• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bregenz  |  06.01.2013  |  17:17 Uhr

Mysteriöses Rätsel um Mann ohne Erinnerung in Österreich gelöst

Lesenswert (12) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: dpa

 − Foto: dpa

 − Foto: dpa


Ein mysteriöser Mann ohne Erinnerung hat wochenlang Polizei und Ärzte in Österreich rätseln lassen. Nach einer öffentlichen Fahndung mit seinem Bild am Wochenende ist seine Identität geklärt worden: Bekannte und ehemalige Arbeitskollegen sahen sein Bild in den Medien und identifizierten ihn als einen 48-Jährigen aus dem Raum Stuttgart, wie die Polizei mitteilte.

Als dem Gedächtnislosen am Sonntag mit Unterstützung eines Therapeuten sein Name mitgeteilt wurde, sei die Erinnerung nur sehr bruchstückhaft zurückgekehrt, sagte der Sprecher der Polizei Vorarlberg, Rainer Fitz, der Nachrichtenagentur dpa.

Mehr über das Leben des Mannes wollte die Polizei mit Hinweis auf sein Persönlichkeitsrecht nicht bekanntgeben. Die Veröffentlichung seines Bildes sei sowieso ein letztes Mittel gewesen, weil man ihm nicht anders habe helfen können, sagte ein Sprecher am Wochenende. Seine Erinnerung sei trotz medizinischer Betreuung über Wochen nicht zurückgekehrt.

Eine Wanderung vom bayerischen Lindau ins österreichische Bregenz - das war alles, was der Mann nach Auskunft der Behörden noch über sich wusste. Name, Herkunft oder Alter - alles ausgelöscht. Am 19. November war der Grauhaarige in Wanderkleidung im Krankenhaus Bregenz aufgetaucht. Dort wollte er sich wegen einer Verletzung behandeln lassen, dabei wurden die Ärzte auf sein fehlendes Gedächtnis aufmerksam und riefen die Polizei.

Seitdem war der Mann in ärztlicher Behandlung. Bei Befragungen kam heraus, dass der Mann wohl mit dem Zug in Lindau am Bodensee angekommen und zu Fuß die etwa neun Kilometer nach Bregenz gelaufen sei - mehr wusste er nach eigenen Angaben nicht.

Die Behörden fanden trotz wochenlanger Nachforschungen keinen Hinweis auf seine Identität. Auch vermisste ihn anscheinend niemand. Der Süddeutsche habe zwar noch Angehörige, sei aber alleinstehend, erklärte Fitz am Sonntag. Die nun aufgetauchten früheren Arbeitskollegen und Bekannten hätten nur noch sporadisch Kontakt zu dem Mann gehabt, deshalb habe ihn niemand als vermisst gemeldet.

Der Mann wird von den Behörden als intelligent, gebildet und nicht verwahrlost beschrieben. Zunächst soll er in ärztlicher Behandlung in Vorarlberg bleiben. Was dann mit ihm passiert, hätten die Mediziner gemeinsam mit der Fürsorge zu entscheiden, sagte der Sprecher.

Warum er seine Erinnerung verlor, blieb zunächst unklar. Der Grund für eine Amnesie könne organisch wie psychisch begründet sein, sagte der Chefarzt des Landeskrankenhauses Rankweil, Albert Lingg, den "Vorarlberger Nachrichten": "So kann die Erinnerung etwa durch ein belastendes traumatisches Erlebnis beziehungsweise einen heftigen Schreck gelöscht werden." Organische Ursachen seien beispielsweise Kopfverletzungen, Durchblutungsstörungen oder Vergiftungen. "Eine Amnesie kann aber natürlich auch simuliert werden." Dies gilt bei dem Süddeutschen aber als unwahrscheinlich. − dpa



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
625525
Bregenz
Mysteriöses Rätsel um Mann ohne Erinnerung in Österreich gelöst
Ein mysteriöser Mann ohne Erinnerung hat wochenlang Polizei und Ärzte in Österreich rätseln lassen. Nach einer öffentlichen Fahndung mit seinem Bild am Wochenende ist seine Identität geklärt worden: Bekannte und ehemalig
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/625525_Mysterioeses-Raetsel-um-Mann-ohne-Erinnerung-in-Oesterreich-geloest.html
2013-01-06 17:17:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1717_29_38685319_mediaobjects_20130105_14_31_09_teaser.jpg
news







Anzeige











99-Cent-Moment: Das hat es lange nicht mehr gegeben, dass für Diesel die Liter-Anzeige die Euro-Anzeige schlägt. (F.: Daiminger/Eberle)

Was für eine große Freude an der Tankstelle! Der Spritpreis hierzulande, aber auch bei unseren...



Auf ein Klassenfoto aus der gemeinsamen Grundschulzeit blickt der Freund des Neureichenauer Bankräubers – die Tat hätte er dem 59-Jährigen niemals zugetraut. − Foto: Seidl

Eins betont der Schulkamerad und Freund vorweg: "Er hat es verbockt, da gibt’s nichts zu...



Beim Unwetter räumten die Insassen das Camp. - Foto: RTL

Wahnsinn! Lebensgefahr! Der Deutsche Wetterdienst hätte das Dschungelcamp schon längst wegen...



Im Gemeinschaftsraum können die deutschen Senioren gemeinsam fernsehen, natürlich deutsche Programme. Für maximal 25 Bewohner ist in Vacov Platz. − F.: Ebert-Adeikis

Die Pflegekosten sind niedriger als in Deutschland. Das macht tschechische Pflegeheime für deutsche...



− Foto: tb21

Ein 77-jähriger Mann aus Unterneukirchen ist am späten Sonntag Nachmittag bei einem schweren...





Drei Menschen waren bei einem schweren Verkehrsunfall im Juni vergangenen Jahres in Unterfranken ums Leben gekommen. Nun wurde der Verursacher verurteilt: Zu zehn Monaten auf Bewährung und vier Monate Führerscheinentzug. − Foto: dpa

Er raste mit Tempo 200 in einen Kleinwagen und zerstörte damit eine Familie: Am Dienstag ist der...



− Foto: dpa

Das Kultusministerium will den Islam-Unterricht an bayerischen Schulen deutlich ausweiten...



Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



"Zu viele Verordnungen verderben den Brei", finden die Wirte Ingrid und Markus Buchner. "Allergen-Fußnoten" gibt es in ihrer Speisekarte nicht. Stattdessen beraten die Rudertinger Allergiker persönlich. −Foto: Döbber

In der bayerischen Gastronomiebranche wächst der Ärger über die seit Dezember geltende...



Mit Begeisterung war Bischof Stefan Oster, hier mit Dekan Günther Mandl, im Mai in Altötting empfangen worden. An seiner Beliebtheit hat sich nur wenig geändert, den Negativtrend bei den Mitgliedszahlen aber konnte bislang auch er nicht stoppen. − Foto: Kleiner

Kirchlich gesehen war 2014 ein Jahr der Reformen. Die Bischofssynode in Rom...





Foto: Preuß

Welche Ausmaße die Karl-Baustelle am Viechtacher Stadtplatz hat, das erkennt der Betrachter am...



−Symbolfoto: dpa

Einen teuren "Spaß" hat sich ein 14-jähriges Mädchen in Abensberg (Landkreis Kelheim) erlaubt: Sie...



"Zu viele Verordnungen verderben den Brei", finden die Wirte Ingrid und Markus Buchner. "Allergen-Fußnoten" gibt es in ihrer Speisekarte nicht. Stattdessen beraten die Rudertinger Allergiker persönlich. −Foto: Döbber

In der bayerischen Gastronomiebranche wächst der Ärger über die seit Dezember geltende...



Alexandra Balint aus Hengersberg.

Deggendorf. Die DSDS-Jury aus diesem Jahr hätte vermutlich ihre wahre Freude an den Finalisten bei...



Dicht gedrängt saßen und standen die Zuhörer im Sitzungssaal, als der Marktgemeinderat die Flächennutzungsplanänderung für die Sportanlage des TSV Triftern in Voglarn behandelte. Groß diskutiert wurde aber nicht, das Thema war nach ein paar Minuten vom Tisch. − Foto: Wanninger

Triftern. Vor dem Rathaus alle Parkflächen belegt, der Sitzungssaal übervoll...