• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.11.2014

Ostbayern

Heute: 11°C - 0°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bregenz  |  06.01.2013  |  17:17 Uhr

Mysteriöses Rätsel um Mann ohne Erinnerung in Österreich gelöst

Lesenswert (12) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Ein mysteriöser Mann ohne Erinnerung hat wochenlang Polizei und Ärzte in Österreich rätseln lassen. Nach einer öffentlichen Fahndung mit seinem Bild am Wochenende ist seine Identität geklärt worden: Bekannte und ehemalige Arbeitskollegen sahen sein Bild in den Medien und identifizierten ihn als einen 48-Jährigen aus dem Raum Stuttgart, wie die Polizei mitteilte.

Als dem Gedächtnislosen am Sonntag mit Unterstützung eines Therapeuten sein Name mitgeteilt wurde, sei die Erinnerung nur sehr bruchstückhaft zurückgekehrt, sagte der Sprecher der Polizei Vorarlberg, Rainer Fitz, der Nachrichtenagentur dpa.

Mehr über das Leben des Mannes wollte die Polizei mit Hinweis auf sein Persönlichkeitsrecht nicht bekanntgeben. Die Veröffentlichung seines Bildes sei sowieso ein letztes Mittel gewesen, weil man ihm nicht anders habe helfen können, sagte ein Sprecher am Wochenende. Seine Erinnerung sei trotz medizinischer Betreuung über Wochen nicht zurückgekehrt.

Eine Wanderung vom bayerischen Lindau ins österreichische Bregenz - das war alles, was der Mann nach Auskunft der Behörden noch über sich wusste. Name, Herkunft oder Alter - alles ausgelöscht. Am 19. November war der Grauhaarige in Wanderkleidung im Krankenhaus Bregenz aufgetaucht. Dort wollte er sich wegen einer Verletzung behandeln lassen, dabei wurden die Ärzte auf sein fehlendes Gedächtnis aufmerksam und riefen die Polizei.

Seitdem war der Mann in ärztlicher Behandlung. Bei Befragungen kam heraus, dass der Mann wohl mit dem Zug in Lindau am Bodensee angekommen und zu Fuß die etwa neun Kilometer nach Bregenz gelaufen sei - mehr wusste er nach eigenen Angaben nicht.

Die Behörden fanden trotz wochenlanger Nachforschungen keinen Hinweis auf seine Identität. Auch vermisste ihn anscheinend niemand. Der Süddeutsche habe zwar noch Angehörige, sei aber alleinstehend, erklärte Fitz am Sonntag. Die nun aufgetauchten früheren Arbeitskollegen und Bekannten hätten nur noch sporadisch Kontakt zu dem Mann gehabt, deshalb habe ihn niemand als vermisst gemeldet.

Der Mann wird von den Behörden als intelligent, gebildet und nicht verwahrlost beschrieben. Zunächst soll er in ärztlicher Behandlung in Vorarlberg bleiben. Was dann mit ihm passiert, hätten die Mediziner gemeinsam mit der Fürsorge zu entscheiden, sagte der Sprecher.

Warum er seine Erinnerung verlor, blieb zunächst unklar. Der Grund für eine Amnesie könne organisch wie psychisch begründet sein, sagte der Chefarzt des Landeskrankenhauses Rankweil, Albert Lingg, den "Vorarlberger Nachrichten": "So kann die Erinnerung etwa durch ein belastendes traumatisches Erlebnis beziehungsweise einen heftigen Schreck gelöscht werden." Organische Ursachen seien beispielsweise Kopfverletzungen, Durchblutungsstörungen oder Vergiftungen. "Eine Amnesie kann aber natürlich auch simuliert werden." Dies gilt bei dem Süddeutschen aber als unwahrscheinlich. − dpa



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
625525
Bregenz
Mysteriöses Rätsel um Mann ohne Erinnerung in Österreich gelöst
Ein mysteriöser Mann ohne Erinnerung hat wochenlang Polizei und Ärzte in Österreich rätseln lassen. Nach einer öffentlichen Fahndung mit seinem Bild am Wochenende ist seine Identität geklärt worden: Bekannte und ehemalig
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/625525_Mysterioeses-Raetsel-um-Mann-ohne-Erinnerung-in-Oesterreich-geloest.html
2013-01-06 17:17:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1717_29_38685319_mediaobjects_20130105_14_31_09_teaser.jpg
news







Anzeige











− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen hat am Samstagnachmittag auf der A3 nahe der...



Zugestellt, gesehen und abgespielt: Den Adressaten einer Botschaft hat man via WhatsApp quasi dauernd beobachtet. − Foto: PNP

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Dieses Motto scheint den Machern des...



Am 28. Februar 2013 ging das Pontifikat von Papst Benedikt XVI. zu Ende. Seit dem 13. März 2013 ist Franziskus der neue Papst. So trafen sich das erste Mal seit über 700 Jahren zwei Päpste. (Foto: dpa) − Foto: dpa

Öffentliche Auftritte des emeritierten Papstes Benedikt sind seit seinem Rücktritt im März 2013...



−Symbolbild: PN

Mitten auf der Hauptstraße in Hundsdorf nahe Thyrnau im Landkreis Passau soll sich in der Nacht zum...



Halten zusammen in einer schweren Zeit: Jan Maier mit Mama Melanie, Papa Franz und seiner jüngeren Schwester Sophie. − Foto: Mertl

Wenn alles vorbei ist, die Krankheit besiegt – dann weiß Jan (11) genau, was er tun wird...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Ampelfrauchen statt Ampelmännchen - das planen Politiker in Dortmund. − Foto: dpa

An Dortmunder Fußgängerampeln soll nach dem Willen einiger Stadtpolitiker mehr Gleichberechtigung...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Dr. Wolfgang Schlüter findet deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − F.: Schlamminger/Klotzek

So schnell wie ein ICE durchs Land rauscht hat der Bahnförderverein Go-Vit auf die Vorbereitung...



Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...





Daumen hoch im Kampf gegen Blutkrebs: Leukämiehilfe-Ehrenvorsitzender Dr. Ralf-Peter Filipp (v.l.), Schirmherr Landrat Franz Meyer, Leukämiehilfe-Vorsitzender Dr. Stefan Kuklinski, Kassier Gerhard Spitzenpfeil und Moderator Martin Gruber bejubeln die Rekord-Spendensumme. − Fotos: Brunner

Der Hintergrund, das Schicksal vieler Blutkrebs-Patienten, ist eigentlich ein trauriger...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



In absehbarer Zeit werden in einem ehemaligen Gasthof mit Disco in Godlsham (Markt Triftern)...



Der kleine Hengst wurde am 31. Oktober geboren. − Foto: dpa

Sie sind nicht nur süß, sondern auch sehr selten. Im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Fohlen...