schöne und das Biest und die FDP-Riege lief als Fußballmannschaft in gelb-blauen Trikots auf.

In Veitshöchheim (Landkreis Würzburg) ging das närrische Fernsehspektakel am Freitag in seine bereits 26. Runde. Die Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes Franken ist längst Kult. Auf der Bühne stehen sowohl Fastnachts-Größen wie Michl Müller, Peter Kuhn und das Duo Volker Heißmann und Martin Rassau als auch Nachwuchstalente und verschiedene Tanzgruppen. − dpaMehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 2. Februar, in Ihrer Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
646726
Veitshöchheim
Spott und Witze über Bayerns Politiker bei "Fastnacht in Franken"
Obwohl ihnen derber Spott und bissige Lästerei drohen, ist fast die gesamt bayerische Polit-Prominenz für die TV-Prunksitzung "Fastnacht in Franken" nach Unterfranken gereist. Abgesehen von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) kamen die G
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/646726_Spott-und-Witze-ueber-Bayerns-Politiker-bei-Fastnacht-in-Franken.html?em_cnt=646726
2013-02-01 19:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1927_29_38952425_39p72051_teaser.jpg
news





Anzeige











Das Corpus Delicti: Diesen roten Porsche eines Kollnburger Brautpaares 
hat Bürgermeisterin Josefa Schmid mit ihrem alten Mazda vor über einem 
Jahr gestreift. Ihre Versicherung kam für den Schaden auf, doch das 
Strafverfahren wegen des Verdachtes der Unfallflucht ist noch immer 
nicht beendet. Fotos: Schmid/Reithn

Über ein Jahr ist es her, dass Josefa Schmid, Bürgermeisterin von Kollnburg (Landkreis Regen)...



Foto: Bundespolizei

Immer neue Zahlen belegen die momentane Belastung der Bundespolizei. Vor allem im Grenzraum zu...



Am Burghauser Burghang hat sich das Jakobskreuzkraut schon großflächig ausgebreitet. Pferdehalterin Gudrun Furtner ist besorgt um ihre Tiere, aber auch um ihre eigene Gesundheit. − Fotos: Drexler

Es ist schön anzuschauen, knallgelb, weit verbreitet – und hochgiftig...



Foto: Archiv dpa

Im Raum Lindau gibt zum zweiten Mal binnen eines Jahres ein katholischer Pfarrer wegen einer Frau...



−Symbolbild: dpa

Wegen Vergewaltigung eines 13 Jahre alten Mädchens auf einem Spielplatz in Amberg sitzt ein junger...





− Foto: dpa

Mitte Mai wurden im Lamer Winkel die abgetrennten Pfoten von zwei Luchsen gefunden...



Noch immer uneins: Sebastian Frankenberger ist vom Nutzen des Rauchverbots überzeugt, Franz Bergmüller hingegen nicht. − Fotos: Thomas Jäger/privat

Seit fünf Jahren ist in bayerischen Wirtshäusern, Kneipen und Clubs und auf Volksfesten das Rauchen...



Foto: Archiv dpa

Nach dem Stopp des Betreuungsgeldes durch das Bundesverfassungsgericht will die Staatsregierung die...



Auch ein Polizeihubschrauber war bei der Fahndung nach dem Autodieb im Einsatz. − Foto: Lukaschik

Mit einem Großaufgebot ist die Polizei zwischen Frauenmühle und Regen auf der Suche nach einem...



Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...





− Foto: dpa

Mitte Mai wurden im Lamer Winkel die abgetrennten Pfoten von zwei Luchsen gefunden...



Tüten voll mit Essen und Trinken sind vom nächtlichen Protest vor der Burghauser PI übrig geblieben. Die zurückgelassenen Lebensmittel will die Polizei – soweit noch brauchbar – der Tafel übergeben. − Foto: Kleiner

Polizei, Landratsamt, Helfer – sie alle können nur den Kopf schütteln über einen...



Regens Landrat Michael Adam (links) kümmert sich intensiv um die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die unter anderem in einem Berufsschul-Internat bei Regen untergebracht sind. Die Betreuung der Jugendlichen läuft über die Kreisentwicklungsgesellschaft, deren Geschäftsführer Herbert Unnasch (hinten rechts) regelmäßig vor Ort ist. Foto: Landkreis Regen/Langer

Dem Chef des Landkreises Regen, Michael Adam (SPD), reicht es. In einer Pressemitteilung verkündet...



Mit Hinweisschildern warnt die Marktgemeinde Triftern Spaziergänger vor einer möglicherweise giftigen Schlange, die in dem Waldstück bei Unterpaikertsham gesichtet wurde. − Foto: red

Einen gehörigen Schrecken hat ein Spaziergänger beim Gassigehen mit seinem Hund im Waldgrundstück...



Um ein Zeichen zu setzen, stellten sich die Schüler für ein Gruppenfoto aus der Vogelperspektive in eigens ausgesuchten Formationen zusammen. Auf dem Bild zu sehen ist die Mittelschule Tüßling. − Foto: Schulamt

Landesfahnen von Syrien, Peru, Afghanistan und dem Iran – schon die Wappen am neuen...