• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 9.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Obing/Seebruck  |  29.11.2012  |  17:30 Uhr

Über zwei Promille: Bürgermeister (61) schämt sich nach Unfall

von Thomas Thois

Lesenswert (12) Lesenswert 18 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Obings Bürgermeister Hans Thurner mit Kugelskulpturen vor seinem Atelier in Fachendorf, wo die folgenschwere Verkehrssünde am Buß- und Bettag ihren Anfang nahm.  − Foto: Herbert Reichgruber

Obings Bürgermeister Hans Thurner mit Kugelskulpturen vor seinem Atelier in Fachendorf, wo die folgenschwere Verkehrssünde am Buß- und Bettag ihren Anfang nahm.  − Foto: Herbert Reichgruber

Obings Bürgermeister Hans Thurner mit Kugelskulpturen vor seinem Atelier in Fachendorf, wo die folgenschwere Verkehrssünde am Buß- und Bettag ihren Anfang nahm.  − Foto: Herbert Reichgruber


Mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hat Hans Thurner, Bürgermeister von Obing (Landkreis Traunstein), am Mittwoch vergangener Woche einen Auffahrunfall in Seebruck verursacht. "Das war ein großer Fehler, da gibt es nichts zu beschönigen", sagt das 61-jährige Gemeindeoberhaupt sichtlich bedrückt zu dem schwerwiegenden Verkehrsdelikt. Nun erwartet Thurner eine hohe Geldstrafe und ein längeres Fahrverbot. Die Fraktionssprecher im Gemeinderat sagten auf Nachfrage, dass sie Thurner nicht an den Pranger stellen wollen, gaben aber deutlich zu bedenken, dass eine so drastische Alkoholfahrt mit der Vorbildfunktion eines Bürgermeisters nicht vereinbar sei.

Hans Thurner, der seit 1996 Bürgermeister des 4100-Einwohner-Ortes ist und den Freien Wählern Obing (FWO) angehört, kann sich sein Fehlverhalten nach wie vor nicht erklären. "Ich schäm' mich fürchterlich dafür." Von Fachendorf bei Pittenhart aus, wo sich das Atelier und die Werkstatt des künstlerisch aktiven Bürgermeisters befinden, war Thurner am Mittwoch, 21. November, kurz vor 21 Uhr losgefahren. "Beim Arbeiten habe ich da wohl nebenher zu viel getrunken", so Thurner. Die Folge: In der Traunsteiner Straße in Seebruck fuhr er mit seinem Smart auf das Auto vor ihm auf. "Vielleicht war es ein Sekundenschlaf, ich weiß es nicht mehr", so der 61-Jährige, der sich durch das Auslösen des Airbags Schrammen im Gesicht zuzog, während die 37-jährige Österreicherin am Steuer des anderen Wagens unverletzt blieb.

Der Alkotest ergab laut Pressebericht der Trostberger Polizei einen Wert von deutlich über 2 Promille. "Wie viel es genau sind, wird mir erst noch mitgeteilt", so Thurner, der sich für diese in den Bereich der Straftat (ab 1,1 Promille) fallende Alkoholfahrt auf eine Gerichtsverhandlung, eine hohe Geldstrafe, sieben Flensburg-Punkte und einen längeren Führerscheinentzug gefasst machen muss.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
595702
Obing/Seebruck
Über zwei Promille: Bürgermeister (61) schämt sich nach Unfall
Mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hat Hans Thurner, Bürgermeister von Obing (Landkreis Traunstein), am Mittwoch vergangener Woche einen Auffahrunfall in Seebruck verursacht. "Das war ein großer Fehler, da gibt es nichts zu beschön
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/595702_Ueber-zwei-Promille-Buergermeister-61-schaemt-sich-nach-Unfall.html?em_cnt=595702
2012-11-29 17:30:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1636_29_38357577_4c_thurner_kugelndraussenhoch_hr_teaser.jpg
news






Anzeige











Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am heutigen Dienstagmorgen vier Menschen ums Leben gekommen und über 150 verletzt worden, mindestens zehn schwer. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Fotos: fib/Eß

Bei einem schweren Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am...



Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Zwei Mitglieder der Bürgerwehr patrouillieren in einem Wohngebiet. Wie hier in Brandenburg wollen auch in immer mehr bayerischen Gemeinden Bürger auf eigene Faust für Sicherheit und Ordnung sorgen. − Foto: dpa

Auf Facebook gründen sich "Bürgerwehren", die zu mehr Sicherheit aufrufen. In Niederbayern ziehen...



Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf sind bei dem Brand in einem Bauernhaus Schneizlreuth ums Leben gekommen.

Das Traunsteiner Landgerichtsurteil um die Brandkatastrophe im "Pfarrbauernhof" in Schneizlreuth...



Sonnenuntergang hinter der Neuöttinger Stadtpfarrkirche. − Foto: Wolferseder

Lange hat Herbert Wolferseder auf diese Chance gewartet: Nicht zu trüb, schließlich soll die Sonne...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



Frauke Petry, Wolfgang Schäuble. Fotos: dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit ungewöhnlich scharfer Kritik auf die Aussage...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



Volks- und Blasmusik ist künftig nurmehr auf der Digitalwelle "BR Heimat" zu hören. − Foto: dpa/BR/Julia Müller

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...



−Symbolbild: dpa

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...





Screenshot: Youtube

Für Aufregung gesorgt hat ein Video in den sozialen Netzwerken, das den Übergriff eines jungen...



Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...



Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer dieses Wagens ins Heck eines Schneepflugs gekracht. Er erlitt schwerste Verletzungen. − Foto: FW/List

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall...



Elektrosmog in der neuen Landratsamts-Dienststelle? Entsprechende Befürchtungen wurden kurz nach dem Einzug von Mitarbeitern geäußert. Geschäftsleitung und Personalrat veranlassen Messungen. Auch eine Info-Veranstaltung ist geplant. − Foto: Jäger/Archiv

Fast zwölf Millionen Euro hat sich der Landkreis Passau die Außenstelle des Landratsamtes in Salzweg...