• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.06.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ostbayern  |  24.01.2013  |  08:17 Uhr

Studiengebühren-Volksentscheid lässt Ostbayern bisher kalt

von Miriam Eckert

Lesenswert (6) Lesenswert 10 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Kommt der große Ansturm in der zweiten Woche der Eintragungsfrist? Bislang haben sich noch nicht so viele Wahlberechtigte wie erwartet in die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren gegen Studiengebühren eingetragen.  − Foto: Birgmann

Kommt der große Ansturm in der zweiten Woche der Eintragungsfrist? Bislang haben sich noch nicht so viele Wahlberechtigte wie erwartet in die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren gegen Studiengebühren eingetragen.  − Foto: Birgmann

Kommt der große Ansturm in der zweiten Woche der Eintragungsfrist? Bislang haben sich noch nicht so viele Wahlberechtigte wie erwartet in die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren gegen Studiengebühren eingetragen.  − Foto: Birgmann


Wird es knapp für den Volksentscheid gegen Studiengebühren? In den Städten Passau, Altötting, Freyung und Deggendorf ist die Beteiligung bisher verhalten − das ergab am Donnerstag eine Umfrage der PNP. Das Volksbegehren startete am Donnerstag, 17. Januar, und wird am Mittwoch, 30. Januar, enden. Damit es erfolgreich ist, müssen zehn Prozent der Wahlberechtigten in Bayern, rund 940.000 Bürger, ihre Stimme abgeben.

Zur Halbzeit wurden in Passau 1059 Unterschriften für die Abschaffung der Studiengebühren gesammelt, bei insgesamt 38.000 Wahlberechtigten. Einen Ansturm habe es nicht gegeben, vielmehr kämen die Leute gleichmäßig verteilt ins Bürgerbüro, sagt Karin Schmeller, Sprecherin der Stadt Passau.

Auch bei der Stadt Freyung "tröppelt es so dahin", sagt Ludwig Weber, Leiter des Bürgerbüros. Von 5747 Wahlberechtigten haben bisher 279 unterschrieben. "In Altötting kommen täglich rund 70 Personen zur Unterschrift", sagt Romi Mai, Leiterin des Bürgerbüros. Bisher gebe es 333 Unterschriften von insgesamt 9749 Wahlberechtigten. "Bunt gemischt ist das Alter der 615 Bürger, die in Deggendorf unterschrieben haben", sagt Ilona Jungwirth vom Bürgerbüro. Insgesamt liegt die Zehn-Prozent- Marke bei den vier Städten der Region bisher in großer Ferne.
Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 24. Januar, in Ihrer Passauer Neuen Presse oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
639108
Ostbayern
Studiengebühren-Volksentscheid lässt Ostbayern bisher kalt
Wird es knapp für den Volksentscheid gegen Studiengebühren? In den Städten Passau, Altötting, Freyung und Deggendorf ist die Beteiligung bisher verhalten − das ergab am Donnerstag eine Umfrage der PNP. Das Volksbegehren startete
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/639108_Halbzeit-beim-Volksentscheid-Noch-kein-Ansturm-in-der-Region.html?em_cnt=639108
2013-01-24 08:17:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1813_29_38856913_mb_volksbegehren_16_teaser.jpg
news





Anzeige











− Foto: Schweighofer/Privat

Dieser Sensationsfund hat bundesweit Wellen geschlagen: Arbeiter finden auf einem Privatgrundstück...



Gabriel Spateneder drehte rund um Taubenbach das Video zu seinem Lied "Sommerzeit". Mit bayerischem Text und Musik à la Stefan Dettl wird er zum Hit auf YouTube. − Foto: red

"Ich hätte nie gedacht, dass mein Sommervideo innerhalb so kurzer Zeit von so vielen Menschen...



Wurde Opfer einer Rauferei, weil er schlichten wollte: 2. Bürgermeister Thomas Bumberger.

Eigentlich ist das Sonnwendfeuer, in dem die kürzeste Nacht des Jahres gefeiert wird...



Beamte der Spurensicherung am Montag vor einem Haus in München. Aus Ärger über seine Ex-Frau hatte hier ein Mann seine beiden Töchter im Alter von neun und elf Jahren getötet und anschließend sich selbst. Foto: dpa

Zu einer Familientragödie ist es am Montag in München gekommen. Aus Ärger über seine Ex-Frau hat ein...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...





−Symbolbild: Frank Rumpenhorst/dpa

Unter dem Twitter-Hashtag #bundesjugendspieleweg fordert eine Mutter die Abschaffung der...



Der Poststreik geht in die dritte Woche. Ein Ende des Arbeitskampfes liegt derzeit in weiter Ferne. – dpa

"Ich bin als kleiner Unternehmer maßlos verärgert", schreibt der Chef einer Baumschule aus dem...



Entlang des Feldwegs zur Donau ist fast jeden Meter ein Hundehaufen zu sehen. Jagdvorstand Werner Winetsdorfer entdeckt zudem weggeworfene Tüten. Dem Hundehalter war es offenbar zu lästig, die Hinterlassenschaft seines Vierbeiners bis zum Abfallbehälter mitzunehmen. − Foto: Rücker

Der Stadtrat unternimmt den x-ten Versuch, das Problem mit den Hinterlassenschaften der Hunde in den...



An der Adriaküste Istriens ließ Josefa Schmid ein Video ihres Schlagers "Tiziano - ti amo" aufnehmen. Beim Viechtacher Bürgerfest darf sie das Lied nicht zum Besten geben. Foto: Sameway Productions

In der Viechtacher Stadtratssitzung am Montagabend berichtete der 2. Bürgermeister Hans Greil dem...



Dieser Vergleich ging auch einigen Abiturienten zu weit: die Aufschrift "Je suis Charlie" auf dem Transparent vor der Schule wurde relativ schnell überpinselt. − Foto: red

Dem Vernehmen nach "kriselte" es bereits seit einigen Wochen am Karl-von-Closen-Gymnasium in...





In viereinhalb Stunden bewältigte die Autorin mit dem E-Bike die anspruchsvolle Mountainbike-Runde über den Tremalzo-Pass. − Foto: Flyer

2000 Höhenmeter sind verdammt lang und zäh! Doch wer sich mit seinem Fahrrad auf den Monte Tremalzo...



Der Elch überlebte den Zusammenstoß mit einem Auto nicht. - Foto: Polizei

In Schweden warnen große Tafeln an den Straßen vor Elchen. Nun ist in Niederbayern ein kapitales...



200 syrische Flüchtlinge kommen bis September in der Turnhalle des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Pocking unter. − Fotos: Schlegel

Pocking. Es ist eine zeitlich begrenzte Ausnahmesituation fürs Pockinger Wilhelm-Diess-Gymnasium...



Jahrzehnte lang engagierte sich Frank Springer politisch und gesellschaftlich. Am Donnerstag ist der Neuöttinger Altbürgermeister kurz vor seinem 70. Geburtstag gestorben. − Foto: Kleiner

Der Landkreis Altötting ist um einen profilierten Kommunalpolitiker und gesellschaftlich engagierten...



Für das Verhalten der Hennen gibt es lautmalerische Begriffe: Sie "glugatzn", wenn sie ihre Küken um sich scharen wollen, sie "gagatzn", wenn sie Eier legen. − Foto: dpa

Tierkinder sind ein wichtiges Kapital im Rahmen der Nutztierhaltung. Zum einen sichern sie den...