• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Ein Junge wurde von einem Kamphund schwer verletzt. Das Tier hatte den 6-Jährigen in der Wohnung der Mutter attackiert und ihm schwere Bissverletzungen im Kopfbereich zugefügt. Der Bub wurde in einem Krankenhaus operiert. Der Hund der Rasse Dogo Argentino befindet sich bis zu einer weiteren Entscheidung durch die zuständigen Behörden in einem Zwinger bei der Würzburger Polizei.

Der Sechsjährige kam am Mittwoch von der Schule nach Hause. Während sich die Mutter und ihr Lebensgefährte in der Küche aufhielten, ging der Sohn gegen 14 Uhr in sein Zimmer. Dorthin folgte ihm der siebenjährige Hund offenbar, den man erst vor zwei Wochen in Sachsen von Privatleuten geschenkt bekommen hatte. Plötzlich waren laute Schreie des Kindes zu hören. Die Mutter und ihr Freund rannten sofort in das Zimmer und fanden dort den schwer verletzten Buben. Der Mann zog den Hund sofort von dem Jungen weg.

Nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde das Kind in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert, wo es noch am Nachmittag operiert wurde. Inzwischen steht fest, dass der Sechsjährige mehrere Bisswunden am Kopf erlitten hat. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

Nachdem die neuen Hundebesitzer das Tier nach dem Vorfall nicht mehr wollten, holte ein Diensthundeführer der Polizei den Kampfhund ab. Da eine Unterbringung in einem Tierheim nicht möglich war, wurde der Dogo Argentino in einen Hundezwinger bei der Polizei eingesperrt. Eine Entscheidung, was mit dem Hund passiert, wird im Laufe des Donnerstags fallen.

Die weitere Sachbearbeitung wegen fahrlässiger Körperverletzung hat der Einsatzzug der Würzburger Polizei übernommen. Dabei geht es u.a. darum herauszufinden, wie es zu dieser schlimmen Hundeattacke kommen konnte. Augenzeugen für den Angriff auf den Buben gibt es offenbar nicht. Die Ermittlungen dauern an.                                      - red








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
584359
Kind von Hund attackiert - Schwere Kopfverletzung
Ein Junge wurde von einem Kamphund schwer verletzt. Das Tier hatte den 6-Jährigen in der Wohnung der Mutter attackiert und ihm schwere Bissverletzungen im Kopfbereich zugefügt. Der Bub wurde in einem Krankenhaus operiert. Der Hund der Rasse Dogo
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/584359_Kind-von-Hund-attackiert-Schwere-Kopfverletzung.html
2012-11-15 10:04:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_pnp/2012/11/15/teaser/121115_1110_mediaobjects_20121115_11_09_071_teaser.jpg
news







Anzeige











− Foto: flickr, von poolie

Dreist war das Vorgehen zweier Diebe, die sich am Montag in eine Wohnung an der Dorfstraße im Tanner...



Archivfoto: PNP

Die Polizei findet kein Rezept gegen den starken Anstieg der Einbrüche in Bayern...



Gastgeberin des zweiten Tages: Pia − Foto: VOX

Das gab es noch nie in der Dreiflüssestadt – VOX präsentiert diese Woche "Das perfekte...



60 Meter hoch ist das Bettenhaus des Universitätsklinikums Großhadern, das für eine dreistellige Millionensumme abgerissen und neugebaut werden soll. − Foto: Tobias Hase/dpa

Die Staatsregierung plant einen teuren Krankenhaus-Neubau in München. Das 200 Meter lange und 60...



− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...





Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Gegen das geplante absolute Rauchverbot organisieren die Schärdinger Wirte (von links) Markus Hofbauer, Stefan Schneebauer und Christian Weilhartner eine Großdemonstration. − Foto: Hannes Aichinger

Im oberösterreichischen Grenzgebiet regt sich Widerstand gegen das von der schwarz-roten Regierung...



Mit Begeisterung war Bischof Stefan Oster, hier mit Dekan Günther Mandl, im Mai in Altötting empfangen worden. An seiner Beliebtheit hat sich nur wenig geändert, den Negativtrend bei den Mitgliedszahlen aber konnte bislang auch er nicht stoppen. − Foto: Kleiner

Kirchlich gesehen war 2014 ein Jahr der Reformen. Die Bischofssynode in Rom...



In der BR-Sendung trifft Veronika Brunner (Senta Auth) auf Markus Söder. − Foto: BR/Marco Orlando Pichler

Der Bayerische Rundfunk gerät wegen des Gastauftritts von Finanzminister Markus Söder (CSU) in der...



Archivfoto: PNP

Die Polizei findet kein Rezept gegen den starken Anstieg der Einbrüche in Bayern...





Ein Gasofen hat die Räume in Brand gesteckt – Edeltraud Schilder will nun warten, bis die Versicherung den Schaden regelt. − Fotos: Binder

Acht ihrer neun Kinder, sechs Katzen und drei Hunde leben mit Edeltraud Schilder im gemeinsamen Haus...



Das Krankenhaus Pfarrkirchen. In einem Papier der Geschäftsführung wird die Schließung des Hauses als Alternative zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken-GmbH genannt. − Foto: Wanninger

Es sind nur eineinhalb locker beschriebene DIN-A-4-Seiten, der Text wirkt wie hastig...



Dicht gedrängt saßen und standen die Zuhörer im Sitzungssaal, als der Marktgemeinderat die Flächennutzungsplanänderung für die Sportanlage des TSV Triftern in Voglarn behandelte. Groß diskutiert wurde aber nicht, das Thema war nach ein paar Minuten vom Tisch. − Foto: Wanninger

Triftern. Vor dem Rathaus alle Parkflächen belegt, der Sitzungssaal übervoll...



Viel im Sitzen zu arbeiten, das kann gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen...



Hubert Kralik zieht sich als Bürgermeister und Gemeinderatsmitglied in Mauth zurück. − Foto: Kaulich

Überraschung in Mauth, denn der dortige 2. Bürgermeister Hubert Kralik will sein Amt aufgeben und...