• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 15.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München  |  03.12.2012  |  18:39 Uhr

Schüttelte ein Vater (23) sein Baby halbtot?

Lesenswert (1) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



 − Foto: PNP

 − Foto: PNP

 − Foto: PNP


Wegen Misshandlung eines mittlerweile 19 Monate alten Babys muss sich der Vater vor dem Münchner Landgericht verantworten. Dem 23-Jährigen wird auch gefährliche Körperverletzung sowie versuchte schwere Körperverletzung vorgeworfen, weil Dauerschäden als Folge schwerer Hirnverletzungen des Buben möglich sind.

Der Student soll am 29. Juli 2011 den Säugling geschlagen und heftig geschüttelt haben, weil er von dessen Weinen genervt gewesen sei. Als das Baby leblos zusammensackte, habe der junge Vater es wiederzubeleben versucht. Sein Anwalt sprach am Rande der Verhandlung von einer möglichen Impfschädigung und kündigte dazu ein Gutachten an.  − lby








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
599902
München
Schüttelte ein Vater (23) sein Baby halbtot?
Wegen Misshandlung eines mittlerweile 19 Monate alten Babys muss sich der Vater vor dem Münchner Landgericht verantworten. Dem 23-Jährigen wird auch gefährliche Körperverletzung sowie versuchte schwere Körperverletzung vorgeworfen
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/599902_Schuettelte-ein-Vater-23-sein-Baby-halbtot.html?em_cnt=599902
2012-12-03 18:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1837_29_38407578_anklagebank_teaser.jpg
news






Anzeige











Felix Neureuther nach seinem Sieg in Japan - dpa

"Ein Neureuther wie zu besten Zeiten": Beim Slalom in Japan katapultiert sich Felix Neureuther im...



Im Skigebiet am Hochficht ist ein vierjähriger Bub von einem Schlepplift mitgeschleift worden. Weil sich seine Warnweste um den Hals des Kindes wickelte, war dieser kurzzeitig bewusstlos. − Foto: Archiv Brunner

Ein vierjähriger Skifahrer aus Fürth hat sich in Oberösterreich mit seiner Kleidung am Bügel eines...



Sie alle wollten den CSU-Bezirksvorsitz in Niederbayern (v.l.): Bernd Sibler, Markus Pannermayr und Andreas Scheuer, hier beim CSU-Ball Anfang des Jahres. Am Ende hat sich der Bezirksvorstand auf Andreas Scheuer als Kandidaten geeinigt. − Foto: Bäumel-Schachtner

Drei Kandidaten waren noch im Rennen um den Bezirksvorsitz der CSU in Niederbayern...



−Symbolfoto: dpa

Im Streit über den Lärm seiner Kinder soll ein Mann in Oberösterreich ein benachbartes Ehepaar mit...



Botschaft an den Pechvogel:  "Wir sind bei Dir Du schaffst es wieder!" stand auf den T-Shirts mit denen die Spieler des FC Bayern ihren Teamkollegen Holger Badstuber aufmuntern wollten. - dpa

Lewandowski wer sonst? Der Bayern-Torschütze vom Dienst hat dem souveränen Bundesliga-Spitzenreiter...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Von einer "Herrschaft des Unrechts" hatte Ministerpräsident Horst Seehofer im Interview mit der Passauer Neuen Presse gesprochen. Das sorgt nun für Empörung bei der Opposition. − Foto: PNP

CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin. Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela...



Seit Jahresbeginn sind an der bayerischen Grenze über 100.000 Flüchtlinge angekommen. Frankreich hat nun betont, keine weiteren Flüchtlinge mehr aufzunehmen - dpa

Seit Jahresbeginn sind schon 100.000 Flüchtlinge über die bayerische Grenze nach Deutschland...



O’bissn is: (v.l.) Das Metzgerehepaar Kohlpaintner, Löwenbrauerei-Vorstand Dr. Helmut Ring, der stellvertretende Landrat Raimund Kneidinger und 3. Bürgermeisterin Erika Träger lassen sich das "Weißwurst-Stangerl" schmecken. − Foto: Eckelt

"Mei, das müssen wir unbedingt in unsere Partnerstadt Akita mitnehmen." 3. Bürgermeisterin Erika...





"Herrschaft des Unrechts": Im Interview mit der Passauer Neuen Presse attackiert Ministeroräsident Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel. − Foto: dpa

CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete...



Gut 500 Mitarbeiter beschäftigt die msg systems ag derzeit an ihrem Standort Passau. − Foto: Thomas Jäger

Die auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmensgruppe msg bläst zur...



Traurige Gewissheit: Der tödliche Unfall bei einer Bergwacht-Übung Ende Oktober 2015 war ein tragischer Unfall. − F.: Archiv/Frisch

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum tödlichen Unfall im Rahmen einer Bergrettungsübung...



Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt machte sich am Mittag ein Bild an der Unfallstelle. − Foto: dpa

Nach dem schweren Zugunglück in Bad Aibling mit neun Toten und fast 100 Verletzten herrscht große...



Hoffte auf ein friedliches Leben in Deutschland, doch nun droht Masih Rahimi (vorne, M.) die Abschiebung nach Afghanistan. Die Asylanträge seiner Mutter Nesrin, Schwester Asila, seines Bruders Eshan und von Vater Habib sind noch nicht bearbeitet worden. Unterstützung erhält die Familie von Sabine Zumak, die früher selbst beim Bundesamt für Migration arbeitete. − Foto: Jäger

Masih Rahimis Blick ist traurig, seine Stimme leise und dünn. Aus einem dicken Stapel Papier zieht...