• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 10.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ostbayern  |  08.01.2013  |  13:20 Uhr

Der Winter kehrt am Wochenende langsam zurück

Lesenswert (8) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Die ersten Frühblüher trauen sich an die Oberfläche, draußen herrschen milde Temperaturen. Von Winter ist momentan keine Spur. Doch damit ist es am Wochenende vorbei: Der Winter kehrt zurück. "Die Großwetterlage stellt sich ähnlich wie vor Weihnachten 2012 grundlegend um, diesmal nur mit umgekehrten Vorzeichen", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Die russische Kaltluft kehrt am kommenden Wochenende langsam zurück und verdrängt die milde Atlantikluft. "10 Grad werden wir nicht mehr so schnell bekommen. Auch Schneeflocken können am Wochenende bis ganz runter dabei sein," sagt Jung.

Vor allem in der Nacht sinken die Temperaturen am Wochenende unter den Gefrierpunkt. Bis zu minus 8 Grad sind für den Bayerischen Wald angekündigt. Tagsüber liegen die Höchstwerte bei 2 Grad in Passau und bei minus 1 Grad in der Region Bayerischer Wald. Ab und zu fallen ein paar Schneeflocken und am Sonntag traut sich auch die Sonne mal hervor. Im Bayerischen Wald sind bereits am Freitag stellenweise Schneeschauer möglich. "Ersten Prognosen zufolge wird das kalte Wetter mindestens sieben bis zehn Tage andauern, aber auch eine Verlängerung darüber hinaus ist derzeit im Bereich des Möglichen", sagt Jung.

Die Woche startet zunächst jedoch noch mit milden Temperaturen. In Passau zum Beispiel werden am Mittwoch nochmal 6 Grad, in Altötting 10 Grad, erreicht. Dabei ist es meistens bedeckt, aber trocken. Am Dienstag ist Sprühregen möglich. − nst


Die aktuellen Schneehöhen finden Sie unter www.regioevent.de/schneeberichte








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626163
Ostbayern
Der Winter kehrt am Wochenende langsam zurück
Die ersten Frühblüher trauen sich an die Oberfläche, draußen herrschen milde Temperaturen. Von Winter ist momentan keine Spur. Doch damit ist es am Wochenende vorbei: Der Winter kehrt zurück. "Die Großwetterlage stellt sich
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/626163_Der-Winter-kehrt-am-Wochenende-langsam-zurueck.html?em_cnt=626163&ref=as
2013-01-08 13:20:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1153_29_38692296_mediaobjects_20130107_11_48_27_teaser.jpg
news






Anzeige











Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt machte sich am Mittag ein Bild an der Unfallstelle. − Foto: dpa

Nach dem schweren Zugunglück in Bad Aibling mit neun Toten und fast 100 Verletzten herrscht große...



Nach dem Faschingsumzug in Teisbach wurde eine 41-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt. − Foto: Symbolbild dpa

Auf dem Nachhauseweg vom Faschingszug in Teisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist am Sonntag eine...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...



Nach dem Faschingszug in Rotthalmünster wurde Unmut u.a. über die strenge Lautstärkeregelung laut. Auch Markus Niedernhuber, der mit dem Wagen der Poighamer Hütte heuer auf sieben Umzügen präsent war, machte seinem Ärger auf Facebook Luft. − Foto: Schlegel

Krach machen um jeden Preis? Die Musik aufdrehen bis zum Anschlag? Muss das im Fasching so sein...



Beim Unfall an der Münchner Straße wurde der Lkw-Fahrer zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. − Foto: Scheiblhuber

Ein führerloser Lastwagen ist am Dienstagvormittag in Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) über...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



Frauke Petry, Wolfgang Schäuble. Fotos: dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit ungewöhnlich scharfer Kritik auf die Aussage...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



−Symbolbild: dpa

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...



Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...





Screenshot: Youtube

Für Aufregung gesorgt hat ein Video in den sozialen Netzwerken, das den Übergriff eines jungen...



Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer dieses Wagens ins Heck eines Schneepflugs gekracht. Er erlitt schwerste Verletzungen. − Foto: FW/List

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt machte sich am Mittag ein Bild an der Unfallstelle. − Foto: dpa

Nach dem schweren Zugunglück in Bad Aibling mit neun Toten und fast 100 Verletzten herrscht große...