• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.03.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bregenz  |  06.01.2013  |  17:17 Uhr

Mysteriöses Rätsel um Mann ohne Erinnerung in Österreich gelöst

Lesenswert (12) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Ein mysteriöser Mann ohne Erinnerung hat wochenlang Polizei und Ärzte in Österreich rätseln lassen. Nach einer öffentlichen Fahndung mit seinem Bild am Wochenende ist seine Identität geklärt worden: Bekannte und ehemalige Arbeitskollegen sahen sein Bild in den Medien und identifizierten ihn als einen 48-Jährigen aus dem Raum Stuttgart, wie die Polizei mitteilte.

Als dem Gedächtnislosen am Sonntag mit Unterstützung eines Therapeuten sein Name mitgeteilt wurde, sei die Erinnerung nur sehr bruchstückhaft zurückgekehrt, sagte der Sprecher der Polizei Vorarlberg, Rainer Fitz, der Nachrichtenagentur dpa.

Mehr über das Leben des Mannes wollte die Polizei mit Hinweis auf sein Persönlichkeitsrecht nicht bekanntgeben. Die Veröffentlichung seines Bildes sei sowieso ein letztes Mittel gewesen, weil man ihm nicht anders habe helfen können, sagte ein Sprecher am Wochenende. Seine Erinnerung sei trotz medizinischer Betreuung über Wochen nicht zurückgekehrt.

Eine Wanderung vom bayerischen Lindau ins österreichische Bregenz - das war alles, was der Mann nach Auskunft der Behörden noch über sich wusste. Name, Herkunft oder Alter - alles ausgelöscht. Am 19. November war der Grauhaarige in Wanderkleidung im Krankenhaus Bregenz aufgetaucht. Dort wollte er sich wegen einer Verletzung behandeln lassen, dabei wurden die Ärzte auf sein fehlendes Gedächtnis aufmerksam und riefen die Polizei.

Seitdem war der Mann in ärztlicher Behandlung. Bei Befragungen kam heraus, dass der Mann wohl mit dem Zug in Lindau am Bodensee angekommen und zu Fuß die etwa neun Kilometer nach Bregenz gelaufen sei - mehr wusste er nach eigenen Angaben nicht.

Die Behörden fanden trotz wochenlanger Nachforschungen keinen Hinweis auf seine Identität. Auch vermisste ihn anscheinend niemand. Der Süddeutsche habe zwar noch Angehörige, sei aber alleinstehend, erklärte Fitz am Sonntag. Die nun aufgetauchten früheren Arbeitskollegen und Bekannten hätten nur noch sporadisch Kontakt zu dem Mann gehabt, deshalb habe ihn niemand als vermisst gemeldet.

Der Mann wird von den Behörden als intelligent, gebildet und nicht verwahrlost beschrieben. Zunächst soll er in ärztlicher Behandlung in Vorarlberg bleiben. Was dann mit ihm passiert, hätten die Mediziner gemeinsam mit der Fürsorge zu entscheiden, sagte der Sprecher.

Warum er seine Erinnerung verlor, blieb zunächst unklar. Der Grund für eine Amnesie könne organisch wie psychisch begründet sein, sagte der Chefarzt des Landeskrankenhauses Rankweil, Albert Lingg, den "Vorarlberger Nachrichten": "So kann die Erinnerung etwa durch ein belastendes traumatisches Erlebnis beziehungsweise einen heftigen Schreck gelöscht werden." Organische Ursachen seien beispielsweise Kopfverletzungen, Durchblutungsstörungen oder Vergiftungen. "Eine Amnesie kann aber natürlich auch simuliert werden." Dies gilt bei dem Süddeutschen aber als unwahrscheinlich. − dpa








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
625525
Bregenz
Mysteriöses Rätsel um Mann ohne Erinnerung in Österreich gelöst
Ein mysteriöser Mann ohne Erinnerung hat wochenlang Polizei und Ärzte in Österreich rätseln lassen. Nach einer öffentlichen Fahndung mit seinem Bild am Wochenende ist seine Identität geklärt worden: Bekannte und ehemalig
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/625525_Mysterioeses-Raetsel-um-Mann-ohne-Erinnerung-in-Oesterreich-geloest.html?em_cnt=625525
2013-01-06 17:17:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1717_29_38685319_mediaobjects_20130105_14_31_09_teaser.jpg
news





Anzeige











 - Symbolfoto: dpa

Die Polizei hat das seit Montag vermisste Mädchen aus Parsberg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz)...



−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



− Foto: PNP-Archiv

Der Sex von jungen Besuchern vor der bekannten Disco Vulcano in Aicha v. Wald (Landkreis Passau)...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...





Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...



Einer der Frischlinge, die am 11. März ins Gatter eingesetzt wurden – und schon am Tag danach ausbrachen. − Foto: Archiv Fuchs

Einen Rückschlag hat Jäger Helmut Kappenberger bei seinem Schwarzwild-Gatter in Fahrnbach (Landkreis...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (r.) begrüßt Kanzlerin Angela Merkel (l.). − Foto: Lukas Schulze/dpa

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland soll künftig eine Pkw-Maut kassiert werden...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



Das hohe Bürogebäude – zwei Scheiben mit neun und zehn Stockwerken – am Eingang eines neuen Stadtviertels. Mit dieser Computer-Simulation wirbt die Stadtratsmehrheit. Die endgültige Gestaltung des Hochhauses steht allerdings noch nicht fest. Ein vom Stadtrat eingesetzter Gestaltungsbeirat soll mitbestimmen.

Klares Ergebnis beim Bürgerentscheid: Die Deggendorfer sind dafür, dass am Eingang eines neuen...





−Symbolfoto: dpa

Andreas L., der Co-Pilot, der die Zerstörung des über den französischen Alpen abgestürzten Flugzeugs...



Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Nur 74 Zentimeter ist die Wand entlang der Gleise hoch. Das genüge, um den Schienenlärm von Personenzügen um bis zu neun Dezibel zu minimieren, so die Bahn. − Foto: Wölfl

74 Zentimeter hoch, 700 Meter lang und 900.000 Euro teuer: Das sind die Fakten zur neuartigen...



Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...



Symbolfoto: dpa - dpa

Die Josefsverehrer in Essenbach bei Landshut müssen sich seit letzter Woche in der Diaspora wähnen:...