• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.12.2014

Ostbayern

Heute: 12°C - 5°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa


Bayerns Wälder erholen sich. Die Bäume waren heuer weniger krank als im Vorjahr, wie Forstminister Helmut Brunner (CSU) am Montag in München mitteilte. Nach der sogenannten Kronenzustandserhebung sank der mittlere Nadel- und Blattverlust im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozentpunkte auf 17,3 Prozent. Zuletzt waren 18 Prozent im Jahr 1999 unterschritten worden.

Der Anteil deutlich geschädigter Bäume sank um 5,7 Punkte auf 21,3 Prozent. Als deutlich geschädigt gelten Bäume, die mehr als ein Viertel ihrer Blätter oder Nadeln verloren haben. Damit hätten sich die Wälder im Freistaat von den Folgen des extrem trockenen Jahrhundertsommers 2003 erholt, sagte Brunner.

Anlass zur Sorge gebe der Zustand der Eschen. Zwei Drittel der untersuchten Bäume leiden am Eschentriebsterben. Als Hauptverursacher gilt ein Pilz. Unbefriedigend ist laut Brunner auch der Zustand der Eichen. Der Anteil deutlicher Schäden sei zwar um 3,3 Punkte gesunken, liege aber noch bei 52,2 Prozent. Offensichtlich seien die Eichen durch Insekten und Pilze wie Eichenwickler, Eichenprozessionsspinner und Mehltau geschwächt.

Für die jährliche Erhebung untersuchen speziell geschulte Förster die Baumkronen im Freistaat. Sie erfassten dazu im Sommer an 154 Inventurpunkten rund 3800 Bäume. − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
599865
München
Bayerns Wäldern geht es besser
Bayerns Wälder erholen sich. Die Bäume waren heuer weniger krank als im Vorjahr, wie Forstminister Helmut Brunner (CSU) am Montag in München mitteilte. Nach der sogenannten Kronenzustandserhebung sank der mittlere Nadel- und Blattverlust im
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/599865_Bayerns-Waeldern-geht-es-besser.html
2012-12-03 17:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1717_29_38406597_mediaobjects_20121203_17_10_34_teaser.jpg
news







Anzeige











Dirk Sasse musste die Notbremse ziehen. "Das alte Dampfbad war nicht kontrollierbar", sagt der Geschäftsführer der Rupertus Therme in Bad Reichenhall über die dort stattgefundenen Sexspiele. −hud

Mit Sexspielen in Saunen und Dampfbädern haben viele Thermen zu kämpfen. Das Parkbad im...



− Foto: Polizei

Zu einem "nicht alltäglichen Vorfall" ist die Polizei nach eigenen Angaben am Mittwochnacht in...



−Symbolfoto: Birgmann

Ein verurteilter Straftäter ist Donnerstagmorgen nach einer Pinkelpause während eines...



−Symbolfoto: flickr, von timsamoff (CC BY-ND 2.0)

Die Serie von Einbrüchen im Raum Eggenfelden reißt nicht ab: Alleine am Donnerstag vermeldet die...



−Symbolfoto: Wolf

Großeinsatz für die Feuerwehren rund um Fürstenstein (Landkreis Passau): Am Freitagnachmittag ist...





Sollen von und nach Viechtach wieder regelmäßig Züge fahren? Darüber sollen bald die Bürger des gesamten Landkreises Regen befinden. − Foto: Archiv/Schlamminger

Der Kreistag von Regen hat am Montag beschlossen, über die geplante Reaktivierung der Bahnlinie...



Bischof Stefan Oster räumt in dem sehr persönlichen Interview mit der PNP ein, dass es auch bei ihm eine offene Sehnsucht nach einer Partnerschaft, Familie oder einem Kind gebe. Allerdings reiche sie nicht bis in die Tiefe.

Bischof Stefan Oster hat sich im Nachhinein überrascht gezeigt, dass er zum Oberhirten der Diözese...



− Foto: AC/DC

Nur gut eine Stunde nach dem Beginn des Online-Verkaufs am Montagnachmittag waren die Online-Karten...



−Symbolfoto: dpa

Unten ein Gebetsraum und eine Etage darüber ein Bordell – das passt nach Überzeugung des...



Kunstwerk oder Katastrophe? Vor diese Frage sehen sich Passanten beim Blick auf das wohl extremste Weihnachtsdekohaus des Landkreises gestellt. − Foto: Kleiner

Wer in Marktl (Lkr. Altötting) die Eichenstraße entlang fährt, der wird spätestens auf halber Höhe...





Unmittelbar am Schwarzen Regen entlang verläuft ein Teilstück der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach. Heute berät der Kreistag darüber, ob ein Probebetrieb stattfindet und ob zuvor ein Bürgerentscheid organisiert wird. − Foto: Schlamminger

Ein gehöriger Menschenauflauf ist zu erwarten, wenn sich der Kreistag Regen heute Nachmittag um...



−Symbolfoto: dpa

Schrecklicher Verdacht in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn): Offenbar hat dort am Wochenende ein...



 - Foto: Kleiner

Weihnachten, Krippe, Nachwuchs? Da war doch was. Doch wer jetzt an die Geburt Jesu denkt...



Am helllichten Tag und an einem durchaus frequentierten Ort ist der Passauer Senior (87) attackiert worden – der Vorfall geschah auf der ZOB-Spange wenige Meter nach einem kleinen Parkplatz (rechts) und neben dem braunen Auffahrtsrotunde zum Stadtgalerie-Parkdeck. − Foto: Karl

Josef K. (Name von der Redaktion geändert) ist 87 Jahre alt und resolut. Letzteres bekam auch ein...



− Foto: TimeBreak21

Drei Autos sind in den Unfall verwickelt gewesen, der sich am Dienstag gegen 12...