• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.08.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Laufen/Bischofswiesen  |  04.12.2012  |  15:01 Uhr

Schorsch Hackl: Blutiger Streit mit Nachbarn kommt vor Gericht

von Karlheinz Kas

Lesenswert (9) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa


Deutschlands erfolgreichster Rodler aller Zeiten muss am Mittwoch vor dem Amtsgericht Laufen aussagen. Bei einem Streit im Januar ist Georg "Schorsch" Hackl von seinem Nachbarn so schwer am Kopf verletzt worden, dass er eine zwei Zentimeter lange Platzwunde, die genäht werden musste, und eine Schädelprellung erlitten hatte. Der rabiate Nachbar muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten, hat aber selbst Anzeige erstattet. Diese ist jedoch am Mittwoch nicht Gegenstand der Verhandlung.

Es war der 9. Januar 2012. Im Berchtesgadener Land war reichlich Schnee gefallen. Die Polizeiinspektion Berchtesgaden wurde am Vormittag zum Anwesen von Schorsch Hackl nach Bischofswiesen gerufen. Der heute 46-jährige Hackl hatte Alarm geschlagen, nachdem er, nach eigenen Angaben, von einer Eisenstange getroffen wurde. Laut Staatsanwaltschaft Traunstein hatte die Rodler-Legende auf dem eigenen Grundstück mit einer Fräse Schnee entfernt. Als dadurch Schnee auf das angrenzende Grundstück fiel, ging der Nachbar zur Gegenoffensive über. Zunächst soll der Nachbar versucht haben, Hackl mit einem Gartenschlauch nasszuspritzen. Als dies offensichtlich nicht gelang, soll der Nachbar Hackls Grundstück betreten und versucht haben, ihn mit einem 50 Zentimeter langen und rund zwei Zentimeter dicken Stahlnagel zu attackieren.

Am Mittwoch sehen sich die beiden vor Gericht – der Nachbar an Angeklagter, Hackl als Zeuge. Der Prozess beginnt um 11 Uhr im Sitzungssaal 130 am Amtsgericht Laufen.


Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag, 4. Dezember, in Ihrer Passauer Neuen Presse oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599837
Laufen/Bischofswiesen
Schorsch Hackl: Blutiger Streit mit Nachbarn kommt vor Gericht
Deutschlands erfolgreichster Rodler aller Zeiten muss am Mittwoch vor dem Amtsgericht Laufen aussagen. Bei einem Streit im Januar ist Georg "Schorsch" Hackl von seinem Nachbarn so schwer am Kopf verletzt worden, dass er eine zwei Zentimeter lange Platzwun
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/599837_Rodler-Legende-Schorsch-Hackl-steht-als-Zeuge-vor-Gericht.html?em_cnt=599837&ref=as
2012-12-04 15:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1557_29_38406146_mediaobjects_20121203_15_54_48_teaser.jpg
news





Anzeige











Über 70 Tote haben die Ermittler nach Angaben der Polizei vom Freitagvormittag aus dem Kühllaster geborgen. − Foto: dpa

Bei dem Flüchtlingsdrama auf einer Autobahn in Österreich sind noch weit mehr Menschen umgekommen...



Mindestens 20 Flüchtlinge sind in dem Kühllaster ums Leben gekommen, der auf der A4 südlich von Wien abgestellt worden war. − Foto: dpa

In Österreich sind in einem Schlepperfahrzeug die Leichen von bis zu 50 Flüchtlingen entdeckt worden...



1,65 Millionen Euro sollte Brose-Chef Michael Stoschek zahlen. Nun hat er Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt. − Foto: dpa

Der Unternehmer Michael Stoschek aus Coburg muss sich möglicherweise bald vor Gericht verantworten...



Am Samstag entscheidet sich endgültig, ob das BAYERN 3 Dorffest am 12. September in Vilshofen...



−Symbolfoto: dpa

Ein dreister Autofahrer ist auf der Autobahn 3 bei Waldaschaff (Kreis Aschaffenburg) der Feuerwehr...





− Foto: dpa/Archiv

Schon von Weitem ist das Geläut der großen Glocken zu hören, die den Kühen um den Hals gehängt...



Eine junge Köchin aus Spanien wird in der Passauer Heilig-Geist-Stiftschenke ausgebildet. Die Zahlen der deutschen Auszubildenden im Gastronomiebereich sind seit Jahren stark rückläufig. − Foto: Jäger

Die Gastronomiebranche findet immer weniger Nachwuchs. Dieser bundesweite Trend gilt auch für...



1,65 Millionen Euro sollte Brose-Chef Michael Stoschek zahlen. Nun hat er Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt. − Foto: dpa

Der Unternehmer Michael Stoschek aus Coburg muss sich möglicherweise bald vor Gericht verantworten...



Kamera auf der A92. − Foto: Manuel Birgmann

Wer derzeit viel mit dem Auto unterwegs ist, dem werden sie vielleicht aufgefallen sein: Klein...



Die Ursache des Problems: An der Riedbachbrücke wurden so massive Schäden festgestellt, dass die Brücke seit Anfang Juli für Laster über 7,5 Tonnen gesperrt wurde. − Fotos: Weber

Buchstäblich "viel los" ist seit einigen Wochen auf der Strecke von Bad Kötzting hinauf zum...





Die Trifterner Feuerwehr fing die zwei Meter lange Boa Constrictor ein. − Foto: Sicklinger

Für viel Wirbel hat eine Riesenschlange gesorgt, die ein Spaziergänger Ende Juli im Bereich der...



Die Urne, auch Herzschale genannt, die das Herz von König Ludwig II. beinhaltet, steht in der Gnadenkapelle in Altötting. − Foto: dpa

Beerdigt ist sein Leichnam in der Gruft der St. Michaelskirche in der Münchner Fußgängerzone...



Wegen ihrer geschichtlichen Bedeutung und landschaftlichen Wirkung liegt nicht nur dem Staatlichen Bauamt Passau an der Erhaltung der Riedbachbrücke entlang der B85 bei Viechtach. Gleichzeitig erwägt die Behörde auch einen Ersatzneubau als mögliche Lösung. − Fotos: Zweifel

In der Angelegenheit der schadhaften Riedbachbrücke entlang der Bundesstraße 85 bei Viechtach laufen...



Tipps beim Pflanzenbau gaben die Erzeugerring- Berater Markus Halser (Pflanzenbauberater, v.l.) Ruth Brummer (Wasserberaterin) und Christian Siedersbeck. − Foto: Brumm

Wallerdorf. Mit dem Schlagwort "Rat zur Saat" tourt der Erzeugerring für Pflanzenbau Niederbayern...



Schöner kann man als Bedienung keinen Geburtstag feiern. Die "Bettschoner" gratulieren Margarethe "Musch" Sedlmeier am Sonntag nach dem Festzug zu ihrem 80. Geburtstag. − Foto: Laudi

Der Grund überrascht, warum Margarete Sedlmeier mit Ende 70 noch immer auf Volksfesten bedient...