• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.11.2014

Ostbayern

Heute: 16°C - 2°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa


Bayerns Wälder erholen sich. Die Bäume waren heuer weniger krank als im Vorjahr, wie Forstminister Helmut Brunner (CSU) am Montag in München mitteilte. Nach der sogenannten Kronenzustandserhebung sank der mittlere Nadel- und Blattverlust im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozentpunkte auf 17,3 Prozent. Zuletzt waren 18 Prozent im Jahr 1999 unterschritten worden.

Der Anteil deutlich geschädigter Bäume sank um 5,7 Punkte auf 21,3 Prozent. Als deutlich geschädigt gelten Bäume, die mehr als ein Viertel ihrer Blätter oder Nadeln verloren haben. Damit hätten sich die Wälder im Freistaat von den Folgen des extrem trockenen Jahrhundertsommers 2003 erholt, sagte Brunner.

Anlass zur Sorge gebe der Zustand der Eschen. Zwei Drittel der untersuchten Bäume leiden am Eschentriebsterben. Als Hauptverursacher gilt ein Pilz. Unbefriedigend ist laut Brunner auch der Zustand der Eichen. Der Anteil deutlicher Schäden sei zwar um 3,3 Punkte gesunken, liege aber noch bei 52,2 Prozent. Offensichtlich seien die Eichen durch Insekten und Pilze wie Eichenwickler, Eichenprozessionsspinner und Mehltau geschwächt.

Für die jährliche Erhebung untersuchen speziell geschulte Förster die Baumkronen im Freistaat. Sie erfassten dazu im Sommer an 154 Inventurpunkten rund 3800 Bäume. − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
599865
München
Bayerns Wäldern geht es besser
Bayerns Wälder erholen sich. Die Bäume waren heuer weniger krank als im Vorjahr, wie Forstminister Helmut Brunner (CSU) am Montag in München mitteilte. Nach der sogenannten Kronenzustandserhebung sank der mittlere Nadel- und Blattverlust im
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/599865_Bayerns-Waeldern-geht-es-besser.html
2012-12-03 17:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1717_29_38406597_mediaobjects_20121203_17_10_34_teaser.jpg
news







Anzeige











− Foto: Holzinger

Eine 43-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Tittling (Landkreis Passau) ist bei einem...



− Foto: Archiv PNP

Schreckliche Sekunden musste eine 18-jährige Schülerin in der Nacht auf Samstag in Straubing...



Bei schweren Unfällen geraten auch erfahrene Einsatzkräfte an ihre Grenzen. − Foto: Archiv Birgmann

Ein 13-Jähriger wird am Natternberger Hackerweiher (Landkreis Deggendorf) vermisst...



 - Foto: Lamminger

Tragisch endete die Nacht auf Samstag für einen 28 Jahre alten Fußgänger im Landkreis Traunstein...



− Foto: dpa

Mächtig was zu tun hatte die niederbayerische Polizei in der Nacht auf Samstag...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



−Symbolfoto: PNP

Deutlich zu schnell war ein BMW-Fahrer am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße nahe des...



Gemütlich drinnen qualmen - das ist in Raucherclubs nicht mehr zulässig. Sebastian Frankenberger begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. − F.: dpa/Archiv-Birgmann

Gaststätten dürfen das gesetzliche Rauchverbot nicht mit der Gründung von sogenannten...



Mit Leib und Seele ist Markus Schütz Kommandant der Feuerwehr Vilshofen. − Foto: Rücker

Sein Herz schlägt für die Freiwillige Feuerwehr Vilshofen, doch manchmal stößt auch bei Kommandant...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Mehr als 44.444 Nutzer haben bis Mitte September auf der Facebook-Seite der Passauer Neuen Presse...



Frischer Wind für eine gute Sache: Real-Geschäftsführer Karl Hafner (von links), Seniorenbeauftragte Ursula Müller und 2. Bürgermeister Martin Wagle präsentieren die neuen Schilder für die Senioren-Parkplätze. − Foto: red

Frischen Wind will die seit Mitte September aktive hauptamtliche Landkreis-Seniorenbeauftragte...



Hier klafft bald die nächste Lücke in der Häuserzeile am Viechtacher Stadtplatz: Der obere Teil der Fassade des Hirschenwirts ist bereits abgerissen worden. − Fotos: Albrecht

Das Häuserensemble am Viechtacher Stadtplatz verändert Schritt für Schritt sein Gesicht...



Passaus Bischof Stefan Oster will noch vor Weihnachten in eine Wohngemeinschaft ziehen. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Stefan Oster wird noch vor Weihnachten in die renovierte Bischofswohnung am...