• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.07.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ostbayern  |  03.12.2012  |  17:33 Uhr

Über 50 Schnee-Unfälle in der Region − Ein Toter, viele Verletzte

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa

 − Foto: Archiv/dpa


Zum Wochenanfang hat Neuschnee der Polizei viel zusätzliche Arbeit beschert. Bei 51 Verkehrsunfällen in Niederbayern wurden sieben Menschen leicht verletzt. Seit den frühen Morgenstunden fiel am Montag der Schnee im gesamten Regierungsbezirk. Trotz des pausenlosen Einsatzes der Räum- und Streudienste waren laut Polizei viele Fahrbahnen − auch die Autobahnen − schneebedeckt.

Insgesamt registrierte das Polizeipräsidium Niederbayern am Montag zwischen 6 und 11 Uhr 51 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Bei den meisten Unfällen blieb es zum Glück bei Blechschäden. Die Unfälle ereigneten sich im gesamten Regierungsbezirk, ein regionaler Schwerpunkt war nicht erkennbar.

Nicht angepasste Geschwindigkeit war bei den winterlichen Straßenverhältnissen die Unfallursache Nummer eins. Insgesamt jedoch blieb der Schaden im Rahmen. Die Polizei bittet darum, besonders in den kommenden Wochen vorausschauend und vorsichtig zu fahren. Wenn die Wetterdienste Glatteis oder Schneefälle ankündigen, gilt es vor allem, mehr Zeit einzuplanen.

Bereits am Sonntag geriet im Landkreis Mühldorf ein Kia auf der schneeglaten B12 in den Gegenverkehr. Beim  folgenden Zusammenstoß wurde der Beifahrer tödlich verletzt. Sein am Steuer sitzender Bruder erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

In der Oberpfalz rückten die Beamten zu 35 Einsätzen wegen umgestürzter Bäume und auf die Fahrbahn ragender Äste aus. Das Polizeipräsidium Oberpfalz meldet 23 Verkehrsunfälle und vier leichte verletzte Personen in der Nacht auf Montag. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599777
Ostbayern
Über 50 Schnee-Unfälle in der Region − Ein Toter, viele Verletzte
Zum Wochenanfang hat Neuschnee der Polizei viel zusätzliche Arbeit beschert. Bei 51 Verkehrsunfällen in Niederbayern wurden sieben Menschen leicht verletzt. Seit den frühen Morgenstunden fiel am Montag der Schnee im gesamten Regierungsbezir
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/599777_Ueber-50-Schnee-Unfaelle-in-der-Region-Ein-Toter-viele-Verletzte.html?em_cnt=599777
2012-12-03 17:33:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1303_29_38403707_mediaobjects_20121203_13_00_50_teaser.jpg
news





Anzeige











Im Rampenlicht fühlte sich Josefa Schmid am Samstagabend auf dem Bürgerfest sichtlich wohl, obwohl ihr Bürgermeister Franz Wittmann einen Auftritt untersagt hatte. − Foto: Ober

Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann hat am Samstagabend gerade ein Konzert von Helene Fischer in...



Die Zeitung auf dem Bildschirm: Das ePaper gibt’s mit 14-Tage-Archiv zum Durchblättern und Herunterladen. −Screenshot: PNP

Ihre Heimatzeitung erweitert ihr Online-Angebot. Ab sofort gibt es für das gesamte...



Zurückgetreten: Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis (54). - Orestis Panagiotou/dpa

Die Griechen erteilen den Sparvorgaben der internationalen Gläubiger eine deutliche Absage...



Auf Deutschlands neuen Temperaturrekord von 40,3 Grad gemessen im bayerischen Kitzingen sind zum...



Ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich entstand am Rettungswagen. − Foto: FD

Die Beifahrerin eines Rettungswagen hat am Samstagabend in Tiefenbach (Landkreis Landshut) einen...





Sieht idyllisch aus, macht aber viel Arbeit: Den Hof in Zwicklöd haben Brigitte (62) und Franz (64) Aigner inzwischen offiziell an ihren Sohn Stefan (28) übergeben. Auch dessen Freundin Andrea Emmer (26) hilft fleißig mit.  Foto: Schlierf

Ein Bauernhof ist mehr als ein Betrieb. Darin steckt ein Lebenswerk. Nicht nur deshalb ist die...



Vor hunderten Zuhörern gab Kollnburgs Bürgermeisterin und Schlager-Newcomer Josefa Schmid ihren Song "Tiziano - ti amo" zum Besten, obwohl Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann strikt dagegen war. − Fotos: Ober

+++ Update +++ Am Sonntag hat Bürgermeister Wittmann Konsequenzen angekündigt In der Abwesenheit des...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Außen pink, innen tiefrot: Den Landkreis kostete sein Theater an der Rott im vergangenen Jahr 863700 Euro. Von so einem hohen Defizit war man nicht ausgegangen. − Foto: red

Überraschend kam es nicht, dass das Theater an der Rott im vergangenen Jahr bei Weitem nicht mit dem...



Im Rampenlicht fühlte sich Josefa Schmid am Samstagabend auf dem Bürgerfest sichtlich wohl, obwohl ihr Bürgermeister Franz Wittmann einen Auftritt untersagt hatte. − Foto: Ober

Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann hat am Samstagabend gerade ein Konzert von Helene Fischer in...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



− Foto: Archiv PNP

Keine Zeit der Ruhe und keine Verschnaufpause: Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Freyung...



Für das Verhalten der Hennen gibt es lautmalerische Begriffe: Sie "glugatzn", wenn sie ihre Küken um sich scharen wollen, sie "gagatzn", wenn sie Eier legen. − Foto: dpa

Tierkinder sind ein wichtiges Kapital im Rahmen der Nutztierhaltung. Zum einen sichern sie den...



−Symbolfoto: dpa

Bayern wird von der ersten Hitzewelle des Jahres heimgesucht – und der Deutsche Wetterdienst...