• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.11.2014

Ostbayern

Heute: 9°C - -2°C

präsentiert von:






Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München/Unterschleißheim  |  14.11.2012  |  09:43 Uhr

Familiendrama auf A92: Obduktion der drei toten Kinder angeordnet

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken







| Foto: dpa

- Foto: dpa


Nach dem Familiendrama mit drei toten Kindern aus Freising laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Wesentlich ist dabei die Obduktion der Leichen des sechsjährigen Mädchens und der vier Monate alten Zwillinge. Vom Ergebnis erhofft sich die Kripo Antwort auf die entscheidende Frage, ob die Geschwister an den Folgen des von ihrer Mutter verursachten Unfalls starben oder durch eine "etwaige vorherige Einwirkung", wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte.

Inzwischen konnte die schwer verletzt im Krankenhaus liegende Frau vernommen werden. Ihre Kinder waren am Dienstagabend in Münchner Kliniken gestorben. Am Nachmittag waren sie auf der A92 nahe Unterschleißheim nördlich von München leblos aus dem Unfallwagen geborgen worden. Der Lebensgefährte der Mutter hatte zuvor die Polizei von der Absicht der 38-Jährigen informiert, ihren Kindern etwas anzutun. Eine entsprechende SMS hatte sie dem Mann geschickt. Die Kripo ermittelt wegen eines möglichen Tötungsdeliktes.

Über das Ergebnis der Befragung der 38-Jährigen lagen zunächst keine Informationen vor. Die Aussagen des Lebensgefährten scheinen der Kripo nicht weiterzuhelfen. Der Mann könne sich kein Motiv für eine mögliche Gewalttat der Mutter an ihren drei Kindern erklären, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in Ingolstadt. Die in der Gastronomie beschäftigte Frau ist nach wie vor verheiratet, lebt aber offensichtlich getrennt von ihrem Mann und hat einen Lebenspartner. Möglicherweise stammen die Zwillinge von ihm.

Die Obduktion der drei Leichen - bei den Zwillingen handelt es sich um ein Mädchen und einen Buben - war für Mittwochnachmittag geplant. Die Polizei rechnete noch im Verlaufe des Tages mit einem Ergebnis.

Nach der Benachrichtigung durch den Mann war die Polizei am Dienstag zur Wohnung der Frau gefahren, in der aber niemand war. Im Freisinger Stadtgebiet fand eine Streife wenig später deren Auto. Als die Fahrerin kontrolliert werden sollte, flüchtete sie. Die Streife folgte dem Auto in sicherem Abstand. Sie musste tatenlos mitansehen, wie sich der Wagen auf der A92 in Fahrtrichtung Stuttgart kurz vor Unterschleißheim mehrmals überschlug.  − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
583413
München/Unterschleißheim
Familiendrama auf A92: Obduktion der drei toten Kinder angeordnet
Nach dem Familiendrama mit drei toten Kindern aus Freising laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Wesentlich ist dabei die Obduktion der Leichen des sechsjährigen Mädchens und der vier Monate alten Zwillinge. Vom Ergebnis erhofft si
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/583413_Familiendrama-auf-A92-Obduktion-der-drei-toten-Kinder-angeordnet.html
2012-11-14 09:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_0943_29_38199297_38752711_teaser.jpg
news







Anzeige











− Foto: Sabine Süß

Ein Geisterfahrer hat am Samstagnachmittag auf der A3 nahe der Ausfahrt Garham/Vilshofen einen...



45 Feuerwehrleute der Hauptwache Passau waren so zahlreich und so schnell zur Stelle, weil eigentlich eine Übung geplant war. − Foto: Hatz

Das Leck musste groß sein. Ein Studentenwohnheim mit 200 Bewohnern an der Dr...



−Symbolbild: PN

Mitten auf der Hauptstraße in Hundsdorf nahe Thyrnau im Landkreis Passau soll sich in der Nacht zum...



Flaschen findet Wolfgang Schwarz-Burgmeier ständig vor seiner Tür. Auf den Stufen und der Rampe vor seiner Elektrotechnikfirma sieht der 53-Jährige regelmäßig betrunkene Schüler und Minderjährige, die rauchen und Schnaps trinken: "Es ist wirklich traurig". − Fotos: Baumgartl

"Zu jung, zu hart, zu viel". In knappen Worten umreißt Wolfgang Schwarz-Burgmeier den Alkoholkonsum...



In Handschellen und Polizeibegleitung kam der 58-jährige Angeklagte aus Viechtach ins Regensburger Landgericht. − Foto: Ried

War der Viechtacher seiner Freundin gegenüber jähzornig und aggressiv, vielleicht schon Monate und...





Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen sowie vier Rettungswägen und zwei Notärzte waren am Freitag bei einer Notlandung am Flugplatz Zainach vor Ort. Während ein Leser das Großaufgebot für übertrieben hält, rechtfertigt die Integrierte Leitstelle (ILS) den Großeinsatz. − Foto: Severin Kreibich

Drei Feuerwehren mit zwölf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit vier Wägen und zwei Notärzte waren am...



Ampelfrauchen statt Ampelmännchen - das planen Politiker in Dortmund. − Foto: dpa

An Dortmunder Fußgängerampeln soll nach dem Willen einiger Stadtpolitiker mehr Gleichberechtigung...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Dr. Wolfgang Schlüter findet deutliche Worte zum Vorstoß von Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − F.: Schlamminger/Klotzek

So schnell wie ein ICE durchs Land rauscht hat der Bahnförderverein Go-Vit auf die Vorbereitung...



Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...





Daumen hoch im Kampf gegen Blutkrebs: Leukämiehilfe-Ehrenvorsitzender Dr. Ralf-Peter Filipp (v.l.), Schirmherr Landrat Franz Meyer, Leukämiehilfe-Vorsitzender Dr. Stefan Kuklinski, Kassier Gerhard Spitzenpfeil und Moderator Martin Gruber bejubeln die Rekord-Spendensumme. − Fotos: Brunner

Der Hintergrund, das Schicksal vieler Blutkrebs-Patienten, ist eigentlich ein trauriger...



−Symbolfoto: dpa

Drastische Bußgelder drohen jetzt den Autofahrern, die auf dem Weg in die beliebten Tiroler...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Der kleine Hengst wurde am 31. Oktober geboren. − Foto: dpa

Sie sind nicht nur süß, sondern auch sehr selten. Im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Fohlen...



Es ist zumExplodieren Zum Artikel "Wirbel um Asylbewerberheim in Söldenau" vom 14.11...