• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.10.2014

Ostbayern

Heute: 15°C - 4°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Fraham/Oberösterreich  |  02.02.2013  |  11:00 Uhr

Haus in die Luft gejagt: Staatsanwalt ermittelt wegen Mordversuchs

von Isabel Metzger

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das völlig zerstörte Haus am Tag nach der Explosion: Die Besitzerin hat zwischenzeitlich Unterschlupf bei ihrer Tochter gefunden.  − Foto: foto-kerschi.at

Das völlig zerstörte Haus am Tag nach der Explosion: Die Besitzerin hat zwischenzeitlich Unterschlupf bei ihrer Tochter gefunden.  − Foto: foto-kerschi.at

Das völlig zerstörte Haus am Tag nach der Explosion: Die Besitzerin hat zwischenzeitlich Unterschlupf bei ihrer Tochter gefunden.  − Foto: foto-kerschi.at


Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Mordversuchs gegen den Mann, der am Donnerstag in Oberösterreich ein Haus in die Luft gejagt haben soll. Durch die Explosion wollte er vermutlich seine ehemalige Lebensgefährtin töten. Ob er auch sich selbst umbringen wollte, sei unklar, sagte am Freitag Simone Mayr von der Polizei in Oberösterreich. Der schwer verletzte 49-Jährige liege weiterhin auf der Intensivstation und habe noch nicht vernommen werden können.

Das Einfamilienhaus in Fraham (Bezirk Eferding) war in der Nacht auf Donnerstag durch eine Detonation völlig zerstört worden. Die Polizei sieht in der Trennung ein mögliches Motiv. Brandsachverständige begutachteten inzwischen das Haus, das einsturzgefährdet ist. Vermutlich seien Brandbeschleuniger verwendet worden, sagte Mayr. Der Schaden beträgt rund 350.000 Euro. Die Hausbesitzerin wohnt jetzt bei ihrer Tochter.
Mehr zum Thema lesen Sie am Samstag, 2. Februar, in Ihrer Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
646672
Fraham/Oberösterreich
Haus in die Luft gejagt: Staatsanwalt ermittelt wegen Mordversuchs
Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Mordversuchs gegen den Mann, der am Donnerstag in Oberösterreich ein Haus in die Luft gejagt haben soll. Durch die Explosion wollte er vermutlich seine ehemalige Lebensgefährtin töten. Ob er auch s
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/646672_Haus-in-die-Luft-gejagt-Staatsanwalt-ermittelt-wegen-Mordversuchs.html
2013-02-02 11:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1630_29_38947374_explusion_fraham_81_teaser.jpg
news







Anzeige











−Symbolbild: dpa

Es wird eine stürmische Nacht. Der Ex-Hurrikan "Gonzalo" zieht über Deutschland hinweg...



−Symbolfoto: dpa

Der Dieselmotoren-Hersteller Hatz mit Sitz in Ruhstorf (Lkr. Passau) verlagert Teile seiner...



Viele Wanderer haben das herrliche Wetter am Wochenende genutzt. In Österreich kam es dabei zu zwei tragischen Unfällen. −Symbolfoto: dpa

Bei Wandertouren in den österreichischen Alpen sind drei Menschen tödlich verunglückt...



Regenhütte statt Frankenried. In dieser ehemaligen Pension sollen 80 Flüchtlinge unterkommen. − Foto: LRA Regen

Unklare Lage herrscht derzeit in Frankenried (Landkreis Regen): Werden tatsächlich bis zu 80...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...





Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



−Symbolfoto: dpa

Die steigende Zahl von Asylbewerbern stellt auch die Schulen in Bayern vor große Herausforderungen...



Fordert Mautbehörde in Ostbayern: Markus Söder. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Bayern soll nach Vorstellung von Finanzminister Markus Söder doppelt von der geplanten Pkw-Maut für...



Rottweiler werden höher besteuert als etwa Pudel. Die Frage ist, ob das rechtens ist. − F.: dpa

Kommunen dürfen für Kampfhunde keine beliebig hohen Steuern erheben. Das hat das...





−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Das Beweisfoto – etwas unscharf zwar und verwackelt, doch Alois Klinginger (kl. Foto), der "FC Bayern-Lois", samt Roller vor der Alllianz-Arena sind zu erkennen. − Fotos: Simon/Seidl

Diese Schmach wollte der "FC-Bayern-Lois" nicht auf sich sitzen lassen: Wie berichtet ist der...



11 000 Filialen in Deutschland hatte der Schlecker-Konzern zu Spitzenzeiten. Das Ende von Schlecker 2012 war auch das Ende der heute leerstehenden Filiale in Ortenburg (Bild). Angela Röhrner hat hier 17 Jahre gearbeitet. Die Arbeitslose vermisst die Zeit. − Foto: Maier

Gleich zweimal war der Untergang der Drogeriemarktkette Schlecker zuletzt TV-Stoff. Nach der Sat...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...



Etwas unscharf, aber trotzdem klar erkennbar: Auf einer Wiese bei Raubling tummeln sich drei Waldrappen. − F.: Landratsamt Rosenheim

"Vogelkundler hätten ihre große Freude gehabt", schreibt das Landratsamt Rosenheim in einer...