• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Geiselhöring  |  07.01.2013  |  12:51 Uhr

Gefährlicher Unfug: Bub (15) durch Stromschlag schwer verletzt

Lesenswert (8) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Symbolfoto: dpa

 − Symbolfoto: dpa

 − Symbolfoto: dpa


Ein 15-jähriger Junge erlitt am frühen Freitagabend in Geiselhöring (Landkreis Straubing-Bogen) einen Stromschlag, als er einen Draht von einer Hochspannungsleitung ziehen wollte. Er wurde dabei schwer verletzt. Eine Gruppe Jugendlicher hielt sich auf einem Freizeitgelände am Ortsausgang von Geiselhöring in Richtung Straubing auf.

Ein 16-jähriger Jugendlicher warf einen Draht, mit einem Stein beschwert, über die vorbeiführende Hochspannungsleitung, um einen Funkenflug oder Kurzschluss zu verursachen. Anschließend wollte ein 15-jähriger Bub den herabhängenden Draht wieder von der Hochspannungsleitung herunterziehen. Beim Erfassen des Drahtes wurde der Strom durch seinen Körper in die Erde abgeleitet.

Der Jugendliche zog sich dabei Verbrennungen zu. Vom BRK wurde der schwer verletzte Junge zunächst in die Klinik Mallersdorf gebracht, von wo er anschließend in eine Spezialklinik verlegt wurde. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626176
Geiselhöring
Gefährlicher Unfug: Bub (15) durch Stromschlag schwer verletzt
Ein 15-jähriger Junge erlitt am frühen Freitagabend in Geiselhöring (Landkreis Straubing-Bogen) einen Stromschlag, als er einen Draht von einer Hochspannungsleitung ziehen wollte. Er wurde dabei schwer verletzt. Eine Gruppe Jugendlicher hie
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/626176_Gefaehrlicher-Unfug-Bub-15-durch-Stromschlag-schwer-verletzt.html?em_cnt=626176
2013-01-07 12:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1250_29_38693948_mediaobjects_20130107_12_47_20_teaser.jpg
news





Anzeige











Frauen kennen das Problem nur zu gut: Das Klopapier bleibt an ihren Schuhen kleben. In so Momenten können sie nur hoffen, dass sie Freundinnen haben, die ihnen das auch sagen. − Foto: Sprung

Der dritte Dulttag ist vorbei, die Zelte und Gassen waren am Samstag brechend voll...



Auf dem Stoiber-Hof kam es zu den Maibaum-Übergabeverhandlungen. − Foto: privat

Alles war wie geplant gelaufen: Seit dreißig Jahren stellt der Gartenbauverein...



− Foto: Petrta Schlierf

Der Sommer gibt ein kurzes Gastspiel in Bayern – und zieht gleich mit Blitz und Donner wieder...



 - Foto: Manuel Birgmann

Die magische Grenze sind 4,60 Meter: Spätestens ab diesem Pegelstand der Donau muss die beliebte...



Hoch her geht es noch bis 10. Mai im Dultstadl der Passauer Maidult. Gelegentlich kommt es nach der ein oder anderen Maß Bier auch zu Streitereien und Raufereien. − Foto: Kerscher/Sprung

Noch bis einschließlich 10. Mai findet in Passau die Maidult statt. Wenn tausende Besucher im und...





Karl-Heinz Lippert (l.) und Christoph Janßen sind seit Mitte April auf der Flucht. − Foto: Polizei

Seit Mitte April sind zwei Sexualstraftäter aus Regensburg auf der Flucht. Die Polizei hat noch...



Gegen zu hohen Freizeit-Lärm, wie beim Auftritt der AC/DC-Revivalband im Vorjahr, setzt sich die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest" ein. − Foto: VBB

Die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest", die von den Viechtachern Johann Schötz und...



Aufgerissen und blutig ist der Hals dieses Pferdes, andere Tiere hatten Wunden an Beinen und Lippen.

Erneut hat der Tierschutzverein Animals United den Vorwurf mehrfacher Tierquälerei beim Rossmarkt...



Ist verärgert über die hohen Preise und das Monopol der Deutschen Bahn: Niklas Thiele. Der 18-Jährige fährt wochentags mit dem Zug von Pocking nach Pfarrkirchen in die FOS und zahlt dafür jede Woche 28,60 Euro. Das findet er für einen Schüler zu hoch und damit ungerecht. − Foto: Jörg Schlegel

Niklas Thiele besucht die 11. Klasse der Fachoberschule Pfarrkirchen – und ist dabei auf die...



Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...





Auf ihrem Arbeitsweg zwischen Burghausen und dem Flughafen München macht die "Pipeline"-Hubschrauber-Crew mehrmals monatlich Pause im Cafè Schönstetter in Unterneukirchen. − Foto: S. Gruber

Für Aufsehen im Dorf sorgen des Öfteren Landung und Start eines Helikopters am nördlichen...



Rund 40 Teilnehmer, darunter auch Bürgermeister Florian Gams, folgten am "Tag des Tourismus" gespannt den anschaulichen Erläuterungen von Heinz Kehrer zum historischen Granitabbau im Vilshofener Vilsengtal. − Fotos: Katharina Kehrer

Vilshofen. Unter dem Motto "Daheim unterwegs" luden am "Tag des Tourismus" zahlreiche Einrichtungen...



Auf dem Stoiber-Hof kam es zu den Maibaum-Übergabeverhandlungen. − Foto: privat

Alles war wie geplant gelaufen: Seit dreißig Jahren stellt der Gartenbauverein...



Da kamen gleich drei Beteiligte ins Schwitzen. Erst die Eppenschlager Jugend...



Am 1. Mai vor 25 Jahren: Hans Steindl eröffnet seinen ersten Tag als Bürgermeister mit dem Anschwimmen am Wöhrsee. Schon sein Vater war Bademeister und Kioskbetreiber am See. − Foto: Piffer

So ganz ins kalte Wasser geworfen fühlte sich Hans Steindl sicher nicht, als er heute vor 25 Jahren...