• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.08.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Laufen/Bischofswiesen  |  04.12.2012  |  15:01 Uhr

Schorsch Hackl: Blutiger Streit mit Nachbarn kommt vor Gericht

von Karlheinz Kas

Lesenswert (9) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa


Deutschlands erfolgreichster Rodler aller Zeiten muss am Mittwoch vor dem Amtsgericht Laufen aussagen. Bei einem Streit im Januar ist Georg "Schorsch" Hackl von seinem Nachbarn so schwer am Kopf verletzt worden, dass er eine zwei Zentimeter lange Platzwunde, die genäht werden musste, und eine Schädelprellung erlitten hatte. Der rabiate Nachbar muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten, hat aber selbst Anzeige erstattet. Diese ist jedoch am Mittwoch nicht Gegenstand der Verhandlung.

Es war der 9. Januar 2012. Im Berchtesgadener Land war reichlich Schnee gefallen. Die Polizeiinspektion Berchtesgaden wurde am Vormittag zum Anwesen von Schorsch Hackl nach Bischofswiesen gerufen. Der heute 46-jährige Hackl hatte Alarm geschlagen, nachdem er, nach eigenen Angaben, von einer Eisenstange getroffen wurde. Laut Staatsanwaltschaft Traunstein hatte die Rodler-Legende auf dem eigenen Grundstück mit einer Fräse Schnee entfernt. Als dadurch Schnee auf das angrenzende Grundstück fiel, ging der Nachbar zur Gegenoffensive über. Zunächst soll der Nachbar versucht haben, Hackl mit einem Gartenschlauch nasszuspritzen. Als dies offensichtlich nicht gelang, soll der Nachbar Hackls Grundstück betreten und versucht haben, ihn mit einem 50 Zentimeter langen und rund zwei Zentimeter dicken Stahlnagel zu attackieren.

Am Mittwoch sehen sich die beiden vor Gericht – der Nachbar an Angeklagter, Hackl als Zeuge. Der Prozess beginnt um 11 Uhr im Sitzungssaal 130 am Amtsgericht Laufen.


Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag, 4. Dezember, in Ihrer Passauer Neuen Presse oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599837
Laufen/Bischofswiesen
Schorsch Hackl: Blutiger Streit mit Nachbarn kommt vor Gericht
Deutschlands erfolgreichster Rodler aller Zeiten muss am Mittwoch vor dem Amtsgericht Laufen aussagen. Bei einem Streit im Januar ist Georg "Schorsch" Hackl von seinem Nachbarn so schwer am Kopf verletzt worden, dass er eine zwei Zentimeter lange Platzwun
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/599837_Rodler-Legende-Schorsch-Hackl-steht-als-Zeuge-vor-Gericht.html?em_cnt=599837&ref=as
2012-12-04 15:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1557_29_38406146_mediaobjects_20121203_15_54_48_teaser.jpg
news





Anzeige











14 Mal wurde Michaela Lex (21) bereits in Krankenhäusern behandelt. Acht Jahre kämpfte sie sich trotz chronischer Erschöpfung vom aktiven Mädchen bis zur jungen Frau durch. Jetzt ist sie in einem Stadium, in dem der Körper keine Regeneration mehr zulässt. − Fotos: PNP

Michaela Lex (21) aus Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau) ist erschöpft...



Im Wasser machen auch heiße Tage Spaß – wie diese Knirpse im Freibad Metten beweisen. − Foto: Roland Binder

Eine solch lange Hitzeperiode wie in diesem Sommer hat es seit 2003 nicht mehr gegeben...



Das Freibad in Triftern. Foto: PNP

Ein 33 Jahre alter Mann aus Rosenheim ist am Dienstag im Schwimmerbecken des Trifterner Freibad...



Foto: FD

Mit voller Wucht prallte am Dienstagnachmittag der Wagen eines Ehepaars aus Triftern (Landkreis...



Meterhohe Flammen, die aus einem Autowrack schlagen, gehören zum Versuch. Denn die Brandmeldeanlage reagiert auch auf Hitze.

Jetzt brennt’s auch noch im Regener Tunnel? Mehrere Augenzeugen haben am Dienstagvormittag...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



Während der Sonntagsmesse gab der Neuöttinger Pfarrer Florian Wöss bekannt, dass er sein Priesteramt niederlegen werde. Viele PNP-Leser zollen ihm Respekt für diesen Schritt und sehen den Zölibat als verkehrt an. Andere meinen, Wöss habe sein Versprechen gebrochen. − Foto: Lambach

Die Geschichte des Neuöttinger Pfarrers Florian Wöss, der am Sonntag während des Gottesdienstes...



Pfarrer Florian Wöss (hier Anfang Mai bei einem Festgottesdienst in Alzgern) hat beim Sonntags-Gottesdienst bekanntgegeben, dass er Neuötting verlässt. Die Diözese hat am Montag den Schritt respektiert und seinem Gesuch stattgegeben. − Foto: Lambach

Es gab Gerüchte, aber es hat keiner gewusst und in der Konsequenz hat wohl kaum einer damit...



Genießt großes Vertrauen im Kreistag: Uwe Lohr, neuer Intendant am Theater an der Rott. − Foto: Winkler

Ein "wirtschaftliches Vorzeigemodell" wollte Karl M. Sibelius aus dem Theater an der Rott machen...





Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



Pfarrer Florian Wöss (hier Anfang Mai bei einem Festgottesdienst in Alzgern) hat beim Sonntags-Gottesdienst bekanntgegeben, dass er Neuötting verlässt. Die Diözese hat am Montag den Schritt respektiert und seinem Gesuch stattgegeben. − Foto: Lambach

Es gab Gerüchte, aber es hat keiner gewusst und in der Konsequenz hat wohl kaum einer damit...



"Dialekt ist schön" unter diesem Motto standen an der Burghauser Hans-Stethaimer-Schule die Wochen zwischen Pfingsten und den Sommerferien. − Foto: Stummer

Altötting/Burghausen. "Grias de", mit kehlig rollendem "r" begrüßt der kleine Blondschopf seinen...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...