• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.05.2015



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eltmann  |  29.11.2012  |  14:47 Uhr

Mit 200 km/h zur Freundin: Raser mit Schmetterlingen im Bauch

Lesenswert (9) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Archiv/Jäger

 − Foto: Archiv/Jäger

 − Foto: Archiv/Jäger


Was frische Liebesgefühle und die damit einhergehenden Schmetterlinge im Bauch bei einem jungen Autofahrer bewirken können, hat eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt - Werneck auf der Maintaltautobahn in Unterfranken hautnah miterlebt. Der 32-Jährige hatte nämlich derart Gas gegeben, um rechtzeitig zu seiner Angebeteten zu kommen, dass er bei erlaubten 100 km/h mit fast 200 km/h unterwegs war.

Gegen 15 Uhr wurde die Zivilstreife auf eine Sportlimousine aufmerksam. Wie in solchen Fällen üblich, nahmen die Beamten die Verfolgung auf und aktivierten die im Polizeifahrzeug eingebaute Geschwindigkeitsmessanlage. Sage und schreibe 194 km/h zeigte das Messgerät an, obwohl in diesem Bereich nur 100 km/h zulässig sind. Im Tunnel selbst war der Fahrer mit seinem 300 PS starken Gefährt bei erlaubten 80 km/h mehr als doppelt so schnell. Nachdem man den Raser gestoppt hatte, kam eine überraschende Antwort auf die Frage, weshalb er es so eilig hatte. Der 32-Jährige räumte unumwunden ein, er sei frisch verliebt und auf dem Weg zu seiner Freundin. Zu dem vereinbarten Treffen um 18 Uhr in Sachsen wollte der Mann auf keinen Fall zu spät kommen.



Audio


O-Ton des Pressesprechers Karl-Heinz Schmitt


O-Ton: Polizei

Den Geschäftsmann kommt das Wiedersehen mit seiner Angebeteten nun teuer zu stehen. Den Autofahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.Bleibt nur zu hoffen, dass das Treffen mit der neuen Freundin für das entschädigt hat, was dem 32-Jährigen als unangenehme Folge seiner Raserei noch ins Haus steht. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
595651
Eltmann
Mit 200 km/h zur Freundin: Raser mit Schmetterlingen im Bauch
Was frische Liebesgefühle und die damit einhergehenden Schmetterlinge im Bauch bei einem jungen Autofahrer bewirken können, hat eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt - Werneck auf der Maintaltautobahn in Unterfranken h
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/595651_Mit-200-km-h-zur-Freundin-Raser-mit-Schmetterlingen-im-Bauch.html?em_cnt=595651
2012-11-29 14:47:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/28/teaser/121128_1445_29_38355756_radarfalle_a3_01_tj_teaser.jpg
news





Anzeige











In der Brandruine in Schneizlreuth sind nun die Ermittler am Werk. Sie sollen klären, wie es zu dem verheerenden Feuer mit sechs Toten gekommen ist. − Foto: dpa

"Sechs Tote – das ist auch für uns ungewöhnlich", sagte der Pressesprecher des...



Nach dem Volksfest-Abend in Simbach wurde eine junge Frau überfallen. − Foto: Geiring

Eine 26-jährige Frau ist am frühen Montagmorgen auf dem Heimweg von der Simbacher Pfingstdult von...



Mit mehreren Rasierklingen war eine Wurst gespickt und als Köder ausgelegt. − Foto: Neißendorfer

Einen hochgefährlichen Wurstköder, gespickt mit mehreren Rasierklingen, hat Revierpächter Manfred...



Starke Fairplay-Geste: Thomas Fuchs. − Foto: Lakota

Es passiert nicht zum ersten Mal in dieser Saison, doch das soll nicht davon abhalten...



Im Museum Moderner Kunst in Passau fand 1998 eine Andy-Warhol-Ausstellung statt. Nach dem Besuch malten die Schülerinnen ihre Lehrer im Stil des Künstlers.

Was für ein Bekenntnis: "Ich bin nicht gerne in die Schule gegangen", sagt Schwester Vestina...





Erwin Huber − Foto: Birgmann

Wissenschaftler in Deutschland diskutieren die Abschaffung des Bargelds. Zu Recht...



Für einen "Irrglauben" hält Bischof Oster die Meinung, ein Nachgeben der Kirche bei Reizthemen könne Positives bewirken. − Foto: Thomas Jäger

Ein Jahr nach der Amtseinführung von Bischof Stefan Oster grummelt es in Teilen des Bistums Passau...



−Symbolfoto: dpa

Ein Wildtierexperte des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) hat am Freitag vergangener Woche in...



−Symbolbild: dpa

Das Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" mit seinem Wirkstoff Glyphosat ist ein weltweiter Bestseller...



Über Gleichberechtigung diskutierten: Fensterlkönig-Initator Niko Schilling (von rechts), Gender-Forscherin Dr. Joanna Rostek, der ehemalige Vorstand des Bayernbund Stefan Dorn, Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag, die Vorsitzende der Passauer Goldhauben Bernadette Podolak, Strafrechtsprofessor Dr. Holm Putzke, die ehemalige Frauenbeauftragte der Universität Prof. Dr. Carola Jungwirth und Moderator Dr. Achim Dilling. − Fotos: Ruge

Es sollte ein Spaß-Wettbewerb beim Campus-Fest der Uni Passau werden. Doch nach dem Vorwurf der...





Vor der Firmenzentrale der Lindner Group in Arnstrof brennen am Montag dutzende Kerzen. Foto: Roland Binder

In diesem Jahr begeht die Firma Lindner aus Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) ihr 50-jähriges Bestehen...



 - Foto: dpa

Im Landkreis Rottal-Inn herrscht Fassungslosigkeit. Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner aus Arnstorf...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



 - Foto: Leitner/BRK BGL

Ein tragisches Unglück überschattet das Pfingstwochenende. Bei einem Großbrand im oberbayerischen...



−Symbolbild: dpa

Das Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" mit seinem Wirkstoff Glyphosat ist ein weltweiter Bestseller...