• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 16.09.2014

Ostbayern

Heute: 23°C - 9°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München/Unterschleißheim  |  14.11.2012  |  09:43 Uhr

Familiendrama auf A92: Obduktion der drei toten Kinder angeordnet

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken







| Foto: dpa

- Foto: dpa


Nach dem Familiendrama mit drei toten Kindern aus Freising laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Wesentlich ist dabei die Obduktion der Leichen des sechsjährigen Mädchens und der vier Monate alten Zwillinge. Vom Ergebnis erhofft sich die Kripo Antwort auf die entscheidende Frage, ob die Geschwister an den Folgen des von ihrer Mutter verursachten Unfalls starben oder durch eine "etwaige vorherige Einwirkung", wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte.

Inzwischen konnte die schwer verletzt im Krankenhaus liegende Frau vernommen werden. Ihre Kinder waren am Dienstagabend in Münchner Kliniken gestorben. Am Nachmittag waren sie auf der A92 nahe Unterschleißheim nördlich von München leblos aus dem Unfallwagen geborgen worden. Der Lebensgefährte der Mutter hatte zuvor die Polizei von der Absicht der 38-Jährigen informiert, ihren Kindern etwas anzutun. Eine entsprechende SMS hatte sie dem Mann geschickt. Die Kripo ermittelt wegen eines möglichen Tötungsdeliktes.

Über das Ergebnis der Befragung der 38-Jährigen lagen zunächst keine Informationen vor. Die Aussagen des Lebensgefährten scheinen der Kripo nicht weiterzuhelfen. Der Mann könne sich kein Motiv für eine mögliche Gewalttat der Mutter an ihren drei Kindern erklären, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in Ingolstadt. Die in der Gastronomie beschäftigte Frau ist nach wie vor verheiratet, lebt aber offensichtlich getrennt von ihrem Mann und hat einen Lebenspartner. Möglicherweise stammen die Zwillinge von ihm.

Die Obduktion der drei Leichen - bei den Zwillingen handelt es sich um ein Mädchen und einen Buben - war für Mittwochnachmittag geplant. Die Polizei rechnete noch im Verlaufe des Tages mit einem Ergebnis.

Nach der Benachrichtigung durch den Mann war die Polizei am Dienstag zur Wohnung der Frau gefahren, in der aber niemand war. Im Freisinger Stadtgebiet fand eine Streife wenig später deren Auto. Als die Fahrerin kontrolliert werden sollte, flüchtete sie. Die Streife folgte dem Auto in sicherem Abstand. Sie musste tatenlos mitansehen, wie sich der Wagen auf der A92 in Fahrtrichtung Stuttgart kurz vor Unterschleißheim mehrmals überschlug.  − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
583413
München/Unterschleißheim
Familiendrama auf A92: Obduktion der drei toten Kinder angeordnet
Nach dem Familiendrama mit drei toten Kindern aus Freising laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Wesentlich ist dabei die Obduktion der Leichen des sechsjährigen Mädchens und der vier Monate alten Zwillinge. Vom Ergebnis erhofft si
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/583413_Familiendrama-auf-A92-Obduktion-der-drei-toten-Kinder-angeordnet.html
2012-11-14 09:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_0943_29_38199297_38752711_teaser.jpg
news







Anzeige











Der Lebensretter vor dem Bach, aus dem er die drei Menschen gerettet hat. − Foto: Scharinger

Ein 63-Jähriger hat in Uttendorf bei Braunau am Inn (Oberösterreich) zwei Kinder und ihre Mutter aus...



−Symbolbild: PNP

Der zweite Blitzer-Marathon findet in der kommenden Woche statt. Bayernweit werden rund 2000...



Ministerpräsident Horst Seehofer, im Hintergrund CSU-Generalsekretär Andeas Scheuer − Foto: dpa

Vor dem Hintergrund des unaufhaltsamen Flüchtlingsstroms nach Deutschland hat die CSU einen...



Einen Gewalttäter nahm die Polizei am Salzachzentrum fest.

Nach den Ausschreitungen am Rande des Regionalligaspiels SV Wacker Burghausen gegen den FC Augsburg...



Ins Foyer des Kinos ist der Österreicher am Samstagabend gestürzt. − Foto: Thomas Jäger

Tragisch endete eine Geburtstagsfeier mit Freunden am Samstag: Ein 24-jähriger Österreicher wollte...





Ministerpräsident Horst Seehofer, im Hintergrund CSU-Generalsekretär Andeas Scheuer − Foto: dpa

Vor dem Hintergrund des unaufhaltsamen Flüchtlingsstroms nach Deutschland hat die CSU einen...



Größer als ihre Vorgänger: die iPhones 6 und 6 Plus (rechts im Bild). − Fotos: dpa

Apple setzt im Wettstreit um den Smartphone-Markt auf deutlich größere iPhones...



Dorothee Bär und Sylvia Kotting-Uhl haben unterschiedliche Ansichten, was adäquate Kleidung im Bundestag betrifft. − F.: dpa

Kulturkonflikt im Bundestag: Mit einem gewöhnlichen Dirndl hat Verkehrsstaatssekretärin Dorothee Bär...



Am Rathausplatz möchte Ali Mahmod Khalaf, der vor einem Monat in Hungerstreik getreten ist, auf seine Situation aufmerksam machen. Sein Ziel ist es, eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. − Foto: Jäger

Er sitzt auf einem weißen Plastikstuhl am Rathausplatz, in den Händen ein Blatt Papier mit der...



Viel Arbeit hatten die Rettungskräfte am Montag auf dem Karpfhamer Fest. − Foto: Gerleigner

Schlägereien, Diebstähle, Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz – auch am Montag hatte die...





−Symbolbild: PNP

Der zweite Blitzer-Marathon findet in der kommenden Woche statt. Bayernweit werden rund 2000...



Wurde 2006 aufgegeben: Das Kleinod "Bergfried", das Milliardär Heinz Hermann Thiele (kl. Foto) nun kaufte. Das Areal liegt versteckt im Grünen am Rennweg. − Fotos: Karl, Knorr

Die zuletzt so vage und zugleich vieldiskutierte Zukunft des einstigen Passauer Klosters Bergfried...



Da lässt die Knödelwerferin vor Freude fast den Knödel fallen: Luca, Maximilian und Kerstin Bindl (Mitte) sind die 700.000. Gartenschau-Besucher. Glückwünsche und Geschenke gab’s von Roland Albert (v.l.), Ingrid Rott-Schöwel, Susann Pade von Polster Catering, Christian Moser und Waltraud Tannerbauer. − Foto: Binder

Da haben die Gesichter mit der Sonne um die Wette gestrahlt: "Das Wichtigste haben wir geschafft"...



Leer stehende Klassenzimmer im Prackenbacher Schulhaus würde Bürgermeister Andreas Eckl kostenlos umbauen lassen, wenn ein Arzt seine Praxis in der Gemeinde öffnen würde. Auch Miete wäre keine fällig, lediglich die Nebenkosten müsste der neue Mediziner zahlen. − Foto: Niedermaier

Händeringend sucht Bürgermeister Andreas Eckl derzeit nach einem Allgemeinarzt...



Die iPad-App von pnp.de mit aktuellen Nachrichten und einem exklusiven "Abo-Bereich" mit den Inhalten aus der Tageszeitung.

Ab sofort können Sie Ihre Heimatzeitung noch bequemer auf dem iPad lesen. Die Passauer Neue Presse...